Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 4

28. Januar 2021, 09:14:55
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Umfrage

Wann wird zum ersten mal ein SpX Starship mindestens vollen Orbit vollendet haben?

Innerhalb des 1. Halbjahres 2020
0 (0%)
Innerhalb des 2. HJ 2020
18 (15.8%)
Innerhalb des 1. HJ 2021
30 (26.3%)
Innerhalb des 2. HJ 2021
28 (24.6%)
Innerhalb des 1. HJ 2022
11 (9.6%)
Innerhalb des 2. HJ 2022
8 (7%)
Innerhalb des 1. HJ 2023
5 (4.4%)
Innerhalb des 2. HJ 2023
2 (1.8%)
Innerhalb des 1. HJ 2024
2 (1.8%)
Innerhalb des 2. HJ 2024
2 (1.8%)
später
3 (2.6%)
Nie. Das Starship Projekt wird nicht so lange fortgeführt bis ein Starship einen Orbit ausführen kann.
5 (4.4%)

Stimmen insgesamt: 111

Autor Thema: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?  (Gelesen 7056 mal)

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5661
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #25 am: 29. Februar 2020, 16:23:38 »
Mich würde interessieren wer ab 2024 gestimmt hat., in den Posts hier gibts jedenfalls keine die hier Flage gezeigt haben.

Ich.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Sol,Earth

  • Gast
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #26 am: 29. Februar 2020, 16:32:30 »
Mich würde interessieren wer ab 2024 gestimmt hat., in den Posts hier gibts jedenfalls keine die hier Flage gezeigt haben.

Ist das völlig abwegig? Ich habe 2. HJ 2022 getippt.

Offline HAL 9000

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 80
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #27 am: 29. Februar 2020, 17:33:14 »
Hallo

Ich bin beeindruckt, mit welcher Zielstrebigkeit und Energie SpaceX die Entwicklung und Erprobung von Starship und Super Heavy vorantreibt.
Der heutige Rückschlag mit SN1 wird zwar Verzögerungen mit sich bringen, die das Projekt aber nicht ernsthaft gefärden werden.
Ich habe für die Realisierung des ersten Orbitalfluges das 2.Halbjahr 2021
favorisiert.
Sollte dabei auch der Wiedereintritt in die dichteren Schichten der Erd-
athmoshäre und die Landung klappen wäre das ein toller Erfolg.

P.S. @Sensei:
Für die Vollständige Umrundung der Erde durch das Starship wird die
Umlaufbahnhöhe mindestens 140 bis 150 km betragen müssen. Bei nur
100 km Höhe verglüht ein Raumflugkörper vorher in der noch zu stark
bremsenden Hochathmosphäre.

Gruß  HAL 9000

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5228
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #28 am: 29. Februar 2020, 23:35:12 »
Ich weiß. Ich wollte nur eine eindeutige Mindestvoraussetzung - analog zum ersten Mann im Orbit etc.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

McPhönix

  • Gast
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #29 am: 01. März 2020, 00:20:38 »
Die Prozente jetzt nach dem Ein Meter Flug sind aber doch interessant
( Nur die drei großen Balken )
Vorher 14 / 23 / 13 %
jetzt    14 / 25 / 15 %

Also Ernüchterung bei 2020.

Was solls - einfach abwarten. Kein Problem

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6217
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #30 am: 01. März 2020, 05:48:02 »
Die Verzögerung ist meiner Meinung nach nur die Zeit bis SN2 soweit ist wie die SN1 vor dem big beng, also maximal 8 Wochen.

Offline holleser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 577
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #31 am: 01. März 2020, 11:23:14 »
Ich tippe auf 2025 für einen stabilen LEO, jedoch Oneway, ohne Erfolgreichen Widereintritt und Landung.
 


Online TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1612
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #32 am: 01. März 2020, 11:53:18 »
Ich hab auf erstes Halbjahr 2022 getippt. Und um es noch etwas interessanter zu gestalten, mach ich noch ein paar Vorhersagen dazu: Man wird damit einige Monate nach dem SLS einen Orbit erreichen, das wiederum wenige Monate zuvor von der NewGlenn bei dem 'Rennen' in den Orbit geschlagen wurde. Starship selber wird bei dem Erstflug selber nicht wiederverwendbar sein, keinerlei Vorrichtungen für einen Wiedereintritt und auchc keine SL-Triebwerke haben. Die Entwicklung einer wiederverwendbaren Oberstufe wurde abgetrennt, um möglichst schnell eine Schwerlastrakete einsatzbereit zu haben. Nutzlast wird ein Dummy der Mondlandefähre sein, die SpaceX aus Technologie und Triebwerken der CrewDragon für die NASA entwickelt. Da sich auch der zweite Start bei SLS verzögert, soll jetzt nämlich Artemis II Mitte 2024 auf dem Mond landen, wobei SpaceX die von ihnen entwickelte Mondlandefähre mit ihrem SHLV im Mondorbit abliefern soll.
Peinlicherweise kommt SpaceX der NASA Anfang 2024 versehentlich bei der bemannten Mondlandung zuvor, als die Mannschaft einer im Erdorbit mit Mondlandefähre und SHLV-Oberstufe gekoppelten CrewDragon bei der anschließenden Erprobung der Mondlandefähre im Mondorbit im Gegensatz zu Apollo 10 nicht kurz vor der Landung durchstartet, sondern landet. Wenigstens konnten so auch gleich noch die neuen Mondanzüge getestet werden... 😉

Offline pehy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #33 am: 01. März 2020, 12:02:28 »
Ich habe auf das zweite Halbjahr 2020 getippt, weil ich noch immer eine Chance sehe, dass die Ursache für das Strukturversagen vielleicht a) find- und b) lösbar sein könnte. Sollte das der Fall sein, könnte es klappen. Ist ein erneuter grundsätzlicher Technologiewechsel erforderlich, weil die viele Meter Schweißnähte pro Schiff mit der Strukturschwächung am Übergang dazwischen und dem "reinen" Material einfach nicht beherrschbar sein sollten, dann wird es nochmal zehn Jahre dauern, falls SpaceX nicht vollständig hinwirft oder erstmal kleinere Brötchem bäckt und und sowas, wie den allerersten Plan, also Red Dragon und Falcon Heavy, reaktiviert.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6217
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #34 am: 01. März 2020, 12:10:20 »
... und auchc keine SL-Triebwerke haben..
Du meinst Vakuum Triebwerke

Online TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1612
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #35 am: 01. März 2020, 13:04:26 »
... und auchc keine SL-Triebwerke haben..
Du meinst Vakuum Triebwerke
Nein, ich meine, dass die Oberstufe, sprich Starship, keine Sea-Level-Triebwerke haben wird. Die würden ja auch kein Sinn machen, wenn man nicht vorhat, die Oberstufe wieder zu landen...

Online Enki

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 462
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #36 am: 01. März 2020, 13:07:51 »
Keine SL-Triebwerke? Habe ich da was verpasst? Ich dachte, die wollen einen Landeversuch machen. Sonst hätte es ja wenig Sinn.
Harvard-Professor Avi Loeb: „Wissenschaft ist keine Glaubenssache, sondern eine Frage von Beweisen. Vor der Zeit zu entscheiden, was wahrscheinlich ist, begrenzt die Möglichkeiten. Es ist wert, Ideen auszusprechen und später die Daten richten zu lassen.“

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2127
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #37 am: 01. März 2020, 13:32:21 »
Sie starten zuerst nur mit SL-Triebwerken für suborbitale Hops. Zwischendurch war sogar vorgesehen, die ersten orbitalen Starships nur mit SL-Triebwerken zu starten. Jetzt ist vorgesehen,  das orbitale Starship mit 3 SL-Triebwerken und 3 Vac-Triebwerken auszurüsten.

Um nur 120-180 Starlink Satelliten zu starten, können sie aber wirklich mit 6 SL-Triebwerken fliegen, falls die Vac-Triebwerke ein Engpass sind.

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5228
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #38 am: 01. März 2020, 13:50:01 »
Aber wenn, dann wären wohl die Vac-Triebwerke und nicht die SL-Triebwerke die Engstelle. Darum ging es.  ;)

@TWiX: Eine schöne Geschichte hast du da. Gefällt mir - auch wenn sie mir nicht sehr realistisch erscheint.
BO vor SpaceX - okay, kann passieren. Aber SpX baut einen Lander auf basis des Crew dragon ist damit auch noch als erstes auf dem Mond... neee.

BO arbeitet schon eine ganze Weile an ihrem Mondlander. Und wenn SpX WIRKLICH auf wiederverwendbare Starships verzichtet und auch zurück zum Grey-Dragon geht dann muss wirklich etwas massiv! schief laufen.

@holleser: Danke für das Posten deiner Meinung. Ich finde es gut, wenn hier auch abweichende Meinungen zu Wort kommen können!
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1955
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #39 am: 02. März 2020, 16:44:52 »
Ich tippe auf 2025 für einen stabilen LEO, jedoch Oneway, ohne Erfolgreichen Widereintritt und Landung.

Eine Falcon9 wird ja auch nie man-rated werden. Da sind die 5 Jahre ein optimistischer Ausblick.

Egal, 2021, zweites Halbjahr könnte imho klappen.

Offline Ringkolbenmaschine

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 395
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #40 am: 03. März 2020, 16:54:03 »
Ich habe gerade auf das 2. Hj 22 getippt.
 2. Hj 2020 hieße, dass alle Aggregate, die jetzt außen an der dünnen  (von innen verstärkten) Raumschiffhülle  "angepunktet" wurden, innerhalb von höchstens 9 Monaten innen ordentlich verstaut werden müssen. Unterhalb der beiden Haupttanks geht es weniger gut, dazwischen gar nicht, also meistens oberhalb der Haupttanks.

Mich würden die Durchführungen der Steuerleitungen durch die Tanks interessieren.

Alle sagten: es funktioniert nicht.
Dann kam einer und machte es.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6217
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #41 am: 03. März 2020, 18:26:57 »
Das wird sicher aussen vorbeigeführt und ich denke das es links und rechts, unter der Befestigung der Flügel laufen.
Da dürften von unten bis oben auf beiden Seiten Kanäle verlaufen. Das hat sogar einen positiven, wenn auch kleinen Vorteil, die Gleiteigenschaften sind ein wenig besser.

Offline Pham

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1123
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #42 am: 04. März 2020, 17:08:19 »
Unter den Optimisten bin ich mal Konservativ und sage 2 Halbjahr 2021   ;)
Hui! Ich habe für das 1HJ 2023 gestimmt und halte mich damit für optimistisch. :o
Müssten wir allein dem gesunden Menschenverstand vertrauen, so wäre die Welt noch immer eine Scheibe.

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2654
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #43 am: 04. März 2020, 17:54:59 »
Unter den Optimisten bin ich mal Konservativ und sage 2 Halbjahr 2021   ;)
Hui! Ich habe für das 1HJ 2023 gestimmt und halte mich damit für optimistisch. :o

Alles ist relativ  ;)

Offline SFF-TWRiker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 773
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #44 am: 04. März 2020, 19:12:44 »

Hui! Ich habe für das 1HJ 2023 gestimmt und halte mich damit für optimistisch. :o
Ich habe für 2HJ 2023 gestimmt und finde das auch noch für optimistisch  8)
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

Offline Lennart

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 449
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #45 am: 11. März 2020, 13:52:34 »
ich schätze mal 2 HJ 2021

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1849
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #46 am: 23. April 2020, 15:34:50 »
Im NSF-Forum haben sie die Fertigungszeiten der verschiedenen SS-Seriennummern in Tabellen sehr übersichtlich gegenübergestellt.
Danach sind sie inzwischen bei 2 pro Monat.
Angenommen die Endfertigung mit Nase,*Flügel*,Raptoren u.ä. dauert etwas länger,so können sie doch Ende des Jahres mindestens bei SN 10 und einer SH sein.
Bei den Raptoren waren sie vor1-2 Wochen laut EM bei SN 26 , da werden bis Dezember auch noch ein paar dazu kommen. Ausserdem werden zumindest einige wiederverwendbar sein.
Wenn ab jetzt alles einigermassen problemlos verlaufen würde ,könnte also ein Orbitalflug durchaus noch dieses Jahr drin sein.
Da es dies aber wohl doch nicht tun wird tippe ich 1 HJ 2021

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3411
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #47 am: 23. April 2020, 16:30:14 »
Bei den Raptoren waren sie vor1-2 Wochen laut EM bei SN 26
Hast du hier eine Status-Übersicht? Denn die ersten Raptoren wurden ja bereits ausgemustert. Ich erinnere mich an die 500 Herz Vibrationen am Anfang. Es sind sicher auch so einige bei Tests kaputt gegangen.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1849
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #48 am: 23. April 2020, 17:11:19 »
Bei den Raptoren waren sie vor1-2 Wochen laut EM bei SN 26
Hast du hier eine Status-Übersicht? Denn die ersten Raptoren wurden ja bereits ausgemustert. Ich erinnere mich an die 500 Herz Vibrationen am Anfang. Es sind sicher auch so einige bei Tests kaputt gegangen.

In den Fabrikationshallen von BC stehen seit Wochen mindestens 3 , darunter SN 18 .
EM hat getwittert , dass sie in der Fertigung bei Nummer 26 sind , das war wie gesagt vor mehreren Tagen. Ist alles auch im NSF-Forum nachzulesen ,  habe leider nicht die Möglichkeit das hier rüberzuposten.
Auch wenn die ersten 15 alle hinüber sein sollten und nur eine Handvoll i.A. funktionsfähig , so kann die Produktion bei Bedarf bestimmt im laufe des Jahres hochgefahren werden.
Bei teslarati.com stand am 16.April auch ein schöner Artikel drüber drin , mit Bild der 3 Raptoren in BC darunter SN18 .

Offline Luki93

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 163
Re: Umfrage: Erste Orbit eines Starships?
« Antwort #49 am: 12. Dezember 2020, 20:13:43 »
Jemand seine Meinung geändert nach dem erfolgreichen SN9-Flug?

Tags: