Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

16. Dezember 2018, 05:29:28
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: SpaceX - Diskussion  (Gelesen 7954999 mal)

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1059
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7800 am: 10. September 2017, 17:29:01 »
Entweder Umlaufbahn, oder ein 50t Gewicht auf dem Mond einschlagen lassen.
Da würden sich doch einige Wissenschaftler freuen.

Da würde sich vor allem SpaceX freuen. Doof ist nur, dass die FH von 50t zum Mond noch ein klizekleines Stück entfernt ist.
50t sind LEO, oder? Was wäre dann für Mond realistisch?

Offline Schneefüchsin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1243
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7801 am: 10. September 2017, 17:40:59 »
Entweder Umlaufbahn, oder ein 50t Gewicht auf dem Mond einschlagen lassen.
Da würden sich doch einige Wissenschaftler freuen.
Da würde sich vor allem SpaceX freuen. Doof ist nur, dass die FH von 50t zum Mond noch ein klizekleines Stück entfernt ist.
50t sind LEO, oder? Was wäre dann für Mond realistisch?
16,8t sind für den Mars angegeben. Zum Mond sind es ein klein wenig mehr, wenn man Expendable fliegt. Da dies aber nicht der Fall ist und FH auf Block 3 bassiert geht nochmal ein gutes Stück verlohren.
--> Zum Mond mit Landung der Booster um die 10t vermutlich.

Auf dem Mond einschlagen wäre aber nicht beeindruckend.
Einersiets sieht es aus wie eine vermasselte Landung und auch wäre das jetzt nicht übermäßig verrückt, eher etwas grausig sogar. 10t mit mehreren km/s irgendwo einschlagen zu lassen.

Grüße aus dem Schnee

Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1160
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7802 am: 10. September 2017, 19:02:44 »
Auf dem Mond einschlagen wäre aber nicht beeindruckend.
Einersiets sieht es aus wie eine vermasselte Landung und auch wäre das jetzt nicht übermäßig verrückt, eher etwas grausig sogar. 10t mit mehreren km/s irgendwo einschlagen zu lassen.
Warum grausig? Genau das hat Apollo seit Nummer 13 auch immer gemacht mit der 3.Stufe. Weiß aber nicht, ob es aktuell auf dem Mond noch ein aktives Seismometer gibt.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1881
  • Info-Junkie ;-)
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7803 am: 10. September 2017, 19:59:39 »
Die Seismometer auf dem Mond wurden nur bis Ende 1977 betrieben und registrierten dabei u. a. die Einschläge der Saturn-V-Drittstufen. Es hätte also weder wissenschaftlich noch publizistisch einen Sinn, die Nutzlast auf dem Mond zu "entsorgen".

Robert

Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 356
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7804 am: 10. September 2017, 22:44:35 »
Dinge mit hochenergetischen Teil(-ch)en zu bombardieren und die daraus resultierenden Produkte zur untersuchen ist ja doch eine gängige wissenschaftliche Methode.
Ob nun im Subatomaren oder Himmelskörpern. Deep Impact bei Temple 1 oder LCROSS und die Moon Impact Probe von Chandrayaan-1 auf dem Mond.

Damit so etwas sinnvoll ist, braucht es aber natürlich eine wissenschaftliche Beobachtung des Einschlags entweder durch Teleskope von der Erde oder im All.
Und es gibt sicher noch Bereiche des Mondes, deren Zusammensetzung nicht gänzlich bekannt ist, vor allem der tieferliegenden Schichten.

Die Frage ist aber wohl, ob SpaceX neben des eigentlichen Tests der Falcon Heavy sich noch mehr Komplexität durch solch eine wissenschaftliche Untersuchung aufhalsen möchte. Denn wenn das nicht klappt, ist es nur ein Stunt und nicht wirklich gute PR. Da denke ich doch ehr an etwas lustiges wie den Käse oder einen einfachen ingenieurstechnischen Test als Payload.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20000
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7805 am: 11. September 2017, 10:29:49 »
Landeerlaubnis in Vandenberg ist in Sichtweite:
http://www.dailybreeze.com/business/20170910/spacex-close-to-landing-rocket-boosters-next-to-its-southern-california-launch-site

Um die Jahreswende soll die erste Landung erfolgen.
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20000
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7806 am: 14. September 2017, 09:39:26 »
Nicht nur die Proton auch die Falcon 9 kann den Looping:
https://www.instagram.com/p/BZA0s7EAmF1/

 ;D ;D ;D

Nachtrag: Es scheint ein Ausschnitt aus einem längeren Video zu sein, das man vielleicht am IAC zu sehen bekommt?

PS: Dass SpaceX diese Videos veröffentlicht, zeigt einfach den gigantischen Unterschied in der Firmenphilosophie gegenüber allen anderen Unternehmen im Raumtransport.
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1940
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7807 am: 14. September 2017, 09:53:39 »
Entzückene Bildunterschriften - ich mag sowas :)

Und wer nur einigermaßen die Gesamtstarts von SpX verfolgt, weiß auch nach dem Video - das ist genau KEINE Versagerfirma !
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline tnt

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 361
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7808 am: 14. September 2017, 09:55:49 »
Nachdem man jetzt jede Landung perfekt auf die Zielscheibe zaubert kann man sich sowas leisten. Ist ja auch wieder gute PR.

Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1160
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7809 am: 14. September 2017, 11:06:54 »
Nicht nur die Proton auch die Falcon 9 kann den Looping:
https://www.instagram.com/p/BZA0s7EAmF1/

 ;D ;D ;D

Nachtrag: Es scheint ein Ausschnitt aus einem längeren Video zu sein, das man vielleicht am IAC zu sehen bekommt?

PS: Dass SpaceX diese Videos veröffentlicht, zeigt einfach den gigantischen Unterschied in der Firmenphilosophie gegenüber allen anderen Unternehmen im Raumtransport.
Die F9R hat wenigstens sofort das Triebwerk abgeschaltet, nachdem etwas nicht stimmte, und ist nicht einfach besoffen weitergeflogen.
Interessant fand ich auch den neuen Blick vom Deck des Droneships bei der CRS -6 Landung - das war ja doch nur noch sowas von knapp daneben leider.

Offline m.hecht

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2473
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7810 am: 14. September 2017, 11:11:30 »
Hier das komplette Video in HD auf Youtube:


https://www.youtube.com/watch?v=bvim4rsNHkQ

Die schlitternde Stufe auf den Droneship... Krass.

Mane

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4846
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7811 am: 14. September 2017, 11:11:41 »
Nun, die "schönen" Feuerwerksbilder und Filme bekommen wir von SpaceX und ihrer F9 vermutlich eher nicht mehr, aber es kommen ja noch weitere Träger und die Konkurrenz hat auch an der Stelle Aufhollbedarf ;D

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20000
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7812 am: 14. September 2017, 11:17:20 »
Wow, das volle Video ist ja der Oberhammer. Leider fehlt Bulgariasat, wo die Stufe gehüpft ist, aber man kann nicht alles haben! ;)
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline startaq

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 68
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7813 am: 14. September 2017, 11:18:03 »
Wow, ich glaube man sieht das erste Mal wie die Stufe auf dem Schiff rumrutscht!

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1562
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7814 am: 14. September 2017, 11:23:07 »
Wow, ich glaube man sieht das erste Mal wie die Stufe auf dem Schiff rumrutscht!

Für dieses Video liebe ich Elon.
You made my Day!

Er lässt nicht nur die Puppen, sondern auch die Raketen tanzen.
Was für geiles Spielzeug.  ;)

Edit...

Ich denke die Mondvideos sind die teuerste Filmproduktion aller Zeiten ... ;) ... wenn du schon so eine "Kennzahl" definieren willst.
....

ROFL  ;D
Jo, dank an Kubrick.  ;)
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20000
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7815 am: 14. September 2017, 11:45:10 »
Ist das eine der teuersten Videoproduktionen aller Zeiten?

Da sind 11 Crashs und 2 erfolgreiche Landungen zu sehen, macht insgesamt 13 Starts.

13 x 60 Millionen Dollar = 780 Millionen Dollar! Ok, die Mondlandung war teurer.

Und keine Special Effekts, alles echt! Ich finde das sieht man den Explosionen auch an, dass sie deutlich besser aussehen als in Kino. ;)
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline Schillrich

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18155
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7816 am: 14. September 2017, 11:52:53 »
Ich denke die Mondvideos sind die teuerste Filmproduktion aller Zeiten ... ;) ... wenn du schon so eine "Kennzahl" definieren willst.

Bilder von Mars, Jupiter und Saturn sind auch noch viel teurer.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Schillrich

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18155
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7817 am: 14. September 2017, 13:30:50 »
Verschoben und zusammengelegt
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20000
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7818 am: 14. September 2017, 13:40:28 »
Von reddit:
Zitat
0:02 CASSIOPE
0:06 CRS -3
0:10-0:15 Orbcomm-1
0:16 F9R-Dev1 (0:29 Elon)
0:34 CRS -4
0:36-0:45 CRS -5
0:46-1:04 CRS -6
1:06 Jason-3
1:15 SES-9 (The One That Made a Hole in OCISLY)
1:20-1:35 Thaicom-8
1:36 ABS 2A / Eutelsat 117W B
1:50 Orbcomm-2
1:59 CRS -8
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1650
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7819 am: 14. September 2017, 15:26:12 »
Ein begeisterndes Video 8). Hier sehe ich endlich Aufnahmenauf die ich z.T. lange schon gewartet habe. Es ist deutlich erkennbar was EM selbst bei misslungenen Landungen gelernt hat und das ist für mich das eigentlich Entscheidende. Illusionen zu haben ist das Eine - sie umzusetzen das Andere. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen! Danke für dieses Video!
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1160
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7820 am: 14. September 2017, 15:43:27 »
Illusionen zu haben ist das Eine - sie umzusetzen das Andere. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen!
;D ;D Hier war wohl "Visionen" gemeint. Sorum hört es sich aber auch extremst lustig an.

Offline Ldf

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 195
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7821 am: 14. September 2017, 17:07:06 »
Humor haben sie....

Mißglückte Falcon-9-Unterstufen-Landungen im Video.
https://youtu.be/bvim4rsNHkQ

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 748
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7822 am: 14. September 2017, 17:48:47 »
Wobei man zu dem "lockeren Umgang" jetzt auch dazu sagen muss, das in den meisten(allen im Video?) Fällen den Kunden kein Schaden entstanden ist!
Die Explosion (oder was auch immer) von LC -40 fehlt sicher nicht ohne Grund, für die Bootsschaft  "Ende gut alles gut"  würde ja auch noch der nächste Start von LC -40 fehlen 8). OK, der Satellitenbetreiber wäre wohl auch nicht so glücklich der wird keinen Stapel Satelliten hinter der Halle liegen haben, so wie SpaceX mittlerweile die Erststufen...

MFG S

Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1160
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7823 am: 14. September 2017, 18:09:06 »
Die Explosion (oder was auch immer) von LC -40 fehlt sicher nicht ohne Grund
Ja, denn das Video heißt "How Not to Land an Orbital Rocket Booster".

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1853
Re: SpaceX - Diskussion
« Antwort #7824 am: 14. September 2017, 21:59:11 »
Steve Jurveston hat gerad noch ein paar Sachen zum Thema Explosionen in der SpaceX- Facebook Fan-Gruppe gepostet.  ;D

"On Aug 22, 2014, we were at the Texas facility and I filmed the final F9R test flight (the footage is part of the SpaceX post). We started the day with a fun DQ binger, and as we drove out to the launch site, I joked about the big bada boom to come. Not sure why. It was the first flight with three engines going, and a lot more fuel than prior flights. It arched over and something was clearly wrong. Then BOOM!

I suggested to Elon that we should go out to the debris field for post-flight analysis... and artifact collecting!

Someone tried to cheer Elon up with a quote about learning coming from life's failures. Elon replied: “Given the options, I prefer to learn from success.”

That is the quote I am using on the placards for the wreckage remains."










Hier gibts noch ein paar Fotos:
https://www.flickr.com/photos/jurvetson/37035327336

Tags: spacex firma