Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

07. Juli 2020, 12:30:21
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Atlas V 501, USSF-7 (X-37B), CC SLC-41, 15:14 MESZ: 17. Mai 2020

Autor Thema: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V  (Gelesen 8120 mal)

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4092
USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« am: 06. April 2020, 13:53:53 »
Für den 20. Mai ist der nächste Start eines Raumgleiters der USSF auf einer Atlas V Trägerrakete  vom SLC-41 vorgesehen. Wie bisher werden keine Angaben zu dem Missionsprofil und der Länge des Fluges gemacht. Ebenfalls unbekannt ist welcher der beiden Gleiter fliegen wird.

« Letzte Änderung: 16. Mai 2020, 16:37:10 von RonB »
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3008
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #1 am: 06. April 2020, 14:04:30 »
Irgendwie sieht das ganze nicht mehr nach Testflügen, sondern nach Einsätzen aus. Man fliegt ja doch mit recht kleinen Wartepausen auf der Erde.

Die X-37B fliegt anscheint sehr gut ohne Probleme. Mich würde mal die Ergebnisse der Flüge und die Dauer und Aufwand der Wartungszyklen interessieren. Aber da wird man wohl nichts (dank Militärprojekt) erfahren. Schade, dass die NASA das Projekt abgegeben hat.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5491
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #2 am: 06. April 2020, 14:05:53 »
Für den 20. Mai ist der nächste Start eines Raumgleiters der USAF auf einer Atlas V Trägerrakete  vom SLC-41 vorgesehen. Wie bisher werden keine Angaben zu dem Missionsprofil und der Länge des Fluges gemacht. Ebenfalls unbekannt ist welcher der beiden Gleiter fliegen wird.



Kleine Korrektur: Es ist jetzt USSF - United States Space Force.  ;)
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4092
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #3 am: 06. April 2020, 15:00:19 »
@ Nitro

Danke für den Tipp! Hab's geändert.

Gruß
RonB
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8756
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #4 am: 07. April 2020, 00:52:55 »
Sofern ich mich nicht irre, wird es der 5.Einsatz eines X-37B. Alle vier vorherigen wurden ebenfalls auf einer Atlas-5 durchgeführt. Der letzte erfolgte im Mai 2015.

Missionsbezeichnung USSF-7. Geht das kindische Spiel mit der Nummerierung von US-Militärmissionen schon wieder los? War/ist schon der Fall bei den "NROL-Missionen" und den sog. "USA-xyz"-Starts so.

Erst am 26.März wurde der Start des AEHF -6 als "SSF-1" bezeichnet, jetzt also schon Nr.7? Irgendwas hab ich verpasst…..

Egal, freuen wir und, das es überhaupt noch Starts gibt, die man live verfolgen kann. Anfang Januar sah es noch nach dem Jahr mit den meisten Starts ever aus, aber jetzt..... :(

Gruß
roger50


Online christiankrause6

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 235
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #5 am: 07. April 2020, 06:55:59 »
Zitat
Sofern ich mich nicht irre, wird es der 5.Einsatz eines X-37B. Alle vier vorherigen wurden ebenfalls auf einer Atlas-5 durchgeführt.

Es ist der 6. Start einer X-37B. Der 5. Start war 2017 auf einer Falcon 9.  ;)
Grüße,
Chris

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4092
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #6 am: 07. April 2020, 09:01:20 »
Es ist der sechte Start eines X-37B Raumgleiters. Wahrscheinlich hat das USSF eine eigene Zählweise für ihre Starts eingeführt und hat den AEHF -6 in diese Nummerierung integriert  :-\. Dass die X-37B Missionen jetzt unter dem Kommando der USSF stehen ist ja wohl anzunehmen.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1427
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #7 am: 07. April 2020, 09:17:43 »
...

Missionsbezeichnung USSF-7. Geht das kindische Spiel mit der Nummerierung von US-Militärmissionen schon wieder los? War/ist schon der Fall bei den "NROL-Missionen" und den sog. "USA-xyz"-Starts so.

Erst am 26.März wurde der Start des AEHF -6 als "SSF-1" bezeichnet, jetzt also schon Nr.7? Irgendwas hab ich verpasst…..

Gruß
roger50
Lass doch den Militärs auch ein wenig Spass. Sie schlagen sich die Nächte um die Ohren, um sich für uns diese verwirrenden Codes auszudenken.
Der ursprüngliche Name der Mission war AFSPC-7. AFSPC stand für Air Force Space Command.
Nun mit Schaffung der US Space Force wurde der Projektname in USSF-7 umbenannt.
Eine USA-Nummer wird ihm nach dem Start zugewiesen. Es sollte "USA 299" sein.
Hold on to your dreams !

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8756
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #8 am: 07. April 2020, 11:12:03 »
Danke für die Antworten.

Ihr habt recht, es waren bisher 6 Flüge. War schon spät bei meinem Check der Startlisten....

Gruß
roger50

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4092
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #9 am: 20. April 2020, 08:34:28 »
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1116
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #10 am: 06. Mai 2020, 21:13:26 »
Auf SpaceNews ist anlässlich des bevorstehenden Starts ein Artikel (https://spacenews.com/x-37b-spaceplane-to-carry-dod-and-nasa-experiments-in-upcoming-mission/) erschienen. Einige interessante Punkte möchte ich auch hier gerne festhalten:
Zitat
The X-37B Operational Test Vehicle 6 will be launched to low Earth orbit on a United Launch Alliance Atlas 5 rocket. The Air Force Rapid Capabilities Office owns the Boeing-made spaceplane, which flies and lands autonomously. The U.S. Space Force is responsible for the launch, on-orbit operations and landing of the vehicle.
Die X-37B gehört also weiterhin dem Rapid Capabilities Office der USAF, die USSF ist allerdings zuständig für den Start, die Operationen im Orbit und die Landung des Raumfahrzeugs.
Zitat
the upcoming X-37B mission will be the first to use a service module to host experiments. The service module is an attachment to the aft of the vehicle and “enables us to continue to expand the capabilities of the spacecraft and host more experiments than any of the previous missions,”
Bei der kommenden Mission wird erstmals ein Servicemodul, das Experimente beherbergen kann, eingesetzt. Es ist hinten an der X-37B befestigt und ermöglicht es, so viele Experimente wie bei keiner vorangegangenen Mission mitzunehmen. 
Zitat
One of the experimental payloads is FalconSat-8, a small satellite developed by the U.S. Air Force Academy and funded by the Air Force Research Laboratory. The FalconSat-8 will carry five science payloads. There are also two NASA experiments to study the results of radiation and other space effects on a materials sample plate and seeds used to grow food. A U.S. Naval Research Laboratory experiment will transform solar power into radio frequency microwave energy which could then be transmitted to the ground.
Eine Nutzlast an Bord ist der FalconSat-8, der fünf wissenschaftliche Nutzlasten mitführt, davon zwei von der NASA. Das eine Experiment befasst sich mit den Auswirkungen von Weltraumstrahlung etc. auf eine Materialprobenplatte und auf Samen zum Nahrungsanbau (die dann wahrscheinlich mit zurück kommen). Ein anderes Experiment des U.S. Naval Research Laboratory befasst sich mit der Umwandlung von Sonnenenergie in RF-Mikrowellen, die dann zur Erde übertragen werden könnten. MMn eine durchaus interessante Mischung an (öffentlich bekannten) Experimenten, mal sehen, was sie an Resultaten bringen...

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1427
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #11 am: 07. Mai 2020, 09:39:51 »
Es ist erstaunlich, dass dieses Mal einige Details genannt werden.
Allerdings sollte man sich nicht täuschen lassen, der Schwerpunkt sind und bleiben militärische Aufgabenstellungen.
Hold on to your dreams !

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2372
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #12 am: 07. Mai 2020, 18:42:57 »

OTV-6 wird unter der Nutzlastverkleidung seiner Trägerrakete Atlas V untergebracht.

Foto: Boeing /ULA

https://twitter.com/GregScott_photo/status/1258118651007434758?s=20

Offline Philip Lynx

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 432
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #13 am: 07. Mai 2020, 21:39:58 »
Huch? Ist das immer noch ein Fluggerät der Air Force? :o
Flinx

"Es gibt nur eine Gruppe von Menschen, die noch kreativer und erfindungsreicher sind als NASA-Ingenieure, und das sind spielende kleine Kinder."

Franz Gubitz, Leiter Geräte-Untersuchungsstelle München

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2949
  • DON'T PANIC - 42
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #14 am: 07. Mai 2020, 21:58:53 »
Huch? Ist das immer noch ein Fluggerät der Air Force? :o

Wurde wohl nur nicht umlackiert. Oben im Logo steht USSF.
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1116
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #15 am: 07. Mai 2020, 22:58:41 »
Huch? Ist das immer noch ein Fluggerät der Air Force? :o
Wie oben schon geschrieben, die X-37 gehört weiterhin dem Rapid Capabilities Office der USAF...
Die Space Force führt lediglich die Mission durch...

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4092
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #16 am: 10. Mai 2020, 10:39:44 »
Der Start soll am 16. Mai zwischen 14:00 und 16:30 Uhr MESZ erfolgen.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.msg2075160#msg2075160
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2372
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #17 am: 14. Mai 2020, 18:21:45 »




Heute war Rollout von OTV-6 zur Rampe 41.
Fotos: ULA

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4092
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #18 am: 14. Mai 2020, 18:25:23 »
Die Startzeit wird mit 14:24 Uhr MESZ angegeben.

https://www.americaspace.com/live-launch-tracker/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2372
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #19 am: 15. Mai 2020, 11:58:10 »


An der Nutzlastverkleidung der Atlas V von OTV-6 wurde eine Widmung für die Opfer und die Helfer der
Corona-Pandemie in den USA angebracht.

Foto: ULA

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2442
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #20 am: 15. Mai 2020, 12:51:47 »
Es ist halt drastisch billiger, ein Poster an das Fairing zu kleben, statt wirklich etwas für ein soziales Gesundheitssystem zu tun.

Offline ItalSky

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 125
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #21 am: 16. Mai 2020, 05:51:41 »
Es ist halt drastisch billiger, ein Poster an das Fairing zu kleben, statt wirklich etwas für ein soziales Gesundheitssystem zu tun.

Zu deinem OT Kommentar: es liegt drüben nicht am Geld. Die Ausgaben pro Kopf für das Gesundheitswesen sind in den USA fast doppelt so hoch wie in Deutschland! https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_total_health_expenditure_per_capita

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4092
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #22 am: 16. Mai 2020, 08:45:18 »
Die Liveübertragung des Starts wird um 14:05 Uhr MESZ beginnen.


https://www.youtube.com/watch?v=hwWc1DHxWfs&feature=youtu.be
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4092
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #23 am: 16. Mai 2020, 09:40:24 »
Bei diesem Start soll wahrscheinlich das erste der beiden OTV Fahrzeuge verwendet werden. Erstmals wird sich am Ende der X-37B ein Servicemodul befinden von dem es noch keine Bilder gibt. In diesem Modul befinden sich zusätzliche Ausrüstung und Experimente für die Mission. Man kann deshalb davon ausgehen, dass bei dieser Mission, deren Länge wieder unbekannt ist, so viel Experimente durchgeführt werden wie bei keiner Mission vorher.

https://www.nasaspaceflight.com/2020/05/ula-atlas-v-launch-sixth-x-37b/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8756
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #24 am: 16. Mai 2020, 13:43:41 »
Hell ist es am Cape schon, aber man hat nicht solch ein Wetter, wie man eigentlich für Florida erwartet. Bodenwind und Kumuluswolken könnten den Start noch gefährden.


https://twitter.com/ulalaunch/status/1261612041149743104

Gruß
roger50

Tags: