Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

04. Dezember 2020, 12:42:06
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Sojus-2.1A, Sojus MS-17 (747), Baikonur 31/6, 07:45 MESZ: 14. Oktober 2020

Autor Thema: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6  (Gelesen 21986 mal)

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3167
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #125 am: 14. Oktober 2020, 11:00:53 »
War das jetzt ein neuer Rekord?
Für einen bemannten Flug zur ISS war das heute schon ein Rekord.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10279
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #126 am: 14. Oktober 2020, 11:10:15 »
Rekord bestätigt ...

... nach S. Rishikow dauerte der Flug von SojusMS17 vom Moment des Starts bis zum Moment des Andockens
     3 Stunden 3 Minuten 45 Sekunden. Das ist eine Rekordzeit.

Auch dazu Glückwunsch, HausD

Offline Enki

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 462
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #127 am: 14. Oktober 2020, 11:18:02 »
Der bisherige Rekord lag bei 3 Stunden und 18 Minuten. Super Flug! Hoffentlich geht es so weiter.  :)

Nachtrag: Nur  bemannte Sojus-Raumschiffe! Danke "Progress-100"
Harvard-Professor Avi Loeb: „Wissenschaft ist keine Glaubenssache, sondern eine Frage von Beweisen. Vor der Zeit zu entscheiden, was wahrscheinlich ist, begrenzt die Möglichkeiten. Es ist wert, Ideen auszusprechen und später die Daten richten zu lassen.“

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10279
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #128 am: 14. Oktober 2020, 11:19:31 »
Fotos vom Start ...

Iwan Wagner hat von der ISS aus den Start fotografiert:


Zündung


Abgehoben und über dem Startgelände                                                                 Fotos: Iwan Wagner - ISS

Gruß, HausD

Online Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1557
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #129 am: 14. Oktober 2020, 11:23:19 »
https://twitter.com/planet4589/status/1316257802839560192

Rekord, aber man war auch schon schneller:
Kosmos 212/213 nach 47:13
Kosmos 186/188 nach 67 Minuten
Gemini 11           nach 01:34:06
Hold on to your dreams !

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10279

Offline Enki

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 462
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #131 am: 14. Oktober 2020, 11:56:27 »
Man sollt aber auch bedenken, dass die Kosmos'e und Gemini tiefer flogen. Diese flogen alle ca. 210 km, die ISS aber über 400 km hoch. Stellt man sich die Anflugellipsen vor, ist klar, dass man die Zeiten nur schwer unterbieten kann.
Harvard-Professor Avi Loeb: „Wissenschaft ist keine Glaubenssache, sondern eine Frage von Beweisen. Vor der Zeit zu entscheiden, was wahrscheinlich ist, begrenzt die Möglichkeiten. Es ist wert, Ideen auszusprechen und später die Daten richten zu lassen.“

Offline Enki

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 462
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #132 am: 14. Oktober 2020, 15:23:48 »
Die "neuen" Kosmonauten sind bereits vor 2 Stunden in die ISS umgestiegen. :) Nun müssen sie sich an die Schwerelosigkeit gewöhnen.
Harvard-Professor Avi Loeb: „Wissenschaft ist keine Glaubenssache, sondern eine Frage von Beweisen. Vor der Zeit zu entscheiden, was wahrscheinlich ist, begrenzt die Möglichkeiten. Es ist wert, Ideen auszusprechen und später die Daten richten zu lassen.“

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10279

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10279
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #134 am: 15. Oktober 2020, 20:25:26 »
Video 360°


Starttag der Mannschaft von "Sojus МS-17". 360, 8k           RZ "Jushny"[/u]
                                                               <-     mit schwenkbar  ->
Gruß, HausD

Offline Philip Lynx

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 457
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #135 am: 15. Oktober 2020, 21:18:51 »

... und die genaue Startzeit :
Tкп = 08:45:04.536 ДМВ 2020-10-14 (05:45:04.536 UTC 2020-10-14)
Tkp = 08:45:04.536 DMW 2020-10-14 (05:45:04.536 UTC 2020-10-14)
Wie schafft man es, die Startzeit auf die Tausendstel Sekunde genau zu bestimmen? :o

Spult ein Statistiker das Video zurück? 8)
Flinx

Greta Thunberg in den tagesthemen: "Mit Physik kann man keine Deals machen"
16.10.2020
https://www.tagesschau.de/ausland/thunberg-139.html

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10279
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #136 am: 15. Oktober 2020, 22:15:33 »
Hallo Philip Lynx,
Wie schafft man es, die Startzeit auf die Tausendstel Sekunde genau zu bestimmen? :o
...Tkp = 08:45:04.536 DMW 2020-10-14 (05:45:04.536 UTC 2020-10-14)

KP ist die Abkürzung Kontakt Pusk --also Kontakt Start -- und der Öffnet bei Abheben der Rakete beim Startvorgang
   -  Tkp Zeit des Öffnen des Kontakts "Start"
- Die mitlaufende Zeit, die Zeitbasis dazu wird von der DMW (Dekretnoe = Amtliche Mosk. Zeit) - Quelle Atomuhr geliefert.
  Diese Zeit wird im Saal des ZUP/MCC Koroljow auf der grünleuchtenden 7 Segmentanzeige auf der linken Seite der
  Anzeige-Kopfzeile angezeigt und sie wird auch auf den Kosmodromen und Mess-und Steuerpunkten verwendet, wie
  auch auf der rechten Seite der  Anzeige-Kopfzeile die Zeiten für London und Houston .

 
  Photo Credit: NASA/Joel Kowsky

Spult ein Statistiker das Video zurück? 8)
Auf diese Frage würde ich nicht ernsthaft antworten, es könnte ...

Gruß, .... ... .... ..... ...., HausD

Offline Ijon

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 276
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #137 am: 17. Oktober 2020, 23:49:40 »
Inwieweit haben die drei neuen für die ISS das Sojus Raumschiff selbst gesteuert/geflogen? Nach einigen Demonstrationen von Progress-Frachtern die es in ähnlich kurzer Zeit geschafft haben - vom Boden aus gesteuert - die ISS zu zu erreichen, waren die drei an Bord von Sojus MS-17 nun Besatzung oder nur mitfliegende Nutzlast/Passagiere die nur die Auswahl der Kameraperspektive ändern konnten, bis zum öffnen der Luken?
Alle auf der Welt ist russische Erfindung, bis auf Kommunismus, der ist Kapitalistische Erfindung.
 Boris Iljewitsch Saranow, Parapsychologe.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10279
Re: Sojus МS-17 (Nr.747) – Sojus-2-1А – Baikonur 31/6
« Antwort #138 am: 19. Oktober 2020, 10:16:53 »
Dritte Stufe versenkt...

Die dritte Stufe (der Block-I oder russ. -Beschleunigungs-Block- RB) der Sojus MS-17 ist gestern, am 18. Oktober um 04:35 UTC, wieder in die Atmosphäre eingetreten und über dem Südpazifik verglüht.  Quelle: @Jonathan McDowell

Gruß, bleibt gesund und auch locker, aber gesundheitsbewusst, HausD

Tags: