Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

21. Januar 2021, 11:19:31
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Sojus-2.1A, Sojus MS-17 (747), Baikonur 31/6, 07:45 MESZ: 14. Oktober 2020

Autor Thema: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6  (Gelesen 23252 mal)

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10473
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #25 am: 10. September 2020, 16:10:35 »
Sojus MS-17 wird vorbereitet

Sojus MS-17 war im MIK-KA Pl. 254 des Kosmodroms Baikonur bis zum 04.08.2020 im Lagermodus.
Danach wurde es reaktiviert und auf dem Prüfstand installiert, damit die geplanten Operationen zur Startvorbereitung  durchgeführt werden können. Zurzeit  wird das Schiff nach der Lagerung mehreren autonomen Tests unterzogen, bevor es in die Überprüfung der Funknavigationsausrüstung und der  Dichtheit des Raumfahrzeugs in der Vakuumkammer geht.                                                   Quelle: ENERGIA


Sojus MS-17  auf dem Prüfstand im MIK-KA Pl. 254                   Foto: Energia

Gruß, bleibt gesund und locker, aber trotzdem auch besonders diszipliniert, HausD

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10473
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #26 am: 10. September 2020, 18:06:32 »
Prüfungstraining absolviert

Heute, am 10.09.2020 hatten der Kommandeur der Sojus MS-17 Sergei Rischikow und der Flugingenieur Sergei Kud-Swertschkow ein Prüfungstraining auf dem speziellen Don-Sojus-Simulator.


Die Stammmannschaft vor dem Examen


Die Doubles Oleg Nowizki und Pjotr Dubrow hatten diesen Test vor einer Woche             Quelle, Fotos: ZPK/CTC   

Gruß, bleibt gesund und locker, aber trotzdem auch besonders diszipliniert, HausD   

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10473
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #27 am: 12. September 2020, 11:25:42 »
Weitere Vorbereitungen ...

In Baikonur laufen derzeit die Vorbereitungen für den Start des bemannten Raumfahrzeugs  Sojus MS17, der für den 14. Oktober geplant ist.            (Quelle, Bild: VK Roskosmos )

Jetzt wird das Raumschiff auf die der Serviceausrüstung und der Prüfung der Bordsysteme überprüft, der Computer und die Funknavigationsausrüstung wurden bereits erfolgreich geprüft.


Auch die Prüfung der Solarflächen ist erfolgt

Als nächstes wird Sojus MS-17 auf seine Dichtheit der einzelnen Sektionen in der Vakuumkammer des MIK Pl.254 überprüft.

Gruß, bleibt gesund und locker, aber trotzdem auch besonders diszipliniert, HausD   

Offline Voyager_VI

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 716
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #28 am: 12. September 2020, 20:34:46 »
Start am 14.10.2020 07:45 MESZ und Kopplung 10:50 laut Gerhard Kowalski und engl. Wikipedia.
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
Immanuel Kant

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10473
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #29 am: 14. September 2020, 18:12:55 »
Training auf großer Zentrifuge

Die Arbeitswoche für die Hauptbesatzung begann mit einer Examensprüfung am modernisierten Abstiegssimulator Z-18, der sich auf der Zentrifuge ZF-18 im ZPK/CTC befindet. Der Test zielte darauf ab, die Fähigkeiten zum Manuell ge-Steuerten Abstieg (MSA- russ. RUS) durch die Kosmonauten im Notfall zu üben und nachzuweisen.     Quelle: ZPK/CTC "J.Gagarin"



Die Stammmannschaft im Kontrollraum der Zentrifuge ZF-18 (mit 18m Arm)


S. Ryshikow in der Kabine mit dem Simulator


Das Bild S. Ryshikow von  auf dem Monitor im Kontrollraum


Blick aus dem Kontrollraum auf die Zentrifufe


Nach  Ryshikow ist Kud-Swertschkow mit seinem Training dran

Auch die Ersatzmannschaft mit Nowizki und Dubrow machen absolvieren ihre Prüfung.


Die Ersatzmannschaft, Nowizki und Dubrow vor dem Beginn des Trainings      Fotostrecke, Fotos : ZPK/CTC

Gruß, bleibt gesund und locker, aber trotzdem auch besonders diszipliniert, HausD

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10473
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #30 am: 15. September 2020, 08:49:33 »
Video


"Sternbild Energia"  Ausgabe 18                                ENERGIA

00:00  -  01:07    -    Sojus MS-17 wird auf den Start vorbereitet
01:08  -  02:36    -    Die Retter bei ENERGIA  (Einweisung und Seminar mit Testat)

Gruß, HausD

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10473
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #31 am: 18. September 2020, 18:30:30 »
Vakuumkammer - Test erfolgt

Auf dem Kosmodrom Baikonur wurde die Dichtheitsprüfung von Sojus MS-17 in der Vakuumkammer des MIK-KA Platz 254 abgeschlossen.

Er fand unter Verwendung eines Helium-Luft-Medium in den getesteten Volumina statt und erfüllte die Anforderungen an die Dichtheit von Sektionen und Bordsystemen des Raumfahrzeugs.


Nach der Prüfung wird die Vakuumkammer mit dem Prüfling geöffnet


Der Prüfling wird zum Rücktransport in die Halle vorbereitet


Auf dem Weg in die Halle, hoffentlich ist Platz ...


Sojus ?S-17 ist nicht allein ...


Ein Platz ist noch frei, li. vorn steht auch schon die Übergangssektion bereit             Quelle, Fotostrecke, Fotos : ENERGIA/Roskosmos

Gruß, bleibt gesund und locker, aber trotzdem auch besonders diszipliniert, HausD

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10473
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #32 am: 19. September 2020, 11:32:38 »
Arbeiten am Startplatz

ZENKI meldet (HIER), dass am Startplatz "Wostok" auf dem Pl. 31 vier Steckverbinder ausgetauscht wurden.
Der Austausch erfolgte im Zusammenhang mit einer Fehlfunktion des Elektromotors während der Installation von Progress MS-15 auf dem Starttisch.
"Die vier elektrische Steckbuchsen sitzen im Haltering, der dafür verantwortlich ist, das Gewicht der Trägerraketen aufzunehmen und sie für die Zeit vor dem Start und dem Start in aufrechter Position zu halten", heisst es bei ZENKI. 

Gruß, bleibt gesund und locker, aber besonders jetzt wieder verstärkt diszipliniert, HausD

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1817
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #33 am: 19. September 2020, 11:47:03 »

Ein Platz ist noch frei, li. vorn steht auch schon die Übergangssektion bereit           ENERGIA/Roskosmos

Würde eher sagen "rechts hinten"  ;)

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10473
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #34 am: 19. September 2020, 16:48:18 »
Hallo alepu,
... Würde eher sagen "rechts hinten"  ;)
Eher nicht, da die graue  Übergangssektion vorn links ins Bild ragt, wogegen die weissen Teile im Hintergrund, hinter dem Prüfstand, zu einem Fiaring gehören.

Gruß, bleibt gesund und locker, aber besonders jetzt wieder verstärkt diszipliniert, HausD

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1817
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #35 am: 20. September 2020, 18:20:24 »
Was ist ein *Fiaring* ?
Oder solltest du *Fairing* meinen?
' Übergangssektion zu einem Fairing? '

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10473
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #36 am: 20. September 2020, 19:41:32 »
Hallo alepu,
Was ist ein *Fiaring* ?
ja , was ist das denn??
Oder solltest du *Fairing* meinen?
... der Meinung bin ich auch !!
' Übergangssektion zu einem Fairing? ' 
... = für mich zu hoch.
Vorschlag: Wenn die Übergangssektion montiert wird, erfährst du es ... , sicher !

Bis dahin, bleib locker und wenn Du einen Wechstabenverbuchsler findest, ich bin auch über PN zu erreichen, HausD

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10473
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #37 am: 22. September 2020, 07:10:14 »
Bahnkorrektur für Sojus МS-17 geplant

Am 07.10.2020 soll mithilfe von Progress MS-14 (s. Hier) eine weitere Bahnkorrektur erfolgen, um vor dem Start und Andocken von Sojus MS-17 die notwendigen ballistischen Bedingungen zu schaffen.                           (Quelle: ZNIIMasch/Roskosmos )

Gruß, bleibt gesund und locker, aber auch immernoch diszipliniert, HausD

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10473
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #38 am: 22. September 2020, 20:24:37 »
Sojus MS mit neuem Bordkommunikationssystem

Die Holding Russian Space Systems /Roskosmos hat ein neues Funksystem für russische bemannte Raumfahrzeuge entwickelt und produziert. Es wurde zur Sojus МS-17 geliefert und auf dem Raumschiff installiert.
Das neue EKTS-TKA-Bordfunksystem ermöglicht
 -  die Kommunikation über die Lutsch-5-Relaissatelliten,
 -  die Kommunikation mit der Erde außerhalb der Funksichtbarkeitszonen von Bodenstationen und
 -  die Steuerung der Sojus-MS-Systeme von der Erde aus.

Das neue EKTS-TKA System ersetzte das Kwant-V-System, das auf den Raumschiffen Progress und Sojus der vorherigen Serien installiert war.                       (Quelle: RSS/Roskosmos )

Gruß, bleibt gesund und locker, aber auch vermehrt diszipliniert, HausD

McPhönix

  • Gast
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #39 am: 22. September 2020, 21:29:53 »
Schön zu lesen, daß es auch bei nicht so im Rampenlicht stehenden Sachen Weiterentwicklungen gibt :)

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10473
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #40 am: 23. September 2020, 07:06:45 »
Video


ISS-64-Besatzungen bei Examen des Komplex-Trainings                 ZPK

Gruß, HausD
- den Beitrag an die richtige Stelle transportiert -HausD -

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10473
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #41 am: 23. September 2020, 13:49:41 »
Arbeiten am Startplatz(2)

ZENKI meldete (HIER), dass am Startplatz "Wostok" auf dem Pl. 31 vier Steckverbinder ausgetauscht wurden.     (im Thread hier )
 
Doch die Steckverbinder sind nicht nur Steckverbinder, es sind ganze Baugruppen an der 4 "Tulpen"-Armen, und sie sehen so aus:


Die graue Baugruppe mit Elektromotor vor dem Haltearm Nr. IV


Nach der Beschreibung wird damit die senkrechte Hängung der Rakete gewährleistet

Es ist ein motorbetriebener Schnecken-Hub-Antrieb, der in das Tragarm-Haus auf dem Haltering am Starttisch ausgewechselt wurde, da es einen gab, bei dem letztens der Motor gewechselt werden musste.
 

Wiedereinbau der neuen Baugruppe                                          Bilder: ZENKI/RZ "Jushny"


Gruß, bleibt gesund und locker, aber besonders jetzt wieder verstärkt diszipliniert, HausD

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10473
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #42 am: 23. September 2020, 15:17:42 »
Prüfung der Solar-Strom-Anlage

Heute, am 23.09.2020, wurde im MIK-KA Pl.254 die Solar-Strom-Anlage über alles untersucht und auf Funktionsfähigkeit geprüft.                           Quelle: ENERGIA/Roskosmos


Nach dem Öffnen werden die Paneele optisch geprüft


Alle Stellen werden genau angesehen


Erst dann wird die "Sonne" über den Horizont gehoben ...


... und zum Leuchten gebracht                                               Bildstrecke, Bilder: ENERGIA


Nebenbei kann man auch einen Blick auf das MLM "Nauka" werfen.

Gruß, bleibt gesund und locker, aber besonders jetzt, trotz Traditionsverlangen, weiter diszipliniert, HausD

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10473
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #43 am: 23. September 2020, 15:28:25 »

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10473
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #44 am: 24. September 2020, 07:59:26 »
"Ausgezeichnet" nach 2 Tagen Prüfung

Die Besatzung von Sergei Rischikow führte das Anlegemanöver mit Sojus МS-17 am MIM1-Modul der ISS im Zwei-Runden-Schema durch ... doch sie hatte dabei einige Notfälle zu bewältigen:
 - zuerst wurde beim Start ein Leck in einer Sauerstoffleitung in der Rückkehrkapsel (SA),
 - sowie eine Fehlfunktion der Automatik und des Hauptventilators der
   Luft-Reinigungseinheit des SA festgestellt,
 - ausserdem versagte der Drucksensor während des Umfliegens und Andockens an die Station und
 - damit die Andock- und Orientierungstriebwerke
und dockte dann von der Station ab und flog eiligst zur Erde zurück.
Fazit: Alle "Notfälle" wurden ausgezeichnet beherrscht und überwunden.   Quelle: ZPK/CTC


Es gab viel zu tun im Simulator, viel Neues und nichts Gutes                    Foto: ZPK/CTC

Gruß, bleibt gesund und locker, aber auch verstärkt diszipliniert, HausD

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10473
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #45 am: 24. September 2020, 15:13:43 »
PK vor dem Flug...

Heute, am 24.09.2020 hat S.Rishikow auf der Pressekonferenz gesagt, was er zur ISS mitnimmt.
"Ich werde das wertvollste Buch für mich in Form einer Buchminiatur mitnehmen - das Evangelium. 
 Ich werde auch einen Stein vom Berg Tabor mitnehmen, da unsere Besatzung dieses Rufzeichen trägt.
 Ein Beutelchen mit unserer Heimaterde, da sie auf dem Emblem der Besatzung enthalten ist"
.

Gruß, bleibt gesund und locker, aber auch verstärkt diszipliniert, HausD

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10473
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #46 am: 24. September 2020, 15:21:39 »
PK vor dem Flug...(2)

 Als Maskottchen der nächsten Expedition wird ein gestrickter Kosmonaut Juri zur Internationalen Raumstation fliegen, sagte sein Teilnehmer Sergei Kud-Swertschkow.



Gruß, bleibt gesund und locker, aber auch verstärkt diszipliniert, HausD

Offline Ijon

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 283
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #47 am: 26. September 2020, 00:34:44 »
Da stehen noch ein paar allgemeine Fragen zur Sojus an: Wie lange brauchen die 3 Raumfahrer eigentlich vorm Start um sich in ihre Sitze hineinzufalten? (Zu DDR-Zeit gab es den Witz Trabant auf chinesisch? Sau Eng! Auch wenn unsere Polnischen Nachbarn mit dem 126p ein noch kleineres Auto produzierten!) und die Komandokapsel sieht sehr eng aus.
Wer schließt welche Luke?
Bis wie viele Tage vor dem Start kann die Besatzung gewechselt werden - OHNE den Start zu verschieben? Das war ja schließlich zuletzt im Frühjahr zu erleben. Das nicht die nominierte Besatzung, sondern die Double gestartet sind.

Das alles sind Fragen die gestern Abend auch beim Berliner Stammtisch nicht geklärt werden komnten
Alle auf der Welt ist russische Erfindung, bis auf Kommunismus, der ist Kapitalistische Erfindung.
 Boris Iljewitsch Saranow, Parapsychologe.

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10473
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #48 am: 26. September 2020, 11:58:46 »
Heller, warmer Septembertag ...

... für eine Tradition, einen Ruhetag zu machen ... mit Museeumsbesuchen.   Quelle, Fotos: ZPK/CTC


Im Museum im Sternenstädtchen, an J.Gagarins Schreibtisch, der Eintrag ins Gästebuch...


 ... und Ausstellungsbesuch


Dann geht es nach Moskau, zum Kreml ...


 ... und zur Kremlmauer, Blumen für die dort Begrabenen


Nach den Sehenswürdigkeiten im Kreml geht es zum Wohnhaus Koroljows ...

Gruß, bleibt gesund und locker, aber auch weiter diszipliniert, HausD

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10473
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #49 am: 27. September 2020, 17:09:01 »
Verabschiedung im Sternenstädtchen

Heute, am 27.09.2020, vormittags, wurden die beiden Mannschaften, die für den Flug mit Sojus МS-17 zur ISS vorgesehen sind, im Sternenstädtchen zum Flug nach Baikonur verabschiedet.


Die Stammmannschaft geht zur Verabschiedung


Die Zeremonie vor dem Gagarin-Mosaik für beide Mannschaften


Herzliche Verabschiedung von den Lieben                               Fotos: ZPK/Roskosmos

Gruß, bleibt gesund und locker, aber auch weiter diszipliniert, HausD

Tags: