Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

01. März 2021, 14:36:39
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: CAPSTONE auf Electron von Wallops LC-2  (Gelesen 723 mal)

Online TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1706
CAPSTONE auf Electron von Wallops LC-2
« am: 12. Dezember 2020, 11:20:16 »
Im zweiten Quartal 2021 soll eine Electron-Trägerrakete von Wallops aus den Satelliten CAPSTONE (Cislunar Autonomous Positioning System Technology Operations and Navigation Experiment) in einen elliptischen Mondorbit bringen. Er dient als Pfadfinder für folgende Mondmissionen, insbesondere das Gateway, das ebenfalls einen solchen Orbit nutzen soll. Ein solcher Halo-Orbit wurde nämlich bisher lediglich auf der Erde simuliert, aber noch nie von einem Raumfahrzeug praktisch genutzt. Indem man ihn nun mittles CAPSTONE testet, will man das (flugdynamische) Risiko für nachfolgende Missionen reduzieren
Zitat
Though modelers on the ground have studied the unique near-rectilinear halo orbit (NRHO) that CAPSTONE is destined for, no spacecraft has actually maneuvered into it to date. By testing out this halo-shaped orbit, CAPSTONE will help reduce risk for future spacecraft by verifying the orbit’s dynamics
Zitat
To travel more than 380,000 km to the Moon, CAPSTONE will lift-off on an Electron launch vehicle to an initial low Earth orbit. From there, Rocket Lab’s in-house designed and built Photon spacecraft, will take the reins to provide in-space transportation, power, and communications for NASA’s satellite until separation, when CAPSTONE will continue on its own trajectory to lunar orbit. Photon will also continue to the Moon to conduct a lunar fly-by as a secondary mission.
Es kommt die firmeneigene Photon-Kickstufe zum Einsatz, die den Satelliten aus der niedrigen Erdumlaufbahn zum Mond bringen soll. Bis zur Speeration wird die Kickstufe zudem den Strom und die Kommunikation bereitstellen. Im Anschluss wird Photon als Sekundär-Mission ein Fly-By-Manöver am Mond durchführen.
Mit Startkosten von unter 10 Mio USD und einer Rakete, die kaum mehr als 13 Tonnen wiegt, dürfte das die kleinste Mondmission bisher werden (Rideshare-Missionen mal ausgeklammert...)
Gegenwärtig befindet sich die Kickstufe in einer (rigorosen) Qualifikations- und Testkampagne um sicherzustellen, dass sie die Bedingungen des Starts und im All übersteht:
Zitat
In preparation for the mission, Photon has entered a rigorous test and qualification campaign to subject the spacecraft to conditions similar to those it will experience during launch and in space. This qualification process will see Photon undergo thermal vacuum tests to recreate the extreme variations in temperature experienced in space, as well as vibration tests and acoustic tests

Die Kickstufe. Wer genau hinsieht, kann sogar den Fotografen erkennen ;)
Quellen:
https://www.rocketlabusa.com/about-us/updates/rocket-lab-readies-photon-spacecraft-for-nasa-moon-mission/
https://twitter.com/RocketLab/status/1337467849200160768
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2020, 17:09:15 von Pirx »

Online TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1706
Re: CAPSTONE auf Electron von Wallops LC-2
« Antwort #1 am: 12. Dezember 2020, 11:44:33 »
CAPSTONE:
Bei CAPSTONE selbst handelt es sich um einen 12-U-Cubesat, der circa 27,5 Kilogramm wiegen wird. Der 13,7 Mio USD teure Satellit wird von Advanced Space of Boulder (Entwicklung und Betrieb des Satelliten) und Tyvak Nano-Satellite Systems (Bau der Satellitenplattform) hergestellt. Seine Aufgaben beschreibt die NASA wie folgt:
Zitat
    Verify the characteristics of a cis-lunar near rectilinear halo orbit for future spacecraft
    Demonstrate entering and maintaining this unique orbit that provides a highly-efficient path to the Moon’s surface and back
    Demonstrate spacecraft-to-spacecraft navigation services that allow future spacecraft to determine their location relative to the Moon without relying exclusively on tracking from Earth
    Lay a foundation for commercial support of future lunar operations
    Gain experience with small dedicated launches of CubeSats beyond low-Earth orbit, to the Moon, and beyond
Kurzgesagt, Verifizierung der Charakteristiken des NRH-Orbits, Demonstration von Eintritt und Erhalt einer solchen Umlaufbahn, Demonstration von Raumfahrzeug-zu-Raumfahrzeug-Navigationsdiensten (diese Technik soll es zukünftigen Satelliten ermöglichen, ihre Position in Relation zum Mond festzustellen ohne auf Tracking von der Erde angewiesen zu sein), ein Fundament für zukünftige kommerzielle Unterstützung bei Mondmissionen legen und Erfahrungen sammeln mit dem Start von Cubesats auf kleinen Trägerraketen in Umlaufbahnen jenseits des LEO
Für das Navigationsexperiment ist ein eigener Computer und Funkgerät an Bord; Mithilfe von LRO (mit dem direkt kommuniziert werden soll) als Referenzpunkt soll der Cubesat dann ermitteln, wie weit voneinander entfernt sie sind und wie schnell sich die Distanz zwischen den zweien ändert. Aus diesen Daten soll dann CAPSTONE wiederum seine Position von im All berechnen
Quellen:
https://www.nasa.gov/directorates/spacetech/small_spacecraft/capstone
https://spacenews.com/nasa-cubesat-to-test-lunar-gateway-orbit/
https://www.nasa.gov/directorates/spacetech/small_spacecraft/NASA_CubeSats_Play_Big_Role_in_Lunar_Exploration
Edit: Bild ersetzt, Quelle hinzugefügt
Edit 2: Bilderlink lokal.
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2020, 17:03:59 von Pirx »

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10725
Re: CAPSTONE auf Electron von Wallops LC-2
« Antwort #2 am: 12. Dezember 2020, 16:58:23 »
Hallo TWIX,
es ist sehr ungünstig Riesen png's zu linken, da habe selbst ich Probleme mit der Anzeige"langsamheit" und lasse das im Alg. dann sein,  ...
Schönen Advent, Hausd

Online TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1706
Re: CAPSTONE auf Electron von Wallops LC-2
« Antwort #3 am: 12. Dezember 2020, 17:03:54 »
Hallo TWIX,
es ist sehr ungünstig Riesen png's zu linken, da habe selbst ich Probleme mit der Anzeige"langsamheit" und lasse das im Alg. dann sein,  ...
Schönen Advent, Hausd
Okay, danke für den Tipp!
Hab das Bild mal durch ein kleineres JPG-Bild ersetzt, ich hoffe, so klappt`s jetzt...


Tags: