Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

28. Oktober 2020, 12:53:50
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Falcon 9, SOACOM-1B + GNOMES 1, CC SLC-40, 01:14 MESZ: 31. August 2020

Autor Thema: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)  (Gelesen 15514 mal)

Online Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1528
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #25 am: 08. Juli 2020, 17:35:38 »
Mir ist trotzdem nicht so richtig klar, warum der Start nicht von Vandenberg aus erfolgt, wie über Jahrzehnte üblich bei Starts in polare Umlaufbahnen.
Hold on to your dreams !

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3147
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #26 am: 08. Juli 2020, 17:48:28 »
SpaceX hat dort keine eigene Startrampe mehr. Vermutlich ist der Unterhalt einer extra Startrampe "nur" für Polare Umlaufbahnen zu teuer, wenn die Falcon 9 genügend Power hat, um die gleiche Umlaufbahn  von der normalen Startrampe aus zu erreichen.

Offline Commander Shran

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 83
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #27 am: 08. Juli 2020, 17:57:20 »
SpaceX hat dort keine eigene Startrampe mehr. Vermutlich ist der Unterhalt einer extra Startrampe "nur" für Polare Umlaufbahnen zu teuer, wenn die Falcon 9 genügend Power hat, um die gleiche Umlaufbahn  von der normalen Startrampe aus zu erreichen.

Hast du dafür eine Quelle? Soweit ich weiß, soll die Sentinel 6A Mission dieses Jahr von Vandenberg aus Starten.

Online Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1528
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #28 am: 08. Juli 2020, 18:23:43 »
Ich sehe auch 3 geplante Falcon-9 Starts 2020 von Vandenberg aus.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.msg2101358#msg2101358

Hold on to your dreams !

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1290
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #29 am: 08. Juli 2020, 18:54:11 »
Und für 2021 sind es 8 (gleiche obige Quelle)
Einer davon allerdings mit Alternative SLC-40
Bräuchten da aber wieder ein Landungsschiff

Online wulf 21

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 761
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #30 am: 08. Juli 2020, 19:01:28 »
Mir ist trotzdem nicht so richtig klar, warum der Start nicht von Vandenberg aus erfolgt, wie über Jahrzehnte üblich bei Starts in polare Umlaufbahnen.

nach Lektüre des Artikels https://www.teslarati.com/spacex-falcon-9-next-west-coast-launch-moves-east/ ist die bessere Frage eigentlich, warum man denn für Jahrzehnte nicht von Florida in polare Umlaufbahnen gestartet ist. Anscheinend gibt es da keinen wirklich technischen Grund, dies wurde nur eingestellt, nach einem Vorfall 1960, bei dem nach einem Fehlstart Trümmer niedergingen und eine Kuh auf Kuba getötet haben.

Anscheinend ist ein AFTS (autonomes Flight Termination system) die Voraussetzung, um so eine Startgenehmigung von der Range zu bekommen. (zur Erklärung: die Rakete muss sich, wenn eine Kursabweichung festgstellt wird auch selbst Sprengen können, ohne dass dies durch ein Funksignal von außen ausgelöst wird). Zum Zeitpunkt des Artikels war damit Falcon 9 die einzige Rakete, die überhaupt für so eine Genehmigung in Frage kommt.

Ergo: wenn es eigentlich kein Problem ist, dann könnte die Entscheidung für Florida rein praktischer Natur sein (z.B. die letzten Flüge waren alle von Florida - also sind ohnehin alle Booster an der Ostkste und man muss keinen quer durch die USA transportieren.)

Edit: (wegen letztem Kommentar) und ja, natürlich könnte auch eine Rolle spielen, wo die Drohnenschiffe zur Landung im Moment zur Verfügung stehen.

Online Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1528
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #31 am: 08. Juli 2020, 19:25:01 »
Ich denke, man wollte einen Pfad über bewohntem Gebiet vermeiden.
Wenn sich die Rakete selbst zerstört oder es zu einer Explosion kommt, wären die Folgeschäden nicht absehbar.
Hold on to your dreams !

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3147
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #32 am: 08. Juli 2020, 19:25:24 »
SpaceX hat dort keine eigene Startrampe mehr. Vermutlich ist der Unterhalt einer extra Startrampe "nur" für Polare Umlaufbahnen zu teuer, wenn die Falcon 9 genügend Power hat, um die gleiche Umlaufbahn  von der normalen Startrampe aus zu erreichen.

Hast du dafür eine Quelle? Soweit ich weiß, soll die Sentinel 6A Mission dieses Jahr von Vandenberg aus Starten.

Stimmt, der ist dort noch geplant. Ich hatte es so in Erinnerung, daß sie die  Rampe nicht mehr brauchen, da alles von Florida aus geht. Man hat ja auch die Schiffe entsprechend verlegt. Aktuell sind beide Landebargen in Florida, Just Read the Instructions hat man von Vandenberg aus abgezogen.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2082
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #33 am: 08. Juli 2020, 19:48:55 »
Eine Startrampe in Vandenberg ist Voraussetzung für den kommenden Startvertrag mit der Spaceforce. Die muß vorhanden sein, auch wenn sie nicht gebraucht wird. Ausschreibung ist Ausschreibung.

ULA hat AFTS nicht für Atlas und Delta eingeführt. Vulcan und New Glenn werden es haben. Bei Antares bin ich mir nicht sicher, ich glaube ja.

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4630
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #34 am: 14. Juli 2020, 09:00:30 »
Auch für diesen Start ist bei reddit das Datum entfernt worden und er steht jetzt auf Ende Juli. Es scheint ganz offensichtlich ein Problem zu geben.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline Petronius

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 513
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #35 am: 14. Juli 2020, 09:24:32 »
Auch für diesen Start ist bei reddit das Datum entfernt worden und er steht jetzt auf Ende Juli. Es scheint ganz offensichtlich ein Problem zu geben.

spaceflight.com schreibt jetzt vage von "oder August".
https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.3000
Da scheint es ja ein generelles Problem zu geben, welches nicht nur eine einzelne Rakete betrifft. Schade, sehr schade - aber es ist gut, wenn man dem Problem auf dem Grund geht. Ein Fehlstart wäre auch nicht gut, zumal man bald wieder bemannt starten will. Sicherheit geht vor!

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1290
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #36 am: 23. Juli 2020, 09:33:56 »
Wenn jetzt Starlink am 29.07. fliegt und Atlas V/Marsmission am 30., wird es sicher August für SAOCOM.

Online Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1528
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #37 am: 23. Juli 2020, 09:40:41 »
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/ffoz5r/saocom_1b_launch_campaign_thread/fyx2ovp/

Man vermutet: erst die Marssonde (30.07.), dann die Dragonrückkehr; static fire um den 3.08., Start um den 8.08.
Hold on to your dreams !

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4630
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #38 am: 23. Juli 2020, 13:31:53 »
Inzwischen scheint sicher zu sein, dass zum Start B1059 zum vierten Mal verwendet wird. Es wäre das erste Mal, dass ein Booster für einen Kunden eingesetzt wird, der schon drei Mal geflogen ist. Nebenbei würde man erneut einen neuen Wiederverwendungsrekord für einen Träger aufstellen.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 783
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #39 am: 25. Juli 2020, 18:41:04 »
Start ist mindestens bis Ende August verschoben. Die Argentinier berichten das die Verzögerung nicht am Satelliten liegt. SAOCAM 1B hat alle Vorbereitungen und Tests erfolgreich beendet. Das Problem soll wohl mit einem Range konflikt zusammen hängen. Genaueres ist nicht bekannt.

https://www.argentina.gob.ar/noticias/lanzamiento-del-satelite-saocom-1b


Offline Petronius

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 513
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #40 am: 18. August 2020, 07:49:59 »
Spaceflightnow listet jetzt den Start für den 27.August.
https://spaceflightnow.com/launch-schedule/

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1290
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #41 am: 21. August 2020, 09:39:17 »
Zur Zeit entwickelt sich ein Tropischer Sturm südöstlich von Florida der sich möglicherweise zum Hurrikan entwickeln und um den 25.08. das Startgelände erreichen könnte.

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 783
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #42 am: 23. August 2020, 08:44:25 »
SAOCAM hat alle letzten Test bestanden und ist startbereit.

Zitat
"Am Freitag, dem 21. August , wurde wie am Tag des Starts eine vollständige Simulation mit den Teams CONAE und INVAP sowie den Ingenieuren Space X durchgeführt " , sagte Raul Kulichevsky , Executive und Technical Director von CONAE.

https://www.argentina.gob.ar/noticias/saocom-1b-supero-la-ultima-prueba-y-esta-listo-para-ser-lanzado

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1290
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #43 am: 24. August 2020, 21:25:11 »
Nach den augenblicklichen Voraussagen wird keiner der derzeitig im Nordatlatik wütenden tropischen Stürme (Marco und Laura) BC und Florida wesentlich beeinträchtigen.
Beide werden wohl östlich von Houston aufs Festland treffen bzw. fast genau in der Mitte zwischen BC und Florida durchziehen.

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1272
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #44 am: 24. August 2020, 23:16:31 »
Auf Twitter hat sich jemand die Mühe gemacht, die Dropzones in eine Karte einzuzeichnen:

Zitat
#SAOCOM-1B LHAs for Aug 27 23:14 UTC, altern.Aug 28. LZ1 landing for B1059.4. Drop area (red) in case of boostback failure. Possible fairing recovery in southern (orange) area. Dogleg maneuver to polar orbit azimuth. S2 debris reentry west of Easter Island.
In rot eingezeichnet ist das Fallgebiet bei einem Boosterversagen, Orange die mögliche (südliche) Bergungszone für die Fairings
Quelle: https://mobile.twitter.com/Raul74Cz/status/1297923202019143680

Offline Lennart

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 392
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #45 am: 25. August 2020, 00:02:02 »
Das ist ja sehr dicht an den Bahamas dran. könnte das zu diplomatschen Problemen führen?

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4630
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #46 am: 25. August 2020, 08:45:18 »
Der Start ist auf den 29. August um 01:19 Uhr MESZ verschoben worden.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.msg2121483#msg2121483
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1272
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #47 am: 25. August 2020, 17:14:26 »
Die Chancen stehen gut für den Start, was das Wetter angeht:

70 Prozent GO...
Quelle: https://mobile.twitter.com/julia_bergeron/status/1298274997870321665
« Letzte Änderung: 26. August 2020, 19:53:04 von TWiX »

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1272
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #48 am: 26. August 2020, 19:56:06 »
Jetzt sind es nur noch 60% GO: https://www.patrick.af.mil/Portals/14/Weather/Falcon%209%20SAOCOM-1B%20L-2%20Forecast%2028%20Aug%20Launch.pdf?ver=2020-08-26-090225-873
Der avisierte Starlink-Start taucht übrigens auf der Website des Fünfundvierzigsten (https://www.patrick.af.mil/About-Us/Weather/) gar nicht auf, obwohl der Start nominell in 4 Tagen sein soll...

Offline Commander Shran

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 83
Re: SAOCOM-1B auf Falcon 9 (B1059.4)
« Antwort #49 am: 26. August 2020, 20:22:12 »
Der avisierte Starlink-Start taucht übrigens auf der Website des Fünfundvierzigsten (https://www.patrick.af.mil/About-Us/Weather/) gar nicht auf, obwohl der Start nominell in 4 Tagen sein soll...

Die erste Wetterprognose gibt es immer 3 Tage vor dem Start.

Tags: