Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

04. August 2020, 04:28:42
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Enthüllung SpaceShipTwo VSS Enterprise: 08. Dezember 2009
  • Absturz von SpaceShipTwo VSS Enterprise: 31. Oktober 2014
  • RollOut SpaceShipTwo VSS Unity: 19. Februar 2016

Autor Thema: Virgin Galactic & Virgin Orbit  (Gelesen 345398 mal)

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1124
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1225 am: 23. August 2015, 23:25:48 »
Virgin Galactic will sich wohl in Zukunft stärker auf den Kleinsatellitenmarkt konzentrieren:
http://www.telegraph.co.uk/finance/newsbysector/industry/11816213/Virgin-Galactic-boldly-goes-into-small-satellites-telling-future-astronauts-you-have-to-wait.html
Übrigens, interessant finde ich, dass laut dem Artikeldie Zahl der gebuchten Sitze nach dem Unglück um nur 50 auf 700 zurückging. Wenn man die Tragweite des Unfalls bedenkt (Totalverlust des SpaceShips, Ein Toter, Ein Schwerverletzter) ein ganz guter Wert.

Außerdem wird Barry Matsumori von SpaceX zu Virgin Galactics LauncherOne-Projekt wechseln: http://spacenews.com/former-spacexer-joins-virgin-galactics-launcherone/
Zitat
[...]Matsumori, who until leaving SpaceX in the spring was the company’s principal customer-facing representative for commercial launches[...]
Man hat also nicht irgendwen von SpaceX abgeworben...

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20277
  • EU-Optimist
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1226 am: 26. August 2015, 23:07:36 »
Virgin Galactic hat einen neuen Testpiloten:
http://www.parabolicarc.com/2015/08/26/virgin-galactic-hires-pilot-2/
https://www.linkedin.com/pub/nicola-pecile/6/506/b34

Er heißt Nicola Pecile und ist Italiener. Allerdings ist er auch US permanent resident, kommt also durch ITAR und darf da arbeiten.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18775
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1227 am: 27. August 2015, 06:03:12 »
Tobi ... du und dein ITAR ...

Auch du, als Europäer, kommst problemlos durch ITAR. Und selbst chinesische Piloten dürfen eine Boeing fliegen. Aber selbst nicht jeder amerikanische Staatsbürger bekommt immer einen Freifahrtschein.
ITAR ist kein pauschales Totschlagargument. Wenn, dann musst du den expliziten Fall prüfen und begründen.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20277
  • EU-Optimist
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1228 am: 27. August 2015, 07:36:13 »
Echt?  Und warum stellen dann US Firmen keine Ausländer ein, wenn sie ITAR Sachen herstellen? Vielleicht weil es einen teuren Papierkrieg mit den amerikanischen Behörden voraussetzt, den man nur für absolute Genies auf sich nimmt?

Außerdem ist es nicht dasselbe, ob man ein Produkt benutzen darf, oder bei der Herstellung bzw. Entwurf dabei ist. 

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18775
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1229 am: 27. August 2015, 07:44:57 »
Ich sage doch: es hängt vom konkreten Fall ab! Also genau hinschauen und prüfen, nicht pauschal "ITAR!" rufen. Ausländer werden damit weder pauschal ausgegrenzt, noch werden Amerikaner pauschal freigezeichnet. Auch ein Amerikaner kann da Probleme bekommen, je nach Umfeld, Abstammung, Reisen ...

ITAR und EAR sind Papierkrieg, samt starker juristischer Risiken für die Firmen/Beteiligten. Dass man da vorsichtig ist, ist selbstverständlich. Pauschale Richtlinien/Urteile helfen da vielleicht bei Grundsatz-/Policy-Entscheidungen in der Personalpolitik. Am Ende muss man sich aber immer den konkreten, einzelnen  Fall anschauen: was geht? was geht nicht? wie sind die Risiken?
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20277
  • EU-Optimist
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1230 am: 27. August 2015, 11:51:07 »
Pauschal, aber in den meisten Fällen also richtig, was ich gesagt habe. Für einen US-Bürger ist die ITAR-Freigabe offensichtlich viel einfacher zu bekommen und deshalb stellen die US-Firmen fast nur US-Leute ein.

Ich war mal bei einem Vortrag von einem Deutschen, der bei Aerojet an Satellitentriebwerken arbeitet. Er meinte, die Bürokratie wäre ein Albtraum gewesen und Aerojet macht das wohl jetzt nicht mehr. Er durfte anfangs nicht bei allen Meetings dabei sein, Kollegen mussten immer aufpassen, ob er gerade im Raum ist und was sie da sagen dürfen etc.. etc.. Kurzum die Effizenz bleibt auf der Strecke.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20277
  • EU-Optimist
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1231 am: 14. September 2015, 19:05:15 »
Virgin Galactic - ein Drama ohne Ende:
http://www.parabolicarc.com/2015/07/22/virgin-galactic-focused-larger-satellite-launch-vehicle/

Zitat
Virgin Galactic is developing a rocket more powerful than LauncherOne to fulfill a recent order for 39 launches from its global satellite Internet partner OneWeb, according to sources familiar with the program.

LauncherTwo will use Virgin Galactic’s largest liquid fuel engine, NewtonThree, in its first stage, according to sources that insisted upon anonymity. A new engine, NewtonFour, will be developed for the second stage.

LauncherTwo will be too heavy for Virgin’s WhiteKnightTwo carrier aircraft, which is designed to air launch SpaceShipTwo and LauncherOne. The larger rocket will be carried aloft by a modified Boeing 747 aircraft, sources said.

Meanwhile, LauncherOne and its two engines, NewtonOne and NewtonTwo, have been shelved, the sources reported.

Virgin Galactic entwickelt jetzt LauncherTwo mit zwei neuen Triebwerken Newton3 und Newton4. Diese Rakete ist für OneWeb gedacht. LauncherOne ist eingestellt. WK2 ist zu klein für LauncherTwo. Eine modifizierte Boeing 747 soll jetzt benutzt werden.

Das Drama - es geht weiter....

Virgin Galactic hat den obigen Post jetzt offiziell bestätigt:
http://www.parabolicarc.com/2015/09/14/virgin-galactic-announces-capable-launcherone/

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20277
  • EU-Optimist
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1232 am: 17. September 2015, 00:36:57 »
Interessanter Post:
http://www.parabolicarc.com/2015/09/14/dodging-disaster-fire-north-star-mojave-code

In Mojave gibts den Mojave-Code. Niemand kritisiert den anderen, wenn er Mist baut.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3025
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1233 am: 17. September 2015, 23:22:43 »
Niemand kritisiert den anderen, wenn er Mist baut.

Nur Virgin Galactic scheint laut Artikel sehr viel Mist zu bauen und auch vor dem Crash schon Menschenleben aufs Spiel zu setzen...

Gibt es überhaupt einen Termin für einen Erstflug vom neuen SpaceshipTwo? Diese Jahr noch? Oder doch erst wieder 2016?
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline m.hecht

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2718
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1234 am: 18. September 2015, 09:14:49 »
Niemand kritisiert den anderen, wenn er Mist baut.

Nur Virgin Galactic scheint laut Artikel sehr viel Mist zu bauen...

Das kann ich mir gut vorstellen. Zuerst einmal hört es sich positiv an, wenn man nicht kritisiert wird wenn Fehler gemacht werden. Das ist es aber absolut garnicht. Konstruktive Kritik treibt Verbesserung voran. Es kommt immer auf die Art und Weise an wie man Kritik übt, aber sie ist extrem wichtig.

Mane

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5510
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1235 am: 21. September 2015, 15:16:34 »
Gibt es überhaupt einen Termin für einen Erstflug vom neuen SpaceshipTwo? Diese Jahr noch? Oder doch erst wieder 2016?

Laut dem folgenen Artikel soll das neue SS2 im Januar 2016 der Oeffentlichkeit vorgestellt warden. Dieses Jahr wird es also definitv keinen Flug mehr geben. Kommerzielle Fluege sind fruehestens 2017 zu erwarten.

http://www.parabolicarc.com/2015/09/21/virgin-galactic-spaceshiptwo-flying-year
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2488
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1236 am: 21. September 2015, 16:53:00 »
Gibt es Informationen, ob Kunden schon abgesprungen sind ? Ich könnte mir vorstellen, daß das Vertrauen in die Zuverlässigkeit des SpaceShipTwo-Konzeptes schwindet.
Ich würde mich wahrscheinlich nicht hineinsetzen.

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5510
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1237 am: 21. September 2015, 17:04:50 »
Gibt es Informationen, ob Kunden schon abgesprungen sind ? Ich könnte mir vorstellen, daß das Vertrauen in die Zuverlässigkeit des SpaceShipTwo-Konzeptes schwindet.
Ich würde mich wahrscheinlich nicht hineinsetzen.

Ich meine mich zu erinnern, dass mal erwaehnt wurde dass einige Kunden abgesprungen waren. Ich meine es waren etwa 20 - 30 Leute damals, also nicht wirklich viele.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2448
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1238 am: 28. September 2015, 19:01:02 »
Es gibt ein Video zum Testlauf des Triebwerks für LauncherOne, genannt "NewtonThree". Der Test dauerte 20 Sekunden und verlief erfolgreich. Das Triebwerk soll die Hauptstufe des Vehikels befeuern.


https://www.youtube.com/watch?v=LJwMGnx807w

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2448
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1239 am: 14. Oktober 2015, 09:50:49 »
Ein neues Testvideo. Das NewthonThree Triebwerk wurde 90 Sekunden gefeuert.


https://www.youtube.com/watch?v=MeazoH_djHc

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20277
  • EU-Optimist
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1240 am: 14. Oktober 2015, 23:13:56 »
Und wieder der alte Treibstoff: (Gummi -> Nylon -> Gummi)
http://spacenews.com/virgin-galactic-switching-back-to-rubber-fuel-for-spaceshiptwo/

Kein Kommentar...

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2488
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1241 am: 15. Oktober 2015, 08:29:04 »
Was denkt ihr, wird das noch was mit Virgin Galactic, SpaceShipTwo und zahlenden Passagieren ?
Der bisherige Verlauf der Geschichte ist ja nicht gerade sehr ermutigend.


Offline blackman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1190
  • SpaceX to Mars!
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1242 am: 15. Oktober 2015, 08:42:21 »
Wie so viele Projekte von Sir Richard Branson sehe ich auch dieses Projekt als gescheitert an. Die tun seit über 11 Jahren rum einen suborbitalen Flug hinzubekommen. Und meiner Meinung nach ist es irsinn ein zweites SpaceShipTwo zu bauen wenn sie noch nicht einmal ein funktionierendes Triebwerk haben. Nach 11 Jahren!!!

Offline Major Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2356
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1243 am: 15. Oktober 2015, 12:05:05 »
Ich verfolge diese Sache seit einer Weile nicht mehr so genau, also sorry wenn ich hier Mist erzähle.
Das Triebwerk funktioniert, das Problem war doch lediglich, dass der Antrieb schlicht zu wenig Leistung hat, um 100km Höhe zu erreichen. Ist das neue SpaceShipTwo bzw. sind die späteren Serienmodelle völlig identisch mit dem zerstörten Prototyp oder wird da ein etwas größerer Motor verbaut? Meiner Ansicht nach wäre dies die einzige vernünftige Lösung.
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

Offline James

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1464
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1244 am: 01. November 2015, 12:18:04 »
Gedenktafel für Mike Alsbury im Legacy Park des Mojave Air and Space Port eingeweiht:


Offline Youronas

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 601
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1245 am: 19. November 2015, 19:59:34 »
Eine sehr ausführliche und aufschlussreiche, fünfteilige Artikelserie auf ParabolicArc zum SS2 Absturz. Erschreckend und faszinierend zugleich, was damals im Umfeld des Unglücks alles schief gelaufen ist:

http://www.parabolicarc.com/2015/11/12/3-seconds-disaster-spaceshiptwo-accident-3/

Offline froggy

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1246 am: 05. Dezember 2015, 16:09:18 »
Was haltet Ihr von folgender Meldung?

http://www.blick.ch/news/wirtschaft/richard-bransons-neue-verrueckte-idee-jumbo-jets-sollen-raketen-ins-all-schiessen-id4424383.html

Ich räume allerdings ein, dass ich nicht ganz sicher bin, ob mit Hilfe dieses Jumbo-Jets tatsächlich Passagiere ins All befördert werden sollen.
Andere Quellen erwähnen nur die Raketen für die Launcher-One-Satelliten:

http://www.flugrevue.de/raumfahrt/boeing-747-400-als-startplattform-fuer-launcherone/658322

Gruss von Froggy

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 838
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1247 am: 05. Dezember 2015, 16:42:50 »

Offline Crest

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 383
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1248 am: 09. Dezember 2015, 12:57:04 »
Was haltet Ihr von folgender Meldung?

http://www.blick.ch/news/wirtschaft/richard-bransons-neue-verrueckte-idee-jumbo-jets-sollen-raketen-ins-all-schiessen-id4424383.html

Ich räume allerdings ein, dass ich nicht ganz sicher bin, ob mit Hilfe dieses Jumbo-Jets tatsächlich Passagiere ins All befördert werden sollen.
Andere Quellen erwähnen nur die Raketen für die Launcher-One-Satelliten:

http://www.flugrevue.de/raumfahrt/boeing-747-400-als-startplattform-fuer-launcherone/658322

Gruss von Froggy

Das wäre wohl etwas für 'Falsche Berichterstattung in der Presse'.
Ist 'Blick' die schweizerische Variante der 'Bild'? Das würde den Artikel erklären...

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6127
  • Real-Optimist
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #1249 am: 09. Dezember 2015, 13:07:27 »
und steht dort auch schon ... ;)