Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

21. August 2019, 03:36:34
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: ESA heuert neue Astronauten an  (Gelesen 22424 mal)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
ESA heuert neue Astronauten an
« am: 06. April 2008, 14:52:18 »
Jean Jacques Dordain, der ESA-Chef, hat angekündigt, dass in den nächsten Wochen der Auswahlprozess für neue europäische Astronauten starten wird.

Zitat
I am happy to announce that in the next few weeks ESA will launch a recruitment campaign to hire new European astronauts"

Quelle:
http://www.esa.int/esaCP/SEMORO5QGEF_index_0.html

Na, wer hier aus dem Forum will sich bewerben? ;) So eine Chance gibt es nur einmal im Leben!!!
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

ILBUS

  • Gast
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #1 am: 06. April 2008, 19:57:24 »
Na so was! Und ausgerechnet jetzt bin ich 15 kg übergewichtig :( ;)

Scherz bei Seite: schön zu höhren!
« Letzte Änderung: 06. April 2008, 19:57:46 von ILBUS »

Offline ad_Astra

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 599
  • To the Moon, Mars and beyond!
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #2 am: 08. April 2008, 06:51:31 »
Egal, beworben wird sich trotzdem! :o
Auch wenns gleich ne Absage gibt, aber wer kann schon von sich behaupten an einem Astronauten-Auswahlverfahren teilgenommen zu haben?!  ;D ;)
Quelle: Falls nicht anders angegeben NASA oder NASA-TV
Alle Infos zu den aktuellen Shuttle-Missionen gibts hier!

Offline Voyager_VI

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 643
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #3 am: 08. April 2008, 09:37:45 »
Neue Astronauten - wofür? Als weiteres Besatzungsmitglied für die ISS? Oder verbirgt sich mehr hinter dieser Ankündigung?  :-[
Der Flug zum Mars hat ja noch etwas Zeit - leider.
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
Immanuel Kant

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5331
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #4 am: 08. April 2008, 09:53:49 »
@Ingo: Ersteres. Die Esa hat mit dieser Ankündigung gewartet, bis Columbus erfolgreich an die ISS angedockt werden konnte. Jetzt werden für das nächste Jahrzehnt (Stichwort: 6 Mann [Frau] Crew) natürlich neue Astronauten gesucht.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Holi

  • Gast
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #5 am: 10. April 2008, 12:15:09 »
Hallo,

hier noch die ESA Pressemitteilung zum Thema neue Astronauten:

http://www.esa.int/esaCP/Pr_21_2008_p_GE.html

Zitat:

N° 21-2008:  ESA stellt neue Astronauten ein
 
10 April 2008
Nun da ESA-Astronauten an Bord der Internationalen Raumstation (ISS) im Columbus-Labor arbeiten und das erste Automatische Transferfahrzeug (ATV) der ESA die Station gerade mit Nachschub versorgt hat, beginnt für die europäische bemannte Raumfahrt eine neue Ära. Für die ESA ist es daher an der Zeit, neue Talente anzuwerben und ihr Astronautenkorps für künftige bemannte Missionen zur ISS, zum Mond und darüber hinaus fit zu machen...


Gruß
Holi

Offline Voyager_VI

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 643
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #6 am: 10. April 2008, 16:40:34 »
@tobi453,
da wollte  ;D  ich mich nun bewerben   ;D  und da will die ESA ihr Astronautencorps verjüngen, also wird es wieder nichts.  ;)

Hoffentlich nimmt sich die ESA selbst ernst und versucht nicht nur die nächsten Flüge zur ISS abzudecken, weil man viel zu lange gewartet hat. Vielleicht schafft es ja die ESA auch wieder eine Frau zu gewinnen, ohne sie gleich vor die Wahl - Raumflug oder Kinder - zu stellen.

Gruß Ingo  
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
Immanuel Kant

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #7 am: 10. April 2008, 17:11:11 »
Hier mal die entscheidende Stelle bezüglich der Qualifikationen:
Zitat
Wissenschaftliche und betriebliche Kompetenz
 
„Der ideale Bewerber für die Stelle eines europäischen Astronauten sollte auf einem wissenschaftlichen Gebiet wie Lebenswissenschaften, Physik, Chemie oder Medizin beschlagen sein oder Erfahrungen als Ingenieur oder Pilot mitbringen und außerdem herausragende Fähigkeiten in Forschung, Anwendungen oder im Bildungsbereich besitzen, vorzugsweise kombiniert mit betrieblicher Kompetenz“, erklärt Gerhard Thiele, ehemaliger Astronaut und nun Leiter der Europäischen Astronautenabteilung. „Darüber hinaus werden von allen Bewerbern Eigenschaften wie ein gutes Gedächtnis, die Fähigkeit zu logischem Denken, Konzentration und räumlicher Orientierung sowie Fingerfertigkeit erwartet“. Die Kandidaten sollten fließend Englisch sprechen (Russisch ist ebenfalls von Vorteil) und außerdem hoch motiviert, flexibel, teamfähig, einfühlsam und emotional gefestigt sein.

Und hier der Ablauf:

Zitat
Das neue Auswahlverfahren beginnt am Montag, den 19. Mai und wird nach einem mittlerweile bewährten Schema verlaufen:

   1. Prüfung der Bewerbungsunterlagen: Der erste Schritt der förmlichen Bewerbung erfolgt online unter der Adresse www.esa.int/astronautselection. Die Bewerber müssen dieselben ärztlichen Atteste wie Privatpiloten vorlegen; die Untersuchung muss von einem vom jeweiligen nationalen Luftfahrtgesundheitsamt zugelassenen Fliegerarzt vorgenommen werden.
   2. Zwei psychologische und fachliche Eignungsprüfungen, darunter Verhaltenstests und Beurteilung der kognitiven Fähigkeiten.
   3. Ärztliche Beurteilung: Diese umfasst ärztliche Untersuchungen durch Flieger- und andere Fachärzte, Laboruntersuchungen und weitere spezifische Verfahren.
   4. Förmliches Einstellungsgespräch: Als potenzielle ESA-Bedienstete werden die Bewerber auch von einem Auswahlausschuss der ESA befragt.
   5. Die endgültigen Einstellungen werden 2009 offiziell bekannt gegeben.

Die ausgewählten Bewerber werden ins Europäische Astronautenkorps eingegliedert und beginnen im Europäischen Astronautenzentrum (EAC) in Köln mit ihrer Grundausbildung.

Ich hoffe, dass sich aus dem Forum hier ein oder mehrere bewerben wird. :) Man hat so die einmalige Chance ins All oder vielleicht sogar auf den Mond zu kommen. ;)
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #8 am: 10. April 2008, 21:42:36 »
Hier gibt es weitere Informationen:
http://www.esa.int/SPECIALS/Astronaut_Selection/index.html

Hier gibt es Informationen zu dem erforderlichen Gesundheitszustand und Sehschwäche:
http://www.esa.int/SPECIALS/Astronaut_Selection/SEMB74R03EF_0.html

Hier Informationen zu dem dem psychischen Zustand:
http://www.esa.int/SPECIALS/Astronaut_Selection/SEM3V4R03EF_0.html

Außerdem wichtig: Man sollte zwischen 27 und 37 Jahren alt sein:
http://www.esa.int/SPECIALS/Astronaut_Selection/SEMD84R03EF_0.html

Außerdem hat die ESA nun auch eine Brochüre zu der Astronautensuche rausgebracht:
http://esamultimedia.esa.int/docs/eac/ESA_Astronaut_Selection_Brochure.pdf

Also da muss sich doch jemand im Forum finden lassen, der diese Anforderungen erfüllt. ;)
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Holi

  • Gast
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #9 am: 10. April 2008, 22:51:21 »
Hallo,

...und das passende Werbe-Filmchen der ESA gibt es auch noch  ;):

European astronauts today


[size=9]Bild: ESA-Video klick zum anschauen[/size]

...vielleicht gibt es doch einige Interessenten unter uns... ::)

Gruß
Holi

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5331
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #10 am: 11. April 2008, 09:59:19 »
Ein Problem bei der Sache ist zum Beispiel, dass man eine Flugtauglichkeitsbescheinigung der Klasse 2 braucht um sich überhaupt für das Auswahlverfahren anzumelden. Und insofern man kein Pilot ist und diese damit sowieso schon hat, kann einen das Ganze bis zu 5000 Euro kosten.  :(
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Olli

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3029
  • Sternenstaub - eine wunderbare Sache...
    • Raumfahrer Net
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #11 am: 11. April 2008, 20:49:47 »
mhhh...wer möchte sich da nicht bewerben...? *träum*

Ich hab mal nach der Flugtauglichkeitsbescheinigung der Klasse 2 im Internet gesucht, allerdings recht wenig gefunden.
In Österreich bin ich unter www.flugmedizin.org auf ein Antragsformular für die Untersuchungen gestoßen, um eine Bescheinigung der Klasse 2 zu erhalten. Da Formular findet Ihr direkt hier.

Die Anforderungen sind recht streng. Ich poste sie hier nicht, da sich die detailierte Ausführung über 9 Seiten erstreckt. Nachzulesen ist sie hier: Kriterien für Flugtauglichkeitsbescheinigung Klasse 2 ab Seite 23.

Innerhalb von Deutschland habe ich eigenartigerweise keine Informationen darüber gefunden.
Weiß da jmd von euch vllt etwas?

Wer von euch mag oder kann sich noch bewerben? Ich noch nicht, bin mit der Ausbildung noch nicht so weit...*schniff*
Wer sich aufgrund der Kriterien der Untersuchung immer noch stellen mag, der investiert aber glaube ich die 5000 Euro gerne, bevor sich der- bzw diejenige den Rest des Lebens ärgert, es nicht wenigstens versucht zu haben...

Ich würd' sofort, wenn ich könnte...

Grüße, Olli
« Letzte Änderung: 11. April 2008, 20:50:44 von Olli85 »
Einmal mitfliegen - was gäb' es Schöneres? Nichts!

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #12 am: 24. April 2008, 18:06:47 »


Pressekonferenz - ESA sucht Astronauten
 
24 April 2008

Einladung an die Damen und Herren der Presse ins Europäische Astronautenzentrum (ESA/EAC)auf der Linder Höhe in Porz-Wahn am 29. April, 9 Uhr.
 
Anlässlich der bevorstehenden Auswahl neuer europäischer Astronauten laden Sie die Europäische Weltraumagentur ESA und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zu einer Pressekonferenz im Europäischen Astronautenzentrum (ESA/EAC) ein. Michel Tognini, Leiter des EAC, Thomas Reiter, DLR-Vorstandsmitglied, und die ESA Astronauten Gerhard Thiele (Leiter des Europäischen Astronautenkorps), Reinhold Ewald, Hans Schlegel, Léopold Eyharts und Paolo Nespoli werden über ihre Laufbahn als Astronauten berichten und das Auswahlverfahren vorstellen.  
 
Mit dem Ausbau der der Internationalen Raumstation (ISS) durch das Columbus-Labor als Arbeitsplatz für die ESA-Astronauten und dem ersten erfolgreichen Versorgungsflug des Automatischen Transferfahrzeugs (ATV) der ESA zur ISS, hat für die europäische bemannte Raumfahrt eine neue Ära begonnen. Für die ESA ist es daher an der Zeit, neue Astronauten auszuwählen, um so ihr Astronautenkorps für künftige bemannte Missionen zur ISS, zum Mond und darüber hinaus vorzubereiten.

Mehr Infos unter: www.esa.int/astronautselection

Bitte akkreditieren Sie sich bis spätestens Montag, den 28. April, unter Angabe der Redaktion für die Sie tätig sind, sowie Ihrer Telefonnummer und E-Mail-Adresse, per Fax oder Email an Jules Grandsire, ESA/EAC, Fax: +49(0)2203 6001 112, jules.grandsire@esa.int

Programm der Konferenz:

08:30 Einlass
09:00 Grußwort (Michel Tognini, Astronaut und Leiter des EAC)
09:10 Einleitung (Thomas Reiter, DLR-Vorstand)
09:20 Traumberuf Astronaut? ESA Astronauten berichten über ihre Laufbahn
09:40 ESA Astronaut Selection, das Auswahlverfahren
09:50 Fragen & Antworten
10:10 Interviewmöglichkeiten für die Presse

Adresse: Europäischen Astronautenzentrum ESA/EAC
Linder Höhe, Porz-Wahn
51147 Köln
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #13 am: 29. April 2008, 15:46:47 »
SPON war offensichtlich bei der heut-morgigen Pressekonferenz beim DLR:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,550208,00.html
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #14 am: 30. April 2008, 19:19:21 »
Das absolute Albtraumszenario für die ESA: Ein Brite wird als Astronaut ausgewählt. Albtraum deshalb, weil Großbritannien kein Geld bereitstellt, das bemannte Raumfahrtprogramm der ESA zu unterstützen. Sogar die Mitfinanzierung der Ariane 5 wurde mit der Begründung abgelehnt, dass diese ursprünglich für ein bemanntes System konstruiert wurde.
Es könnte sogar noch schlimmer kommen: Griffin hat den Briten im Rahmen der Kooperation bei einer unbemannten Mondmission einen frühen Platz bei einer Mondmission angeboten. Es könnte also ein britischer Astronaut auf Kosten der anderen Mitgliedsstaaten ausgebildet werden und dann auch noch als erster Europäer auf dem Mond landen.

Quelle:
http://www.space.com/missionlaunches/080430-sn-esa-astronaut.html

Dann warten wir mal ab, wer Astronaut wird und sehen dann weiter. ;) Aber interessant wäre es schon, wie dann Deutschland, Frankreich und Italien reagieren... ;)
« Letzte Änderung: 30. April 2008, 19:19:37 von tobi453 »
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #15 am: 30. April 2008, 19:28:11 »
Übrigens: Wir wäre es mit einem Raumfahrer.net Artikel zu diesem Thema. Alle großen Sender, Zeitungen haben darüber berichtet. Nur auf dem Raumfahrt-Portal Raumfahrer.net steht bisher nichts.... :o
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

frufru

  • Gast
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #16 am: 02. Mai 2008, 17:54:31 »
Zitat
Ein Problem bei der Sache ist zum Beispiel, dass man eine Flugtauglichkeitsbescheinigung der Klasse 2 braucht um sich überhaupt für das Auswahlverfahren anzumelden. Und insofern man kein Pilot ist und diese damit sowieso schon hat, kann einen das Ganze bis zu 5000 Euro kosten.  :(
Nur dafür musste ich mich jetzt registrieren - das kann ich so nicht stehen lassen.  ;)

Wo hast du das denn her?

Die JAR-FCL 3 Class 2 Lizenz kostet (hier in Österreich) 70 Euro und dauert keine Stunde. Ich hatte sofort einen Termin - ich mußte nur zwei Tage warten - und es war keine wirkliche Herausforderung.

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5331
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #17 am: 03. Mai 2008, 13:27:33 »
Ich hatte das in mehreren Fliegerforen gelesen, dass die JAR-FCL Class 2 in Deutschland 500 - 5000 [ch8364] Kosten soll. Zusätzlich findet man immer wieder Seiten, die gegen die deutsche JAR vorgehen wollen, da sie angeblich ungewöhnlich hart sein soll und dass es in andere europäischen Ländern wesentlich einfacher sein soll, den Test zu bestehen.

Siehe z.B. : http://jarcontra.csa-gmbh.com/joomla/index.php

Vielleicht haben wir ja hier im Forum einen ansässigen Flieger, der dazu ein bißchen mehr sagen kann.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

frufru

  • Gast
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #18 am: 03. Mai 2008, 15:08:41 »
Zitat
Vielleicht haben wir ja hier im Forum einen ansässigen Flieger, der dazu ein bißchen mehr sagen kann.

Das würde mich in der Tat auch sehr interessieren. Im beiläufigen Gespräch erwähnte der Fliegerarzt hier, dass in einem Fall sogar eine Class 2 für jemanden mit -9/-10 Dioptrien ausgestellt wurde. Hochoffiziell, von ihm, mit Segen der Austrocontrol.

Er meinte bei Privatpiloten seien sie da "nicht so streng".

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #19 am: 05. Mai 2008, 19:05:36 »
Für die Astronautenauswahl scheint ja richtig Werbung gemacht zu werden. Ich habe gerade in der U-Bahn(!) einen entsprechenden Spot dazu gesehen.

Bei diesem Thema scheint die Öffentlichkeitsarbeit der ESA ja deutlich besser zu sein. ;)

PS: Auf Raumfahrer.net steht immer noch nichts...
« Letzte Änderung: 05. Mai 2008, 19:18:09 von tobi453 »
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #20 am: 08. Mai 2008, 18:17:59 »
Laut ESA sind auch die Briten willkommen sich zu bewerben. Allerdings hofft man, dass Großbritannien dann auch finanziell in das Projekt einsteigt.

Quelle:
http://news.bbc.co.uk/2/hi/science/nature/7390133.stm
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #21 am: 08. Mai 2008, 18:28:10 »
HAHA!!

Was habe ich denn da gelesen:
Zitat
However, he conceded that the issue is highly political and that levels of a country's financial contribution might be a factor in deciding between two excellent astronauts who are equally promising.

Bei gleicher Qualifikation werden nicht-Briten bevorzugt eingestellt. ;D

Quelle:
http://space.newscientist.com/article/dn13858-europe-recruits-astronauts-for-possible-moon-missions.html

Übrigens: Im April hat bereits Japan mit der Einstellung neuer Astronauten begonnen und die NASA möchte auch ein Dutzend neuer Astronauten in diesem Jahr einstellen. Bis 1. Juli kann man sich bei der NASA bewerben.

Astronauten anwerben scheint ja momentan groß in Mode zu sein. ;)
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Tomster

  • Gast
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #22 am: 11. Mai 2008, 11:31:42 »
Hab in 4 Tagen ein Termin beim Flugarzt...für die Flugtauglichkeitsbescheinigung...  :)

Bin ja mal gespannt...werd mich auf jeden Fall mal bewerben, nach dem ich auf der Seite von der ESA gelesen habe, das ich sie bevorzugt Frauen suchen und die sogar ein Comic haben was "Tania-die europäische Astronautin" heißt....

.....das war ein Zeichen, heiße Tania....  ;)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #23 am: 11. Mai 2008, 12:52:48 »
Hallo Tania,

viel Glück bei deiner Bewerbung. :)

Tobi
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline technician

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2509
    • SPACELIVECAST.DE
Re: ESA heuert neue Astronauten an
« Antwort #24 am: 11. Mai 2008, 19:06:45 »
Zitat
"Tania-die europäische Astronautin" heißt....

.....das war ein Zeichen, heiße Tania....  ;)
Super - das sind Zeichen - Ich wünsche Dir viel Erfolg.


Was magst du lieber? den Mars oder einfach überhaupt einmal deisen Globus von oben zu sehen und die Eleganz der Schöpfung und die Aufgaben der Menschheit zu begreifen....

Mir persönlich würde letzteres reichen...... aber ich bin halt erst 43 (fast 44)  und habe die Entwicklung der Menschheit erst vor mir..........

Tags: ESA