Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 4

28. Januar 2021, 08:48:55
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: SpaceX - Diskussion  (Gelesen 8399272 mal)

Offline James

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1522
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10475 am: 24. Oktober 2020, 13:43:17 »
... möglicherweise nächste Woche    ... Terminankündigung
Das ist also die Ankündigung einer Ankündigung. Aber auch das ist ungewiss.  :)

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1849
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10476 am: 24. Oktober 2020, 14:04:46 »
Nix genaues weiß man nicht, aber alles kommt so wie es muß.  ;)

McPhönix

  • Gast
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10477 am: 24. Oktober 2020, 14:41:40 »
Schon Wilhelm Busch sagt uns :

Sage nie: Dann soll's geschehen!
Öffne dir ein Hinterpförtchen
Durch »Vielleicht«, das nette Wörtchen,
Oder sag: Ich will mal sehen!

Denk an des Geschickes Walten.
Wie die Schiffer auf den Plänen
Ihrer Fahrten stets erwähnen:
Wind und Wetter vorbehalten!

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1849
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10478 am: 24. Oktober 2020, 19:34:36 »
Wegen Corona gibt es ja möglicherweise auch gar keine große öffentliche Vetanstaltung.

Online TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1612
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10479 am: 26. Oktober 2020, 06:40:36 »
Anlässlich der hundertsten erfolgreichen Mission hat SpaceX ein Video veröffentlicht, in dem Bewegtbilder von allen einhundert Starts zusammengeschnitten wurden:

https://youtube.com/watch?v=Q_s_7iTydYU
Erstaunlich, was sich alles seit Falcon 9v1.0 getan hat...

Offline MoonSeeker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10480 am: 08. November 2020, 12:54:24 »
Für den Fall das noch nicht jeder folgendes halbstündiges Video kennt:

"The Rise of SpaceX - Elon Musk's Engineering Masterpiece"


https://www.youtube.com/watch?v=a_T4QayqtI4 (28.10.2020)

Im Video wird der Weg von SpaceX über die Falcon-1 bishin zur CrewDragon beschrieben. Für die meisten hier wahrscheinlich alles nichts neues, aber denoch sehenswert und eine gute Zusammenfassung.

Offline Enki

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 462
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10481 am: 08. November 2020, 20:41:12 »
Danke MoonSeeker!  :)

Ich habe mir den Film gerade angeschaut. Es ist eine sehr schöne Zusammenfassung der Entwicklung der Firma SpaceX. Man kann es drehen wie man will, ohne Elon Musk und einem freien Wirtschaftssystem wäre SpaceX nicht so weit gekommen. Auch die Arbeitsweise ist in meinen Augen hervorragend, eben wie ein Softwareentwickler es so macht ;)

Mr. Jim Bridenstine von der NASA war im Film ebenfalls zu sehen. Hoffentlich bleibt es so!?
Harvard-Professor Avi Loeb: „Wissenschaft ist keine Glaubenssache, sondern eine Frage von Beweisen. Vor der Zeit zu entscheiden, was wahrscheinlich ist, begrenzt die Möglichkeiten. Es ist wert, Ideen auszusprechen und später die Daten richten zu lassen.“

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5228
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10482 am: 09. November 2020, 10:32:56 »
Zitat
Mr. Jim Bridenstine von der NASA war im Film ebenfalls zu sehen. Hoffentlich bleibt es so!?

Eher unwahrscheinlich. Bridenstine will wohl selbst nicht unter Biden weitermachen.
Aber es gibt ja durchaus auch andere, potentiell fähige Kandidaten für den Posten des Administratoren.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

McPhönix

  • Gast
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10483 am: 09. November 2020, 10:39:37 »
Sowas wie Verantwortungsbewußtsein und "Ich habe mich hier eingearbeitet und will weiter für den Erfolg arbeiten" und "ich werd mich schon mit dem Neuen zusammenraufen" scheint es nicht mehr zu geben.

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5661
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10484 am: 09. November 2020, 11:03:07 »
Genau, Bridenstine hat schon bekannt gegeben, dass er den Posten verlassen wird, selbst wenn Biden ihn behalten möchte. *Sarkasmus ein* Das zeugt von wahrer Integrität. *Sarkasmus aus*
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7729
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10485 am: 09. November 2020, 13:00:11 »
Hallo Zusammen,

nach verschieden Infos zu den Ansichten und Äußerungen von Jim Bridenstine wäre eine Übernahme nicht zu erwarten.

https://www.glaad.org/blog/senate-confirms-anti-lgbtq-rep-jim-bridenstine-head-nasa
https://www.glaad.org/tap/jim-bridenstine

Auch ich habe da nie genau hingeschaut. :(

Beste Grüße Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline MoonSeeker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10486 am: 09. November 2020, 13:48:18 »
Na ganz toll: da werden wieder Dossiers über Menschen mit anderen Wertvorstellungen und Ansichten angelegt und dann wundert man sich, warum er so nicht weitermachen will?
Warum sollte er noch für "die Sache" kämpfen, wenn er es dann bei den Dems zum Großteil mit Leuten zu tun hat, denen es nur um Identity Politics geht?

Wahrscheinlich sollte das aber besser hier (Wahlen in den USA ... und ihre Auswirkung auf die amerikanische Raumfahrt) weiterdiskutiert werden.
Zurück zu SpaceX...

Online TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1612
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10487 am: 09. November 2020, 14:38:39 »
Mittlerweile versaut SpaceX mit ihrem Rideshare-Modell wohl sogar den Chinesen das Geschäft:
Zitat
Satellogic plans to shift those future launches from China to SpaceX. Kargieman said the company chose the Long March 6 for this launch because it had the “best combination of price and availability” for its satellites. However, “the launch market has been changing significantly, and when it comes to cost per kilogram to orbit and availability, the options have been shifting a little bit, and SpaceX has a really appealing and disruptive model now with the rideshares.”
Satellogic, die neulich mit einer LM-6 10 ihrer Erdbeobachtungssatelliten ins All haben bringen lassen, plant für zukünftige Starts von China zu SpaceX zu wechseln. Ursprünglich hat man sich für dei LM-6 entschieden wegen der besten angebotenen Kombination aus Preis und Verfügbarkeit, was sich allerdings mittlerweile geändert habe. Wenn man bedenkt, dass die Firma erst 21 ihrer 90 geplanten Satelliten gestartet hat und jetzt schon davon redet, nach diesen 90 nicht aufhören zu wollen, könnte hier ein bedeutender Kunde für das Rideshare-Programm erwachsen...
Quelle: SpaceNews/letzer Absatz
PS: Wäre es vllt sinnvoll, für solche und andere Meldungen einen eigenen Thread für das Programm aufzumachen?

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5228
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10488 am: 11. Dezember 2020, 20:35:22 »
Ein ordentliches, deutsches Interview von der Wirtschaftswoche mit Eric Berger über SpaceX.
Auch wenn ich die WiWo eigentlich nicht leiden kann ist ihnen hier etwas wirklich geglückt. Das lag zum wohl Gutteil an dem Gesprächspartner   ;)

https://www.wiwo.de/technologie/forschung/spacex-das-starship-wird-ein-paradigmenwechsel-in-der-raumfahrt/26610666.html

Auszug:
Zitat
Q: Obwohl seine Rakete noch nie abgehoben war?

A: Das Team sitzt da im Kontrollraum auf einer kleinen Insel im Pazifischen Ozean. Die Rakete ist voll Treibstoff auf der Startrampe, soll in 20 Minuten starten. Chris Thompson, einer der Gründungsmitarbeiter, ist Startleiter, gibt Befehle durch. Elon ist im hinteren Teil des Raumes und läuft hin und her. Und beginnt plötzlich mit Thompson eine ausgedehnte Diskussion über die nächste Rakete, die Falcon-5. Thompson reagiert: „Wir versuchen hier, eine Rakete zu starten.“ Aber Elon bohrt nach, will wissen, warum Thompson noch kein Aluminium gekauft hat für die nächste Rakete. Er denkt immer über die nächsten Schritte nach.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Online TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1612
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10489 am: 14. Dezember 2020, 21:00:54 »
SpaceX sucht wohl für den Startplatz in Vandenberg in größerem Umfang neue Leute:
Zitat
SpaceX manager of Falcon 9 operations Steven Cameron says the "West Coast Launch and Landing site is expanding significantly."
The company is looking to hire significantly at Vandenberg AFB in California, including a launch site Mission Manager.
Man stelle neue Leute ein, unter anderem einen Missionsmanager für den Startplatz, um sich auf eine erhöhte Startkadenz vorzubereiten, so Steven Cameron, für den Betrieb von Falcon 9 zuständiger Manager. Man werde demnächst auf dem Karriereportal weitere Stellenausschreibungen veröffentlichen
Quelle: https://twitter.com/thesheetztweetz/status/1338558087477784576
Ob wohl demnächst von Vandenberg aus polare Starlink-Starts erfolgen werden? Oder liegt`s einfach daran, dass in den kommenden Monaten ein paar polare Starts anstehen (z.B. SARah...)

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6217
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10490 am: 15. Dezember 2020, 19:52:05 »
Das könnten auch zusätzliche Militärische Missionen sein, da braucht man auch Satelliten in hohen Breitengraden

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1849
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10491 am: 15. Dezember 2020, 23:29:48 »
Die stocken in Vandenberg nicht nur ihr Personal auf, sondern bauen auch die gesammte Start- und Landeinfrastruktur aus. Die haben da noch mehr vor! Möglicherweise auch irgendwann mal Starship!

Offline Atlanx

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
  • On to Mars and Beyond
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10492 am: 16. Dezember 2020, 10:07:34 »
Eventuell möchte Space X einfach wieder eine Alternative zum Cap haben für Falcon 9 Starts.
Am Cap wird es ja recht eng inzwischen und in 2021 möchte Space X die Zahl der Starts noch weiter steigern.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1849
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10493 am: 16. Dezember 2020, 10:34:16 »
Florida-Starts sind auch sehr *wettersensibel*!

McPhönix

  • Gast
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10494 am: 16. Dezember 2020, 12:47:11 »
Wie wird das mit dem Wetter auf den Philippinen sein, falls das dort was wird mit einem SpaceX Startplatz? Ok, das Starship ist freilich größer... ? 

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1849
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10495 am: 16. Dezember 2020, 13:01:49 »
Das Wetter und der Klimawandel könnten mit der praktisch ganzjährigen Hurrikansaison auf den Philippinen tasächlich zum problem werden! Ausserdem legen sie da u.a. sehr viel wert auf den Umweltschutz mit zahlreichen Naturschutzgebieten!

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2127
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10496 am: 16. Dezember 2020, 14:20:49 »
Es war Indonesien, das einen SpaceX Startplatz haben möchte. Von den Philippinen habe ich nichts gehört. Hurricanes in den Philippinen treffen hauptsächlich die Hauptinsel Luzon. Weiter südlich in den Visayas eher selten, auch im Vergleich zu Florida.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1849
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10497 am: 16. Dezember 2020, 16:07:52 »
Dafür gibt es in Indonesien maßenweise Vulkane und Erdbeben. ;)

Offline m.hecht

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2878
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10498 am: 16. Dezember 2020, 16:25:18 »
Wird Starship doch teurer als geplant?

Woher kommt denn diese Vermutung? Nur weil es eine neue Finanzierungsrunde gibt? Solange es Bewertung von einer Runde auf die nächste steigt, kann das doch jedem (EM und Investoren) gerade recht sein. Und es wird sicher noch viele Finanzierungsrunden geben...

EM verspricht ja seinen Angestellten auch schon seit Jahre, daß SpaceX in naher zukunft an die Börse geht!

Hast du dafür ne Quelle? Ich hab genau das Gegenteil in Erinnerung. Warum sollte ein Börsengang gut sein? Solange auch so neues Geld beschafft werden kann, hat ein IPO doch nur Nachteile. Starlink auszugründen und es an die Börse zu bringen nehm ich hier explizit aus.

Mane

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5228
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #10499 am: 16. Dezember 2020, 17:05:26 »
Ganz der Meinung von m.hecht.
Das ist weder ein Hinweis auf einen baldigen Börsengang noch für ein teurer werdendes Starshipprogramm

Es war Indonesien, das einen SpaceX Startplatz haben möchte. Von den Philippinen habe ich nichts gehört. Hurricanes in den Philippinen treffen hauptsächlich die Hauptinsel Luzon. Weiter südlich in den Visayas eher selten, auch im Vergleich zu Florida.

Zumal ich einem baldigen Starship-Startplatz in Indonesien nicht viele Chancen einräume. So viel mehr dV gewinnt man dort nicht. Außerdem ist die maximale Nutzlast erst einmal nicht das große Problem vom Starship. Dafür bindet man sich ordentlich Infrastruktur-Aufwand ans Bein.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Tags: spacex firma