Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

10. Juli 2020, 02:45:56
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Falcon 9 ,GPS III SV03 “Columbus”, SLC-40, 21:55 MESZ: 30. Juni 2020

Autor Thema: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)  (Gelesen 8263 mal)

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4116
GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« am: 18. Februar 2020, 09:46:20 »
Für den 29. April um 13:00 Uhr MESZ ist der nächste Start des GPS III SV03 Satelliten mit Hilfe des neuen Boosters B1060.1 von Cape Canaveral SLC-40 geplant. Bei dem ersten Start eines GPS III im Dezember 2018 war keine Landung des Boosters (B1054) vorgesehen. Für den nächsten Start gibt es noch keine Ankündigungen zu einer Landung der ebenfalls neuen Erststufe. Die Startmasse wird diesmal mit 4400 kg angegeben und liegt damit deutlich über den 3880 kg des Satelliten mit der Nummer SV01.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=5r4oqljj9d4ktnj3pbh5ovblkd&topic=8184.msg2046188#msg2046188
« Letzte Änderung: 13. Juni 2020, 14:15:59 von RonB »
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 693
Re: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« Antwort #1 am: 21. Februar 2020, 07:44:32 »
Der Full Duration Test in McGregor für die GPS III SV03 "Columbus" wurde erfolgreich abgeschlossen und die Falcon 9 wird in Richtung Cape Canaveral abgeschickt. Ebenso wurde von der Air Force bestätigt das die Rakete diesmal auf dem Drohnenschiff landen soll. SpaceX muß also diesmal den Booster nicht mehr opfern. Ein wichtiger Meilenstein für SpaceX das die Air Force Recovery bei Ihren GPS Flügen jetzt genehmigt.

https://twitter.com/AF_SMC/status/1230619712066768897


https://twitter.com/TGMetsFan98/status/1230703088987598849

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8757
Re: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« Antwort #2 am: 24. Februar 2020, 22:19:19 »
Im Link Full Duration Video zum obigen Bild:

https://twitter.com/AF_SMC/status/1230635850397970432

Gruß
roger50

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1433
Re: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« Antwort #3 am: 24. Februar 2020, 22:38:54 »
Für den 29. April um 13:00 Uhr MESZ ist der nächste Start des GPS III SV03 Satelliten mit Hilfe des neuen Boosters B1060.1 von Cape Canaveral SLC-40 geplant. Bei dem ersten Start eines GPS III im Dezember 2018 war keine Landung des Boosters (B1054) vorgesehen. Für den nächsten Start gibt es noch keine Ankündigungen zu einer Landung der ebenfalls neuen Erststufe. Die Startmasse wird diesmal mit 4400 kg angegeben und liegt damit deutlich über den 3880 kg des Satelliten mit der Nummer SV01.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=5r4oqljj9d4ktnj3pbh5ovblkd&topic=8184.msg2046188#msg2046188
Manche Quellen gaben damals auch schon 4400 kg an. Vielleicht ist da irgend ein Adapter oder ähnliches inbegriffen ?

https://space.skyrocket.de/doc_sdat/navstar-3.htm
Hold on to your dreams !

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2851
Re: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« Antwort #4 am: 24. Februar 2020, 23:18:47 »
In letzter Zeit hat sich gezeigt, daß Satelliten  bei SpaceX schwerer werden und dafür  früher von der Rakete getrennt werden.

Meine persönliche Vermutung: Ein Satellit ist so gut wie nie ganz voll getankt. Sondern man tankt ihn nur so voll, daß für die vorhandene Rakete das Optimum herausgeholt werden kann. Und da jetzt auch noch das "Ride Share Programm" anläuft, muss die Rakete ggf. zwei verschiedene Orbits anfliegen. Da kann es besser sein, daß der Satellit mehr Treibstoff bekommt und dafür früher abgeworfen wird. Dafür kann dann der 2. Satellit besser in die Umlaufbahn gebracht werden. Aber das ganze ist eine reine Vermutung.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8757
Re: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« Antwort #5 am: 25. Februar 2020, 00:10:10 »
Diesmal ist die Landung des Boosters vorgesehen. Ist bestätigt von der Air Force:

https://www.facebook.com/220248861339169/posts/3027086803988680/

Ist das erste Mal, daß die NSS dies für den Start eines ihrer Satelliten genehmigt.

Möglich wird die Landung scheinbar dadurch, daß SV03 deutlich leichter ist als SV01, jedenfalls nach der von Progress100 verlinkten Quelle (Gunter's Space Page). Dort liest man: #1- 4.400 kg, #3-3680 kg. Damit hätte die Falcon genug Sprit für die Landung über. Ist aber auch nur eine Vermutung.

Gruß
roger50

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18762
Re: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« Antwort #6 am: 25. Februar 2020, 07:24:00 »
...
Meine persönliche Vermutung: Ein Satellit ist so gut wie nie ganz voll getankt. Sondern man tankt ihn nur so voll, daß für die vorhandene Rakete das Optimum herausgeholt werden kann. Und da jetzt auch noch das "Ride Share Programm" anläuft, muss die Rakete ggf. zwei verschiedene Orbits anfliegen. Da kann es besser sein, daß der Satellit mehr Treibstoff bekommt und dafür früher abgeworfen wird. Dafür kann dann der 2. Satellit besser in die Umlaufbahn gebracht werden. Aber das ganze ist eine reine Vermutung.

Das ist eher unwahrscheinlich. So werden die Startmissionen eigentlich nicht definiert und verhandelt. Ein Startanbieter wird seinem Primärpassagier nicht "den Treibstoff" und den Missionsablauf diktieren, nur um noch etwas mehr "ride-share" machen zu können, bzw. das wird dessen Eigentümer nicht zulassen, wenn es dessen Satellitenmission beeinträchtigt*. Der Start richtet sich erstmal am großen Satelliten aus, denn der zahlt auch "praktisch alles". Wenn dann noch "etwas Leistung übrig bleibt", kann man das in eine Sekundärmission für die Mitflieger stecken ... aber nicht umgekehrt.
Normalerweise sieht ein Startvertrag eine maximale Satellitenmasse und einen Zielorbit vor. Ausgehend von dieses "Lieferdaten" plant der Satellitenbetreiber seine eigene Mission nach dem Start. Wenn der Startanbieter meine nominale Mission tatsächlich einschränkt, möchte ich aber auch weniger zahlen ...


*Beeinträchtigungen sind:
- mehr Treibstoffverbrauch im Satelliten bis zum Zielorbit = reduziert die Lebenszeit, den Treibstoff könnte man im Zielorbit besser einsetzen
- mehr Manöver bis zum Zielorbit = jedes Manöver ist ein Risiko, dass etwas schief geht oder ausfällt
- mehr Zeit bis zum Zielorbit = verlorene, nutzbringende Missionszeit
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2851
Re: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« Antwort #7 am: 25. Februar 2020, 18:23:47 »
Meine Aussage war etwas überschärft dargestellt.

Natürlich gibt der Haupt-Satellit vor, wohin er fliegen möchte. Er zahlt das Hauptgeld.

Aber wenn SpaceX früher gesagt hat: "Unsere Rakete kann 10% mehr als was Du brauchst. Wenn Du 10% weniger Tankst, dann kann unsere Rakete sogar noch mehr und dann sparst Du Dir danach 15% Treibstoff. Dank der Reserve in der Rakete geht das für Dich, kostet nur 1% mehr Geld" dann hätte sicher kein Anbieter NEIN gesagt.

Und dieser Bonus fällt bei RideShare weg. Dann geht es für das Startgewicht auf den bezahlten Zielorbit und SpaceX nutzt die Reserve der Rakete für das RideShare.

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7534
Re: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« Antwort #8 am: 25. Februar 2020, 20:05:34 »
Hallo Hugo,
(………….)
Aber wenn SpaceX früher gesagt hat: "Unsere Rakete kann 10% mehr als was Du brauchst. Wenn Du 10% weniger Tankst, dann kann unsere Rakete sogar noch mehr und dann sparst Du Dir danach 15% Treibstoff. (………………)   
unterstrichen von mir

Hast du für diese Aussage eine Quelle.?
Oder ist es Wunschdenken.?
Gruß Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2851
Re: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« Antwort #9 am: 25. Februar 2020, 20:50:51 »
Hast du für diese Aussage eine Quelle.?

So langsam verliere ich die Lust an diesem Forum. Wikipedia fing früher auch mal so an. Später musste man alles immer mit Quelle machen, sonst wurde es ersatzlos gelöscht. Die Folge damals war eine 0,01 Euro Protest-Spenden-Aktion.

Frage: Werden Beiträge ohne Quelle hier auch bald ersatzlos gelöscht? Falls ja, würde es mich freuen, wenn man davon frühzeitig erfährt.

Aber zurück zu Deiner Frage:

Mein Satz beinhaltet "wenn" und "dann hätte".

Der Satz ist im Konjunktiv II geschrieben.

Zitat:
Zitat
Durch die Formulierung von Bedingungen und deren Folgen lassen sich auch Vorstellungen und Wünsche, die wahrscheinlich nicht eintreten werden oder unmöglich sind, oder Zweifel des Sprechers an bestimmten Sachverhalten zum Ausdruck bringen.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Konjunktiv

Reicht das als Quelle?


Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7534
Re: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« Antwort #10 am: 25. Februar 2020, 21:27:48 »
Hallo Hugo,

Mir war Deine Vermutung nicht klar.
Entschuldige Bitte, das ich nachgefragt habe.

Beste Grüße
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Kelvin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1099
Re: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« Antwort #11 am: 26. Februar 2020, 17:58:42 »
Aber wenn SpaceX früher gesagt hat: "Unsere Rakete kann 10% mehr als was Du brauchst. Wenn Du 10% weniger Tankst, dann kann unsere Rakete sogar noch mehr und dann sparst Du Dir danach 15% Treibstoff. Dank der Reserve in der Rakete geht das für Dich, kostet nur 1% mehr Geld" dann hätte sicher kein Anbieter NEIN gesagt.

Mein Satz beinhaltet "wenn" und "dann hätte".

Der Satz ist im Konjunktiv II geschrieben.

Das stimmt doch überhaupt nicht. Dein "hätte" kommt 3 Zeilen und drei Sätze zu spät, Hugo. Im ersten Satz, der sich auf die Aussage von SpaceX bezieht, schreibst Du "hat", und das ist kein Konjunktiv II. Das ist eine eindeutige Feststellung, über die ich genau so gestolpert bin, wie Gertrud.  "Wenn du A gesagt hast, mußt du auch B sagen" stellt das erste eben fest. So viel habe von der deutschen Sprache auch mitbekommen.

Es wäre angebracht, daß du dich bei Getrud entschuldigst und den Satz korrigierst. Und kein unhaltbares Zeug schreibst. Und die Wikipedia macht es schon richtig, wenn sie irgendwelche unbewiesenen Behauptungen blockiert.
   

Offline proton01

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1757
Re: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« Antwort #12 am: 26. Februar 2020, 21:46:03 »
Aber wenn SpaceX früher gesagt hat: "Unsere Rakete kann 10% mehr als was Du brauchst. Wenn Du 10% weniger Tankst, dann kann unsere Rakete sogar noch mehr und dann sparst Du Dir danach 15% Treibstoff. Dank der Reserve in der Rakete geht das für Dich, kostet nur 1% mehr Geld" dann hätte sicher kein Anbieter NEIN gesagt.
Mein Satz beinhaltet "wenn" und "dann hätte".

Der Satz ist im Konjunktiv II geschrieben.

Das stimmt doch überhaupt nicht. Dein "hätte" kommt 3 Zeilen und drei Sätze zu spät, Hugo. Im ersten Satz, der sich auf die Aussage von SpaceX bezieht, schreibst Du "hat", und das ist kein Konjunktiv II. Das ist eine eindeutige Feststellung, über die ich genau so gestolpert bin, wie Gertrud.  "Wenn du A gesagt hast, mußt du auch B sagen" stellt das erste eben fest. So viel habe von der deutschen Sprache auch mitbekommen.

Es wäre angebracht, daß du dich bei Getrud entschuldigst und den Satz korrigierst. Und kein unhaltbares Zeug schreibst. Und die Wikipedia macht es schon richtig, wenn sie irgendwelche unbewiesenen Behauptungen blockiert.

Freunde, das ist hier kein Germanisten-Seminar. Der Satz ist grammatikalisch uneindeutig. Entweder "Wenn hätte, dann hätte" (Konjunktiv für eine theoretische Möglichkeit), oder "Wenn hat, dann hat" (eine von mehreren tatsächlichen Optionen). Von interesse ist doch lediglich, ob SpaceX derartige Angebote an Kunden gemacht hat oder nicht. Ich kenne keine. Aber wenn jemand dazu was weiß, dann raus damit, denn damit könnte man was anfangen. Immerhin zitiert Hugo ja SpaceX in wörtlicher Rede, dafür sollte es dann schon eine Quelle geben.

Entweder zahlt der Kunde die volle Rakete als Verlustgerät (ergo ohne Bergung) und bekommt damit die volle Nutzlastmasse in seinen gewünschten Zielorbit, oder er könnte weniger zahlen, müsste dann aber geringere Masse in Orbit akzeptieren, da die Falcon dann Leistungsreserven benötigt um die erste Stufe zu bergen.

Wenn der Preisunterschied bei SpaceX dafür aber nur 1% ist (im Zitat von Hugo so behauptet), dann bekommt der Kunde wohl nicht die volle Preisreduktion durch die Wiederverwendung, oder die Wiederverwendung ist nur 1% günstiger als Wegschmeissen, da der Aufwand für Bergung und Wartung so hoch ist.

Laut der website von SpaceX kostet ein Start mit Falcon 9 62 MioDollar bei 5500 kg Nutzlast in GTO. Das ist anscheinend mit Bergung der ersten Stufe. Die maximale Kapazität der Falcon 9 ist 8300 kg in GTO ohne Bergung. Leider steht da nicht was dies dann kostet.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4684
Re: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« Antwort #13 am: 27. Februar 2020, 09:03:23 »
Wenn ihr wollt kann ich auch Threads zu "Quellen und Zitieren. Pro, Cons und wie ist es richtig." und "Konjunktiv im Forum. Verwirrungen vermeiden." aufmachen. ;)

@Proton: nein, Hugo hat bei dem 1% Vergleich nicht 1.Stufe reuse mit expended verglichen. Es war der Vergleich verschiedener möglicher Orbits.
Und ja, Hugos konjunktiv war nicht ganz grammatikalisch korrekt. Aber aus dem Zusammenhang konnte ich problemlos schließen, dass es eine Vermutung von ihm und KEIN direktes Zitat von SpaceX war.

@Hugo: Nein, Posts ohne Quelle werden nicht direkt gelöscht. Das Löschen kann nur passieren, wenn entweder fremdes Material (Bilder/Videos oder auch wichtige, direkte Zitate) ohne Quelle gepostet wird und auch auf Nachfrage keine Quelle angegeben werden kann.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4116
Re: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« Antwort #14 am: 08. April 2020, 08:46:42 »
Der Start ist auf NET 30. Juni verschoben worden. Grund ist die Sorge vor einer Coronainfektion der Startmannschaft.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.msg2063710#msg2063710
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3008
Re: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« Antwort #15 am: 08. April 2020, 13:49:20 »
Ich glaube, dass es damit dann bis Juni auch keinen SpaceX-Start (außer vielleicht Starship-Sprung) mehr gibt.

Im Artikel von Florida Today über die Verschiebung von GPSIII wird davon gesprochen, dass am Montag sechs SpaceX-Mitarbeiter positiv auf Corona getestet worden:
https://eu.floridatoday.com/story/tech/science/space/2020/04/07/spacex-and-space-force-satellite-launch-pushed-due-coronavirus-concerns/2964437001/

Da das GPS-System stabil läuft sieht man bei der Space Force keinen Zwang an unbedingt zu starten. Mal sehen wie sie es beim OTV-Start im Mai aussieht ;)
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 693
Re: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« Antwort #16 am: 08. April 2020, 17:47:13 »
Zitat
Ich glaube, dass es damit dann bis Juni auch keinen SpaceX-Start (außer vielleicht Starship-Sprung) mehr gibt.

Wohl nicht denn für den 16.April ist von Pad 39A die nächste Starlink Mission angesetzt worden.

Offline Commander Shran

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
Re: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« Antwort #17 am: 25. Juni 2020, 17:24:53 »
Static Fire Test ist erfolgt. Der Start ist für den 30. Juni geplant.

https://twitter.com/SpaceX/status/1276165251290017792

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3008
Re: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« Antwort #18 am: 25. Juni 2020, 18:08:04 »
Wow. SpaceX nimmt Fahrt auf! Das war heute der kürzeste Abstand zwischen zwei Static Fire Tests.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 693
Re: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« Antwort #19 am: 26. Juni 2020, 06:04:35 »
Kurzes Video vom Transport des eingekapselten GPS Satelliten zum SpaceX Hangar.

 https://twitter.com/i/status/1276335661679874049


Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4116
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 693

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8757
Re: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« Antwort #22 am: 28. Juni 2020, 21:12:39 »
Start am Dienstag soll um 3:35 pm EDT erfolgen, das müßte 21:35 MESZ sein.

https://twitter.com/jacqmans1972/status/1276848825496416256



Gruß
roger50

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 693
Re: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« Antwort #23 am: 29. Juni 2020, 06:10:20 »
Zitat
Start am Dienstag soll um 3:35 pm EDT erfolgen, das müßte 21:35 MESZ sein.

Sollte es nicht eher 21:55 MESZ sein ?

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2851
Re: GPS III SV03 "Columbus" auf Falcon 9 (B1060.1)
« Antwort #24 am: 29. Juni 2020, 10:40:29 »
Folgend die Startzeit in den unterschiedlichen Zeitzonen: GPS III-3
  • Di 30.06.20 19:56:00 - UTC
  • Di 30.06.20 15:56:00 - EDT
  • Di 30.06.20 21:56:00 - MESZ
  • Das Startfenster ist 14 Minuten lang.

Tags: