Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

19. August 2018, 00:42:03
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Arianespace  (Gelesen 232914 mal)

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5042
  • Real-Optimist
Re: Arianespace
« Antwort #850 am: 08. April 2017, 19:58:15 »
So wurde es zunächst gemeldet, aber ein Mitarbeiter der EU-Kommissarin mußte es wieder relativieren, es gibt zumindestens offiziell keine Garantie.

Muß sich Arianespace überlegen, ob es ihnen genügt.

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 547
Re: Arianespace
« Antwort #851 am: 08. April 2017, 20:05:13 »
Die EU Kommission klärt sich bereit Ariane 6 und Vega zu kaufen, dass beide Raketen finanziell tragbar sind:
http://spacenews.com/european-commission-commits-to-annual-minimums-for-ariane-6-vega-c/
Markierung durch mich
Sollte das evtl. heißen "wenn beide Raketen finanziell tragbar sind"?
Im verlinkten Artikel steht nichts davon - weder dass, noch wenn ...

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5042
  • Real-Optimist
Re: Arianespace
« Antwort #852 am: 08. April 2017, 20:09:34 »
nein, gemeint ist tatsächlich, dass der Business Case für ASL sich damit rechnet.
Es ist die Forderung von ASL und die EU soll das ermöglichen.

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 547
Re: Arianespace
« Antwort #853 am: 08. April 2017, 23:04:58 »
OK, die Bedeutung von "dass" hatte ich nicht verstanden - aber macht Sinn...
Also: "Die EU Kommission klärt sich bereit Ariane 6 und Vega zu kaufen, damit beide Raketen finanziell tragbar sind."

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7353
Re: Arianespace
« Antwort #854 am: 22. April 2017, 13:09:01 »
Moin,

paßt hier wohl am besten:

nachdem gestern ein Abkommen zwischen der franz. Regierung und den Unzufriedenen in Guayana geschlossen wurde, sind die Unruhen zu Ende.
 
Arianespace rechnet mit dem Start der Ariane-5 VA-236 jetzt in den ersten Maitagen.

https://twitter.com/DutchSpace/status/855534168486313985

Den gesamten Text des Abkommens (in englisch) gibt es u.a. hier:
https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=42692.msg1670052#new


Gruß
roger50
« Letzte Änderung: 22. April 2017, 14:46:40 von roger50 »

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 547
Re: Arianespace
« Antwort #855 am: 22. April 2017, 13:46:48 »
Moin,

paßt hier wohl am besten:

nachdem gestern ein Abkommen zwischen der franz. Regierung und den Unzufriedenen in Guayana geschlossen wurde, sind die Unrugen zu Ende.
 
Arianespace rechnet mit dem Start der Ariane-5 VA-236 jetzt in den ersten Maitagen.
[..]

So eindeutig geklärt scheint es aber noch nicht zu sein - soweit man das von hier aus ohne direkte Quellen beurteilen kann.
Verweise mal auf den Beitrag im VA236-Faden: https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14872.25#msg392132

Man hat sich geeinigt. Operation geht wieder an den Start.
Es werden zusätzlich zu den schon zugesagten 1,1 Mrd. € weitere 2,1 Mrd. € versprochen...

Laut http://www.forum-conquete-spatiale.fr/t18467p225-ariane-5-va236-sgdc-koreasat-7-mai-2017#390322 besteht die Straßenblockade aber derzeit weiter. Einige Demonstranten wollen noch einen Passus bzgl. der Privatisierung des Krankenhauses in der Vereinbarung haben.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7353
Re: Arianespace
« Antwort #856 am: 23. April 2017, 14:27:22 »
Moin,

ab morgen, Montag, wird Arianespace den Betrieb in vollem Umfang wieder aufnehmen.

Sagt der CEO:

https://twitter.com/arianespaceceo/status/855824667692724224

Gruß
roger50

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19706
  • SpaceX-Optimist
Re: Arianespace
« Antwort #857 am: 12. Juni 2017, 10:44:57 »
Lange war ich nicht mehr bei unseren französischen Freunden unterwegs:
http://www.forum-conquete-spatiale.fr/t18512-evolution-de-la-gouvernance-darianespace

Und schon liest man was interessantes. Dort wird spekuliert, dass Israel bald in die Politik geht.

Das wundert mich nicht, der war von Anfang an ein reiner Karrieretyp, sieht man ja an der langweiligen Startübertragung von Arianespace.

Hoffentlich ist er bald weg und es kommt jemand mit mehr Herz für die Raumfahrt.
"La France et les Etats-Unis plus proches que jamais!" - "Frankreich und die USA sind sich näher als jemals zuvor." Zitat von CNES Chef Jean-Yves Le Gall am 24. April auf Twitter bei Besuch im weißen Haus bei Donald Trump - https://twitter.com/JY_LeGall/status/988845258002849792

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19706
  • SpaceX-Optimist
Re: Arianespace
« Antwort #858 am: 27. Juli 2017, 21:01:40 »
Der Dollar fällt, der Euro steigt. Wir erinnern uns, dass es vor allem der Euroabsturz war, der die Ariane in letzter Zeit stark verbilligte.
"La France et les Etats-Unis plus proches que jamais!" - "Frankreich und die USA sind sich näher als jemals zuvor." Zitat von CNES Chef Jean-Yves Le Gall am 24. April auf Twitter bei Besuch im weißen Haus bei Donald Trump - https://twitter.com/JY_LeGall/status/988845258002849792

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2522
Re: Arianespace
« Antwort #859 am: 27. Juli 2017, 21:14:11 »
Um noch Fakten hinterher zu schieben:
+7.5% in den letzten drei Monaten
Aber Immernoch:
-12,6% in den letzten drei Jahren

Die Steigerung ist deutlich, aber noch nicht so stark das es alle Kostenkalkulationen über den Haufen wirft.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19706
  • SpaceX-Optimist
Re: Arianespace
« Antwort #860 am: 27. Juli 2017, 21:31:19 »
Ein Euro war mal bei 1,4 Dollar (2014). Dann war es fast 1:1 und jetzt ist ein Euro wieder bei 1,18.
http://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohstoffe/wechselkurs-euro-naehert-sich-marke-von-1-18-dollar/20113204.html

Von 2014 auf 2015 ist der Arianepreis in Dollar um 20-30% gefallen.
"La France et les Etats-Unis plus proches que jamais!" - "Frankreich und die USA sind sich näher als jemals zuvor." Zitat von CNES Chef Jean-Yves Le Gall am 24. April auf Twitter bei Besuch im weißen Haus bei Donald Trump - https://twitter.com/JY_LeGall/status/988845258002849792

Offline Calapine

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 518
Re: Arianespace
« Antwort #861 am: 11. September 2017, 17:29:37 »
Arianespace Pressemitteilung:

Vertrag mit EUMETSAT über den Start von MetOp-SG A1 und MetOp-SG B1 auf Soyuz abgeschlossen. Starts 2021 und 2023. Dazu eine Option für einen dritten Start mit Soyuz oder Ariane 62.


Im Orderbuch stehen 53 Starts mit einem Wert von €4,7 Mrd. 17 Ariane, 27 Soyuz, 9 Vega.

7 Ariane 5 Starts für 2018 geplant. Bis Ende 2019 soll die Ariane 5 Nutzlast nochmals gesteigert werden.

http://www.arianespace.com/press-release/arianespace-announces-two-new-launches-bringing-its-order-book-to-53-launches-17-for-ariane-5-27-with-soyuz-and-nine-utilizing-vegavega-c/

Offline Calapine

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 518
Re: Arianespace
« Antwort #862 am: 27. September 2017, 17:08:30 »
Arianespace auf der IAC: Backlog 57 Starts, Wert 5.1 Mrd Euro.

Die Starts teilen folgend auf;

18 Ariane 5
  2 Ariane 6
28 Soyuz
  7 Vega
  2 Vega-C



lg Cala

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19706
  • SpaceX-Optimist
Re: Arianespace
« Antwort #863 am: 27. September 2017, 17:14:30 »
Nur 2 Ariane 6?

Und die meisten Starts sind mit der Sojus via Starsem mit OneWeb als Nutzlast.

Da hat ja die New Glenn schon mehr Startaufträge.
"La France et les Etats-Unis plus proches que jamais!" - "Frankreich und die USA sind sich näher als jemals zuvor." Zitat von CNES Chef Jean-Yves Le Gall am 24. April auf Twitter bei Besuch im weißen Haus bei Donald Trump - https://twitter.com/JY_LeGall/status/988845258002849792

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19706
  • SpaceX-Optimist
Re: Arianespace
« Antwort #864 am: 06. Dezember 2017, 15:02:43 »
Zitat
From @Arianespace @ArianeGroup's Stephane Israel: 'Our US competitor drops its price when it crosses the Atlantic. I guess it could be due to a negative cost of transport, but it's curious.'#PerspectivesSpatiales
https://twitter.com/pbdes/status/938406632148668416

Israel sagt, dass unser US Wettbewerber (welcher Wettbewerber, meint er die ULA?) die Preise senkt, wenn es über den Atlantik geht.

Ich seh schon bald gibt es vor der WTO einen neuen Konflikt.
"La France et les Etats-Unis plus proches que jamais!" - "Frankreich und die USA sind sich näher als jemals zuvor." Zitat von CNES Chef Jean-Yves Le Gall am 24. April auf Twitter bei Besuch im weißen Haus bei Donald Trump - https://twitter.com/JY_LeGall/status/988845258002849792

Offline tnt

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 354
Re: Arianespace
« Antwort #865 am: 06. Dezember 2017, 16:05:58 »
Das ist ja wohl voll der Witz. Bei Boeing und Airbus bezahlt auch kein Kunde den Listenpreis...

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19706
  • SpaceX-Optimist
Re: Arianespace
« Antwort #866 am: 13. Dezember 2017, 15:39:48 »
Zitat
German Economics Ministry official likes @ArianeGroup & Ariane 5, but makes no commitment to Ariane 6, and anyway is part of a lame-duck government.
https://twitter.com/pbdes/status/940936579723522052

Deutschland macht kein Bekenntnis zu nur Ariane 6 aber die Regierung ist ja derzeit nur geschäftlich im Amt...
"La France et les Etats-Unis plus proches que jamais!" - "Frankreich und die USA sind sich näher als jemals zuvor." Zitat von CNES Chef Jean-Yves Le Gall am 24. April auf Twitter bei Besuch im weißen Haus bei Donald Trump - https://twitter.com/JY_LeGall/status/988845258002849792

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19706
  • SpaceX-Optimist
Re: Arianespace
« Antwort #867 am: 08. Januar 2018, 11:11:11 »
Neues Jahr und neue Komödie aus Paris:
https://www.valeursactuelles.com/sciences/lespace-entre-la-terre-et-la-lune-me-fait-rever-92131

Zitat
Mais votre concurrent SpaceX bénéficie, lui, d’un lanceur réutilisable…

Nous ne sommes pas dans la même situation que SpaceX, qui ambitionne de lancer sa propre constellation de 4 000 satellites et peut compter sur de nombreux lancements garantis pour le gouvernement américain. Cela lui permet de viser jusqu’à 50 lancements par an ! Pour l’Amérique, un lanceur réutilisable peut avoir un intérêt économique qui n’est pas forcément transposable en Europe. La clé, c’est le nombre de lancements visés. Avec Ariane 6, nous misons sur un socle de 11 à 12 tirs par an.

Genau SpaceX startet eine Internetkonstellation mit 4000 Satelliten, sowas haben wir in Europa nicht!!! Muahahaha. Planlos wie immer ist man in Paris. ;D 

Dabei startet doch OneWeb mit Arianespace/Starsem, über 30 Starts sogar, nur sind die alle auf der Sojus von Russland aus, weil Airbus/Safran/ASL es vermasselt hat.

Die Meinung des europäischen Raumtransports zur Wiederverwendung ist doch sehr amüsant. Erst hieß es: geht technisch nicht, dann hieß es es geht wirtschaftlich nicht und jetzt sind wir bei es geht in Europa wirtschaftlich nicht.

#stillclueless
"La France et les Etats-Unis plus proches que jamais!" - "Frankreich und die USA sind sich näher als jemals zuvor." Zitat von CNES Chef Jean-Yves Le Gall am 24. April auf Twitter bei Besuch im weißen Haus bei Donald Trump - https://twitter.com/JY_LeGall/status/988845258002849792

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1766
Re: Arianespace
« Antwort #868 am: 08. Januar 2018, 12:59:13 »
Nochmal der Text auf Deutsch aus dem Google-Übersetzer, für alle die kein Französisch sprechen, wie mich...

"Wir befinden uns nicht in der gleichen Situation wie SpaceX, dessen Ziel es ist, eine eigene Konstellation von 4.000 Satelliten auf den Markt zu bringen und mit vielen Starts rechnen kann, die für die US-Regierung garantiert sind. Dies ermöglicht ihm bis zu 50 Starts pro Jahr! Für Amerika kann ein wiederverwendbarer Träger ein wirtschaftliches Interesse haben, das in Europa nicht unbedingt übertragbar ist. Der Schlüssel ist die Anzahl der gezielten Starts. Mit Ariane 6 setzen wir auf eine Basis von 11 bis 12 Schuss pro Jahr."

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5042
  • Real-Optimist
Re: Arianespace
« Antwort #869 am: 26. Januar 2018, 14:36:21 »
Stephane Israel hat eine Idee: Ariane 6 bemannt

https://twitter.com/arianespaceceo/status/956590658520743936

wow, der traut sich ja was. ;)

Offline FlyRider

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 189
Re: Arianespace
« Antwort #870 am: 26. Januar 2018, 16:52:51 »
Stephane Israel hat eine Idee: Ariane 6 bemannt

https://twitter.com/arianespaceceo/status/956590658520743936

wow, der traut sich ja was. ;)
Warum? Wär doch super cool!!  8) Dann den Dream Chaser oben drauf und ab geht's ...

NotTheAndroidYouSearching

  • Gast
Re: Arianespace
« Antwort #871 am: 26. Januar 2018, 16:54:22 »
Stephane Israel hat eine Idee: Ariane 6 bemannt

https://twitter.com/arianespaceceo/status/956590658520743936

wow, der traut sich ja was. ;)

Auch wenn ich von der Ariane 6 überhaupt nicht überzeugt bin würde ich es begrüßen wenn man auch Astronauten auf der Ariane 6 ins All bringt.

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 547
Re: Arianespace
« Antwort #872 am: 26. Januar 2018, 17:51:42 »
Stephane Israel hat eine Idee: Ariane 6 bemannt

https://twitter.com/arianespaceceo/status/956590658520743936

wow, der traut sich ja was. ;)
Schön, dass ihm das einfällt, während die A6 mitten in der Entwicklung ist und bisher nicht bemannt (Sicherheitsfaktoren) ausgelegt ist...  :-X

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4640
Re: Arianespace
« Antwort #873 am: 27. Januar 2018, 10:20:31 »
Im Prinzip ne tolle Idee, nur geht vermutlich eher um einen versuch den Geldbaum kräftig zu schütteln.
Das wird zusammen mit DIESER A6 aber nichts, ich erinnere mich das man sowas schonmal machen wollte nur wäre da sicher unter 5G€ nichts zu machen.

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5042
  • Real-Optimist
Re: Arianespace
« Antwort #874 am: 27. Januar 2018, 19:55:16 »
Ich möchte zwar keine parallele Diskussion zum Ariane 5 Start aufmachen, aber neben dem Aspekt, was da flugtechnisch passiert ist oder hätte passieren müssen, gibt es Kritik an der Öffentlichkeitsarbeit von Arianespace. Wenn man einen Start überträgt und sagt, alles ist super, was aber gar nicht der Fall ist, dann muß ich tatsächlich an Ankündigung von Stephane Israel denken: "Enjoy the show."

Der Gedanke, dass es an chinesisches Staatsfernsehn erinnert, ist aber auch nicht von der Hand zu weisen.

Man ist ja Konserve von Arianespace gewohnt, aber das war doch enttäuschend.

https://www.golem.de/news/raumfahrt-falscher-orbit-nach-kontaktverlust-zur-ariane-5-1801-132413.html

Tags: