Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

09. Juli 2020, 16:38:46
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: SpaceX - Neuigkeiten  (Gelesen 502843 mal)

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4115
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1275 am: 14. April 2020, 13:19:47 »
Der deutsche Startdienstleister Exolaunch will mit der Rideshare-2 Mission im Dezember mehrere Mikrosatelliten unter 100 Kilogramm und eine Gruppe von Cubesats in die Umlaufbahn transportieren lassen. Es ist der erste Vertrag von Exolaunch mit SpaceX.

https://spacenews.com/exolaunch-spacex-rideshare/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2033
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1276 am: 24. April 2020, 10:11:32 »
Umbauarbeiten an JRTI dürften bald komplett sein. Alle vier neuen Antriebe sind montiert. Die sind riesig und auch die Generatoren an Deck um sie zu betreiben, sind massiv. Mal sehen, wie sich das auf die Stabilität bei Wellengang auswirkt.

https://twitter.com/gregscott_photo/status/1253433761976418304


Online Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7532
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1277 am: 19. Mai 2020, 21:39:35 »
Hallo Zusammen,

Der Spacex Senior VP of Production & Launch Zach Dunn war seit fast 13 Jahren bei SpaceX und arbeitet sich von einem Antriebsentwicklungsingenieur für die Falcon-1-Rakete hoch. Zach Dunn wird als VP für Fabrikentwicklung dem 3D-Raketendrucker Relativity Space beitreten. Er wird die kombinierte Entwicklung von Trägerraketen und Avionik- und integrierte Softwareteams leiten, die sich auf die Lieferung der Terran 1-Rakete für den ersten Orbitalstart im nächsten Jahr konzentrieren.
Quelle:
https://twitter.com/thesheetztweetz/status/1262521843866636288

Beste Grüße
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline EwaldvonKleist

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 81
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1278 am: 28. Mai 2020, 02:18:58 »

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2033
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1279 am: 09. Juni 2020, 08:07:26 »
SpaceX hat den Mietvertrag mit dem Hafen Los Angeles schon wieder gekündigt, und zwar schon lange, im März.



Das war wenige Tage nach der Schließung der Tesla-Fabrik. Mein Eindruck verstärkt sich, daß Elon Musk langfristig einen Rückzug aus Kalifornien vollzieht. Sie verlegen zunehmend Personal aus Hawthorne nach Brownsville. Ob es SpaceX in Kalifornien noch gibt, wenn Falcon 9 ausläuft?

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1877
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1280 am: 09. Juni 2020, 09:51:35 »
Naja, das scheint mir aber nur die Sektion für Superheavy zu sein. In der Kündigung steht ja explizit, dass man zu alle anderen Operationen steht. Schrittweise wird SpaceX alles was mit Superheavy zu tun hat, nach Texas verlegen, was ja auch Sinn macht. Und bei allem Optimismus für Superheavy, die Falcon 9 wird noch viele Jahre fliegen. Letztendlich wird es sich SpaceX auch nicht mit LA verscherzen wollen, denn da laufen auch noch andere Geschäfte, vor allem unterirdisch.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2033
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1281 am: 09. Juni 2020, 09:59:18 »
Andere Operationen ist nur der Liegeplatz für das Drone Ship, das sie an die Ostküste verlegt haben.

Ja sicher, Falcon wird es noch ca. 8-10 Jahre geben. Software-Entwicklung wird wohl auch in Kalifornien bleiben. Allerdings haben sie ihre Starlink-Entwicklung hauptsächlich im Bundesstaat Washington.

Die Kündigung ist ziemlich sicher politisch zu sehen. Ich hatte mich allerdings sowieso gewundert, warum sie das machen wollten.

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1877
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1282 am: 09. Juni 2020, 10:17:07 »
Kann mir nicht vorstellen, dass das politisch motiviert ist. Die machen in Kalifornien genug Business.

Tesla
Boring Company
Hyperloop contests

Eine Halle im Hafen ist da doch null Komma gar nichts. Man beachte auch den ausdrücklichen Hinweis, alles andere weiterlaufen zu lassen.

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4115
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1283 am: 09. Juni 2020, 17:24:29 »
Hier bitte keine Diskussionen!
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2033
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1284 am: 16. Juni 2020, 22:45:24 »
https://twitter.com/elonmusk/status/1272990764973166592

Schwimmende Startplattformen für Starship. Werden gebraucht für Erde zu Erde. Für Mond und Mars.


https://twitter.com/elonmusk/status/1272985237576806400

Wir müssen weit genug weg sein von bewohnten Gebieten. Start und Landung sind nicht subtil. Man kann aber mit einem Boot auf ein paar Kilometer ran.

Online alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 521
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1285 am: 19. Juni 2020, 07:35:56 »
Artikel auf teslarati.com :

'Das Smallsat-Rideshare-Programm von SpaceX ist ein voller Erfolg und verspricht auch finanziell sehr ertragreich zu werden . Seit Ankündigung des Programmes vor nunmehr 10 Monaten und noch vor dem erfolgreichen Erststart, hat SpaceX bereits über 100 Buchungen zu verzeichnen, was den nicht unerheblichen Betrag von mindestens 60-70 Millionen Dollar in die Kassen von SpaceX spülen dürfte.
Es wird erwartet, dass die Nachfrage nach diesen kostengünstigen und kurzfristig zur Verfügung stehenden Transportmöglichkeiten noch rapide ansteigen wird, nachdem jetzt die ersten Transporte erfolgreich durchgeführt wurden.
Es ist hier vergleichsweise so, wie bei dem Angebot das Omnibus und Taxi bieten.'

Tags: