Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 5

15. Oktober 2019, 03:08:32
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: ESA  (Gelesen 272161 mal)

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1550
Re: ESA
« Antwort #1050 am: 27. November 2018, 11:03:08 »
Tobi, was Du immer hast. Wuerdest Du eine Firma gruenden, wenn Du keine Staatsauftraege bekommst?

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3761
Re: ESA
« Antwort #1051 am: 27. November 2018, 11:20:08 »
Wenn ich die Hoffnung hätte mit meinen tollen, neuen Techniken und Ideen am Markt gut bestehen zu können und Gewinne zu machen: Ja.

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1550
Re: ESA
« Antwort #1052 am: 27. November 2018, 16:39:14 »
Du hast die Ironie aber voellig missverstanden. Es nervt inzwischen, wie das ablaeuft. Die Industrie verlangt Steuergelder fuer Investitionen und streicht dann auch noch den Gewinn ein. Und kaum wird was von der Politik angefragt, kommt die Gegenfrage, bezahlt ihr das? Aber dann den Finger ueber den Atlantik zeigen. Nee, das passt net. Hinten wie vorne.

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1786
Re: ESA
« Antwort #1053 am: 02. Dezember 2018, 17:34:59 »
"Space Talk – Raumfahrt hautnah
Am 24. November 2018 lud die ESA, die Europäische Weltraumorganisation, zum Space Talk am Flughafen Frankfurt/Main. Neben Vorträgen zu einem sehr breiten Themenspektrum gab es auch die Gelegenheit zur direkten Diskussion mit ESA-Chef Jan Wörner, Astronaut Thomas Reiter und weiteren Experten von DLR, ESA und Fraport. Raumfahrer.net war vor Ort."

Weiter im Artikel von Thomas Geuking:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/27112018194301.shtml

Viele Grüße
Rücksturz

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5700
  • Real-Optimist
Re: ESA
« Antwort #1054 am: 12. Dezember 2018, 22:13:50 »
ESA Council in Darmstadt

Abschiedsgruß an Pascale Ehrenfreund, Robert Battiston und Jacques Nijskens.

https://twitter.com/janwoerner/status/1072899750188474368

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: ESA
« Antwort #1055 am: 12. Dezember 2018, 22:47:05 »
Wieso Abschied? Gibts ne neue DLR Chefin?

Robert Battiston wurde von der neuen italienischen Regierung entlassen, das ist bekannt.

Jacques Nijskens ist wohl von der belgischen Delegation.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1550
Re: ESA
« Antwort #1056 am: 12. Dezember 2018, 23:04:43 »
Wieso Abschied? Gibts ne neue DLR Chefin?

Der Twitter reply ist nicht ohne, wie ich finde. “Nicht so schnell” Die guten Nachrichten reißen nicht ab!

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: ESA
« Antwort #1057 am: 12. Dezember 2018, 23:12:57 »
CNES Chef Le Gall hat "eine Lawine an guten Nachrichten" ( https://twitter.com/JY_LeGall/status/1072790268833923074 ) beim ESA-Rat versprochen. Hat er sich auf den Rücktritt(?) von Ehrenfreund als DLR Chefin bezogen?

Falls ja, bin ich geneigt ihm zuzustimmen. Unter Frau Ehrenfreund ist das DLR in der öffentlichen Wahrnehmung in der Versenkung verschwunden. Wörner ist zwar meiner Meinung ab und zu über das Ziel hinaus geschossen aber er ist immer in der Presse. Ein Mangel an Öffentlichkeitsarbeit kann man ihm nicht vorwerfen.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2693
Re: ESA
« Antwort #1058 am: 12. Dezember 2018, 23:16:36 »
Falls ja, bin ich geneigt ihm zuzustimmen. Unter Frau Ehrenfreund ist das DLR in der öffentlichen Wahrnehmung in der Versenkung verschwunden. Wörner ist zwar meiner Meinung ab und zu über das Ziel hinaus geschossen aber er ist immer in der Presse. Ein Mangel an Öffentlichkeitsarbeit kann man ihm nicht vorwerfen.
Würde mich auch über einen Rücktritt freuen. Da stimmen ich dir sogar mal zu Tobi :D
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5700
  • Real-Optimist
Re: ESA
« Antwort #1059 am: 12. Dezember 2018, 23:29:13 »
Spekulation, ich nehme an, dass betrifft nur die ESA-Vertretung, nicht das DLR. Die wird dann wohl bei DLR-Raumfahrt-Vorstand Pelzer liegen, von dem man allerdings auch noch nicht viel gehört / gelesen hat.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: ESA
« Antwort #1060 am: 12. Dezember 2018, 23:29:39 »
Vielleicht wurde Ehrenfreund auch die Zuständigkeit entzogen und Pelzer ist jetzt als Chef vom Raumfahrtmanagement zuständig für die ESA: https://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10329/510_read-25793

Nachtrag: tomtom war schneller.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5700
  • Real-Optimist
Re: ESA
« Antwort #1061 am: 13. Dezember 2018, 17:08:09 »
ESA Council in Darmstadt

Und noch einer hat teilgenommen, Überraschung, NASA-Administrator Bridenstine.
https://twitter.com/JimBridenstine/status/1073242959896662018

Viel Personal, Inhalte unbekannt:



Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1550
Re: ESA
« Antwort #1062 am: 13. Dezember 2018, 20:43:45 »
Bridenstine: Die NASA will zum Mond und wir wollen die ESA mitnehmen. Bei all dem Mist, den die Politik derzeit verzapft, klingt das zu schön um wahr zu sein.

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7108
Re: ESA
« Antwort #1063 am: 13. Dezember 2018, 21:04:22 »
Hallo @MillenniumPilot,

etwas mehr Einsicht würde die letzte Sendung Quarks & Co von Ranga Yogeshwar mit Alexander Gerst bringen. Es wurde auch der zukünftige Astronaut Maurer interviewt.
https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/quarks-und-co/video-wir-schalten-ins-all-alexander-gerst-und-seine-mission-100.html

Beste Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1550
Re: ESA
« Antwort #1064 am: 14. Dezember 2018, 09:50:28 »
Bitte verstehe mich nicht falsch, Gertrud, aber ich verstehe nicht, was diese Dokumentation mit meiner Aussage zu tun hat. Bridestine ist kein Astronaut und stammt aus einem politischem Lager, wo Protektionismus und drohen Trump(f) ist. Diese Einladung gemeinsam zum Mond zu fliegen, kommt daher etwas ueberraschend. Darum ging es mir.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: ESA
« Antwort #1065 am: 14. Dezember 2018, 10:18:07 »
Links neuer ASI Chef Piero Benvenuti: (Astronomieprofessor http://www.astro.unipd.it/benvenuti/Files%20Sito/CV_online/index.html )


Zitat
The United States is inviting Europe to work hand-in-hand with @NASA to chart the next chapter of exploration. We’re going forward to the Moon, and we want @esa to go with us.
Und die USA laden Europa ein bei dem Gateway mitzumachen.

Und nicht die ESA lädt die USA ein beim #moonvillage mitzumachen.

Weder Bundestag noch ESA-Ministerrat haben es in letzter Zeit geschafft eine europäische/deutsche Mondmission zu beschließen.

https://twitter.com/JimBridenstine/status/1073243138817384449
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5700
  • Real-Optimist
Re: ESA
« Antwort #1066 am: 14. Dezember 2018, 10:40:32 »
Von Wörner gibt es schon eine Zusage:

"Thank you, Jim. Ready to join!"

https://twitter.com/janwoerner/status/1073469230664818688

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5700
  • Real-Optimist
Re: ESA
« Antwort #1067 am: 14. Dezember 2018, 18:05:31 »
Die ESA berichtet tatsächlich über das Council Meeting:

1. NASA-Chef Bridenstine lädt die ESA ein, sich am Lunar Gateway zu beteiligen und lobt die Lieferung des Service-Module für Orion und die Zusammenarbeit in der evtl. Mars Sample Return Mission.

2. Diskussion mit den Mitgliedsstaaten über die Beauftragung eines ersten Produktionslos Ariane 6 im Rahmen der Transitionphase von 5 auf 6.

3. Verlängerung der Zusammenarbeit mit Kanada um weitere 10 Jahre.

4. Genehmigung des Vorschlags zur Organisation der ESA-Direktoren in die Bereiche  ‘Applications’, 'Safety and Security', ‘Science and Exploration’, ‘Enabling and Support’ und ‘Administration and Industrial Policy’.

http://www.esa.int/About_Us/Welcome_to_ESA/Update_from_ESA_Council_December_2018

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1689
Re: ESA
« Antwort #1068 am: 14. Dezember 2018, 18:18:16 »
Also wenn ich mir die ESA-Gruppenfotos so anschaue ist es schwierig jemanden unter 30 Jahren zu finden.
Es wird wirklich mal Zeit für eine jüngere Mannschaft.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: ESA
« Antwort #1069 am: 14. Dezember 2018, 18:19:57 »
Aktuell gibt es 10 Direktoren. Jetzt bald 5.
https://www.esa.int/About_Us/Welcome_to_ESA/Directors_of_ESA

Welche 5 werden degradiert oder entlassen?

Es gibt nur 1 Frau im Direktorium.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1689
Re: ESA
« Antwort #1070 am: 14. Dezember 2018, 18:40:52 »
Aktuell gibt es 10 Direktoren. Jetzt bald 5.
https://www.esa.int/About_Us/Welcome_to_ESA/Directors_of_ESA

Welche 5 werden degradiert oder entlassen?

Es gibt nur 1 Frau im Direktorium.
Bitte alle in Rente schicken, das Alter haben sie erreicht.  :)
Dann wünsche ich mir ein Team wie bei SpaceX und in 10 Jahren hat Europa den Mond erobert.

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16354
Re: ESA
« Antwort #1071 am: 14. Dezember 2018, 21:12:20 »
Bitte! Das Thema hier ist die ESA, nicht das Alter von Elon Musk .... Beiträge zu letzterem wurden gelöscht.

Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5700
  • Real-Optimist
Re: ESA
« Antwort #1072 am: 14. Dezember 2018, 22:31:15 »
Die ESA sorgt auch für eine jüngere Mannschaft und startet eine neue Kids-Seite. ;)

https://www.esa.int/kids/en/home

Offline Lennart

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 290
Re: ESA
« Antwort #1073 am: 15. Dezember 2018, 12:19:55 »
Warum sind die ganzen ESA seiten auf englisch und französisch und ohne deutsche übersetzung?
Probleme sind nur dornige Chancen

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5700
  • Real-Optimist
Re: ESA
« Antwort #1074 am: 15. Dezember 2018, 14:24:46 »
Es gibt ein paar Seiten auf deutsch, aber nicht alle.
https://www.esa.int/kids/de/home

Wörner sucht aktiv nach einer finanziellen Hilfsstrategie für die Ariane 6.

https://www.spaceintelreport.com/esa-director-general-agency-needs-a-financial-aid-strategy-for-ariane-6-rocket-builders/

Tags: