Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

14. Juli 2020, 04:48:39
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Falcon 9, Starlink-1, CC SLC-40, 04:30 MESZ: 24. Mai 2019
  • Falcon 9, Starlink-2, CC SLC-40, 15:56 MEZ: 11. November 2019
  • Falcon 9, Starlink-3, CC SLC-40, 03:19 MEZ: 07. Januar 2020
  • Falcon 9, Starlink-4, CC SLC-40, 15:06 MEZ: 29. Januar 2020
  • Falcon 9, Starlink-5, CC SLC-40, 16:05 MEZ: 17. Februar 2020
  • Falcon 9, Starlink-6, KSC LC -39A, 13:16 MEZ: 18. März 2020
  • Falcon 9, Starlink-7, KSC LC-39A, 21:30 MESZ: 22. April 2020
  • Falcon 9, Starlink-8, CC SLC-40, 03:25 MESZ: 04. Juni 2020
  • Falcon 9, Starlink-9 + Skysat 16-18, SLC-40, 11:21 MESZ: 13. Juni 2020
  • Falcon 9, Starlink-10 & Black Sky 5+6, LC -39A, ~16:00 MESZ: 16. Juli 2020

Autor Thema: Starlink auf Falcon 9  (Gelesen 169663 mal)

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4130
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #850 am: 23. April 2020, 08:25:17 »
Die Verkleidungshälften sind nicht gefangen worden. Vor dem Start war auch zu sehen, dass es relativ hohen Wellengang gab. Ob sie die Fairings aus dem Wasser gefischt haben werden wir erst beim Einlaufen der Schiffe in den Hafen sehen - oder Elon Musk twittert noch Bilder.

https://twitter.com/spacexfleet/status/1253093768129064960
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 806
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #851 am: 23. April 2020, 08:52:20 »
In Süddeutschland sollten die neuen Starlinks heute wieder kurz vor 22Uhr zu sehen sein, diesmal etwas flacher (~55°).
https://www.heavens-above.com/StarlinkLaunchPasses.aspx

Offline SirFalcon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 134
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #852 am: 23. April 2020, 09:05:28 »
Die Verkleidungshälften sind nicht gefangen worden. Vor dem Start war auch zu sehen, dass es relativ hohen Wellengang gab. Ob sie die Fairings aus dem Wasser gefischt haben werden wir erst beim Einlaufen der Schiffe in den Hafen sehen - oder Elon Musk twittert noch Bilder.

https://twitter.com/spacexfleet/status/1253093768129064960

Im Stream wurde auch gesagt, dass sie die Hälften nicht fangen wollen/können, da sie irgendeine Software aktualisieren (müssen). Geplant war, sie aus dem Wasser zu fischen, falls das möglich ist.

Gruß
Sir Falcon

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2033
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #853 am: 23. April 2020, 09:07:30 »
Die Verkleidungshälften sind nicht gefangen worden. Vor dem Start war auch zu sehen, dass es relativ hohen Wellengang gab. Ob sie die Fairings aus dem Wasser gefischt haben werden wir erst beim Einlaufen der Schiffe in den Hafen sehen - oder Elon Musk twittert noch Bilder.

https://twitter.com/spacexfleet/status/1253093768129064960

Sie hatten in ihrer Start-Präsentation gesagt, daß fangen diesmal nicht geplant ist. Sie sind noch dabei, eine neue Steuersoftware für die Fangprozedur zu entwickeln. Aus dem Wasser fischen war also geplant. Hoffentlich klappt das bei dem Wellengang.

Übrigens ein witziges Detail am Rande. Der Falcon Booster braucht vom Start bis zur Landung am Cape weniger Zeit als man mit dem Auto von LC -39A zur LZ-1 braucht. Bei Rückflug, dieser Flug landet ja weit weg auf dem Drone Ship.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4130
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #854 am: 23. April 2020, 09:11:19 »
Jetzt verstehe ich auch warum die Schiffe beim Auslaufen nicht die Netze aufgespannt hatten.

Danke für die Beiträge.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline Marco1972

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #855 am: 23. April 2020, 09:29:22 »


gestern abend über mein Ort in Thüringen - Starlink 7
« Letzte Änderung: 23. April 2020, 17:02:01 von -eumel- »

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4130
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #856 am: 23. April 2020, 10:12:12 »
Ein von Cosmic Perspective gemachtes Startvideo einer anderen Art. Gut gemacht.

https://twitter.com/considercosmos/status/1253135183236210691?s=
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9608
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #857 am: 23. April 2020, 10:49:09 »
 Hallo,Marco1972,

ich habe mal dein Bild-Post, der leider nur auf Umwegen zu einem kleinen Vorschaubild führt, "etwas" repariert:
https://www.bilder-upload.eu/thumb/2d645d-1587626821.jpg
gestern abend über mein Ort in Thüringen - Starlink 7


Das Vorschaubild 5x vergrößert, man kann den Zug erkennen

Gruß, bleibt gesund und locker, HausD

Offline Atlanx

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
  • On to Mars and Beyond
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #858 am: 23. April 2020, 12:54:47 »
Ich bin einfach nur froh das alles reibungslos geklappt hat. In der aktuelle Zeit sind routinierte Abläufe und Normalität Gold wert.  :)

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2861
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #859 am: 23. April 2020, 13:01:16 »
Ich bin noch auf der Suche nach einer Übersicht aller Starlinks. Also, welcher Satellit gehörte zu welchem Start/Batch.

Die Satelliten haben alle mehrere Nummern.

Norad-ID: Diese Nummer ist fortlaufend. Die meisten Websiten arbeiten mit dieser Nummer. Ich habe mich daher dazu entschlossen auch primär nur mit dieser Nummer zu  arbeiten. Bei Starlink ist das Problematisch, da die Satelliten in den ersten 5 bis 10 Tagen eine Temporäre Nummer bekommen und sich manchmal auch Daten vertauschen. Trotzdem ist es meiner Meinung nach die Beste Idee, damit zu arbeiten.

https://www.n2yo.com/satellite/?s=44250
https://www.heavens-above.com/orbit.aspx?satid=44250

Int'l Code: Hat man die Norad-Nummer kann man den TLE-Datensatz laden und hat dann den Internal Code. Dieser Code beinhaltet das Jahr des Raketenstarts und eine Fortlaufende Nummer je Start und ein fortlaufender Buchstabe für das Objekt des Startes. Damit man kann also rausfinden, wer gemeinsam  auf einer Rakete gestartet ist. Sollte ein Satellit mal explodieren - auch Jahre später noch - werden alle Bruchstücke unter der gleichen Nummer erfasst, sie können also auch dann perfekt zugeordnet werde.

Name:  Jedes Objekt hat einen Namen. Bei Starlink ist das "Starink-####", wobei man hier die Interne Nummer von SpaceX übernimmt. Hier kommt es gelegentlich zu Änderungen. Generell dürfen Satelliten umbenannt werden. Sich auf diesen Namen zu verlassen ist somit schlecht. Für SpaceX gilt: Die Nummern sind NICHT fortlaufend. Sie Überschneiden sich, vermutlich je nachdem wie viele Runden ein Satellit auf dem Teststand verbringt, wird er mal früher oder mal später gestartet.

Ich selber habe mir folgende Excel-Liste erstellt:



Edit: B1048.5 korrigiert. Danke Enki für den Hinweis.



Mein Tipp. Arbeite mit der Norad-Nummer. Das erspart vermutlich ne Menge Arbeit. Auch wenn man (nur) bei SpaceX mit den Space-X-Nummern schneller an  die Daten kommen könnte. Es ist mehr Aufwand.
« Letzte Änderung: 23. April 2020, 16:34:00 von Hugo »

Offline Enki

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 398
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #860 am: 23. April 2020, 14:19:21 »
Hallo. in der Tabelle ist wohl ein Fehler: 18.03.2020 Falcon:  B1048.5 statt  B1048.4.

Danke für deine schönen Tabellen und Uhren!  :) Das ist mir lieber als seitenweises "Gebrabbel".  ;)
Harvard-Professor Avi Loeb: „Wissenschaft ist keine Glaubenssache, sondern eine Frage von Beweisen. Vor der Zeit zu entscheiden, was wahrscheinlich ist, begrenzt die Möglichkeiten. Es ist wert, Ideen auszusprechen und später die Daten richten zu lassen.“

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4130
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #861 am: 23. April 2020, 17:20:12 »
Hallo. in der Tabelle ist wohl ein Fehler: 18.03.2020 Falcon:  B1048.5 statt  B1048.4.

Danke für deine schönen Tabellen und Uhren!  :) Das ist mir lieber als seitenweises "Gebrabbel".  ;)

Schau mal bitte in Deinem Post #605 (S.25) nach. Da hast Du die Starts von B1048 selbst aufgelistet  ;).
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2435
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #862 am: 23. April 2020, 22:02:13 »
Eben gerade den Überflug beobachtet (aus Mittelhessen), absolut sagenhaft. Sowas habe ich am Nachthimmel noch nicht gesehen.  :o

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18766
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #863 am: 23. April 2020, 22:08:06 »
Hier war‘s etwas durchwachsen: starker Anfang, dann schnell nachgelassen mit etwas Aufbäumen im Abgang ...
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4130
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #864 am: 24. April 2020, 09:43:09 »
Der Start von Starlink-8 soll wahrscheinlich Anfang Mai stattfinden.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.msg2071081#msg2071081
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline Alex

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 650
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #865 am: 24. April 2020, 15:33:09 »
Hab das Gestern in Wien auch beobachten können ungefähr so knapp wie auf dem Bild von HausD aber nur kurz zur anderen Hälfte des Nachthimmels waren sie finster. Sind die noch länger zu beobachten?
PLT der STS-133 Launchviewing Jägermeistercrew

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2861
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #866 am: 24. April 2020, 17:10:45 »
Heute Nacht ziehen sie über Frankreich und Italien. Dort wird man sie perfekt sehen können. In  Deutschland wenn man dicht an Frankreich wohnt sind sie noch deutlich flacher und dunkler am Himmel zu erkennen gegen 22:02 Uhr.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18766
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #867 am: 24. April 2020, 22:05:38 »
Über Köln war der Zug heute sehr gut zu erkennen. Das hätte ich nach zwei Tagen gar nicht mehr erwartet ...
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2951
  • DON'T PANIC - 42
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #868 am: 24. April 2020, 22:31:34 »
Hallo,

auch im Rheinland haben es die neuen Starlinks noch über die Häuser geschafft. Leider dieses Mal kein Flare zu Beginn und ich konnte sie erst im Süden erkennen.

Bilder habe ich bei Twitter gepostet.

https://twitter.com/Raumfahrer_net/status/1253782571311337480

Viele Grüße

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2687
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #869 am: 24. April 2020, 23:50:38 »
Die Fairings sehen ganz gut aus.
Starker Wind und Regen gabs vor Ort.
Wahrscheinlich ist deswegen auch die Abdeckung verrutscht.
Nicht gerade optimal.
Bin gespannt ob die wieder fliegen.




https://twitter.com/GregScott_photo/status/1253793055997603840


https://www.youtube.com/watch?time_continue=199&v=4KSdEcwajLY&feature=emb_logo

#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4130
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #870 am: 25. April 2020, 08:31:04 »
Der Start von Starlink-8 soll bereits am 7. Mai erfolgen. Angekündigt wird auch, dass ebenfalls im Mai der Start von Starlink-9 erfolgen soll.

http://www.launchphotography.com/Delta_4_Atlas_5_Falcon_9_Launch_Viewing.html
« Letzte Änderung: 25. April 2020, 15:05:01 von RonB »
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2861
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #871 am: 25. April 2020, 14:37:30 »
Der Start von Starlink-8 soll bereits am 7. Mai erfolgen.
Da drängt sich mir gleich die Frage auf: Auf welcher Stufe wird der Start in der Woche 19 erfolgen können? Große Chancen dürfte B1059 haben, die ist zweimal mit Dragons geflogen und es gibt keine weiteren Dragon V1 Starts mehr.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4130
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #872 am: 25. April 2020, 15:05:15 »
Bei diesem Start wird B1049 zum fünften Mal eingesetzt. Ich vermute, dass B1059 für SAOCOM vorgesehen ist.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4130
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #873 am: 26. April 2020, 17:48:43 »
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2033
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #874 am: 26. April 2020, 17:49:02 »
Die Erststufe von Starlink 7 ist in Cape Canaveral angekommen. Nachdem es sich anfangs fast nicht bewegt hat bei schlechtem Wetter hatte ich schon Angst, sie könnten es wieder verlieren. Aber der Octograbber hat es im Griff.

https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1254396700430684161?s



https://twitter.com/kyle_m_photo/status/1254408106693390336


Tags: