Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

11. April 2021, 09:14:19
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Helkopterflug, "Ingenuity": 14. April 2021

Autor Thema: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars  (Gelesen 45831 mal)

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3637
« Letzte Änderung: Heute um 08:33:18 von RonB »
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline wulf 21

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #1 am: 19. Februar 2021, 01:02:51 »
Es wurde ein wenig darüber gesprochen, wie es weitergeht auf Nachfrage von Reportern. Hab nicht alles behalten aber ungefähr

Schon passiert: Öffnen der Shutzkappen mit Pyro-Ladungen. Bilder ohne Kappe drauf in den nächsten Stunden.
Sol1: Herstellen der kompletten kommunikation mit dem Rover über die High-Gain-Antenne (Ausrichtung auf die Erde)
Sol2: Aufrichten des Mastes, erste Farbbilder von den Mastkameras
~nächste 4 Sols: Prüfen des Zustands aller Instrumente
Nächste Woche dann erste Fahrtests

In den ersten ~40 Sols, Finden einer guten Stelle für den Heli und Flugtests

Direkt danach Fahren zur ersten Stelle für Probennahme, erwartet im Sommer

Betreffs Bildern:
-In den nächsten Stunden erste Standbilder von der Landung (wie der Rover am Skycrane hängt)
-Erste Bewegtbilder werden vermutlich in Pressekonferenz am Montag präsentiert

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7848
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #2 am: 20. Februar 2021, 17:04:38 »
Hallo Zusammen,

Alle Bilder und Videos die sich auf die Zeit vor der Landung beziehen, bitte in diesen Thread posten.
Rover Perseverance (Mars 2020) - Entwicklung, Bau, Start und Flug zum Mars

Hier bitte nur Bilder und Beiträge, die die Mission nach der Landung betreffen, posten.
Danke Gruß Gertrud
« Letzte Änderung: 22. Februar 2021, 13:27:55 von Gertrud »
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7848
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #3 am: 20. Februar 2021, 17:09:05 »
Die Marsbilder kommen an.

Die Mitglieder des Perseverance Mars Rover-Teams beobachten in Mission Control im JPL in Südkalifornien, wie die ersten Bilder Momente nach dem erfolgreichen Aufsetzen des Raumfahrzeugs auf dem Mars am Donnerstag, dem 18. Februar 2021, eintreffen.
Bildgröße beträgt:3821 × 2670 und 2.95 MB

Kredit :NASA/Bill Ingalls
http://mars.nasa.gov/resources/25601/watching-mars-images-arrive/

Beste Grüße Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4700
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #4 am: 20. Februar 2021, 17:10:10 »
Gute Idee. Sollten wir nicht auch alles hierher verschieben, was seit der Landung geschrieben wurde?

Offline Petronius

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 548
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #5 am: 20. Februar 2021, 17:17:30 »
Das finde ich auch eine gute Idee. Alles was Planung, Vorbereitung, Start und Landung betrifft, ist dann in einem abgeschlossenen Thread.
Die langjährige wissenschaftliche Mission mit hoffentlich vielen Hundert Seiten  ;D dann in diesem Thread zu finden.

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7848
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #6 am: 20. Februar 2021, 18:07:29 »
Hallo Terminus,

Gute Idee. Sollten wir nicht auch alles hierher verschieben, was seit der Landung geschrieben wurde?

Alles hier hin zu verschieben finde ich nicht so gut.
Dem Thread vor der Landung von Rover Perseverance (vorher Mars 2020) auf Atlas V würde doch die Begeisterung genommen werden.

So habe ich mich nur zu wenige Beiträge entschlossen.
Falls jemand etwas hinzufügen möchte, kann er es gerne ausführen.

Beste Grüße Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3637
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #7 am: 20. Februar 2021, 19:30:15 »
Twitter Bilder Bot:
https://twitter.com/PersevereImgBot

NASA's Perseverance Mars Rover:
https://twitter.com/NASAPersevere
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5492
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #8 am: 21. Februar 2021, 18:53:03 »
Wir haben die Diskussion um das Kosten-Nutzen Verhältnis der Mission aus dem Thread herausgelöst und zu "Fragen und Antworten" unter den Titel Ist Raumfahrt aktuell zu teuer? gepackt.

2 Posts dorthin kopiert. Da bonsaijogi's Post aber in beide Threads passt Zitier ich ihn hier noch einmal.
Bitte zum Thema Kritik/Preis zu Perseverance dort posten!

Hier ein paar technische Daten daraus:

Mars Helicopter Technology

Gewicht: ca. 1700 g
Betriebszeitraum: 30 Sols
Flugreichweite: bis zu 300 m
Flughöhe: 3 bis 10 m

bis zu fünf Flüge erwartet
nominale Flugzeiten: um 11 Uhr (Ortszeit)
Flugdauer: zwischen 90 Sekunden und einigen Minuten

Rotoren und Motoren:
2 koaxiale, gegenläufige Rotoren mit 1,21 m Durchmesser / 1 starrer Rotor

46-poliger bürstenloser Motor mit magnetisch gewickelten Zähnen mit rechteckigem Kupferdraht
maximale Rotordrehzahl: 2800 U/min

Taumelscheiben mit kollektiver und zyklischer Steuerung
kollektiver Winkel: von -4,5 Grad bis 17,5 Grad
zyklischer Winkel: ±10 Grad

Höhen und Neigungungssteuerung der Taumelscheiben:
Drei bürstenbehaftete Maxon-Gleichstrommotoren (DCX10) über 4-stufiges Getriebe

Li-Ionen-Batteriesystem:

6 Sony SE US1865o VTC4 Li-Ionen-Zellen
Nennkapazität 2 Ah
maximale Entladerate: größer als 25 A
maximale Zellspannung: 4,25 V
Dauerbelastbarkeit: 480 W
Spitzenleistung: 510 W
Batteriespannung: 15 - 25,2 V
Gesamtmasse: 273 g
End-of-Life Batteriekapazität: 35,75 Wh

Solarpanel:

invertierte metamorphe (IMM4J) Zellen von SolAero Technologies
rechteckige Fläche mit 680 cm² (544 cm² aktive Zellfläche)

Aufladen der Batterie durch Solarpanel: 

ein bis mehrere Sols (Marstage)
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline wulf 21

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #9 am: 21. Februar 2021, 21:18:38 »
Mitteilung der NASA zu aktuellen Aktivitäten der Mission (bereits gestern):

https://mars.nasa.gov/news/8867/nasas-mars-helicopter-reports-in/

Es wurde geprüft, ob die Systeme des Helicopters Ingenuity sich und seine Basisstation (welche die Kommunikation zur Erde weiterleitet) in gutem Zustand befinden. Es wurde überprüft, dass die Kommunikation funktioniert, der momentane Ladungszustand der Batterien des Helikopters, sowie ob die Basisstation wie erwartet Befehle an den Helkopter schickt, die Heizelement an und Abzuschalten, um die Temperatur der Elektronik im erwarteten Bereich zu halten. Beides hat gut funktioniert.

Heute sollen die Batterien afu 30% aufgeladen worden sein, in ein paar Tagen dann auf 35%.


Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5492
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #10 am: 21. Februar 2021, 21:39:55 »
Verständnisfrage:
Landen wirklich alle Rohbilder auf diese Website?
https://mars.nasa.gov/mars2020/multimedia/raw-images/

Sind in den 3+ Sols seit der Landung wirklich erst 2 1/4el Bilder übertragen worden (abgesehen von den 3 HQ Bildern welche uns separat gezeigt wurden)?
Oder müssen diese erst, nach längerer Zeit und separater Freigabe, veröffentlicht werden?
Hat das PR Gründe?

(Keine Kritik. Sondern eine Verständnisfrage)
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3422
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #11 am: 21. Februar 2021, 22:09:14 »
Hat das PR Gründe?

(Keine Kritik. Sondern eine Verständnisfrage)
Leider PR-Gründe. Es mehrt sich aber schon die Kritik. Emily Lakdawalla hat auch diese Praxis kritisiert. Bisher waren bei allen Marsmissionen die Bilder zeitnah verfügbar. Die Welt konnte an den Rohdaten teilhaben. Nun macht man lieber große Medienevents draus. Am Montag soll es weitergehen... Es zählen halt nur Einschaltquoten und Followers.

Zitat
Now that @NASAPersevere landed, we’ll release first-of-its-kind footage from the rover’s descent and landing after entering Mars’ atmosphere. Watch NASA TV Monday, Feb. 22, starting at 2pm ET to see Mars like never before: https://nasa.gov/live
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7848
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #12 am: 21. Februar 2021, 22:13:55 »
Hallo Sensei,

auf der Seite landen alle RAW-Bilder vom Rover.
Nur wurde gestern gesagt, das diese erst am Montag veröffentlicht werden sollen. Heute habe ich noch nicht die (meine) Infoseiten angesehen.
Es sollen auch Videos von der Landung kommen.

Gestern habe ich mehrfach die Raw-Seite angeklickt.
Mal waren die drei Bilder weg.... mal wieder da...  ::)
Hoffentlich ist keine systemrelevante Person erkrankt. ;)

Zitat
Since the
@NASAPersevere
 landing, we’ve been prioritizing two types of data: first-of-its-kind footage from the rover’s entry, descent & landing. And, health & safety data for the rover & its subsystems. We’ll release more images & video on Monday in a news briefing at 2pm ET.

in deutsch:
Bei der Landung haben wir zwei Arten von Daten priorisiert: Erstklassiges Filmmaterial vom Einstieg, Abstieg und Landung des Rovers. Und Gesundheits- und Sicherheitsdaten für den Rover und seine Subsysteme. Wir werden am Montag um 14 Uhr ET weitere Bilder und Videos in einer Pressekonferenz veröffentlichen.
Quelle:
https://twitter.com/Dr_ThomasZ/status/1363290583222153220

Beste Grüße Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline wulf 21

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #13 am: 21. Februar 2021, 23:19:52 »
Es waren zwischenzeitlich auch schon mal 7 Bilder angezeigt auf der Seite, jetzt nur noch 3...

Hmm, es gibt 2 mögliche Erklärungen:

1) Man möchte ja am Montag einen ersten Landefilm präsentieren, vermutlich zusammengestellt aus den Thubnails. Vielleicht möchte man nicht, dass vor dem offiziellen Film irgendwelche aus unfertigen Bildmaterial von Fans zusammengestückelten Filmchen auftauchen. Wenn das der Grund ist, dann wäre das für mich auf der einen Seite verständlich, auf der anderen Seite würde es mir natürlich auch nicht gefallen.

2) Es gibt tatsächlich noch irgendwelche technischen Probleme bei der Verarbeitung, welcher Art auch immer. In meiner Erinnerung fiel bei der Pressekonferenz am Freitag ein Satz, den man so interpretieren könnte "we are working on getting the images processed..." oder so ähnlich. Dafür spricht auch eine Sache, welche tatsächlich auch vorher falsch auf der Seite war, ist die in der automatisch erzeugten  Bldunterschrift angegebene Uhrzeit in "local mean solar" (lokaler mittlerer Sonnenzeit am entsprechenden Sol). Diese wurde bei der ersten Veröffentlichung mit einer Zeit in der Nähe von 21:00 angegeben (was nicht sein kann, dann wäre es ja schon dunkel). Jetzt steht dort 15:53:58, was wahrscheinlich passt (lange Schatten auf den Bildern 1-2h vor Sonnenuntergang). Ich vermute mal, man hat den Zeitstempel vorher versehentlich in UTC umgerechnet.

Welcher der beiden Gründe zutrifft, weiß ich selbstverständlich nicht.

Online Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3604
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #14 am: 22. Februar 2021, 00:53:57 »
Jetzt sind 145 Bilder Online. Ich würde so etwas als "technische Probleme" abhaken. Es unschön, aber bei den aktuellen Zeiten kann so etwas immer mal passieren.

Hinweis: Das immer "Abwechselnd" mal mehr, mal weniger Bilder da sind, liegt an der Art, wie die Website bereitgestellt wird. Das ist heut zu Tage normal bei großen Sites.

Hinweis 2: Ich sehe zwar 145 Bilder in der Vorschau, aber nicht alle lassen sich öffnen. Zum Teil werde ich dann auf eine Leere Seite geleitet, wenn ich sie öffnen möchte. Das sieht für mich nach "Technischen Problemen" aus.

Online Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3604
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #15 am: 22. Februar 2021, 01:20:54 »
Nachtrag: Man hat aktuell 2 Sekunden Zeit mit der rechten Maustaste auf ein Bild zu klicken und dann im Menü "Öffnen in neuem Fenster" zu wählen.

Folgende 2 Bilder habe ich mal zusammengeschnitten. Man sieht die gleiche Art von Steinen, einmal neben (auf dem Foto oben) dem Rover. Hier wirkt es, als wäre der Stein leicht wie Zuckerwatte. Er liegt nicht wie ein Stein am Meer zu 50% vergraben, sondern er liegt oben auf der Oberfläche. Und das zweite mal wurde so ein Stein vom Rad in den Boden gedrückt. Der Marsboden hat sichtbar einen Mini-Krater erzeugt an dieser Stelle. Der Stein hat Kanten. Vielleicht gibt es noch weitere Bruchstücke des gleichen Steines.



Ob diese zwei Steine Gegenstand einer ersten Untersuchung werden könnten?

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14854
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #16 am: 22. Februar 2021, 01:53:23 »

Image Credit: NASA/JPL-Caltech                                                                                     Foto vom 19. Februar 2021

Dieser Stein sieht aus wie ein grober Schwamm.
Mit Hohlräumen und Gaseinschlüssen.
Könnte Lava sein.
Aber wie kommt Lava in ein Flussdelta?

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4700
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #17 am: 22. Februar 2021, 08:01:27 »
.. wie kommt Lava in ein Flussdelta?

Vielleicht von einem Einschlag weit entfernt herbeigeflogen, aufgeprallt und zerbrochen?

PS: Seht Euch die Räder gut an, so neu und sauber sehen wir sie niemals wieder! :)

Offline christiankrause6

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 268
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #18 am: 22. Februar 2021, 08:14:52 »
Zitat
PS: Seht Euch die Räder gut an, so neu und sauber sehen wir sie niemals wieder!

Man kann nur hoffen, dass das Re-Design der Räder erfolgreich war und nicht wieder nach ein paar Hundert Meter Faustgroße Locher auftreten.   :-\
Grüße,
Chris

Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18987
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #19 am: 22. Februar 2021, 11:36:54 »
Titel angepasst
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline Karsten Rudorf

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #20 am: 22. Februar 2021, 11:39:55 »
Hallo, bin neu hier, verfolge das Thema aber mit großem Interesse. Hatte mir damals auch schon
die Curry-Landung angesehen.
Ich bin zwar kein Geologe, habe als Kind mal Steine gesammelt und in den 80iger Jahren bei Erdgas-Salzwedel
gearbeitet. Da hatte ich ab und zu auch mal mit Gesteine bzw. Bohrkernen zu tun.
Ich habe hier etwas gefunden (siehe Link, dann das rechte Bild in der 2. Zeile = Überreste eines porösen Kalksteins, auch Travertin genannt, die durch die chemische Ausfällung von Kalziumkarbonat in Bereichen von Wasserfällen oder kleinen Seebecken entstanden sind). Klinkt besser als Vulkangestein, oder ?
 
https://www.geowissenschaften.uni-bonn.de/de/geopublic/deutsch/i-vari-tipi-di-rocce

Grüße aus Salzwedel
Karsten Rudorf

« Letzte Änderung: 22. Februar 2021, 13:38:40 von Karsten Rudorf »

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7848
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #21 am: 22. Februar 2021, 13:33:11 »
Hallo Zusammen,

da jetzt viele Bilder und Videos aus der Zeit vor der Landung veröffentlicht werden, beachtet bitte den unteren Hinweis.
Gruß und Danke Gertrud

Hallo Zusammen,

Alle Bilder und Videos die sich auf die Zeit vor der Landung beziehen, bitte in diesen Thread posten.
Rover Perseverance (Mars 2020) - Entwicklung, Bau, Start und Flug zum Mars

Hier bitte nur Bilder und Beiträge, die die Mission nach der Landung betreffen, posten.
Danke Gruß Gertrud

die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3637
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #22 am: 22. Februar 2021, 13:53:47 »
Hallo, bin neu hier, verfolge das Thema aber mit großem Interesse. Hatte mir damals auch schon
die Curry-Landung angesehen.
Ich bin zwar kein Geologe, habe als Kind mal Steine gesammelt und in den 80iger Jahren bei Erdgas-Salzwedel
gearbeitet. Da hatte ich ab und zu auch mal mit Gesteine bzw. Bohrkernen zu tun.
Ich habe hier etwas gefunden (siehe Link, dann das rechte Bild in der 2. Zeile = Überreste eines porösen Kalksteins, auch Travertin genannt, die durch die chemische Ausfällung von Kalziumkarbonat in Bereichen von Wasserfällen oder kleinen Seebecken entstanden sind). Klinkt besser als Vulkangestein, oder ?
 
https://www.geowissenschaften.uni-bonn.de/de/geopublic/deutsch/i-vari-tipi-di-rocce

Grüße aus Salzwedel
Karsten Rudorf

Hallo Karsten und wilkommen bei uns.
Danke für dein Wissen.
Entstehen solche Löcher nur durch chemische Prozesse oder waren dort auch biologische Einwirkungen am Werke.
Kollege kam letztens rum, sah sich die Bilder von den Brocken an und meinte, sieht nach Löchern von Steinbohrermuscheln aus.  :o

Edit:
Ach ja, der ist Taucher, und ich bin auch schon viel geschnorchelt.
Ganz ehrlich, so was sieht einem Korallenriff ähnlich.
« Letzte Änderung: 22. Februar 2021, 15:15:46 von Duncan Idaho »
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline wulf 21

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #23 am: 22. Februar 2021, 17:07:13 »
Ich zitiere aufgrund dieser Diskussion um den Stein mal den relevanten Teil eines Beitrags von mir aus dem anderen Thread nach einer Pressekonferenz (der Teil, der sich nicht auf EDL bezieht)

Die Felsbrocken sehen interessant aus.

Fanden die beteiligten Wissenschaftlerinnen auch. Auf Nachfragen von der Presse wurde erklärt, dass der Stein entweder vulkanischen Ursprungs sein könnte (die Löcher entstehen beim Ausgasen während der Abkühlung) oder sedimentgestein (von durchströmenden Wasser wieder löslicheres Material gelöst). Der Krater wurde aufgrund der geologischen Vielfalt gewählt. Sie sind sich sicher, dass es dort Sedimentgestein gibt, aber vulkanisches wäre auch interessant, um die Region exakt zu datieren.

Weiteres zum Zustand des Rovers:
-Beim EDL wurden noch keine Anomalien gefunden, aber natürlich wird das Team alle Daten davon noch genau unter die Lupe nehmen
-Einige Teile, die später beweglich sein sollen, wahren für den Transport quasi mit Bolzen festgemacht. Pyroladungen wurden bereits abgefeuert, um die Linsenkappen zu öffnen (offensichtlich), weiterhin, um die High-Gain-Antenne für direkte Befehle von der Erde, sowie den Roboterarm und den Mast zu befreien. Aber das sind nur Vorbereitungen, bewegt wurde noch keines der Teile

Wie es weitergeht:
-morgen wird der Mast aufgerichtet. Danach wird der Rover zunächst sich selbst fotografieren und anschließend ein komplettes Panorama seiner Umgebung anfertigen
-das Umschalten der Computer von der EDL-Software auf die Surface-Operations-Software wird dann 4 Sols in Anspruch nehmen. Es wird erst sichergestellt, dass der Backup-Computer tadellos läuft. Dann wird der Hauptcomputer für begrenzte Zeit ("Toe-Dip") auf die neue Software umgeschaltet und ausgewertet, ob er korrekt läuft. Wenn das der Fall ist, gibt es Go-Nogo Poll für das endgültige Umschalten. Wenn der Hauptcomputer mit der Änderung tadellos läuft, dann wird das ganze mit dem Backup-Computer gemacht
-erste kurze Fahrt zum Test ist an Sol 9 zu erwarten
-Anschließend beginnt die Suche nach dem "Helipad", also einer sicheren Stelle für das Absetzen des Ingenuity Helikopters. Der erste Flug ist wahrscheinlich nicht vor Sol 60 zu erwarten.
-parallel diskutieren die Projektwissenschafter schon, wohin man am Besten für die erste ausführliche Untersuchung fahren sollte.

Also, ja, könnte vulkanisch sein, oder Sediment. Über eine direkte biologische Einwirkung haben sie aber dort nicht spekuliert  ;).

Offline Karsten Rudorf

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Rover Perseverance (Mars 2020) - Missionsphase auf dem Mars
« Antwort #24 am: 22. Februar 2021, 17:22:49 »
Es gibt mehrere Varianten wie solche Kalksteine entstehen können.
Wenn es sich um solches Gestein handeln sollte, dann war die Landung im Krater jetzt schon ein voller Erfolg.

Hier ein Artikel dazu, den ich gefunden habe.
    https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Mineralienportrait/Calcit/Kalkgesteine
Am coolsten wäre natürlich die "Marin (maritim) gebildeter Kalkstein", was bedeuten würde, das es mal Leben
auf dem Mars gegeben hätte.
Ich denke mal, da werden wir heute Abend schon mal schlauer sein. Um 20.00 Uhr MEZ soll doch wieder eine
Konferenz sein, oder habe ich da was falsches gelesen ?

Tags: