Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

28. September 2020, 17:20:19
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC  (Gelesen 4580 mal)

Offline Bogeyman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 662
SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« am: 06. Dezember 2019, 15:14:30 »
Da sich in Robert's Road schon einiges regt (es sieht so aus als ob der "Bulkhead" für MK4 dort bereits im Bau ist) kann es nicht schaden, hier einen neuen Thread aufzumachen. (Titel kann natürlich gerne noch geändert werden...)

Einiges an Infos dazu in diesem Thread vom NSF-Forum:
https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=45813.180

Offline Bogeyman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 662
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #1 am: 06. Dezember 2019, 15:19:10 »
In diesem Video ab Minute 6:10 gibt es ein Update zum Thema "Roberts Road":


https://www.youtube.com/watch?v=gh8fcfJqlSw

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3603
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #2 am: 06. Dezember 2019, 15:58:56 »
Wiese nennt SpaceX das ein Kontrollzentrum, wenn da auch was gebaut wird (Bulkhead M4 z.B.)  ?

Oder wird das ein all in one Objekt ?
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline Bogeyman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 662
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #3 am: 06. Dezember 2019, 16:15:35 »
Wiese nennt SpaceX das ein Kontrollzentrum, wenn da auch was gebaut wird (Bulkhead M4 z.B.)  ?

Oder wird das ein all in one Objekt ?

Schau mal die erste Seite von dem NSF Thread oben.
Elon will da wohl auch nen spacigen Turm haben. Scheint ne spannende Geschichte zu werden...

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3603
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #4 am: 06. Dezember 2019, 20:22:58 »
Ja den (projektierten) Turm hab ich gesehen. Aber der Titel klingt halt so, als würde hier nur ein SpaceX-Houston entstehen...
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline Bogeyman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 662
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #5 am: 07. Dezember 2019, 08:09:13 »
Also es ist von "SpaceX launch control site" die Rede (wofür wohl dieser Turm gebaut wird), und die Florida-Starships werden wohl hier gebaut.

Du hast Recht, der Titel ist zu einseitig, sollte geändert werden...

Online Schillrich

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18805
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #6 am: 07. Dezember 2019, 08:43:47 »
Thread umbenannt
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Online Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1966
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #7 am: 07. Dezember 2019, 09:04:59 »
Der Kontrollturm soll so 100 m hoch werden damit man direkten Blick auf die Startplätze hat, wenn ich das richtig verstanden habe.

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3603
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #8 am: 07. Dezember 2019, 12:20:08 »
Der Turm ist ja ein optisch leckeres Teil. Und mal anfangen mit futuristischer Bauweise ist auch nicht schlecht. Aber wenn eine Rakete mal nicht einfach explodiert, sondern auf Abwege gerät wie die Proton damals und wenns dann BFR/BFS ist ..... ??? :-\
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Online Flandry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 540
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #9 am: 07. Dezember 2019, 13:17:59 »
Der Turm ist ja ein optisch leckeres Teil. Und mal anfangen mit futuristischer Bauweise ist auch nicht schlecht. Aber wenn eine Rakete mal nicht einfach explodiert, sondern auf Abwege gerät wie die Proton damals und wenns dann BFR/BFS ist ..... ??? :-\

Das Gelände ist mehr als 10km Luftlinie von der Startrampe entfernt und auf halber Strecke dazwischen liegt das VAB. Wenn eine BFR auf Abwege gerät, so dass das Gebiet gefährdet wäre, hat man ganz andere Probleme.

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3603
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #10 am: 07. Dezember 2019, 14:22:38 »
Na gut, zu 56,7 % akzeptiert :)
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14566
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #11 am: 07. Dezember 2019, 15:20:25 »
Cape Canaveral in der Überschrift ist nicht korrekt.
Das Gelände gehört eher zum Kennedy Space Center.
Als Cape Canaveral wird das Air Force Gelände bezeichnet, welches einige Kilometer südöstlich davon liegt.
Es ist bestimmt von Bedeutung, dass die neue SpaceX Anlage eben nicht auf Air Force Gelände liegt.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2067
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #12 am: 07. Dezember 2019, 15:32:53 »
Das Gelände ist mehr als 10km Luftlinie von der Startrampe entfernt und auf halber Strecke dazwischen liegt das VAB. Wenn eine BFR auf Abwege gerät, so dass das Gebiet gefährdet wäre, hat man ganz andere Probleme.

Im Gegensatz zu Ariane würde SpaceX den Träger dann über dem Pad sprengen. Was auch ein Problem wäre.

Der Turm und das Kontrollgelände hat sich meiner Meinung nach damit erledigt. Ich glaube nicht mehr, daß sie das dort bauen.

Offline Bogeyman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 662
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #13 am: 07. Dezember 2019, 17:06:31 »
Naja, also immerhin sind jetzt hier schon Starship-Teile gesichtet worden...


Quelle: https://www.reddit.com/r/spacex/comments/e698io/cocoa_starship_bulkhead_spotted_at_kennedy_space/

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4891
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #14 am: 07. Dezember 2019, 18:46:04 »
Beobachter sind teils skeptisch ob dies schon MK4 Teile sind.

Das wird sich in der nächsten Zeit noch rausstellen.


So nah am/im KSC werden wir wohl keine Drohnen/Luftbilder mehr bekommen, oder?
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Bogeyman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 662
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #15 am: 07. Dezember 2019, 19:16:52 »
Drohnen sind da total tabu und ich nehme an das wird für Privatflugzeuge ähnlich sein...

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2067
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #16 am: 07. Dezember 2019, 20:22:15 »
Drohnen sind da total tabu und ich nehme an das wird für Privatflugzeuge ähnlich sein...

Jedenfalls private. SpaceX hatte eine Drohne in der Luft für den CRS -19 Start.

Online Schillrich

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18805
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #17 am: 10. Dezember 2019, 09:12:10 »
Titel angepasst
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline Bogeyman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 662
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #18 am: 16. Februar 2020, 18:50:50 »
Eine Luftaufnahme... All zu viel ist nicht los bis jetzt

0C492CC2 2F62 408F B787 2B3939F3960F
0C492CC2 2F62 408F B787 2B3939F3960F

Quelle: Stephen C. Smith via Twitter

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2067
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #19 am: 16. Februar 2020, 21:19:27 »
Sie haben das ganze Personal nach Brownsville geschickt. Alles auf Stop, auch das Pad auf LC -39A

Es soll weitergehen, wenn sie einen eigenen Personalstamm in Brownsville haben. Frage mich aber, wie viel sie wirklich noch in Roberts Road machen, wenn sie Boca Chica so ausbauen und noch den Hafen in LA.

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4891
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #20 am: 16. Februar 2020, 21:43:00 »
Bei dem ganzen Hin und Her braucht man manchmal wirklich viel Überzeugung darin, dass sie schon wissen was sie tun. ;)

Besonders kurios finde ich das ja, weil zwischenzeitlich die Arbeiten in Florida schneller von statten zu gehen schienen als in Brownsville..
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2067
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #21 am: 16. Februar 2020, 22:22:10 »
Bei dem ganzen Hin und Her braucht man manchmal wirklich viel Überzeugung darin, dass sie schon wissen was sie tun. ;)

Besonders kurios finde ich das ja, weil zwischenzeitlich die Arbeiten in Florida schneller von statten zu gehen schienen als in Brownsville..

Muß gestehen, mir geht es ähnlich. Wenn sie vor einem Jahr gewußt hätten, was sie heute wissen, hätten sie mit Sicherheit einiges anders gemacht.

In Boca Chica haben sie mit einer Wasserturmfirma gearbeitet. Für den Ansatz haben sie sich jetzt ja endgültig entschieden.

In Cocoa hatten sie Zugriff auf Fachleute einer Stahlbaufirma, die vorher für die NASA an Boden-Infrastruktur gearbeitet hat. Das hat man in der Bauqualität auch gesehen. Aber Cocoa war kein guter Standort. Ein Bahnbau-Projekt verschließt demnächst den Zugang zum Cape. Ob Roberts Road ein guter Fertigungsstandort ist, bleibt zumindest mir auch unklar. Sicher gut für Reparaturen und Endausstattung.

LC -39A ist ein guter Standort für Betrieb. Zusammenarbeit mit NASA, mit der Airforce und viele Inklinationen erreichbar. Auch gut für Starlink, von Boca Chica sind die Inklinationen nicht erreichbar. Aber Explosionen mag man da nicht haben.

Boca Chica verträgtdie eine oder andere Explosion bei frühen Flügen und Landungen. Infrastrukturschäden sind eher verkraftbar.

Man hat auch den Eindruck für eine hohe Dringlichkeit des Projektes. Nicht klar, wo die herkommt. Aber sie arbeiten so, als ob jede Verzögerung ein Riesenproblem ist.

Trotz aller Aktivität ist bisher auch relativ wenig Geld unwiderbringlich in teure Infrastruktur investiert.

Sol,Earth

  • Gast
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #22 am: 17. Februar 2020, 09:41:52 »
Das geht aber schon länger so, nicht erst seit dem Standort in Florida. Davor hat man ein Gelände in LA gemietet und angekündigt, dort würden zukünftig die Starships gebaut. Das ist schon ein hin und her, das auf diesem Level sicherlich Seinesgleichen sucht.

Sol,Earth

  • Gast
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #23 am: 17. Februar 2020, 09:44:08 »
Man hat auch den Eindruck für eine hohe Dringlichkeit des Projektes. Nicht klar, wo die herkommt. Aber sie arbeiten so, als ob jede Verzögerung ein Riesenproblem ist.

Starlink?

Online Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1106
Re: SpaceX-Komplex "Roberts Road" am KSC
« Antwort #24 am: 17. Februar 2020, 09:46:55 »
Sehe da nicht so das Problem. Man plant halt lange vorraus und braucht dafür große Kapazitäten. Da gibt es nun einmal keine Infrastruktur wo man einfach sein Gebäude daneben setzt.

SpaceX konzentriert sich momentan sicherlich auf Boca Chica, aber Florida ist ja jetzt auch schon wieder Thema und wenn man wieder freie Kapazitäten hat, wird man sich auch wieder um weitere Standorte kümmern. Würde das Gelände noch nicht abschreiben.

Tags: