Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

18. Februar 2020, 23:10:29
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten  (Gelesen 296431 mal)

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2927
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #750 am: 05. Januar 2020, 19:10:38 »
Respekt den Rechercheuren !
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8537
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #751 am: 05. Januar 2020, 19:44:42 »
Die 11 CMP der Apollo-Missionen 7 bis 17 sind in Reihenfolge
Eisele, Lovell, Scott, Young, Collins, Gordon, Swigert, Roosa, Worden, Mattingly und Evans.
Unter uns weilen leider nur noch 5: Lovell, Scott, Collins, Worden und Mattingly.

Eigentlich gab es noch 4 weitere Apollo-Missionen, nämlich SL-2 bis -4 und ASTP.

Deren CMP waren Paul Weitz, Jack Lousma, William Pogue und Vance Brand.

Von diesen leben noch 2 (Lousma, Brand).

Gruß
roger50

Offline beeblebrox

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #752 am: 05. Januar 2020, 19:48:57 »
Vielen Dank !

Ulli

Online tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5879
  • Real-Optimist
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #753 am: 05. Januar 2020, 23:36:35 »
ja, eine schöne Übersicht.

Weiter mit News: Cristoforetti verläßt nach 19 Jahren die italienische Luftwaffe und soll 2022 für die ESA ihren zweiten Flug zur ISS fliegen.

https://www.derstandard.de/story/2000112807656/rekord-astronautin-uebernimmtspitzenposition-bei-esa-und-starte-2022-erneut-ins

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 727
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #754 am: 06. Januar 2020, 13:55:10 »
Weiter mit News: Cristoforetti verläßt nach 19 Jahren die italienische Luftwaffe und soll 2022 für die ESA ihren zweiten Flug zur ISS fliegen.

https://www.derstandard.de/story/2000112807656/rekord-astronautin-uebernimmtspitzenposition-bei-esa-und-starte-2022-erneut-ins
Nur zur Info: Der im Artikel erwähnte Rekord von 199 Tagen im All gilt schon länger nicht mehr, schon 2017 hatte Peggy Whitson 254 Tage erreicht, aktuell liegt Christina Koch bei 298 Tagen (6.1.2020) und ist immer noch auf der ISS.

Offline Micha

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 70
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #755 am: 20. Januar 2020, 00:05:10 »
Heute feiert der Apollo 11 Astronaut und Moonwalker Buzz Aldrin seinen 90. Geburtstag. Er setzte als zweiter Mensch seine Füße auf den Mond. Das war mit Apollo 11 , Neil Armstrong und dem CM Pilot Michael Collins vom 16.7.-21.7.1969. Neben Aldrin leben von den 12 "Mondmenschen" nur noch Scott,Duke und Schmitt. Seinen ersten Raumflug absolvierte er vom 11.11.-15.11.1966 mit Gemini 12 und Jim Lovell. Auch jetzt im hohen Alter hat Dr. Aldrin noch ein umtriebiges,aktives Leben und Wirken und hat Meinungen und Visionen zum Way to Mars. Gratulieren kann man ihn gern über https://roadtoapollo50th.com/happy-birthday-buzz/

Offline FlyRider

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 441
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #756 am: 20. Januar 2020, 06:57:18 »

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8934
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #757 am: 31. Januar 2020, 12:49:51 »
             
   Orden für Kosmonaut  Alexeji Owtschinin

Alexeji Owtschinin hat per Dekret des Präsidenten den Orden
         für (besonderen) Mut erhalten

                                                  (Quelle, Bild: ZPK/CTC "J.A. Gagarin")
         
   Orden für Kosmonaut  Oleg Artjemjew

Oleg Artjemjew hat per Dekret des Präsidenten den Orden
      für "Verdienste um das Vaterland" erhalten

                                                  (Quelle, Bild: ZPK/CTC "J.A. Gagarin")

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14184
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #758 am: 05. Februar 2020, 03:37:56 »
Christina Koch probierte schonmal ihren Sokol Start- und Landeanzug an:
Credit: NASA                                                                                Foto vom 28. Januar 2020

Nach 328 Tagen im All wird sie am 6. Februar 2020 zusammen mit Luca Parmitano und Alexander Skworzow zur Oberfläche zurückkehren.
Damit hat Christina Koch den zweitlängsten amerikanischen Einzelraumflug absolviert.
(Die Langzeitmission von Scott Kelly dauerte 340 Tage.)
 
Auf der Raumstation arbeitete sie an 210 Experimenten.
Darunter medizinische Experimente zur Erforschung neuer Behandlungsmethoden, z.B. Krebsforschung.
Andere Experimente dienten der Vorbereitung des Menschen auf längere Raumflüge, wie etwa zum Mars.

Christina Koch arbeitete mit der BioFabrication Facility (BFF):
Credit: NASA                                                                            Foto vom 22. Dezember 2019

BFF ist ein 3D-Biodrucker, mit dem lebendes menschliches Gewebe bis hin zu komplexen menschlichen Organen gedruckt werden soll.
Unter Schwerkraft auf der Erde ist das nicht möglich.
Die dafür erforderlichen Gerüststrukturen verhindern die Lebensfähigkeit.
In der Schwerelosigkeit im Weltraum könnte es jedoch gelingen.
BFF kam im Sommer 2019 mit Dragon zur ISS und wird seitdem getestet.


Christina Koch arbeitet am Ring Sheared Drop (RSD) Experiment,
welches unter anderem der Alzheimer und Parinson Forschung dient:

 
Jessica Meir und Christina Koch haben Mizuna Mustard Greens geerntet,
welches in der Veggie Botany Facility gewachsen ist:
   

Proben davon werden verpackt, bei -80°C tiefgefroren und zu genaueren Untersuchungen zur Erde geschickt.
 
Christina Koch und Andrew Morgan verstauen biologische Proben im -80°C Gefrierschrank:


 
Sie absolvierte mehrere Außenbordeinsätze zusammen mit Jessica Meir:

   
 
zum Austausch der Batterien für die ISS Stromversorgung am Truss P6.


Christina Koch arbeitete am Advanced Combustion via Microgravity Experiments (ACME).
Verbesserung der Kraftstoffeffizienz und die Verringerung der Schadstoffproduktion bei der praktischen Verbrennung auf der Erde
Untersuchung von Bränden verschiedener Materialien unter Schwerelosigkeit:



Christina Koch arbeitet am Cold Atom Lab (CAL).
Erforschung der Quanteneffekte von Gasen, die auf nahezu den absoluten Nullpunkt abgekühlt sind,
kälter als die Durchschnittstemperatur des Universums:



Christina Koch arbeitet am Microgravity Crystals Experiment:



Christina Koch beim Austausch von Komponenten am Abwasser Recycling System:



Sie hat einen Bachelor-Abschluss in Physik und Elektrotechnik.
Arbeitete als Elektroingenieurin am Labor für Hochenergie-Astrophysik des NASA Goddard Space Flight Centers.
Von 2004 bis 2007 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Antarktis-Programm der Vereinigten Staaten.
Arbeitete eine Wintersaison auf der Amundsen-Scott-Südpolstation und eine weitere Saison auf der Palmer-Station.
War als Elektroingenieurin im Bereich Raumfahrt-Instrumentenentwicklung an der Johns-Hopkins-Universität tätig.
Kehrte zur Feldforschung zurück an die Palmer-Station in der Antarktis sowie mehreren Winteraufenthalte an der Summit-Station in Grönland.
Setzte bei der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) ihre Arbeit an abgelegenen Stützpunkten fort.
War als Feldingenieurin im Observatorium der Global Monitoring Division des NOAA in Barrow (Alaska) und später als Stationsleiterin des Observatoriums in Amerikanisch-Samoa tätig.

Christina Koch startete am 14. März 2019 mit Sojus MS-12 zur ISS.
War Mitglied der Expeditionen 59, 60 und 61 und 328 Tage auf der ISS.
Es war ihr erster und überaus erfolgreicher Raumflug.
« Letzte Änderung: 05. Februar 2020, 12:45:37 von -eumel- »
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 28. Februar 2020 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline astrolitho

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #759 am: 08. Februar 2020, 00:33:33 »
Luca Parmitano ist in den exklusiven Klub der "Jahres"-Flieger, der aktuell erst 40 der insgesamt 562 (7,1%) Raumfahrer umfasst, eingetreten. Dazu gehören neben 33 (!) Russen, von denen 6 sogar eine Gesamtflugzeit von über 2 Jahren haben, nur noch 6 NASA-Astronauten und als einziger ESA-Astronaut Parmitano (noch kein Japaner und Kanadier). Einzige Frau ist Peggy Whitson, die bei drei Flügen 666 Tage im All weilte.
« Letzte Änderung: 09. Februar 2020, 02:26:27 von astrolitho »

Tags: