Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

19. Dezember 2018, 10:41:56
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Startrampe LC39A  (Gelesen 3539 mal)

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7584
Re: Startrampe LC39A
« Antwort #25 am: 22. August 2018, 11:42:42 »
Ich sehe, tiefgründig !    HausD

Online MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 936
Re: Startrampe LC39A
« Antwort #26 am: 22. August 2018, 12:10:55 »
... So ne Stahltraegerkonstruktion aka Eifelturm wird es mit SpaceX nicht geben.
Habt ihr euch mal Gedanken über den Vorteil einer Gitterform einer Konstruktion in einer Zone mit starken Winden gemacht?
Was ist wohl funktionell besser: Segelflächen oder Gitterstruktur.

Gruß, HausD

Diese Gitterstrukturen aka Eifelturm kann heute keiner mehr bezahlen. Deswegen wird das nicht mehr gemacht. Es ist auch nicht stabiler und als Stauraum fuer Equipment voellig ungeeignet.

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2855
Re: Startrampe LC39A
« Antwort #27 am: 22. August 2018, 14:49:54 »
@HausD: deinen letzten Post verstehe ich nicht: spielst du auf eine tiefe Gründung der Gebäude an oder hat Captain-S dich tatsächlich überzeugt?
« Letzte Änderung: 22. August 2018, 21:35:42 von Sensei »

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7584
Re: Startrampe LC39A
« Antwort #28 am: 22. August 2018, 19:45:17 »
Beides - ... HausD

Offline Uwelino

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 457
Re: Startrampe LC39A
« Antwort #29 am: 25. August 2018, 07:01:01 »

Quelle:SpaceX auf Twitter

Der Crew Access Arm in voller Pracht. Elon Musk hat bestätigt das der Turm von 39A ein Facelifting erhalten wird. Er soll wohl eine Verkleidung erhalten die optisch zum Arm passt.

https://twitter.com/elonmusk/status/1033203405223735297

https://twitter.com/EmreKelly/status/1033213087124480000

Online MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 936
Re: Startrampe LC39A
« Antwort #30 am: 25. August 2018, 07:16:34 »
Wooow, mir kommen die Freudentraenen. Das ist einfach nur schoen. Das Auge isst auch in der Raumfahrt mit. Wir muessen aus dem Zeitalter der Eifeltuerme raus.

Offline Uwelino

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 457
Re: Startrampe LC39A
« Antwort #31 am: 25. August 2018, 07:28:13 »
Zitat
Wir muessen aus dem Zeitalter der Eifeltuerme raus.

Ich glaube mit SpaceX ist dieser Zeitpunkt endgültig erreicht.  ;)

Offline AndiJe

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 536
Re: Startrampe LC39A
« Antwort #32 am: 25. August 2018, 08:07:07 »
Man, das wird ein geiles Event werden, wenn nächsten April wieder Menschen von amerikanischem Boden starten können... ein besseres Geburtstags-Geschenk kann es ja zu einem 50er kaum geben... *juhuuuu*
Der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben, daher geht's ab sofort in die Krabbelstube!

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20011
  • SpaceX-Optimist
Re: Startrampe LC39A
« Antwort #33 am: 25. August 2018, 08:40:24 »
Elon Musk beschwert sich über Brutalismus. Das ist doch kein Brutalismus. Fast ganz Los Angeles ist Brutalismus und das ist seine Wahlheimat. ;D

Zitat
Brutalismus ist ein Architekturstil der Moderne, der ab 1950 Verbreitung fand. Der Begriff findet seinen Ursprung im französischen béton brut (‚roher Beton‘), mit dem Le Corbusier seinen bevorzugten Werkstoff beschrieb.
https://de.wikipedia.org/wiki/Brutalismus

Brutalismus ist nackter Beton und der ist gerade leider wieder sehr in Mode. >:(

Man könnte den Turm auch als Stahlturm ästehtischer gestalten, positive Beispiele: Die Stahlkonstruktion am Kölner Hauptbahnhof, die Eisenbahnbrücke in Köln oder der Eifelturm.
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1664
Re: Startrampe LC39A
« Antwort #34 am: 25. August 2018, 10:22:12 »
Bei der Schönheit der Gestaltung sollte man aber nicht vergessen, dass in dieser Gegend ab un zu Luft vorbeikommt die es sehr, sehr eilig hat  ;).


Die letzten 6 Beiträge würden besser in den Thread "Startrampe LC39A" passen.


Edit tomtom: jo, aus dem Thread Crew Dragon hierher geholt.
« Letzte Änderung: 25. August 2018, 10:37:42 von tomtom »
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1067
Re: Startrampe LC39A
« Antwort #35 am: 25. August 2018, 10:58:41 »
Wooow, mir kommen die Freudentraenen. Das ist einfach nur schoen. Das Auge isst auch in der Raumfahrt mit. Wir muessen aus dem Zeitalter der Eifeltuerme raus.
Jo, geht mir auch so.
Bin schon auf die Bilder von innen gespannt, wie der "White Room" wohl aussieht?

@RonB
Ich kann mir nicht vorstellen das die SpaceX-Konstrukteure die Windlast außer Acht gelassen haben.

Offline m.hecht

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2474
Re: Startrampe LC39A
« Antwort #36 am: 27. August 2018, 10:21:37 »
Vergesst mal nicht, das am Cape das Gebäude mit dem größten umbauten Volumen steht. Das hält die Windlast auch aus. Es ist also absolut möglich die FSS zu verkleiden.

Online MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 936
Re: Startrampe LC39A
« Antwort #37 am: 27. August 2018, 12:34:39 »
Vergesst mal nicht, das am Cape das Gebäude mit dem größten umbauten Volumen steht. Das hält die Windlast auch aus. Es ist also absolut möglich die FSS zu verkleiden.

Dem stimme ich absolut zu.

Das VAB mag nicht mehr das groesste umbaute Volumen haben, aber von den volumenmaessig groessten Gebaeuden ist es das mit Abstand hoechste  und vor allem steht es in Tornado- und Hurrikangebiet.

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1854
Re: Startrampe LC39A
« Antwort #38 am: 28. August 2018, 11:10:49 »
Ich packs mal heir rein. Scheinbar wollen die die SpaceX Astronauten wirklich mit Model-X`s zum Pad fahren. Passt vielleicht aber auch ganz gut mit den Flügeltüren, da ist nichts im Weg beim Ein- und Aussteigen. Aber Marketing ist hier sicherlich auch ein Aspekt.


https://twitter.com/nextspaceflight/status/1034195736848556032

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1854
Re: Startrampe LC39A
« Antwort #39 am: 28. August 2018, 21:17:11 »

Online MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2030
  • DON'T PANIC - 42
Re: Startrampe LC39A
« Antwort #40 am: 28. August 2018, 21:23:43 »
Ich glaube aber nicht, dass die Astronauten selbst fahren. ;D ;D
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1067
Re: Startrampe LC39A
« Antwort #41 am: 28. August 2018, 21:58:27 »
Ich glaube aber nicht, dass die Astronauten selbst fahren. ;D ;D
Müssen sie auch nicht, der Tesla fährt doch autonom.  :)
Jedenfalls eine tolle Werbung für Tesla.
Vielleicht bringen sie ja ein Model-X in einer SpaceX-Edition raus.

Online MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 936
Re: Startrampe LC39A
« Antwort #42 am: 28. August 2018, 22:09:27 »
Ich glaube aber nicht, dass die Astronauten selbst fahren. ;D ;D

Die testen die Beschleunigung 😁

Online Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5122
Re: Startrampe LC39A
« Antwort #43 am: 20. September 2018, 10:41:45 »
NSF hat einen neuen Beitrag zu den Umbauarbeiten an LC39-A. Vieles ist bereits bekannt. Was aber neu ist, ist die Info dass man schon bald damit anfangen wird denn Turm zu verkleiden. Dies soll wohl in drei Phasen geschehen und die erste koennte schon in den naechsten Wochen beginnen und wird dabei wohl um den neuen Crew Arm den Turm verkleiden.

Die ersten Platten sind schon vorort gesichtet worden. Das Ganze soll in erster Linie nicht fuer reine Optik sein, sondern hat auch einen praktischen Nutzen. Auch wenn der Turm in der Vergangenheit der Witterung und den Starts immer gut Stand gehalten hat, so ist er doch ueber die Jahre hin immer mehr verschmutzt worden. Die Verkleidung soll daher in erster Linie die innere Struktur vor weiterer Verschmutzung schuetzen und ist bestimmt auch leichter zu reinigen als die bisherige Stahlstruktur.

Quelle: https://www.nasaspaceflight.com/2018/09/spacex-pad-39a-upgrades-return-crew-operations/
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1586
Re: Startrampe LC39A
« Antwort #44 am: 11. November 2018, 01:35:16 »

https://twitter.com/NASASpaceflight/status/1060551990332284928

Sieht irgend wie komisch aus.  ???
Der "Crew-Arm" ist optisch schon ein heftiger Kontrast, oder?
Ich bin mal auf die Verkleidung gespannt.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Tags: