Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

20. Oktober 2018, 23:32:32
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: SpaceX - Diskussion  (Gelesen 7912728 mal)

Speedator

  • Gast
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #50 am: 03. Februar 2006, 15:05:59 »
Man hält weiterhin am 8. Februar für den Startversuch fest. Es soll auch einen Webcast geben.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19875
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #51 am: 06. Februar 2006, 19:26:16 »
Start wieder verschoben!! :o
Zitat:

Falcon 1 Maiden Flight Update: Posted February 5, 2006

The new expected launch time is February 9 at 1:00 p.m. California time with Feb. 10 as a backup day.


Quelle: www.spacex.com

Weiß jemand, um wieviel Uhr mitteleuropäische Zeit das ist?
« Letzte Änderung: 06. Februar 2006, 19:28:30 von tobi453 »
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

H.J.Kemm

  • Gast
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #52 am: 06. Februar 2006, 20:37:50 »
Moin Tobias,

nach meiner Zeitmaschine müßte es dann 22.°° Uhr MEZ sein.


Jerry

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19875
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #53 am: 06. Februar 2006, 20:53:38 »
Puh, das ist ja noch eine humane Zeit und nicht irgendwann nach Mitternacht! :)
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19875
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #54 am: 07. Februar 2006, 13:55:46 »
Start schon wiiiiiiieeeeeeeeeder verschoben!!!!!!!!!!!! :o :o :o

Zitat:
As an additional reliability measure, SpaceX will conduct a full test of vehicle systems, including initiating the flight countdown autosequence and briefly firing the main engine on the launch stand.  This test will take place Thursday, February 9 (California time).  If no flight critical anomalies are detected, launch will take place on Friday, February 10.


Quelle: www.spacex.com

Ein genauers Datum als 10. Februar stand dort nicht. Hoffentlich wird das dieses Jahr noch was...
« Letzte Änderung: 07. Februar 2006, 13:56:39 von tobi453 »
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

H.J.Kemm

  • Gast
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #55 am: 07. Februar 2006, 14:11:35 »
Moin Tobias,

ich hatte das schon gelesen, aber werde jetzt nicht stündlich den Raumfahrtkalender ändern.

Wenn es kurz vorm Start ist, der ja bestimmt wieder nicht stattfindet, dann mache ich ein updated.



Jerry

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19875
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #56 am: 08. Februar 2006, 18:04:58 »
So es gibt jetzt neuere Informationen zum Startfenster:

As an additional reliability measure, SpaceX will conduct a full test of vehicle systems, including initiating the flight countdown autosequence and briefly firing the main engine on the launch stand.  This test will take place Thursday, February 9 (California time).  If no flight critical anomalies are detected, launch will take place on Friday, February 10. The launch window on Friday is 1- 7 p.m. (California time).  

Das sind dann 22 Uhr bis 4 Uhr MEZ am Freitag bzw. Samstag.
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19875
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #57 am: 08. Februar 2006, 22:00:44 »
Die Startzeit hat sich schon wieder geändert:

Zitat:
If no flight critical anomalies are detected, launch will take place on Friday, February 10. The launch window on Friday is 12 p.m. - 7 p.m. (California time).

Was soll das denn nun bedeuten?????
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

admin

  • Gast
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #58 am: 08. Februar 2006, 22:55:36 »
Sinngemäß: Wenn keine Anomalien erkannt werden, die den Flug entscheidend beeinflussen könnten, wird der Start am Freitag stattfinden. Das Startfenster ist von 12:00-19:00 Kalifornischer Zeit geöffnet.
« Letzte Änderung: 08. Februar 2006, 22:56:09 von admin »

Speedator

  • Gast
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #59 am: 09. Februar 2006, 10:01:45 »
Ja, das ist vielleicht ein wenig verwirrend. Bei 0:00 Uhr beginnt nach AM/PM Darstellung a.m.(ante meridiem / before oon - also der Vormittag). Mitternacht ist damit als 12 a.m. definiert. 0:01 Uhr ist dann 12:01 a.m., ab 1:00 Uhr geht es dann los mit 1:00 a.m.. Und zum 12:00 Uhr ist definiert als 12:00 p.m. Ab 13:00 Uhr dann wieder 1 p.m.. Jetzt klar?

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19875
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #60 am: 09. Februar 2006, 13:16:32 »
Was ich vor allem verwirrend finde ist, dass da Freitag steht. Es wäre doch passender Samstag zu sagen, denn um Mitternacht beginnt nun mal der Samstag.
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Speedator

  • Gast
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #61 am: 09. Februar 2006, 17:32:08 »
Das wollte ich mit meinem Post aussagen(bitte lesen)!
Mitternacht ist halt 12:00 a.m.. Und 12:00 p.m. ist Mittag!
Also hat der Samstag da nichts mit zu schaffen.
Das System ist nicht schön, aber wenn man es einmal draufhat, kein Problem mehr.

O Uhr(Mitternacht): 12 a.m.; 1 Uhr: 1 a.m.; 2 Uhr: 2 a.m.;[...]; 11 Uhr: 11 a.m.; 12 Uhr(Mittag): 12 p.m.; 13 Uhr: 1 p.m.; 14 Uhr: 2 p.m.;[...]
« Letzte Änderung: 09. Februar 2006, 17:38:03 von Speedator »

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19875
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #62 am: 09. Februar 2006, 18:18:21 »
@Speedator:
Das ist mir schon klar. Aber man hätte sagen können, dass das Startfenster sich am Freitag um 24:00 öffnet und am Samstag um 19:00 Uhr schließt.
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Speedator

  • Gast
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #63 am: 09. Februar 2006, 18:22:56 »
@tobi453:
Anscheinend nicht. Wie David sagt ist das Fenster Freitag von 12 - 19 Uhr auf(7 Stunden!). Du verwechselst das wohl immernoch.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19875
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #64 am: 09. Februar 2006, 18:24:08 »
Ich habe gerade den ersten Beitrag zu dem Start von FALCON 1 bei SpiegelOnline gesehen.

Link:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltraum/0,1518,399785,00.html

Es scheint als wären sich die Medien nun doch der Bedeutung dieses Ereignisses bewusst. Denn dies ist die erste privat-finanzierte Trägerrakete. Beim Startversuch im Dezember habe ich in deutschen Medien keinen Artikel hierzu finden können.
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Speedator

  • Gast
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #65 am: 09. Februar 2006, 18:25:18 »
Das kann ich nicht mehr beweisen, aber mir ist eigentlich doch bewusst, dass es auch damals schon Artikel beim Spiegel online gab.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19875
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #66 am: 09. Februar 2006, 18:25:57 »
@Speedator:
Ok, danke vielmals jetzt habe ich es kapiert. ::)
« Letzte Änderung: 09. Februar 2006, 18:26:15 von tobi453 »
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline Halbtoter

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 563
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #67 am: 09. Februar 2006, 21:05:50 »
Es ist erfreulich das die Medien darüber scheiben nur schde das sie wieder mal nen Schwachsin schreiben.
Zitat
Nächstes Jahr soll eine verstärkte Rakete bereitstehen, die genau wie die derzeit stärkste "Ariane" zehn Tonnen Nutzlast ins All bringen kann. Irgendwann soll eine "Falcon" dann gar 25 Tonnen in den Orbit befördern.
Die Ariane V schaft ca. 10 Tonnen in den GTO die Falcon 9 die nächstes Jahr starten soll nur in den LEO genauso wie die Falcon 9-S9 und die Ariane V ca. 25 Tonne in den LEO bringen.
Weis jemand weshalb die Falcon 9 bei gleichen Abmassen wie die Falcon 5 statt 4,1 Tonnen 9,3 Tonnen in den LEO efördern können?

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19875
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #68 am: 09. Februar 2006, 22:10:19 »
@Halbtoter:
Bei der Falcon 5 sind nur 5 Triebwerke in der ersten Stufe und die Stufe ist auch nicht ganz gefüllt. Bei der Falcon 9 sind es 9 Triebwerke und die Stufe ist komplett gefüllt. Daher die Nutzlastdifferenz.

Zitat von www.spacex.com:
Falcon 5 and Falcon 9 make use of the exact same first and second stage tank structure, with the only difference being the number of engines on the first stage.  In the case of a Falcon 5 launch, four of the nine engines are removed prior to flight and the first stage is only partially filled with propellant.  This minimizes development, manufacturing and ground support equipment costs, and brings to market two launch vehicle classes at once.
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19875
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #69 am: 10. Februar 2006, 09:08:44 »
Das Testfeuern gestern schien nicht ganz so erfolgreich verlaufen zu sein:

Zitat:
Falcon 1 Maiden Flight Update: Posted February 9, 2006

After analyzing data from the static fire countdown, we decided to postpone the launch.  The vehicle is being lowered for further investigation.

Once we have thoroughly checked out all systems, I will post an update on what was found and when the next countdown attempt will occur.  Based on range availability and logistics constraints, a rough guess would be two to four weeks.


Der Start wurde also wieder mal verschoben. Zwei bis vier Wochen müssen wir noch warten. :'( :'( :'(
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Gero_Schmidt

  • Gast
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #70 am: 10. Februar 2006, 16:51:40 »
Sehr ärgerlich (zum x-ten mal). Mehr fällt  mir dazu nicht ein...

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19875
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #71 am: 11. Februar 2006, 09:26:26 »
Ich habe jetzt eine neue Stellungnahme zu dem Testfeuern auf spacex.com gefunden:

Falcon 1 Maiden Flight Update: Posted February 10, 2006

We were very happy to be able to execute a flight countdown all the way to lighting the engine.  Although there wasn't a launch this time, we made a lot of progress refining the rocket and launch pad -- all work that needed to be done anyway.  I will post a longer update next week, after we have enough time to finish forensics of recent events and formulate next steps.


Klingt doch recht positiv,oder?
Hier kann man sich ein Video zum Testfeuern anschauen:
http://mfile.akamai.com/22165/wmv/spacex.download.akamai.com/22165/F1StaticFireClip.asx
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Gero_Schmidt

  • Gast
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #72 am: 11. Februar 2006, 21:21:23 »
Klar, solange sich die Probleme beim zweiten Start nicht wiederholen, ist das wohl in Ordnung...

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19875
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #73 am: 25. Februar 2006, 09:45:20 »
Neuigkeiten von spacex:

Falcon 1 Maiden Flight Update: February 24, 2006

The tentative launch window for the maiden flight of Falcon 1 is March 20 through 25.  The gating items are receiving a shipment of liquid oxygen (LOX) from Hawaii and switching out the 2nd stage tank.  Obviously, long term operations on Kwaj will require that we install a state-of-the-art, high reliability LOX plant on island.  In the meantime, we will get through first launch with LOX shipments from Hawaii and whatever output we can generate from the sad, old clunker of a LOX plant that we currently own.
 
We are also replacing the 2nd stage tank, following discovery of a small leak.  Fortunately, a Falcon 2nd stage tank just barely fits through the door of a standard cargo airplane (no C-17 required), so the flight is relatively inexpensive and readily available.  Fixing the leak in the tank being shipped back is not a huge task, but also not something easily done far away from the factory.  Countdown procedures have been modified to prevent such leaks from developing in the future.
 
The static fire performed during the last countdown attempt was really helpful as a preflight systems checkout, so we will be doing one again three or four days before the next countdown (most likely March 17).  In addition, we are doing another systems review with DARPA, AF and NASA in early March.


Der nächste Start findet also frühstens am 20 März statt. :'(
« Letzte Änderung: 25. Februar 2006, 09:45:41 von tobi453 »
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

H.J.Kemm

  • Gast
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #74 am: 26. Februar 2006, 04:24:55 »
Moin,

unser Gast hatte seinerzeit diese Frage gestellt, die leider bis jetzt nicht beantwortet wurde. Kann da jemand was zu sagen?

Zitat
ich habe jetzt gelesen, dass im märz 2006 der start einer >falcon 1< von vandenberg mit den satelliten >celestis 06 und tacsat1< vorgesehen ist. ist das die rakete, die von der insel nicht starten konnte oder eine neue?

Jerry

Tags: spacex firma