Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 3

25. Januar 2021, 09:25:24
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Gaganyaan - Indiens erstes bemanntes Raumschiff  (Gelesen 15113 mal)

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1001
Re: Gaganyaan - Indiens erstes bemanntes Raumschiff
« Antwort #25 am: 08. Dezember 2020, 15:01:16 »
Ein Jahr dauert alles länger... :( . Jetz spricht man vom Jahr 2022, im Dezember und bemannt.
Und das ist garantiert noch nicht das letzte Wort zu einem bemannten Flug der Inder . Ob die Inder das wirklich schaffen? Wofür?

Quelle: https://novosti-kosmonavtiki.ru/news/77559/

Offline sophismos

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 171
Re: Gaganyaan - Indiens erstes bemanntes Raumschiff
« Antwort #26 am: 08. Dezember 2020, 16:37:21 »
Ein Jahr dauert alles länger... :( . Jetz spricht man vom Jahr 2022, im Dezember und bemannt.
Und das ist garantiert noch nicht das letzte Wort zu einem bemannten Flug der Inder .

Ob die Inder das wirklich schaffen? Wofür?

Quelle: https://novosti-kosmonavtiki.ru/news/77559/

Ja - das sind zwei Fragen:
  • Nach Chandrayaan's misglückter Mondlandung ist Skepsis berechtigt
  • Wenn China eine Raumstation 2021 errichten will, dann ist Indien im Zugzwang: Da muß wenigstens ein Raumschiff her

Offline Steffen

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1057
Re: Gaganyaan - Indiens erstes bemanntes Raumschiff
« Antwort #27 am: 08. Dezember 2020, 17:24:10 »
...
Wenn China eine Raumstation 2021 errichten will, dann ist Indien im Zugzwang: Da muß wenigstens ein Raumschiff her
...


Es ergibt sich auch die Frage, ob ein Raumschiff nicht ... ääh an eine Raumstation ... könnte. Dann hätte so ein Raumschiff auch einen Sinn.

Das wäre auf jeden Fall besser, als mit dem Nachbarn im Himalaja Haschmich mit Krawallnikow zu spielen.



viele Grüße
Steffen

Offline sophismos

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 171
Re: Gaganyaan - Indiens erstes bemanntes Raumschiff
« Antwort #28 am: 09. Dezember 2020, 07:59:17 »
...
Wenn China eine Raumstation 2021 errichten will, dann ist Indien im Zugzwang: Da muß wenigstens ein Raumschiff her
...


Es ergibt sich auch die Frage, ob ein Raumschiff nicht ... ääh an eine Raumstation ... könnte. Dann hätte so ein Raumschiff auch einen Sinn.

Das wäre auf jeden Fall besser, als mit dem Nachbarn im Himalaja Haschmich mit Krawallnikow zu spielen.



viele Grüße
Steffen

Sinnvoll wäre natürlich, wenn Indien ein kleines Modul zur chinesischen Raumstation beisteuern könnte. Dann die Raumstation gemeinsam nutzen. Das schafft zuallererst Gemeinsinn und das schafft später Frieden. Genau das macht die ISS so unschätzbar. Wissenschaftlicher Output ist dann ein schöner Nebeneffekt.

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1001
Re: Gaganyaan - Indiens erstes bemanntes Raumschiff
« Antwort #29 am: 09. Dezember 2020, 11:02:31 »
Sinnvoll wäre natürlich, wenn Indien ein kleines Modul zur chinesischen Raumstation beisteuern könnte. Dann die Raumstation gemeinsam nutzen. Das schafft zuallererst Gemeinsinn und das schafft später Frieden. Genau das macht die ISS so unschätzbar. Wissenschaftlicher Output ist dann ein schöner Nebeneffekt.

Deine Worte in die Ohren der dort Verantwortlichen! Recht hast Du!

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1833
Re: Gaganyaan - Indiens erstes bemanntes Raumschiff
« Antwort #30 am: 09. Dezember 2020, 12:29:28 »
Die können leider wohl beide z.Zt. (noch?) nicht über ihren Schatten springen. Das hat bei den Amerikanern/Russen Jahrzehnte gedauert!
"Wofür" sie das Raumschiff bauen?
Um den zweiten Schritt auf der Leiter zu tun!
Indien ist eines der größten Länder der Welt mit einer großen Zukunft! Da ist es doch nur logisch, daß sie einen eigenen bemannten Zugang ins All wollen! Die haben da sicher noch viel mehr geplant!

Tags: