Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

17. Dezember 2018, 16:42:09
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Raketenstartplätze bei Google Earth  (Gelesen 39927 mal)

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2433
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Raketenstartplätze bei Google Earth
« am: 28. Januar 2007, 13:13:15 »
Mahlzeit!
 
 
Man sieht bei einem Raketenstart immer nur die Startrampe mit der Rakete. Vielleicht auch noch das eine oder andere Detail der Umgebung. Das war's aber auch schon. Mich interessiert aber auch wo sich die verschiedenen Gebäude befinden, die für solche Unternehmungen unbedingt nötig sind und wie sie miteinander verbunden sind usw.
Da ich mir denken kann, daß es anderen ebenso geht, bin ich auf die Idee gekommen hier eine Liste mit Koordinaten der verschiedenen Raketenstartplätze zu erstellen. Diese Koordinaten braucht man nur in die Suchmaske des fantastischen Projektes Google Earth zu kopieren, die Entertaste zu drücken und schon weiß man wo z. B. in wenigen Minuten diese oder jene Rakete starten wird. Das funktioniert übrigens auch mit einem Browser über Google Maps (http://maps.google.de). Ich freue mich über Ergänzungen/Berichtigungen von euch (öffentlicher Diskussionsbeitrag (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4036.0), persönliche Nachricht oder iMehl), die ich dann hier in diese Liste mit einfüge, damit man nicht den ganzen Thread hier nach neuen Koordinaten durchsuchen muß.
Wer auch selbst mal mit Google Earth suchen möchte findet hier viele Raketenstartplätze und Informationen darüber: http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Raketenstartplatz
Eine ähnliche Liste mit Observatorien ist hier zu finden: http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=1052.0

Es ist alles alphabetisch nach Ländern und Startbasen sortiert. Wem das markieren/kopieren/einfügen der unten zu findenden Daten zu umständlich ist kann sich die KMZ-Datei für Google Earth hier herunterladen: http://www.peter-ruppert.de/assets/Raketenstartplaetze.kmz (ca. 14 KByte). Also Google Earth installieren, einen Doppelklick auf diese Datei auf der heimischen Festplatte machen und weitere Infos & Bilder genießen. Die Datei wird immer mal wieder erweitert/verbessert. Also ab und zu mal nachsehen, ob sich was geändert hat, lohnt sich.


Algerien - Inter-arms Special Weapons Test Center (CIEES, stillgelegt):

30 53' 14.00' N, 3 02' 43.00' W - Ortschaft Hammaguir mit Flugplatz (leider noch geringe Auflösung)
26 42' 27.90' N, 0 17' 13.30' E - Flugplatz Reggane (leider noch geringe Auflösung)
31 36' 29.50' N, 2 13' 12.00' W - Colomb Bechar (Ortschaft Bechar mit Flugplatz (leider noch geringe Auflösung)

 
Australien - Woomera:

31 12' 09.85' S, 136 49' 15.44' E - die Ortschaft
30 56' 37.80' S, 136 31' 15.00' E - Startrampe
31 05' 56.00' S, 136 47' 08.60' E - 4 Startanlagen?


Brasilien - Alcantara:

2 23' 60.00' S, 44 23' 60.00' W - Ortschaft Alcantara und nördlich davon der Weltraumbahnhof Centro de Lançamento de Alcântara (CLA, leider noch geringe Auflösung)



Brasilien - Natal:

5 48' 20.98' S, 35 12' 38.05' W - Ortschaft Natal (leider noch geringe Auflösung)
5 55' 30.40' S, 35 09' 49.94' W - Startplätze des Centro de Lançamento de Foguetes Barreira do Inferno? (leider noch geringe Auflösung)


China - Jiuquan:

40 57' 33.69' N, 100 17' 38.48' E - zwei Startrampen (danke Michiru-Kaiou)
41 16' 54.30' N, 100 18' 24.60' E - zwei Startplätze?
41 18' 27.30' N, 100 19' 00.30' E - zwei Startrampen


China - Taiyuan:
 
37 53' 35.00' N, 112 33' 06.60' E - die Ortschaft
38 50' 55.51' N, 111 36' 28.29' E - Startkomplex Wuzhai


China - Xichang:

27 53' 56.50' N, 102 16' 11.70' E - die Ortschaft
28 11' 49.00' N, 102 04' 16.60' E - Langer Marsch3 - Wurde unkenntlich gemacht und ich hoffe, daß sich das irgendwann ändert, denn die Geheimdienste sehen es sowieso und wir dürfen es nicht sehen? Sehr affig. Erinnert mich an die DDR...


Deutschland - Borkum

53 36' 26.05' N, 6 45' 37.96' E - ungefähre Startstelle der Aggregate 2 ('Max' und 'Moritz', 19. und 20. Dez. 1934; leider noch geringe Auflösung) - mehr Infos hier: http://www.aggregat-2.de/borkum.html


Deutschland - Kummersdorf:

52 05' 56.46' N, 13 22' 07.47' E - Historisch-Technisches Museum - Versuchsstelle Kummersdorf (http://www.museum-kummersdorf.de)
52 05' 31.30' N, 13 18' 59.70' E - Versuchsstelle Gottow
52 05' 55.30' N, 13 20' 30.00' E - Raketenprüfstände West
52 06' 10.60' N, 13 21' 39.50' E - Raketenprüfstände Ost
52 08' 13.53' N, 13 15' 47.66' E - sogenannte Geschoßfangkörbe



Deutschland - Peenemünde:

51 32' 07.05' N, 10 44' 54.57' E - KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora bei Nordhausen (unterirdische Fabrik zum Bau der V1 und V2)
54 07' 05.55' N, 13 49' 24.81' E - Lager der Zwangsarbeiter bei Peenemünde
54 08' 17.92' N, 13 45' 54.62' E - ehemaliges Kaftwerk (heute Historisch-Technisches Informationszentrum), http://www.peenemuende.de)
54 08' 15.04' N, 13 45' 52.81' E - Raketenschnellboot der Tarantul-Klasse der Volksmarine 'Hans Beimler' Nr. 575
54 08' 05.08' N, 13 45' 59.47' E - russisches Raketen-U-Boot U461
54 08' 17.51' N, 13 46' 07.71' E - ein 1:1-Modell eines Aggregat 4 (V2, am Schatten zu erkennen)
54 08' 11.71' N, 13 46' 31.73' E - Ruine der Fabrik für flüssigen Sauerstoff
54 10' 22.19' N, 13 47' 07.36' E - Betonsockel einer Katapultrampe (Borsig- oder Walter-Schleuder?) für Flügelbomben Fieseler Fi 103 (V1)
54 10' 00.77' N, 13 48' 12.66' E - Prüfstand I http://(http://www.warplaces.net/uk026a.gif)
54 09' 31.88' N, 13 48' 35.22' E - Prüfstand II
54 09' 25.39' N, 13 48' 44.86' E - Prüfstand III
54 09' 29.00' N, 13 48' 39.40' E - Prüfstand IV
54 09' 21.15' N, 13 48' 56.00' E - Prüfstand V
54 09' 15.09' N, 13 48' 50.25' E - Prüfstand VI
54 10' 06.09' N, 13 47' 59.61' E - Prüfstand VII (wichtigste Abschussrampe für Aggregat-4-(V2)Raketen)
54 09' 52.55' N, 13 48' 19.97' E - Prüfstand VIII
54 09' 42.44' N, 13 48' 27.55' E - Prüfstand IX
54 10' 08.98' N, 13 48' 13.06' E - Prüfstand X
54 07' 37.29' N, 13 47' 40.70' E - Prüfstand XI
54 14' 45.38' N, 13 54' 59.30' E - Startplatz der Aggregate 3 und 5 auf der Greifswalder Oie (danke Antares, leider noch geringe Auflösung)
54
« Letzte Änderung: 27. Dezember 2008, 21:27:36 von Holi »

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2433
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Raketenstartplätze bei Google Earth U bis Z
« Antwort #1 am: 28. Januar 2007, 13:16:27 »
Mahlzeit!


Hier die Länder mit den Buchstaben U bis Z:


United Kingdom - Aberporth:

52 08' 12.23" N, 4 33' 39.10" W - Ortschaft Aberporth (leider noch geringe Auflösung, aber bei "Live Local" gibt es schon eine höhere Auflösung: http://virtualglobetrotting.com/view.php?service=1&mid=22922)

 
USA - Cape Canaveral:
 
28 31' 28.18" N, 80 40' 54.00" W - Kennedy Space Center: Besucherzentrum mit Saturn V, Space Shuttle und vielen anderen Atraktionen (sehr ausführliche Übersicht der Startplätze und Gebäudekomplexe auf Cape Canaveral (2002): http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up024706.jpg)
28 35' 10.40" N, 80 39' 04.60" W - Vehicle Assembly Building (VAB) für Saturn V und Space Shuttle - ca. 160 x 218 x 158 m groß (BxHxT)
28 35' 18.61" N, 80 39' 18.61" W - Ein Crawler auf einem Crawler-Parkplatz:
28 26' 47.77" N, 80 33' 58.10" W - LC -17A und LC -17B/Pad 17A und 17B - Startkomplex für Delta II (die nördlichere Rampe ist 17A)
28 36' 29.90" N, 80 36' 15.30" W - LC39A/Pad 39A - Startrampe für Saturn V und Space Shuttle
28 37' 37.90" N, 80 37' 15.60" W - LC39B/Pad 39B - Startrampe für Saturn V und Space Shuttle (mit mobiler Startplattform)
28 37' 03.00" N, 80 41' 45.00" W - eine von mehreren Landebahnen für das Space Shuttle
28 33' 43.13" N, 80 34' 37.80" W - LC -40/Pad 40 (Titan-IIIC, Titan IVB/Centaur)
28 35' 00.31" N, 80 34' 58.32" W - LC -41/Pad 41 (Titan III, IIIE, IV und Atlas V)
 

USA - China Lake (Naval Ordnance Test Station):

35 42' 15.67" N, 117 30' 44.59" W - Tesstand für Raketenmotoren?
35 42' 37.22" N, 117 30' 19.09" W - Tesstand für Raketenmotoren?
35 32' 10.15" N, 117 15' 00.50" W - bin mir nicht sicher, aber hier gibt es in der weiteren Umgebung einiges zu entdecken
35 41' 17.80" N, 117 41' 18.96" W - China Lake Luftwaffenbasis


USA - Edwards Air Force Base:

34 57' 31.00" N, 117 53' 01.35" W - Startrampe
34 58' 01.90" N, 117 52' 48.00" W - Startplatz?
34 53' 57.82" N, 117 53' 44.77" W - eine Ersatzlandebahn für das Space Shuttle, wenn eine Landung in Cape Canaveral nicht möglich ist

 
USA - Kodiak Launch Center:

57 26' 06.97" N, 152 20' 21.82" W - Launch Pad 1
57 26' 05.88" N, 152 20' 29.79" W - Launch Pad 2


USA - Las Cruces International Airport:

57 26' 06.97" N, 152 20' 21.82" W - Austragungsort des Wirefly X Prize Cup (http://www.xprizecup.com)


USA - Mojave Airport:

35 3' 23.90" N, 118 9' 40.03" W - Hier gewann am 4. Oktober 2004 die Firma Scaled Composites mit ihrem SpaceShipOne den Ansari X-Prize.


USA - Oklahoma Spaceport:

35 21' 04.07" N, 99 11' 50.36" W - Hier entsteht ein neuer Weltraumbahnhof (Stand 2006). Bis 2002(?) befand sich hier die Clinton-Sherman Air Force Base.


USA - Sea Launch:

33 44' 39.80" N, 118 13' 16.70" W - Payload Processing Facility
33 44' 42.09" N, 118 13' 27.92" W - Assembly and Command Ship
33 44' 39.39" N, 118 13' 32.28" W - Ankerplatz der Odyssey-Startplattform


USA - Spaceport America:

32 56' 33.00" N, 106 25' 20.00" W - Hier möchte die Firma Virgin Galactic sein Hauptquartier und das Mission Control Center des Spaceport America errichten (leider noch geringe Auflösung, aber hier kann man eine hochaufgelöste Darstellung sehen: http://maps.yahoo.com/beta/index.php#mvt=s&maxp=search&trf=0&lon=-106.931815&lat=32.930494&mag=1


USA - Vandenberg Air Force Base:
 
34 34' 52.93" N, 120 37' 35.24" W - Space Launch Complex 6 (SLC-6) für Delta IV (danke roger50)
34 38' 24.27" N, 120 35' 21.94" W - Startrampe
34 44' 02.50" N, 120 35' 47.40" W - Startsilo
34 47' 29.50" N, 120 35' 38.40" W - drei baugleiche Startanlagen
34 46' 50.46" N, 120 36' 00.82" W - Ex-Startrampe?
34 45' 20.12" N, 120 37' 20.38" W - Startkomplex SLC-2W (Delta)
34 37' 57.00" N, 120 36' 46.60" W - Startkomplex SLC-4W/SLC-4E (Titan)
34 46' 36.39" N, 120 36' 07.02" W - Ex-Startrampe?
34 50' 45.12" N, 120 34' 50.22" W - Startrampe
34 46' 56.91" N, 120 36' 25.97" W - Startsilo (Titan)
34 46' 39.20" N, 120 35' 48.90" W - Startrampe (Atlas)
34 48' 36 53" N, 120 34' 46.25" W - Teststand
34 48' 23.40" N, 120 32' 40.80" W - drei Startsilos (Titan)
34 51' 44.22" N, 120 36' 33.40" W - StartSilo (Peacekeeper)
34 50' 41.33" N, 120 35' 04.51" W - Startsilo (Minuteman I/II/III und Peacekeeper)
34 51' 19.87" N, 120 35' 48.43" W - Startsilo
34 51' 01.79" N, 120 35' 54.42" W - Startsilo (Astrid, Minuteman I/II/III and Peacekeeper)
34 51' 39.14" N, 120 35' 43.90" W - Startsilo
34 51' 23.04" N, 120 36' 08.60" W - Startsilo
34 51' 31.90" N, 120 36' 23.42" W - Startsilo
34 53' 08.90" N, 120 38' 01.10" W - Startsilo (Minuteman I/II)
34 52' 58.70" N, 120 38' 09.33" W - Startrampe (Minuteman III)
34 52' 42.50" N, 120 38' 00.75" W - Startrampe (Minuteman III)
34 53' 17.70" N, 120 38' 12.25" W - Startsilo (Minuteman II/III)


USA - Wallops Flight Facility:

37 50' 22.70" N, 75 28' 56.10" W - Der älteste Startplatz der USA (seit 1945, leider noch geringe Auflösung).


USA - White Sands Space Harbor:
 
32 56' 33.90" N, 106 25' 18.39" W - Trainingsgelände für Space Shuttle-Piloten und eine Ersatzlandebahn für das Space Shuttle.


Viel Spaß beim Finden
Peter

Tags: