Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

31. Oktober 2020, 12:02:37
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: **ISS** <Hauptthema>  (Gelesen 1104262 mal)

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1296
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #4075 am: 21. Oktober 2020, 11:58:37 »
Ja, genau darauf bezog sich meine Frage.
Aber es ist schon richtig. Das Loch war nicht wirklich in der Kapsel, sondern in der Orbital-Sektion. Ich hätte besser *Sojus-Raumschiff* schreiben sollen.
Auf 'wiki.de' steht übrigens, daß sie die Ursache gefunden haben, sie aber geheim halten.

Die Frage war insgesamt etwas unpäzise gestellt. Ich wollte eigentlich wissen,  ob die Ursache dieses nun auch schon wieder über 2 Jahre zurückliegenden Lecks inzwischen gefunden wurde. So hätte die Antwort auch lauten können: "Das Loch ist weg, ist zusammen mit dem Modul beim Wiedereintritt verglüht"  ;)

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2634
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #4076 am: 21. Oktober 2020, 12:49:38 »
Das Loch in der Orbitalsektion von Sojus MS-09 steht in keinem Zusammenhang mit der jetzt aufgetretenen Undichtheit auf der ISS.
Es sollte daher auch nicht an dieser Stelle diskutiert werden, sondern hier:

https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=16086.400

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10072
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #4077 am: 21. Oktober 2020, 15:02:24 »
... Auf 'wiki.de' steht übrigens, daß sie die Ursache gefunden haben, sie aber geheim halten. ...
So ist es und so habe ich es auch unmittelbar nach der offiziellen Verlautbarung hier geschrieben.
Beide Seiten, NASA und Roskosmos haben es so vereinbart   und sich daran gehalten...

Gruß, HausD
* bin der gleichen Meinung wie wernher66 - es kann verschoben, wenn nicht gelöscht werden ...

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2462
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #4078 am: Gestern um 19:57:09 »
"ISS: Gekommen, um zu bleiben

Am 31. Oktober 2000 startete mit dem Astronauten William McMichael Shepherd (NASA/USA) und den Kosmonauten Juri Pawlowitsch Gidsenko und Sergei Konstantinowitsch Krikalev (beide Roskosmos/Russland) die erste Langzeitcrew – die Expedition 1 – zur Internationalen Raumstation ISS. Am 2. November 2000 öffnete sich die Luke der Internationalen Raumstation zum ersten Mal und die erste Langzeitcrew bezog ihr neues Zuhause im All. Die Expedition 1 hat die lebenswichtigen Systeme – und damit auch die Internationale Raumstation ISS – in Betrieb genommen und mit dem deutsch-russischen PKE-Experiment zur Erforschung des Wachstums von Plasmakristallen in Schwerelosigkeit auch die Forschung auf der ISS gestartet. Eine Pressemitteilung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR)."



Die ISS im Jahr 2000.
(Bild: NASA)


Weiter in der Pressemitteilung des DLR:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/30102020114239.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.