Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

10. Mai 2021, 06:56:03
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: SpaceX - Diskussion  (Gelesen 8440376 mal)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20341
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #500 am: 05. August 2008, 16:10:38 »
20 Millionen Investment in SpaceX:
http://spacex.com/press.php?page=47

Ich hatte mir eigentlich mehr erhofft. Aber 20 Millionen ist besser als nichts.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20341
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #501 am: 12. August 2008, 16:02:02 »
Video über SpaceX und am Ende auch noch Tesla Motors:
http://cosmos.bcst.yahoo.com/up/player/popup/?rn=289004&cl=9234585&src=finance&ch=1316259

SpaceX wird wahrscheinlich in 2 Jahren an die Börse gehen.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20341
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #502 am: 13. August 2008, 18:09:37 »
Am Samstag wird Elon Musk auf der Mars Society Konferenz sprechen.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20341
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #503 am: 16. August 2008, 12:02:58 »
Vor dem letzten Falcon 1 Start wurde im Livestream eine Tour durch die SpaceX Firmengebäude gezeigt. Der erste Teil über die Büroräume ist nun online zu finden.

Link:
http://www.spacex.com/multimedia/videos.php?id=24&cat=recent

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20341
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #504 am: 21. August 2008, 21:55:30 »
Weitere Teile der SpaceX-Tour wurden hochgeladen. Die Videos sind zwischen 3 und 6 Minuten lang.

Teil 2 - Inspektion und Simulation
http://www.spacex.com/multimedia/videos.php?id=25&cat=recent

Teil 3 - Merlin Triebwerk
http://www.spacex.com/multimedia/videos.php?id=26&cat=recent

Teil 4 - Falcon 1 /Falcon 9 /Dragon Konstruktion
http://www.spacex.com/multimedia/videos.php?id=27&cat=recent

Insbesondere Teil 4 ist äußerst interessant! :D Viele Bilder von der Falcon 1 und Falcon 9 Konstruktion.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20341
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #505 am: 08. September 2008, 17:12:52 »
Hier ein Artikel über Elon Musk bei der MarsSociety:
http://thespacereview.com/article/1207/1

Gismo334

  • Gast
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #506 am: 08. September 2008, 20:15:36 »
Sehr interesanter Artikel, könnte mir jemand erklären was ein "cryogenic upper stage" ist¿ da ist ja die rede von einer Falcon 9 Heavy H, ich hatte aber mal von gehört das es eine pläne gebe für eine Falcon mit einen Merlin-2 Triebwerk, weis jeman ob dieses Triebwerk in der Falcon H zum einsats kämme oder ist sie für ein anderes Model geplant¿

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20341
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #507 am: 08. September 2008, 20:25:42 »
Da ist eine Oberstufe mit Wasserstoff/Sauerstoff als Treibstoffkombination gemeint. Vom Merlin-2 Triebwerk hat man schon ewig nichts mehr gehört. Ich vermute, das die Arbeiten daran eingestellt worden sind.
« Letzte Änderung: 08. September 2008, 20:26:08 von tobi453 »

Offline Chewie

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 885
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #508 am: 10. September 2008, 10:19:15 »
Newsletter von SpaceX

Zitat
SpaceX Receives USAF Operational License for Cape Canaveral Launch Site

Company Remains on Schedule to Initiate Falcon 9 Commercial Operations in Q4 2008

Cape Canaveral FL – Space Exploration Technologies Corp. (SpaceX) has been granted an Operational License by the US Air Force for the use of Space Launch Complex 40 (SLC-40) at Cape Canaveral Air Force Station on the Florida coast. Receipt of the license, in conjunction with the approved Site Plan, paves the way for SpaceX to initiate Falcon 9 launch operations later this year.span>

“We are developing Falcon 9 to be a valuable asset to the American space launch fleet,” said Elon Musk, CEO and CTO of SpaceX. “The support we received from General Helms and the US Air Force has been immensely helpful in developing the pathfinder processes necessary for SpaceX to realize commercial space flights from the Cape.”

“Our developments at Complex 40 continue with great speed,” added Brian Mosdell, Director of Florida Launch Operations for SpaceX. “We have moved our massive oxygen storage tank into place, and expect to complete construction of our hangar later this year.”

Mosdell cited other supporters instrumental to SpaceX’s efforts including the members of the Florida congressional delegation, the USAF Space Command, Col. Scott Henderson, Commander, 45th Launch Group, Col. (ret.) Mark Bontrager, formerly Commander of the 45th Mission Support Group, the public-private partnership Space Florida, and the Space Coast Economic Development Commission.

In operation since 1965, and located south of NASA’s launch sites for the Apollo moon missions and Space Shuttle flights, SLC-40 has hosted numerous historic launches, including the departure of two interplanetary missions: the Mars Observer satellite, and the Cassini spacecraft now exploring the rings and moons of the planet Saturn.

SpaceX erhält USAF Betriebs-Lizenz für Cape Canaveral Startplatz


Die Firma bleibt im Zeitplan um den kommerziellen Falcon 9 Betrieb in Q4 2008 aufzunehmen

Cape Canaveral FL – Space Exploration Technologies Corp. (SpaceX) erhält von der US Air Force eine Betriebserlaubnis für die Benutzung von Startrampe 40 (SLC-40) an der Cape Canaveral Air Force Station an der Küste von Florida. Das Erhalten der Lizenz, in Verbindung mit dem bestätigten Bebauungsplan, ebnet den Weg für SpaceX später in diesem Jahr mit den start Vorbereitungen für die Falcon 9 zu beginnen.

“Wir entwickeln die Falcon 9 als wertvollen Beitrag zu den zur Verfügung stehenden amerikanischen Trägersystemen,” sagte Elon Musk, CEO und CTO von SpaceX. “Die Unterstützung von General Helms und der US Air Force war sehr hilfreich für die Entwicklung des kommerziellen Raumfluges am Cape durch SpaceX.”

“Unsere Arbeiten am Complex 40 gehen mit hoher Geschwindikeit weiter,” ergänzte Brian Mosdell, Direktor für den Florida Start Betrieb von SpaceX. “Wir haben unseren großen Sauerstofftank aufgestellt und erwarten die Fertigstellung unseres Hangars später in diesem Jahr.”

Die seit 1965 in Betrieb befindliche Startrampe SLC-40, die sich südlich der NASA Startrampen für Apollo Missionen und Space Shuttle Flüge befindet, war schon Schauplatz für zahlreiche historische Starts inklusive zweier Interplanetarer Missionen: dem Mars Observer Satellit und dem Cassini Raumfahrzeug das jetzt die Ringe des Saturns und dessen Monde erkundet.


« Letzte Änderung: 10. September 2008, 13:36:20 von Chewie »
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen." Niels Bohr

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2314
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #509 am: 10. September 2008, 13:33:14 »
Zitat
Die seit 1965 in Betrieb befindliche Startrampe SLC-40 für Apollo Missionen und Space Shuttle Flüge, die sich südlich der NASA Startrampen befindet, war schon Schauplatz für zahlreiche historische Starts inklusive zweier Interplanetarer Missionen

korrekter:
Die seit 1965 in Betrieb befindliche Startrampe SLC-40, die sich südlich der NASA Startrampen für Apollo Missionen und Space Shuttle Flüge befindet, war schon Schauplatz für zahlreiche historische Starts inklusive zweier Interplanetarer Missionen....
 ;)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20341
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #510 am: 10. September 2008, 16:33:37 »

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20341
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #511 am: 14. September 2008, 13:58:58 »
Hier habe ich gerade gelesen, dass es 2009 3 Falcon 9 Starts geben soll. Den Jungfernflug und 2 COTS Demonstrationsflüge. Der sechste Falcon 1 Start soll TacSat-1 für ORS transportieren.

Quelle:
http://www.hobbyspace.com/nucleus/index.php?itemid=8333

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20341
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #512 am: 15. September 2008, 17:52:33 »
TheSpaceShow hat ein Interview mit Max Vozoff und Diane Murphy von SpaceX. Dauert ca. 30-40 Minuten:
http://thespaceshow.com/detail.asp?q=1015

Nichts fundamentales Neues, aber ein paar nette Anekdoten. Max Vozoff ist übrigens der TV-Typ vom Falcon 1 Start. Beim nächstem Start werden Max und die Frau (deren Namen ich gerade vergessen habe) wieder dabeisein und das Ganze kommentieren. Onboard Kamera gibt's natürlich auch wieder. :D Startdatum soll bald bekanntgegeben werden. Hoffentlich nicht erst 6 Stunden vorher. :-/
« Letzte Änderung: 15. September 2008, 17:52:51 von tobi453 »

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20341
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #513 am: 23. September 2008, 17:59:28 »
Hier gibt`s ein Video mit einer Diskussion mit Peter Diamandis and Elon Musk im Rahmen des zeitgeist Google Forum:

http://www.youtube.com/watch?v=s3RlCVtQ6mA

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20341
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #514 am: 26. September 2008, 18:55:38 »
Ein Interview mit Elon Musk:
http://www.washingtonpost.com/wp-dyn/content/discussion/2008/09/24/DI2008092402502.html

Falcon 1 Start ist weiterhin für 28. September - 1.Oktober geplant.


Außderm interessant vielleicht noch zur Motivation von Musk:
Zitat
SpaceX has launched Falcon 1 three times, but has never reached orbit. I understand you are confident you will soon succeed, but I wonder what gives you that confidence? Rocket science, after all, is very hard.

Elon Musk: It is very hard indeed. There is a reason there are ideomatic expressions about the difficulty of rockets.

This is something that is very important to do, so confidence or the lack therof is not a consideration. It simply must be done.
« Letzte Änderung: 26. September 2008, 18:56:03 von tobi453 »

Speedator

  • Gast
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #515 am: 28. September 2008, 19:52:19 »
Nebenbei testet mal wohl weiter unberührt mit den Triebwerken für Falcon 9. Der dritte Durchlauf war wohl auch erfolgreich. Nun sollen die neun Merlin 1C-Triebwerke im nächsten Schritt 30 Sekunden und danach 3 Minuten getest werden. Temple Daily Telegraph - Central Texas Rocket Engine Test

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20341
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #516 am: 28. September 2008, 20:06:22 »
Das ist doch schön zu lesen. :)

In einer der letzten Ausgaben von TheSpaceShow hat Max Vozoff (das ist der Mensch, der beim Falcon 1 Livestream seit dem letzten Start einer der Kommentatoren ist) gesagt, dass ab 5 (oder wars 9?) Triebwerken extra eine Straße gesperrt werden muss, weil die Triebwerke so extrem laut sind.

schipet

  • Gast
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #517 am: 02. Oktober 2008, 18:07:57 »
SpaceX geht in die Offensive

Laut Max Vozoff hat SpaceX dem NASA Altair Team den Vorschlag unterbreitet das COTS-Programm auf den Mond auszudehnen. COTS lunar soll 500 Mio $ für den Transport von 1000 bis 3000 kg Cargo-Nutzlast auf die Mondoberfläche beinhalten. Ein neu zu entwickelnder Mondlander würde wohl mit einer Falcon 9 Heavy gestartet werden.

SpaceX offers NASA $80 million lunar cargo lander service

http://www.flightglobal.com/articles/2008/10/02/316680/spacex-offers-nasa-80-million-lunar-cargo-lander-service.html

Außerdem geht man auch beim Crew Transport in die Offensive:

"SpaceX has said that a launch success would be followed by a NASA lobbying push to secure funding for crew transport capabilities under COTS."

Meiner Meinung nach sollten sie den Mondlander bei Armadillo beauftragen  8-)
« Letzte Änderung: 02. Oktober 2008, 19:09:02 von schipet »

Offline Marauder

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 434
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #518 am: 02. Oktober 2008, 20:01:17 »
Allen Unkenrufen in der Vergangenheit zum Trotz bin ich recht zuversichtlich, daß SpaceX das erste Privatunternehmen sein wird, das einen bemannten Zugang zum Orbit und vielleicht später auch zum Mond anbietet. Da wird, allen Rückschlägen zum Trotz, mit einer Zielstrebigkeit und Systematik vorgegangen, die mich schon länger davon überzeugt haben, daß SpaceX auf Dauer erfolgreich sein wird.
« Letzte Änderung: 02. Oktober 2008, 20:01:52 von Marauder »

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20341
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #519 am: 02. Oktober 2008, 20:27:21 »
Hallo,

man sollte jetzt nicht zu enthusiastisch werden. ;) Nun gilt erstmal den malaysischen Satelliten im Januar und danach TacSat mit dem 6. Flug zu starten. Nun nach dem erfolgreichen Start muss man sicherstellen, dass man eine gute Qualitätssicherung hat und es zu keinen weiteren Fehlstarts kommt.
In Juni steht dann der Falcon 9 Jungfernflug an. Der Jungfernflug ist ein Teststart, eventuell jedoch mit einem Kunden. Sollte dieser erfolgreich sein, dann ist die erste Dragon Mission frühstens im 3. Quartal 2009 geplant.

Ich würde sagen, allein wenn die Falcon 9 nächstes Jahr einen erfolgreichen Start hinlegt und es keine weiteren Falcon 1 Fehlstarts gibt, dann wäre das schon ein großer Erfolg.

Man befindet sich momentan übrigens nach dem Falcon 1 Start in Gesprächen mit Kunden über 10-15 Falcon 1 Starts und 7 Falcon 9 Starts. Das hat zumindestens Gwynne Shotwell auf dem IAC 2008 in Glasgow gesagt. Das sind allerdings Gespräche, noch keine festen Verträge.

Btw, auch die deutsche Industrie kann sich über den erfolgreichen Start fliegen. Bei SpaceX setzt man offenbar auf Software von Siemens. ;) Siehe hier:
http://www.businesswire.com/portal/site/google/?ndmViewId=news_view&newsId=20081002005251&newsLang=en

Tobi
« Letzte Änderung: 02. Oktober 2008, 20:36:32 von tobi453 »

Speedator

  • Gast
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #520 am: 02. Oktober 2008, 22:32:02 »
Naja, der Mond ist jetzt schon sehr hoch gegriffen. Erstmal sollte man sich auferfolgreiche Start und dann auf COTS konzentrieren.
Erstmal sollte man weitere Erfolge sehen. Bei Falcon 1 als auch bei Falcon 9.
Aber grundsätzlich kann man nur darauf hoffen, dass die ganzen Ankündigungen wahr werden und doch irgendwann mal Konkurenz gewährleistet ist.

schipet

  • Gast
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #521 am: 20. Oktober 2008, 21:06:00 »
Interview mit Elon Musk

http://www.mercurynews.com/ci_10761615?IADID=Search-www.mercurynews.com-www.mercurynews.com


Interessant finde ich hier die Aussage zum aktuellen Stand der Wiederverwendbarkeit.

..
Basically, we didn't have enough thermal protection. It got cooked on reentry. Because we have good data on the descent as it's entering the atmosphere, so we know where it got hot and the sort of things we have to do to fix that. I have pretty good confidence that we're going to get the first stage back on flight 5; I'd give it at least a 50 percent chance. And if we don't, we're going to get even better data that is going to get us even closer to the water. We have done some test recovery operations out at sea. I'd say I feel pretty good about it. The question is will it be on the first flight of Falcon 9? Hard to say, maybe not. We probably only have a 10 percent chance of recovering both stages of Falcon 9 on the first flight. But at this point I feel high confidence that we will make Falcon 9 fully reusable, and that the economics will be compelling. Which also means that we are really going to completely dominate the launch business because no one else has that. It's like having machine guns as opposed to bows and arrows.
..

auf deutsch:

Der Hitzeschutz der ersten Stufe war bisher nicht ausreichend. Deshalb wurde sie beim Wiedereintritt zu heiß und wurde quasi gekocht. Mit Hilfe der erhaltenen Daten weis man wo die kritischen Stellen sind und will nun das Problem lösen. Die Chance auf eine Bergung der ersten Stufe für den fünften F1 Flug beträgt etwa 50%. Zumindest wird man wieder weiter nach unten kommen und dadurch bessere Daten erhalten. Es wurden bisher einige Test-Bergungen im Meer durchgeführt. Man glaubt das es funktioniert.
Für den ersten F9 Flug gibt es eine etwa 10% Chance für die Bergung beider Stufen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist man sehr zuversichtlich das man die Falcon 9 komplett wiederverwendbar machen kann. Dies würde bedeuten dass man kostentechnisch das Startgeschäft komplett dominieren könnte. Es wäre so als würde eine Maschinenpistole mit Pfeil und Bogen konkurrieren.


Offline radi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 236
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #522 am: 20. Oktober 2008, 22:20:00 »
Naja, die erste Stufe zu recyclen ist eine Sache, aber gleich eine ganze Rakete, der Beweis, dass das Wirtschaftlich geht muss erst noch erbracht werden. Im Endeffekt wird die Performance der Falcon darunter ziemlich leider, zumal man die Erste Stufe wohl jetzt schon schwerer machen muss, nur damit sie den Wiedereintritt übersteht.

Gruß

Radi

schipet

  • Gast
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #523 am: 20. Oktober 2008, 23:14:18 »
Zitat
Naja, die erste Stufe zu recyclen ist eine Sache, aber gleich eine ganze Rakete, der Beweis, dass das Wirtschaftlich geht muss erst noch erbracht werden. Im Endeffekt wird die Performance der Falcon darunter ziemlich leider, zumal man die Erste Stufe wohl jetzt schon schwerer machen muss, nur damit sie den Wiedereintritt übersteht.

Gruß

Radi

Ich habe bis jetzt noch nirgends gelesen wie man die zweite Stufe runter bringen will. Ich kann mir nicht vorstellen das sie einen unkontrollierten Wiedereintritt übersteht.  

Man braucht also für die zweite Stufe einen ablativen Hitzeschild (vorne?) und zusätzliche Steuerungstriebwerke (Draco?). Ist dieses Zusatzgewicht aktuell schon kalkuliert? Weiß hier jemand mehr dazu?

Gruß
Peter

knt

  • Gast
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #524 am: 21. Oktober 2008, 02:12:25 »
Zitat
But at this point I feel high confidence that we will make Falcon 9 fully reusable
Das glaub ich nicht! Was den mit der Oberstufe?

Tags: spacex firma