Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

14. Juli 2020, 01:19:37
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Apollo-Programm  (Gelesen 172900 mal)

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6101
  • Real-Optimist
Re: Apollo-Programm
« Antwort #350 am: 21. Juni 2019, 09:34:00 »
Interessante Aufstellung der Kosten von Apollo. Es ist natürlich, ähnlich wie bei der ISS, immer sehr schwierig, was zählt man alles dazu, wie wird die Inflation eingepreist, sind die Zahlen überhaupt stimmig.

Die Summe der Ausgaben waren danach damals 28 Mrd $, heute würde das 288 Mrd $ entsprechen.

http://www.thespacereview.com/article/3737/1

Interessant auch der Vergleich der Ausgaben für Saturn V/Apollo mit SLS/Orion. :)


Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16983
Re: Apollo-Programm
« Antwort #351 am: 23. Juni 2019, 09:52:17 »
Apollo Mondlandemissionen - Neil Armstrong bis Harrison Schmitt

DLR Astroseminar mit Hildegard Werth

Bei YouTube:


https://www.youtube.com/watch?v=LO0pPDmjLlc

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Ariane 42L

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 101
Re: Apollo-Programm
« Antwort #352 am: 23. Juni 2019, 13:12:28 »
Bei YouTube steht: "Sie informiert im Vortrag über alle Apollo-Missionen und geht auch auf Details ein, die lange unter Verschluss lagen."

Ein Details was lange unter Verschluss war kann man zwischen der Videolauf 33:54 bis 35:10 erkennen:

Apollo 11
16. - 25. Juli 196



Offline Ariane 42L

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 101
Re: Apollo-Programm
« Antwort #353 am: 13. Juli 2019, 16:02:07 »
16. Juli 1969: Start von Apollo 11
Im Launch Firing Room kontrollieren Ingenieure und eine Ingenieurin den Start von Apollo 11.


Credits: NASA

Damit man die Frau entdeckt das Bild etwas grösser.

Credits: NASA

JoAnn Morgan war die einzige Frau im Launch Firing Room für den Apollo-11 Start.

https://www.nasa.gov/feature/the-story-of-joann-morgan


Offline Han_Solo

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 420
---------------------------------------------------
"Glaubst Du noch, oder denkst Du schon?" Giordano Bruno / "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein.

Offline vv

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 665
Re: Apollo-Programm
« Antwort #355 am: 13. Juli 2019, 18:45:50 »
Es ist interessant wer das Mondauto (LRV) für Apollo Missionen vorgeschlagen hat?  Wernher von Braun? Gibt es solche Information?

Offline sven

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 573
    • www.svenreile.com
Re: Apollo-Programm
« Antwort #356 am: 14. Juli 2019, 00:06:32 »
Ein Gespräch zwischen Alex Malley, dem CEO des australischen Senders CPA und Neil Armstrong  (2011)

https://www.youtube.com/watch?v=KJzOIh2eHqQ&feature=youtu.be

Offline Flandry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 516

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8757
Re: Apollo-Programm
« Antwort #358 am: 14. Juli 2019, 01:36:04 »
Ja, jetzt gehen wir in die heiße Woche der ersten Mondlandung. Es wird zahlreiche TV-Beiträge dazu geben. Siehe dazu den entsprechenden Thread "TV-Vorschau".

Aus rein privaten Gründen empfehle ich aber eine Sendung bei ARD-Alpha, in der Nacht vom 20.7 auf den 21.7. ab 0:20. "Die lange Weltraum Nacht", wie sie damals vom WDR für die ARD ausgestrahlt wurde. Nicht nur, weil da im Bereich der "Raumfahrt-Experten" viele sitzen, die ich noch persönlich kenne und von denen einer mein erster Chef war, sondern weil sie eindrücklich zeigt, wie wir in Deutschland damals die unglaubliche Nacht erlebten.

Wer will, kann diesen Beitrag auch schon jetzt bei YouTube abrufen.



https://www.youtube.com/watch?v=HDcMyDUdcR0


Nichts macht deutlicher, wie sich die Berichterstattung und die technischen Möglichkeiten derselben in den 50 Jahren bis heute verändert haben.

Viel Spaß
roger50

Offline Buschflieger

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Apollo-Programm
« Antwort #359 am: 14. Juli 2019, 13:49:42 »
Hallo,
Ich hatte ca. 1971 einen netten Kontakt zu Hans Heine, der im Apollostudio des WDR moderierte. Leider kann ich nichts mehr über ihn finden. Weder Google noch der WDR können mir Auskunft geben. Was ist aus ihm geworden ?
Grüße aus Bonn
Andreas

Offline sven

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 573
    • www.svenreile.com
Re: Apollo-Programm
« Antwort #360 am: 15. Juli 2019, 22:58:22 »
Nachverwertung...Neil Armstrong und Bob Hope
Interessant finde ich die Szenen vor Soldaten in Vietnam

https://www.youtube.com/watch?v=qSKCaxx58Bg&feature=youtu.be&app=desktop

Offline sven

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 573
    • www.svenreile.com
Re: Apollo-Programm
« Antwort #361 am: 18. Juli 2019, 00:24:53 »
Ach so...auf arte gibt es gerade den wunderbaren Dreiteiler "Die Eroberung des Mondes" von Oliver Stone. Beamer an, zurücklehnen... 8)

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14467
Re: Apollo-Programm
« Antwort #362 am: 18. Juli 2019, 09:35:33 »
https://apolloinrealtime.org/11/

Hier kann man die Mission Apollo 11 in Echtzeit (50 Jahre zeitversetzt) mitverfolgen.
Mit allen Statusberichten, dem kompletten Funkverkehr, Videos und Fotos.
So ist die Mission abgelaufen.

Es gibt auch die Möglichkeit, ab T -1 min den Start nochmal zu sehen.

Offline Ariane 42L

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 101
Re: Apollo-Programm
« Antwort #363 am: 18. Juli 2019, 19:01:53 »

Credits: NASA

Das NASA-Photo ksc-69p-631 wurde am 16. Juli 1969 nach den Start von Apollo 11 aufgenommen. Nachdem der US-Vizepräsident Spiro Agnew seine Rede an die Mitarbeiter des Launch Controll Center beendet hatte.

Quelle
Apollo 11 - Day 1 (Full Mission)

https://www.youtube.com/watch?v=7OgElbfvxww

Das Foto könnte zwischen der Videolaufzeit 3:30:30 und 3:30:35 entstanden sein.
Bei Videolaufzeit 44:20 bis 44:25 könnte es sein das man die erste Frau die in Launch Firing Room anwesend war, hören kann.

Offline Mogli

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 467
  • Sapere aude!
    • Mein Foto-Stream
Re: Apollo-Programm
« Antwort #364 am: 18. Juli 2019, 19:17:38 »
https://apolloinrealtime.org/11/

Danke für den Link - da bekommt man ein Gefühl, wie es damals war. BIn leider mit dem Makel der späten Geburt (19977) geschlagen und habe die Mondlandung(en) daher leider verpasst...
„Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.“ (Friedrich Nietzsche)

Offline Flandry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 516
Re: Apollo-Programm
« Antwort #365 am: 18. Juli 2019, 20:00:39 »

Credits: NASA

Das NASA-Photo ksc-69p-631 wurde am 16. Juli 1969 nach den Start von Apollo 11 aufgenommen. Nachdem der US-Vizepräsident Spiro Agnew seine Rede an die Mitarbeiter des Launch Controll Center beendet hatte.

Das Foto könnte zwischen der Videolaufzeit 3:30:30 und 3:30:35 entstanden sein.
Bei Videolaufzeit 44:20 bis 44:25 könnte es sein das man die erste Frau die in Launch Firing Room anwesend war, hören kann.

Auf dem Foto sind noch mindestens 2 weitere Frauen zu sehen:
In der Reihe hinter JoAnn Morgan, stehen am rechten Rand zwei weitere Frauen, eine dritte verdeckte Person, könnte der Frisur nach ebenfalls eine Frau sein. Meine Vermutung wäre, dass es sich dabei um Pat Collins, Joan Aldrin und Janet Armstrong handelt.

Offline Ariane 42L

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 101
Re: Apollo-Programm
« Antwort #366 am: 19. Juli 2019, 08:59:38 »
Das ist richtig auf den Foto kann noch mindestens zwei weitere ggf. noch eine dritte weibliche Person erkennen.

Ich weiss nicht ob man folgendes Foto benutzen kann.

https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up069006.jpg

Es sind die Nummer 71 und 73 sowie 75.

Man weiss aber nicht ihre Namen --> http://apollo-saturn.com/the-people-of-ksc/apollo-11/

Offline Flandry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 516
Re: Apollo-Programm
« Antwort #367 am: 19. Juli 2019, 10:36:49 »
In diesem Artikel bei der NZZ gibt es (weiter unten) ein Bild, welches die drei Frauen beim Empfang bei der damaligen First Lady zeigt.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8757
Re: Apollo-Programm
« Antwort #368 am: 20. Juli 2019, 00:46:50 »
Es ist soweit, heute am Sonnabend vor genau 50 Jahren landete Apollo 11 auf dem Mond.

Hier ein Video, das den gesamten Abstieg der Mondlandefähre Eagle von der Zündung des Landettriebwerk bis nach dem Aufsetzen zeigt, aufgenommen von einer fest montierten Kamera im LEM. Dazu der gesamte Original-Sprechfunkverkehr und Erklärungen zu den einzelnen Phasen des Abstiegsprogramms. Mehr Dabeisein geht nicht:


https://www.youtube.com/watch?v=RONIax0_1ec

Kann ich mir immer wieder ansehen.

Gruß
roger50

P.S.: diese Abstiegvideos gibt es auch von den anderen Landungen

Offline Olli

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3040
  • Sternenstaub - eine wunderbare Sache...
    • Raumfahrer Net
Re: Apollo-Programm
« Antwort #369 am: 20. Juli 2019, 10:55:44 »
Für alle, die die Ereignisse vor 50 Jahren "live" verfolgen möchten, denen kann ich apolloinrealtime.org for Apollo 11/ nur wärmstens empfehlen.
Wer sich für Operations interessiert, kann sämtliche Voice-loops aus dem Kontrolraum hören...

Viel Spass :)
Einmal mitfliegen - was gäb' es Schöneres? Nichts!

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2224
Re: Apollo-Programm
« Antwort #370 am: 20. Juli 2019, 12:32:35 »
"Jahr 50 nach Apollo11: Statt Missionsbeschreibung...

Am Sonntag, dem 21. Juli jährt sich zum fünfzigsten Mal der Tag, an dem der US-Amerikaner Neil Alden Armstrong als erster Mensch seinen Fuß auf den Mond setzte."

Weiter im Artikel von Andreas Weise:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/20072019121642.shtml

Viele Grüße
Rücksturz

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2687
Re: Apollo-Programm
« Antwort #371 am: 21. Juli 2019, 07:19:25 »
Sie haben einen Steuercomputer wieder zum laufen gebracht. (Scott Manley)


https://www.youtube.com/watch?v=Bh_gP5aF3ys

Ich als Funkendratzer würde sagen das ist  :o :-*
Haben sie damals Magnet Ringkernspeicher verwendet?


#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5933
Re: Apollo-Programm
« Antwort #372 am: 21. Juli 2019, 09:29:00 »
Ja haben sie,zuerst 16kbit dann später 32kbit.
Ich habe Ringkernspeicher am Beginn meines E-Technik Studiums 1984 noch in einer PDP7 verbaut gesehen, allerdings nichtmehr im Betrieb.
Das Zeug war ziemlich schnell für damalige Zeiten und kostete etwa 1 Deutsche Mark pro Bit.
Sah sogar ziemlich gut aus. Das ROM war aber was ganz anderes, das war sicher schrecklich nachträglich auch nur ein Bit zu verändern. Beide Speicher hatten allerdings einen großen Vorteil,  das Zeug war extrem unempfindlich gegen Weltraumstrahlung.
Der Ringkernspeicher hatte aber einen Vorteil gegenüber heutigem RAM, auch bei Stromausfall verlor es seinen Inhalt nicht.

Offline F-D-R

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1476
    • www.freunde-der-raumfahrt.de
Re: Apollo-Programm
« Antwort #373 am: 21. Juli 2019, 11:40:35 »
Da werden Erinnerungen wach ... .  :)
1984 oder 85 wurde uns im Studium im Fach Elektronische Datenverarbeitung auch sollche Teile aus der Artefaktensammlung gezeigt.
Es ist immer wieder erstaunlich, womit man vor 50 Jahren das Ziel erreicht hat.

Offline Christoph

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 103
Re: Apollo-Programm
« Antwort #374 am: 21. Juli 2019, 15:01:26 »
Wer sich für die Details der Restaurierung des Steuercomputers interessiert und etwas Zeit mitbringt, findet hier die komplette Serie:

CuriousMarc - "Apollo Guidance Computer Restoration"

https://www.youtube.com/playlist?list=PL-_93BVApb59FWrLZfdlisi_x7-Ut_-w7