Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

07. Dezember 2019, 00:26:17
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Princeton Satellite Systems  (Gelesen 647 mal)

Offline BadCop

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 308
Princeton Satellite Systems
« am: 11. August 2019, 00:01:44 »
Hallo Ihr,

ich habe bisher keinen Thread für Princeton Satellite Systems gesehen. Der Direct Fusion Drive wäre ja zumindest eine Verbesserung, wenn auch m.E. kein "Game Changer"
Ich weiss noch nicht recht was ich von der Firma halten soll.

Die Homepage findet sich unter: http://www.psatellite.com/
Hier ein Erklärvideo neueren Datums (auf englisch):

https://www.youtube.com/watch?v=vS4o7W3UP4M
Einen Job-Angebot haben Sie auch auf der Seite :-)

(@Mod: wenn der Faden falsch platziert ist, bitte verschieben)

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1318
Re: Princeton Satellite Systems
« Antwort #1 am: 11. August 2019, 09:14:05 »
Ich weiß nicht, was ich von dieser Firma halten soll, ich kenne sie nicht. Aber direkte Fusionsantriebe wären absolut ein game changer. Es ist meiner Meinung nach das einzige Antriebssystem, das praktkable bemannte Missionen zu den äußeren Planeten ermöglicht.


Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2784
Re: Princeton Satellite Systems
« Antwort #2 am: 11. August 2019, 09:52:08 »
Ein großes Labor, jede Menge große Hardware, aber man kann nix einschalten? Nicht die Fusion , aber Teilsysteme? Nicht mal, was da "blitzt" und warum, wird gezeigt. Da darf man schon mal an ein paar LEDs denken. Und eine Präsidentin, die selbst auf den Monitor schauen muß ? Und dann wäre dann noch ein Präsident und - noch ein Irgendwer.
Und wo in dem gezeigten Gebäudekomplex sitzen sie ?

Sind nur so Fragen....
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline Matjes

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 626
Re: Princeton Satellite Systems
« Antwort #3 am: 11. August 2019, 10:41:51 »
Hallo

Wenn das was wird.

https://w3.pppl.gov/ppst/pages/pfrs_papers.html
Einige der "technical notes" habe ich gelesen. Darin ging es um Aufheizvorgänge
von Plasma durch Einstrahlung von Radiowellen. Ähnlich wie ein RF-Triebwerk?
Durch dies heiße Plasma soll in der Zukunft Deuterium und Helium3 zur Fusion gebracht
werden. Gebändigt werden soll das Feuer durch magnetischen Einschluss.
Angekündigt wird ein kontinuierlicher Betrieb eines solchen Triebwerks.

In den "technical notes" habe ich nichts über die eigentliche Fusion gefunden.
Beschrieben werden die Zukunftspläne eines Plasmaforschungsinstitut in Princeton.
Beste Fusionsforschung. Und wo wollen wir einmal hin.

Man ist noch sehr am Anfang und macht schon mal Werbung.

Matjes

Tags: