Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

30. November 2020, 15:03:17
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Atlas V 531, mit NROL-101, CCl SLC-41, 23:13 MEZ: 13. November 2020

Autor Thema: NROL-101 auf Atlas V 531  (Gelesen 6807 mal)

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8924
Re: NROL-101 auf Atlas V 531
« Antwort #25 am: 12. November 2020, 21:34:33 »
Die Atlas befindet sich wieder auf der Startrampe (Rollout war am heutigen Nachmittag US-Zeit).


https://twitter.com/ulalaunch/status/1326967119913889794

Gruß
roger50

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1368
Re: NROL-101 auf Atlas V 531
« Antwort #26 am: 13. November 2020, 17:22:39 »
Mittlerweile hat der Countdown begonnen, man ist in den letzten Stufen der Betankungsvorbereitungen. Das Wetter sieht momentan gut aus, momentan 90% GO

20 Minuten vor dem Start soll der Webcast starten, den ich unten nochmal einbinde

https://www.youtube.com/watch?v=SZyjzR96EJU&feature=emb_title
Quelle: https://twitter.com/ulalaunch/status/1327270778874814464
Wenn alles klappt wie geplant, wird dieser Start eine ziemlich geschäftige Woche für das Cape einleiten...

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8924
Re: NROL-101 auf Atlas V 531
« Antwort #27 am: 13. November 2020, 22:52:41 »
T-24 min and counting:

Betankung ist inzwischen komplett abgeschlossen. Alles steht auf grün, besonders auch das Wetter. An dem liegt es nicht, wenn heute kann Start erfolgt. ;)

Gruß
roger50

P.S.: ULA-Webcast läuft.

Online wulfenx

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 422
Re: NROL-101 auf Atlas V 531
« Antwort #28 am: 13. November 2020, 22:54:20 »
Das Forum ist bereit ;-)

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8924
Re: NROL-101 auf Atlas V 531
« Antwort #29 am: 13. November 2020, 22:57:05 »
Die Atlas bemüht sich heute sehr, so schön zu dampfen wie 'ne Falcon-9.

Gruß
roger50

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8924
Re: NROL-101 auf Atlas V 531
« Antwort #30 am: 13. November 2020, 23:15:57 »
T-4 min and holding (geplanter hold). Er wird rund 15 min dauern, erst dan geht es weiter. Start daher um 23:33.

Gruß
roger50

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8924
Re: NROL-101 auf Atlas V 531
« Antwort #31 am: 13. November 2020, 23:28:59 »
Countdown läuft weiter...

Gruß
roger50

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8924
Re: NROL-101 auf Atlas V 531
« Antwort #32 am: 13. November 2020, 23:32:44 »
Liftoff... :)

Gruß
roger50

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8924
Re: NROL-101 auf Atlas V 531
« Antwort #33 am: 13. November 2020, 23:36:51 »
Booster weg, Fairings weg...

Gruß
roger50

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14704
Re: NROL-101 auf Atlas V 531
« Antwort #34 am: 13. November 2020, 23:39:08 »



Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8924
Re: NROL-101 auf Atlas V 531
« Antwort #35 am: 13. November 2020, 23:42:13 »
Tja, nun ist der Livestream auch schon vorbei.... weiteres nur noch über social media... sehr schade... :(

Gruß
roger50

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14704
Re: NROL-101 auf Atlas V 531
« Antwort #36 am: 14. November 2020, 01:32:33 »

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1368
Re: NROL-101 auf Atlas V 531
« Antwort #37 am: 14. November 2020, 08:01:19 »
Mittlerweile hat die ULA den Erfolg der Mission verkündet. Es war nach eigenen Angaben der 141. Start des Unternehmens, mit genauso vielen Erfolgen.
Ferner hat man auf Twitter ein paar Bilder veröffentlicht:


Glückwunsch an die United Launch Alliance!
Quellen:
https://www.ulalaunch.com/about/news/2020/11/14/united-launch-alliance-successfully-launches-nrol-101-mission-in-support-of-national-security
https://twitter.com/ulalaunch/status/1327387732369428480
https://twitter.com/ulalaunch/status/1327380391368552456

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2697
Re: NROL-101 auf Atlas V 531
« Antwort #38 am: 14. November 2020, 11:17:53 »
Die Zuverlässigkeit der Raketen der United Launch Alliance ist sehr eindrucksvoll.

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 908
Re: NROL-101 auf Atlas V 531
« Antwort #39 am: 14. November 2020, 12:33:06 »
86 Starts der Atlas V. Kein Startversagen. Insgesamt mit den anderen Trägerraketen der USA wohl 141 Starts mit Erfolg. Sehr beeindruckende Bilanz.

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 908
Re: NROL-101 auf Atlas V 531
« Antwort #40 am: 14. November 2020, 12:40:40 »
Und die GEM-63 Feststoffbooster (an dieser Rakete 3 Stück) waren hier erstmals angeflanscht. Sie haben perfekt funktioniert.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1463
Re: NROL-101 auf Atlas V 531
« Antwort #41 am: 14. November 2020, 15:14:13 »
Die 100%ige Erfolgsrate liegt sicher zum großen Teil auch an dem höchst zuverläßigen russischem RD-180 Triebwerk!

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2697
Re: NROL-101 auf Atlas V 531
« Antwort #42 am: 20. November 2020, 21:51:36 »
Es gibt eine Sichtung von NROL-101 (USA 310).
Das Ablassen des Treibstoffes aus der Centaur wurde über dem Westen der Vereinigten Staaten beobachtet.
Der Satellit soll sich in 11.000 km Höhe bei einer Neigung von 58,5 Grad befinden.
Es soll eine Modifikation des Radarsatelliten TOPAZ sein.

https://twitter.com/Marco_Langbroek/status/1329059532711088131?s=20

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 901
Re: NROL-101 auf Atlas V 531
« Antwort #43 am: 21. November 2020, 12:04:38 »
Es gibt eine Sichtung von NROL-101 (USA 310).
Das Ablassen des Treibstoffes aus der Centaur wurde über dem Westen der Vereinigten Staaten beobachtet.
Der Satellit soll sich in 11.000 km Höhe bei einer Neigung von 58,5 Grad befinden.
Es soll eine Modifikation des Radarsatelliten TOPAZ sein.

https://twitter.com/Marco_Langbroek/status/1329059532711088131?s=20
Die aktuellen Sichtungen werden auch im Blog von M. Langbroek verfolgt:
https://sattrackcam.blogspot.com/2020/11/nrol-101-probably-heo-mission.html
Von der Zuordnung als TOPAZ-Satelliten kann ich aber nichts lesen, auch nicht bei Twitter.

Online Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1552
Re: NROL-101 auf Atlas V 531
« Antwort #44 am: 21. November 2020, 12:19:48 »
Das würde schon passen.
Die Vorgänger Lacrosse (Onyx) hatten in drei Fällen eine Bahnneigung von 57 Grad.
Ein weiterer Satellit, der zu dem Programm gehören soll war NRO L 21, der ausfiel, bevor er seine Endbahn erreichte. Da er "Schulbus-Grösse" gehabt haben soll wurde er vor dem befürchteten Wiedereintritt am 21.02.2008 vom US-Militär abgeschossen. Seine Bahnneigung hatte ebenfall 58,5 Grad betragen.

https://de.wikipedia.org/wiki/USA_193

Die eigentlichen TOPAZ-Satelliten wurden 2010, 2012, 2013, 2016 und 2018 gestartet.
Sie bewegten sich auf einer 1100 Kilometer-Kreisbahn mit einer Neigung von 123 Grad, nur der
letzte Satellit hatte eine Bahnneigung von 106 Grad.

Es war durchgesickert, dass nach 5 Satelliten eine verbesserte Version eingesetzt weren soll.
NROL-101 könnte der erste der neuen Version sein.

Hold on to your dreams !

Online Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1552
Re: NROL-101 auf Atlas V 531
« Antwort #45 am: 21. November 2020, 12:24:35 »
Es gibt eine Sichtung von NROL-101 (USA 310).
Das Ablassen des Treibstoffes aus der Centaur wurde über dem Westen der Vereinigten Staaten beobachtet.
Der Satellit soll sich in 11.000 km Höhe bei einer Neigung von 58,5 Grad befinden.
Es soll eine Modifikation des Radarsatelliten TOPAZ sein.

https://twitter.com/Marco_Langbroek/status/1329059532711088131?s=20
Die aktuellen Sichtungen werden auch im Blog von M. Langbroek verfolgt:
https://sattrackcam.blogspot.com/2020/11/nrol-101-probably-heo-mission.html
Von der Zuordnung als TOPAZ-Satelliten kann ich aber nichts lesen, auch nicht bei Twitter.
Ich möchte J. McDowell zitieren:
Observations of the Centaur propellant dump over the western US suggest that the
orbit was a medium altitude one, and the payload may be a new version of
the TOPAZ radar satellite.

https://planet4589.org/space/jsr/latest.html
Hold on to your dreams !

Tags: