Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

20. Oktober 2020, 00:02:16
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: OHB-System  (Gelesen 44039 mal)

Offline FlyRider

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 822
Re: OHB-System
« Antwort #100 am: 27. Dezember 2019, 10:01:27 »
Artikel der FAZ zu einem möglichen, oder besser gewünschten deutschen Startplatz an der Ostsee:

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/weshalb-deutschland-einen-weltraumbahnhof-bekommen-koennte-16553618.html


Edit tomtom: OHB schlägt vor, einen Offshore-Startplattform in der Nordsee zu errichten.
« Letzte Änderung: 27. Dezember 2019, 10:26:55 von tomtom »

Online Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2449
Re: OHB-System
« Antwort #101 am: 29. Dezember 2019, 13:57:58 »
Nachtrag:

"OHB: MTG nehmen Gestalt an

OHB System AG liefert erste optische Flughardware aus. Eine Pressemitteilung der OHB SE Bremen."

(MTG: Meteosat Third Generation)


Weiter in der Pressemeldung der OHB-System AG:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/16112019083021.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.

Online Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2449
Re: OHB-System
« Antwort #102 am: 30. Dezember 2019, 10:18:09 »
Nachtrag:

"OHB: TEXUS-56 erfolgreich

Forschung in der Schwerelosigkeit: Erfolgreiche Mission der Forschungsrakete TEXUS-56. Eine Pressemitteilung der OHB SE Bremen."

Weiter in der Pressemeldung von OHM-System:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/19112019170120.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6240
  • Real-Optimist
Re: OHB-System
« Antwort #103 am: 30. Januar 2020, 11:55:25 »
Interview mit Marco Fuchs über die Micro-Launcher Entwicklung.

Am Startup RFA (Rocket Factory Augsburg) beteiligt sich OHB mit 3 Mio, MT Aerospace mit 1 Mio. und zwei Mitarbeiter des Startups mit 2 Mio €.

Bis 2021 will man weitere Investoren für 100 Mio. € finden.

Die ESA soll sich nicht beteiligen, aber Kunde werden. Er begrüßt es, dass sich Deutschland stärker im Trägermarkt (Ariane) engagiert.

OHB will sich an der EU Ausschreibung von 6 neuen Satelliten (Copernicus) beteiligen.

https://www.lesechos.fr/industrie-services/air-defense/ariane-6-doit-etre-competitive-pour-durer-avertit-le-constructeur-de-satellites-ohb-1164613


Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 875
Re: OHB-System
« Antwort #104 am: 30. Januar 2020, 16:47:05 »
Am Startup RFA (Rocket Factory Augsburg) beteiligt sich OHB mit 3 Mio, MT Aerospace mit 1 Mio. und zwei Mitarbeiter des Startups mit 2 Mio €.
Bei mir zeigt die Übersetzung nur "die Mitarbeiter des Startups mit 2 Mio. €" - nicht "zwei" Mitarbeiter...

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10008
Re: OHB-System
« Antwort #105 am: 30. Januar 2020, 17:43:23 »
Am Startup RFA (Rocket Factory Augsburg) beteiligt sich OHB mit 3 Mio, MT Aerospace mit 1 Mio. und zwei Mitarbeiter des Startups mit 2 Mio €.
Bei mir zeigt die Übersetzung nur "die Mitarbeiter des Startups mit 2 Mio. €" - nicht "zwei" Mitarbeiter... 
Zitat von: LesEchos
OHB a investi environ 3 millions d'euros, MT Aerospace et son patron Hans Steininger environ 1 million et les membres de la start-up 2 millions.
"OHB investierte rund 3 Millionen Euro, MT Aerospace und sein Chef Hans Steininger rund 1 Million und die Mitglieder des Start-ups 2 Millionen."  (nicht Mitarbeiter das wären employé)

Gruß, HausD

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6240
  • Real-Optimist
Re: OHB-System
« Antwort #106 am: 09. April 2020, 22:15:54 »
OHB Chef Marco Fuchs sagt auch, dass staatliche Aufträge besser wären als Förderprogramme. Die EU sollte weitere Galileo-Satelliten bestellen und die ESA sollte bei neuen Copernicus-Satelliten in Vorleistung gehen, bevor die EU mit dem neuen Finanzrahmen nachziehen könnte.

https://www.ohb.de/de/magazin/space-encounter-die-notwendigkeit-der-raumfahrt-wird-durch-die-krise-sichtbarer/

Online Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2449
Re: OHB-System
« Antwort #107 am: 13. April 2020, 12:22:57 »
Nachtrag:

"OHB entwickelt Plattform für Erdbeobachtung

OHB entwickelt eigene Satelliten-Plattform für Erdbeobachtungsmissionen. Long Term Agreement mit RUAG bündelt Kräfte für künftige Projekte. Eine Pressemitteilung der OHB SE Bremen."


Das zentrale Element der Plattform wird der Onboard Computer Next Generation (OBC NG) des Technologiekonzerns RUAG sein.
(Bild: RUAG)

Weiter in der Pressemitteilung der OHB SE:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/17032020140736.shtml

Viele Grüße
Rückturz
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6240
  • Real-Optimist
Re: OHB-System
« Antwort #108 am: 22. Juli 2020, 20:26:17 »
Wenig überraschend - OHB Chef Marco Fuchs lehnt den französischen Vorschlag einer Fusion mit Arianegroup ab. Das würde die EU Raumfahrtindustrie nicht besser machen.

Die EU sollte was Neues versuchen und meint, dass Europa sein eigenes Kommunikationsnetz a lá Starlink oder Kuiper entwickeln sollte.

https://phys.org/news/2020-07-pocket-sized-german-satellite-maker-stars.html

EU-Kommissar Breton würde das wohl auch gerne tun, hat jetzt aber kein Geld.

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2246
Re: OHB-System
« Antwort #109 am: 08. August 2020, 07:11:37 »

Tags: