Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

28. Mai 2020, 16:24:32
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Arianespace  (Gelesen 264328 mal)

Offline Wilhelm

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 428
Re: Arianespace
« Antwort #125 am: 24. Mai 2009, 00:02:02 »
Habe diesen alten Thread hervorgezogen, da ich eine allgemeine Frage habe:

Die Spitzen der Booster der Ariane 5 weisen eine besondere Form auf (Richtung Rakete "gebogen"). Die Shuttle-Booster und die Delta V Booster (http://en.wikipedia.org/wiki/File:Delta_rocket_evolution.png) haben das nicht. Kennt jemand die Hintgergründe (Aerodynamik???).

Grüsse

Wilhelm
"We choose to go to the moon in the decade and do the other things: not because they are easy, but because they are hard."

Offline GlassMoon

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1591
Re: Arianespace
« Antwort #126 am: 24. Mai 2009, 16:03:02 »
Vielleicht hats ja damit zu tun, dass die Booster der Ariane 5 erst bei ca 2/3 der höhe der gesamten Rakete anfangen, beim shuttle schon fast ganz oben..

42/13,37 ≈ Pi

Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18735
Re: Arianespace
« Antwort #127 am: 24. Mai 2009, 17:14:32 »
Ich nenne das mal "Optimierungsfreiheit der Entwickler". Beides funktioniert. Jedes Team wird seinen (kleinen) Grund gehabt haben, warum die gewählte Konfiguration die bessere gewesen war.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18735
Re: Arianespace
« Antwort #128 am: 25. Mai 2009, 08:34:26 »
Bzgl. der "Spitzenkonfiguration" zwischen den Ariane-5-Boostern und den Shuttle-SRBs könnte man grundlegend vermuten, dass bei Ariane 5 weniger Interferenzen im Rumpf-SRB-Bereich auftreten. Generell ist es bei Überschallströmung so, dass von einer Spitze schräge Stoßfronten/-wellen ausgehen, die immer spitzer werden, je schneller man fliegt. Bei einem normalen Kegel (SRB-Spitze) gehen diese Wellen dann mehr oder weniger symmetrisch in alle Richtungen weg, also auch zum ET (External Tank) hin. Dort interagieren sie dann mit der Strömung um den Tank. Bei der Konfiguration der Ariane 5 könnte man nun vermuten, dass sich diese Fronte nicht oder weniger zur Zentralstufe hin ausbreiten, dort also weniger Wechselwirkungen/Störungen hervorrufen.

Aber das Ganze scheint keinen grundlegenden Vorteil/Unterschied zu begründen. Es gibt ja auch ausreichen Gegenbeispiele, die mit einer "klassischen" Konfiguration fliegen.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Phobos

  • Gast
Re: Arianespace
« Antwort #129 am: 26. Mai 2009, 00:17:59 »

Ich glaube dieses Bild zeigt es auch ganz gut...



Schlierenbilder findet man auch in der Mitte dieses Berichtes:
http://esapub.esrin.esa.it/bulletin/bullet96/MUYLAERT.pdf

Gruß

Offline paygar

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
  • reb00t
    • LOVE*FOR*GAMES / PICTURES*FOR*THE*WORLD
Re: Arianespace
« Antwort #130 am: 29. Mai 2009, 13:36:59 »
Warum gibt es eigentlich 2 Arianespace-Threads?  :o
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3869.0

Sollte man die nicht zuzsammenlegen?
paygar
"To invent an airplane is nothing. To build one is something. But to fly is everything." --Otto Lilienthal

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20276
  • EU-Optimist
Re: Arianespace
« Antwort #131 am: 29. Mai 2009, 18:43:26 »
@paygar: Erledigt.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20276
  • EU-Optimist
Re: Arianespace
« Antwort #132 am: 14. November 2009, 12:07:55 »
Hier gibt es ein sehr sehenswertes 10-minütiges Video zu den Vorbereitungen eines Arianestartes in Kourou (sogar auf deutsch):
http://de.euronews.net/2009/11/13/die-saga-von-ariane/

Einige interesssante Informationen:
- das CSG trägt 15-20% zum BIP von französische Guyana bei
- und man beachte die Art wie die Kamera der Rakete nachgeführt wird: ;)


Am 24. Dezember ist übrigens ein besonderes Jubiläum für die europäische Raumfahrt: 30 Jahre Ariane. :)
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18735
Re: Arianespace
« Antwort #133 am: 18. November 2009, 07:15:36 »
Was lese ich im aktuellen ESA-Bulletin zur Geschichte der Ariane? Nach dem ersten erfolgreichen Start der Ariane 1 ist bei der abendlichen Party Folgendes passiert:

Zitat
The director of launch operations was thrown in, fully dressed, into the swimming pool ... all the manager of the launch team were also pulled in into the water ... this tradtion has always remained for every successful launch.
Der Leiter des Startprogramms wurde voll gekleidet in den Pool geworfen .... alle Manager des Startteams wurden ebenfalls hineinbefördert ... die Tradition besteht bis heute bei jedem erfolgreichen Start.


Das hat Arianspace aber noch nirgendwo veröffentlicht ... auch keine Bilder von den Feiern ... und wissen das die anwesenden Manager der Kunden? ;)
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline Kreuzberga

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2914
Re: Arianespace
« Antwort #134 am: 18. November 2009, 12:19:06 »
Klugscheißerei: Arianespace gab's damals noch gar nicht! Das müssen also ESA-Manager gewesen sein. Arianespace hat die Tradition dann anscheinend übernommen, so der Artikel denn stimmt.  ;)

Noch eine Klugscheißerei: Auf der selben Seite im neuen Bulletin steht: "Ariane 3 made a record 11 flights [...] all of them successful." Alle Starts der Ariane 3 sollen also erfolgreich gewesen sein. Hm. Was war denn mit V-15 am 12. September 1985 mit Eutelsat-3 und Spacenet F3? Hat da nicht die Oberstufe versagt?

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16879
Re: Arianespace
« Antwort #135 am: 18. November 2009, 13:33:09 »
Da hat Kreuzberga recht. Die dritte Stufe wurde bei V-15 nicht gezündet, weil die Gase in der Brennkammer nicht die richtige Zusammensetzung hatten. 
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Phobos

  • Gast
Re: Arianespace
« Antwort #136 am: 20. November 2009, 00:05:20 »
Das hat Arianspace aber noch nirgendwo veröffentlicht ... auch keine Bilder von den Feiern ... und wissen das die anwesenden Manager der Kunden? ;)

Es gibt Traditionen (Feiern), darüber berichtet man nicht öffentlich und schon garnicht mit Bildern...    :o
Und ja, die Manager der Kunden sind anwesend und werden manchmal auch mitgenommen oder springen freiwillig hinterher..  je nach "Pegel"..   :-[
Aber bei den Temperaturen und der Luftfeuchtigkeit, ist das eh nicht so schlimm...  und man kann den Stress der Tage vorher richtig gut abbauen.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20276
  • EU-Optimist
Re: Arianespace
« Antwort #137 am: 05. Januar 2010, 20:24:44 »
Laut spacenews hat Arianespace in 2009 aufgrund höherer Startpreise 1,049 Milliarden Euro Umsatz gemacht, was einer Steigerung um 9,4% entspricht. Ein kleiner Gewinn wird ebenfalls erwartet.

6-7 Starts sollen 2010 anstehen.

Quelle:
http://www.spacenews.com/launch/100105-arianespace-revenue-boosted-launch-prices.html

Höhere Preise also aufgrund des Sealaunchbankrotts. Sicherlich gut für Arianespace und ILS aber auch gut für die Raumfahrt insgesamt?
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

sadtom

  • Gast
Re: Arianespace
« Antwort #138 am: 05. Januar 2010, 20:53:35 »
hi people

es wird schon von der ARIANE VI 8)

source :unknown/ sarkozy :-\

++11 kontrakte wurden unterschrieben

launches to be announced  :-[

höhere preise sind auch wegen der seepiraterie notwendig >:(
umweltschutz ist sicherlich zu wenig berücksichtigt :'( :'(

gruss sadtom 8)

Holi

  • Gast
Re: Arianespace
« Antwort #139 am: 06. Januar 2010, 00:37:39 »
Hallo,

..6-7 Starts sollen 2010 anstehen...

...der erste Start für 2010 ist wohl mit dem Fernsehsatelliten ASTRA 3B von SES ASTRA und COMSATBw-2 der Bundeswehr für ca. Mitte März geplant.

Gruß
Holi

sadtom

  • Gast
Re: Arianespace
« Antwort #140 am: 06. Januar 2010, 01:46:51 »
morgen zusammen

insgesamt 16 neue launchorders   ;D 8)
ariane VI programm von sarkozy   ??? ???
im dezember angekünigt

source arianespace :-* :-* :-*

ist nicht einfach ein cosmodrom zu verschiffen  :-\ :-\
bei all den anderen einsätzen die ,auch die BW -flotte zu unterstützen hat
greets sadtom  :)

sadtom

  • Gast
Re: Arianespace
« Antwort #141 am: 06. Januar 2010, 02:04:48 »
morgen zusammen :-X :-X

auf französisch guyana hängt es auch vom wetter ab,welches
besser ist als in cosmodrom in bajkonur,
die geologischen verhältnisse sind am besten für den europäischen
weltraum bahnhof.

interessantes video darüber in Deutsch auf euronews

gruss sadtom 8) 8)

rm39

  • Gast
Re: Arianespace
« Antwort #142 am: 06. Januar 2010, 07:55:31 »
auf französisch guyana hängt es auch vom wetter ab,welches
besser ist als in cosmodrom in bajkonur,
die geologischen verhältnisse sind am besten für den europäischen
weltraum bahnhof.

interessantes video darüber in Deutsch auf euronews

Hi sadtom,

was willst du uns hier eigentlich sagen??  :o
Mal abgesehen von der Groß- und Kleinschreibung, sollte doch irgendwie ein Bezug zu einem vorherigen Post ersichtlich sein, z.B. durch Zitate.
Weiterhin wäre bei einem Hinweis sich etwas anzusehen, auch eine Quelle mal ganz nett. So werden wir da nicht schlau daraus.  ???

Apollo18

  • Gast
Re: Arianespace
« Antwort #143 am: 06. Januar 2010, 08:33:39 »
Kann er folgenden Bericht meinen?

http://www.youtube.com/watch?v=7Ni6ONKvrtw

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2209
Re: Arianespace
« Antwort #144 am: 06. Januar 2010, 09:53:54 »

Holi

  • Gast
Re: Arianespace
« Antwort #145 am: 10. Januar 2010, 00:12:38 »
Hallo,

verschiedene (inoffizielle  ;)) Quellen nennen zur Zeit folgende nächste Arianespace Missionen für 2010.

Flug:

- V194 mit Astra 3B und COMSATBw-2 - 23.März 2010
- V195 mit Arabsat 5A und COMS 1 - Ende April 2010
- V196 mit Rascom-QAF 1R und Nilesat 201 - Juni 2010
.... ::)

Gruß
Holi

Holi

  • Gast
Re: Arianespace
« Antwort #146 am: 25. Januar 2010, 23:13:45 »
Hallo,

verschiedene (inoffizielle  ;)) Quellen nennen zur Zeit folgende nächste Arianespace Missionen für 2010.

...kleine Korrektur hierzu:

Flug:

- V194 mit Astra 3B und COMSATBw-2 - 24.März 2010
- V195 mit Arabsat 5A und COMS 1 - 22.April 2010
- V196 mit Rascom-QAF 1R und Nilesat 201 - 27.Mai 2010
...
...Angaben wie immer ohne Gewähr... ::)

Quelle

Gruß
Holi

Offline Petronius

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 482
Re: Arianespace
« Antwort #147 am: 26. Januar 2010, 09:13:40 »
Weiß eigentlich jemand warum zwischen dem letzten Flug im Dezember und dem nächsten Flug V194 über 3 Monate liegen?
Liegt es am Prozessing der Ariane oder sind einfach keine Satelliten startbereit?

Ärgerlich ist jedenfalls, das sich Arianespace auf der Homepage einfach über den nächsten Start ausschweigt.

Offline Ruhri

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4043
Re: Arianespace
« Antwort #148 am: 26. Januar 2010, 10:15:02 »
Vielleicht nehmen die Mitarbeiter jetzt ihren wohl verdienten Urlaub und bummeln die Überstunden ab? Die eine oder andere größere Wartung an den Anlagen mag auch gerade durchgeführt werden.

Offline James

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1441
Re: Arianespace
« Antwort #149 am: 27. Januar 2010, 19:31:29 »
HoiLa

Über das französischsprachige Forum das Holger ausgegraben hat, kommt man auch zu diesem Artikel vom 5. Jänner in dem Yves Le Gall einige Aussagen macht.
  • Für das Jahr 2010 plant man sieben Ariane 5 zu starten.
  • Außerdem hat man 2010 vor 3 Soyuz von Kourou aus zu starten.
Auch wenn die Informationen nicht so die Oberüberraschungen sind, ist Arianespace im französichsprachigen Raum bei der Informationsweitergabe etwas offener?

Grüße, James

Tags: