Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

10. April 2020, 02:06:51
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: ESA und NASA verhandeln über CEV-Beteiligung  (Gelesen 997 mal)

Speedator

  • Gast
ESA und NASA verhandeln über CEV-Beteiligung
« am: 13. Dezember 2005, 19:00:26 »
Nachdem im Vorfeld der Ministerratskonferenz viele davon ausgingen, dass man sich seitens der ESA klar für Kliper entscheidet, ist diese Frage weiterhin offen. Es gibt keinerlei generelle Aussage gegen Kliper, aber eine Beteiligung scheint auch nicht mehr so wahrscheinlich

Wie seitens der ESA schon mehrmals bekräftigt, wolle man sich vermutlich zwischen beiden mehr oder minder konkurrierenden Ansätzen von Russland und der USA entscheiden und sie dann beteiligen.

Dementsprechend laufen nun auch Verhandlungen mit der NASA bzgl. des Crew Exploration Vehicle und des [ i]Crew Launch Vehicle[/i].

Dabei wird sogar die Startmöglichkeit in Kourou erörtert. Dies böte bekanntlich durch die nähe zum Äquator  energetische Vorteile gegenüber Cape Canaveral.

Weiterhin wird mit Russland auch verhandelt, ob man auch bemannte Sojusflüge von Kourou aus starten lässt.

Wird Kourou evtl. zum internationalen Raumfahrtdrehkreuz?

Offline chris

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 696
Re: ESA und NASA verhandeln über CEV-Beteiligung
« Antwort #1 am: 13. Dezember 2005, 20:19:39 »
Das glaube ich eher nicht. Die ESA-Verantwortlichen sind viel zu träge, um auch nur ansatzweise etwas Brauchbares hervorzubringen.
Woher auf einmal diese *Fülle* von Lichtblitzen? Naja, ein Teil davon dürfte wohl auch blanke Utopie sein, so z.B. eine Zusammenarbeit mit der NASA beim CEV.
Gibt es dazu eventuell vernünftige Quellen?
« Letzte Änderung: 13. Dezember 2005, 20:23:19 von chris »

Speedator

  • Gast
Re: ESA und NASA verhandeln über CEV-Beteiligung
« Antwort #2 am: 13. Dezember 2005, 22:32:19 »
Sorry, die Quelle:  ESA, the CEV and the Soyuz
Ich kann nicht behaupten, dass es eine seriöse oder unseriöse Quelle ist, das muss ich zugeben.
Und dass die schlussendlichen Ergebnisse genau in diese Richtung gehen, darf zumindestens mal angezweifelt werden.
Aber klar ist und das wurde von der ESA mehrmals gesagt, dass man im Begriff ist zu verhandeln und zwischen den beiden Projekten auszuloten. Deshalb halte ich es für durchaus denkbar, dass auch solche Überlegungen bei Verhandlungen wenigstens angeschnitten werden.

Offline chris

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 696
Re: ESA und NASA verhandeln über CEV-Beteiligung
« Antwort #3 am: 14. Dezember 2005, 10:51:01 »
Es ist auch sehr vernünftig, daß sich die ESA endlich mal was einfallen läßt. Aber naturgemäß überwiegt bei mir die Skepsis. Mal sehen, was draus wird.

Ach ja, noch was: Bei der angegebenen Quelle fiel mir auf, daß man Abbildungen des Apollo CSM - Moduls in den Artikel eingefügt hat. Der Sinn ist mir nicht ganz klar, es sei denn das CEV entspräche optisch (und technisch?) dem Apollo-Raumschiff. Wie auch immer, die Angaben erscheinen mir nicht seriös, hat eher "Bildzeitungs-Niveau".
« Letzte Änderung: 14. Dezember 2005, 12:52:11 von chris »

Tags: