Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

15. Juli 2020, 07:23:32
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Sojus TMA-10  (Gelesen 35015 mal)

knt

  • Gast
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #25 am: 02. April 2007, 19:49:42 »
Zitat
Zitat
nö, denn der wird ja so geschrieben: Sergei Pawlowitsch Koroljow / [ch1057][ch1077][ch1088][ch1075][ch1077][ch1081] [ch1055][ch1072][ch1074][ch1083][ch1086][ch1074][ch1080][ch1095] [ch1050][ch1086][ch1088][ch1086][ch1083][ch1105][ch1074].

Der Text steht doch in " ". Also wirds eher ein Zitat, als ein Name sein...
warum sollte man auch den namen dazu schreiben? ;)

Schöne Bilder, Vielen Dank. abgesehn von der Sojus beeindruckt mich das Grün des Fußbodens immer wieder...
« Letzte Änderung: 02. April 2007, 19:51:08 von knt »

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6232
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #26 am: 02. April 2007, 19:50:39 »
Zitat
Hi

Super Aufnahmen, Jok
Da da genügend Leute rumstehen sieht man auch mal wieder, wie winzig (aus meiner persönlichen Sicht) eigentlich Reentry- und Orbitalmodul sind. Und die Schleuse....

m.f.G.
James

Hallo,

..so ist es ..nicht gerade sehr geräumig...aber als Crewtransporter für den Erdorbit OK ;)



jok

Cape_Franken

  • Gast
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #27 am: 03. April 2007, 10:50:59 »
Hallo,
wie schon Anousheh Ansari hat auch Charles Simonyi eine Website über den Flug.
Hier ist sie:http://www.charlesinspace.com/

ILBUS

  • Gast
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #28 am: 03. April 2007, 11:14:15 »
Sorry, dass ich mich erst jetzt melde. Auf der Wand steht: *Der Weg zu Sternen ist eröffnet*

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6232
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #29 am: 03. April 2007, 18:40:15 »
Hallo,

....das Raumfahrzeug Sojus TMA-10 wurde zum Verbinden mit dem Träger verschoben...


...TMA-10 nach dem einbringen in die Nutzlastverkleidung...



...absetzen auf Transportwagen...



...Abtransport zum Trägermontagegebäude um TMA-10 mit der Trägerrakete zu verbinden wird und das Rettungssystem zu installieren... ;)

jok
« Letzte Änderung: 03. April 2007, 18:41:12 von jok »

Offline James

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1452
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #30 am: 04. April 2007, 11:34:07 »
Hi

Zitat
In Mannheim läuft derzeit eine Raumfahrtausstellung

@Marauder
Hallo, Danke. Wär echt super.
Ist leider doch ein wenig weit von Salzburger Raum entfernt.....

m.f.G.
James

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6232
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #31 am: 04. April 2007, 11:53:50 »
Hallo,

Die Besatzung von Sojus TMA-10 .. F.N. Yurchikhin , O.V. Kotov und Raumtourist- Ch. Simonyi (USA) sowie ihre Backupcrew R.Yu. Romanenko und M.B. Kornienko besuchten gestern die Assembly-Test Facility...
Dabei Besichtigten sie den Raumfrachter Progress M-60 der am 12. Mai zur ISS starten soll..


...Stammcrew Sojus TMA-10 in der Assembly-Test Facility


...in der Progress M-60..


..und die Stamm- und Backup Crew von Sojus TMA-10 erhält vom Servicepersonal in der Assembly-Test Facility weitere Einweisungen in das Equipment der Sojus TMA-10 in Flugkonfiguration..

jok

Offline MSSpace

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2024
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #32 am: 04. April 2007, 13:12:11 »
Wie, Progress? Ich dachte der Progress hat keine seitliche Luke und wird über den Kopplungsstutzen beladen??  :o  :o
Na ja, wird wohl stimmen. Steht ja auch "Progress" drauf...  ;)
« Letzte Änderung: 04. April 2007, 13:12:55 von MSSpace »
Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit!

SSRMS, EVA und SARJ???  Hier hilft das Abkürzungsverzeichnis!

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6232
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #33 am: 04. April 2007, 15:46:15 »
Hallo,

Nach der Ankunft des Raumfahrzeugs Sojus TMA-10 in der LV Integration and Checkout Facility beginnt das Verbinden mit der Trägerrakete....


..zuerst wird TMA-10 mit der letzten Stufe der Trägerrakete verbunden...


...verbinden der beiden Systeme...


..hier wurde noch das Rettungssystem angebracht....danach geht es zur Trägerrakete..



..und verbinden mit dem Träger....nach abschließenden Tests fertig für Rollout ;)

jok

Offline radi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 236
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #34 am: 04. April 2007, 16:18:24 »
Wow, das geht bei Sojus ja ganz schön schnell.

Offline Marauder

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 434
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #35 am: 04. April 2007, 17:43:53 »
Zigmal eingespielt. Das macht die Sojus IMHO so stark: Ihre (relative) Einfachheit und die Massenproduktion.

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6232
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #36 am: 04. April 2007, 22:39:23 »
Hallo,



Hier mal ein Bild der Backup Crew von Sojus TMA 10 ..... R.Yu. Romanenko und M.B. Kornienko .Sie würde zum Einsatz kommen falls die Stammcrew z.b. aus Gesundheitlichen Gründen ausfällt.Das gilt aber sicher nur für die beiden der neuen ISS Stammbesatzung ..würde Simony ausfallen gehts ohne Raumtourist auf die Reise ;) oder???..bei ansteckenden Infektionen gehen natürlich alle drei in Quarantäne ;)

..und Heute noch...




Ein Managment Meeting mit dem President und Designdirektor von S.P. Korolev RSC Energia N.N. Sevastiyanov und der staatlichen Komission zum bevorstehenden(Morgen) rollout von Sojus TMA 10 zum Startkomplex... ;)

jok
« Letzte Änderung: 04. April 2007, 22:49:31 von jok »

Matthias1

  • Gast
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #37 am: 05. April 2007, 00:09:25 »
Hallo,

was geschieht eigentlich nach der Landung einer Sojus?
Kommt die "direkt" ins Museum oder werden da vorher Teile zum Wiederverwenden ausgebaut?

Matthias

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #38 am: 05. April 2007, 08:38:02 »
Moin Matthias,

schau bitte mal hier rein >>>

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3541.0

Jerry

Offline Thien

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 53
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #39 am: 05. April 2007, 10:26:53 »

Holi

  • Gast
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #40 am: 05. April 2007, 14:57:18 »
Hallo,

...und Sojus TMA-10 rollt zum Startplatz:

los geht`s wie immer mit der Eisenbahn:







das Raumschiff und die Trägerrakete werden aufgerichtet...



...da steht sie, bereit die lange Erfolgsgeschichte der Sojus-Raumschiffe fortzusetzen.

Gruß
Holi

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6232
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #41 am: 05. April 2007, 16:14:10 »
Hallo,

@Holi
...schön das hier mal einer mitmacht ;) :)


Der Start der Sojus TMA 10 nun am Samstag den 7. April um 19:31 MESZ ...also beste Beobachtungsbedingungen an PC un TV ;)..und kein Nachteulenalarm ;D
Der Countdown beginnt Morgen Früh bei T-34 Stunden...

Und hier ein Überblick dazu:




..und das zuverlässige "Arbeitspferd" Sojus im Detail

gruß jok
« Letzte Änderung: 05. April 2007, 16:24:00 von jok »

Offline Freedchen

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 57
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #42 am: 05. April 2007, 16:57:32 »
wo kann man sich den Start denn im TV oder im Internet anschauen?
würds nämlich auch gerne live verfolgen !!
Danke für die Antworten ;)
MFG
Freed
"It's clearly a budget. It's got a lot of numbers in it."
Reuters - 5. Mai 2000, G.W. Bush

Skyfox

  • Gast
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #43 am: 05. April 2007, 17:08:15 »
Servus,

so wie es ausschaut bei Nasa TV.
http://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/MM_NTV_Breaking.html

Skyfox

  • Gast
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #44 am: 05. April 2007, 17:12:30 »
yo,

und hier nochmal die Bestätigung:
http://www.earthtimes.org/articles/show/47846.html

 ;)

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #45 am: 05. April 2007, 17:12:55 »
Moin Freed,

bei *TMA-9* haben N24 und CNN auch live übertragen; mal reinschauen.

Jerry

Offline berni

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 819
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #46 am: 05. April 2007, 17:40:16 »
servus!

angenommen während des starts passiert etwas und die rettungsdüsen ganz oben an der spitze der sojus rakete zünden. was wird von denen alles mitgerissen und letztendlich gerettet? die ganze sojus-kapsel mit fairing?

viele grüße,
berni

Corsar

  • Gast
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #47 am: 05. April 2007, 19:27:08 »
Bonjour,

reicht diese Information?

>>> Bei bemannten Einsätzen trägt die Sojus zusätzlich ein Rettungsystem für Kosmonauten mit sich. Das System besteht aus einem Komplex von Feststoffraketen, die oben an der Sojus angebracht sind. Bei einem Fehlstart werden sie gezündet und tragen die Kabine mit den Kosmonauten innerhalb kürzester Zeit aus der Gefahrenzone. Zu diesem System gehören auch die vier auffälligen rechteckigen Bauteile an den Seiten der Nutzlastverkleidung. Diese sogenannten Gitterflügel klappen bei Aktivierung des Rettungssystems aus und dienen der aerodynamischen Stabilisierung. Kleine Feststoffraketen an der äußersten Spitze dienen der Trennung der Nutzlastverkleidung vom Raumschiff. <<< J.C.

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6232
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #48 am: 05. April 2007, 19:46:15 »
Zitat
servus!

angenommen während des starts passiert etwas und die rettungsdüsen ganz oben an der spitze der sojus rakete zünden. was wird von denen alles mitgerissen und letztendlich gerettet? die ganze sojus-kapsel mit fairing?

viele grüße,
berni

Hallo,




...so richtig deutlich ist das auch nicht ::)  aber sie trennen wohl Crew+Orbitalsektion und heben diese mit den Feststoffrettungsraketen vom Träger weg....dann wird die Crewsektion abgetrennt ..das Hitzeschild abgeworfen und der Fallschirm geöffnet...

jok
« Letzte Änderung: 05. April 2007, 19:55:07 von jok »

Offline Voyager_VI

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 691
Re: Sojus TMA-10
« Antwort #49 am: 05. April 2007, 22:07:36 »
Zitat
servus!

angenommen während des starts passiert etwas und die rettungsdüsen ganz oben an der spitze der sojus rakete zünden. was wird von denen alles mitgerissen und letztendlich gerettet? die ganze sojus-kapsel mit fairing?

viele grüße,
berni

Hallo berni!

Und dieses System hat, soweit ich mich entsinne, schon einmal in der Praxis m. E. beim Erststart von "Sojus 22" 2 Leben gerettet, auch wenn die Russen gern auf diesen Test verzichtet hätten. Der 2. Start, der in den Startlisten geführt wird, war dann erfolgreich.

Gruß Ingo
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
Immanuel Kant