Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

26. September 2020, 20:04:03
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Sojus-FG (Nr.739), Sojus MS-09, Baikonur 1/5 13:12 MESZ: 06. Juni 2018
  • Abkopplung und Entfernung von der ISS - 02:40 MEZ: 20. Dezember 2018
  • Landung Sojus MS-09 - ca. 6:03 MEZ: 20. Dezember 2018

Autor Thema: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG  (Gelesen 70529 mal)

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9889
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #400 am: 31. Mai 2019, 15:53:05 »
Rogosin zum Loch ...


Am Freitag sagte der GD von ROSKOSMOS, Dmitri Rogosin auf der GD-Tagung in Samara, ...    Foto: Roskosmos

 (so TASS) :
"Bestimmte Experimente werden fortgesetzt, damit sich ein vollständiges Bild ergibt. Sie werden abgeschlossen sein, wenn sich die Gelegenheit dazu ergibt. Diese Experimente werden sowohl direkt im Orbit als auch auf der Erde durchgeführt",
und
"Die Arbeit ist im Gange, die Experten haben alles aus Sicht ihrer Arbeit berechnet, wir haben es nicht eilig. Für uns ist das Wichtigste, den Grund zu finden und nicht über den Jahrestag der Großen Oktoberrevolution zu berichten".
Bei RIA N wird er u.a. auf die Frage, warum nicht mehr dazu gesagt wird, so zitiert:

"Dies betrifft unsere Vereinbarungen mit der NASA über die Geheimhaltung dieser Informationen".

Gruß, HausD

Offline w.a.a.1949

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #401 am: 30. August 2019, 13:03:28 »
Vor einem Jahr wurde das Leck in der Sojus MS-09 entdeckt.
Gibt es inzwischen weitergehende Informationen ?
die Aussagen des Herrn Rogosin sind ja alles andere als hilfreich.

Offline Voyager_VI

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 709
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #402 am: 31. August 2019, 07:09:39 »
Vor einem Jahr wurde das Leck in der Sojus MS-09 entdeckt.
Gibt es inzwischen weitergehende Informationen ?
die Aussagen des Herrn Rogosin sind ja alles andere als hilfreich.
So würde ich das nicht formulieren. Herr Rogosin sagt, es ist nicht vorgesehen, etwas zu veröffentlichen. Nur wenn sich jemand verplappert oder ein größerer Umbruch ansteht, wird man was erfahren.
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
Immanuel Kant

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2855
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #403 am: 19. September 2019, 00:33:19 »
Zitat
S. Peterburg, 18 Sen - RIA Novosti. "Roskosmos hat herausgefunden, woher das "Loch" im Haushaltsabteil des MS-09 Sojus-Raumschiffes kam, wird diese Information aber geheim halten, sagte der Chef der staatlichen Körperschaft Dmitri Rogosin.
"Es war im Hausabteil[des Schiffes "Sojus MS-09"], es ist seit langem verbrannt, als das Schiff herunterkam. Wir haben alle Proben genommen. Was uns passiert ist, ist klar, aber wir werden Ihnen nichts sagen", sagte Rogozin beim Treffen mit den Teilnehmern der 5. Allrussischen Wissenschafts- und Praxiskonferenz "Youth Orbit".

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator
https://ria.ru/20190918/1558803557.html
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline errsu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #404 am: 19. September 2019, 01:00:37 »
Haushaltsabteil
... das meint das Orbitalmodul. Und dann sagt er noch "Irgendein Geheimnis müssen wir ja schliesslich auch haben".

Ich finds ja gut dass sie das so handhaben. Also noch besser wäre es, das offenzulegen, aber ich kann absolut akzeptieren, dass die Beteiligten ihr Gesicht wahren wollen. Sicher waren es nicht die Besatzungen, Sabotage oder so, denn das hätte Konsequenzen, die man kaum verheimlichen kann. Wenn es Techniker waren, die gepfuscht haben, dann ist das peinlich und das Schweigen von Roskosmos verständlich. Anders als die Stimmungsmacher von Kommersant und Sputnik hat Roskosmos die Amerikaner ja auch nie beschuldigt, im Gegenteil, hat die entsprechenden fake news dementiert.

/errsu
 

Offline orion

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 260
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #405 am: 19. September 2019, 07:49:49 »

Ich finds ja gut dass sie das so handhaben. Also noch besser wäre es, das offenzulegen, aber ich kann absolut akzeptieren, dass die Beteiligten ihr Gesicht wahren wollen. Sicher waren es nicht die Besatzungen, Sabotage oder so, denn das hätte Konsequenzen, die man kaum verheimlichen kann. Wenn es Techniker waren, die gepfuscht haben, dann ist das peinlich und das Schweigen von Roskosmos verständlich. Anders als die Stimmungsmacher von Kommersant und Sputnik hat Roskosmos die Amerikaner ja auch nie beschuldigt, im Gegenteil, hat die entsprechenden fake news dementiert.

/errsu
 

Genau das wäre aber ein Hauptgrund für eine Geheimhaltung. Denn wenn so etwas öffentlich gemacht werden würde, könnte das zu großen Problemen innerhalb der ISS-Partner führen.

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3599
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #406 am: 19. September 2019, 09:29:18 »
Ich erinnere an Esel und Gras. :D

Laßt ruhen das Ding. Daß das Geschehen intern kernig ausgewertet wurde , ist ja sicher.
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18804
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #407 am: 23. September 2019, 06:16:26 »
Um das klar zu verstehen: man informiert die ISS-Partner nicht über die Ergebnisse und Maßnahmen?
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9889
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #408 am: 23. September 2019, 12:04:29 »
Um das klar zu verstehen: man informiert die ISS-Partner nicht über die Ergebnisse und Maßnahmen?
Ganz klar: DOCH - aber vertraulich! Damit kann kein Schindluder getrieben werden ...  Gruß, HausD

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2855
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #409 am: 23. September 2019, 12:10:04 »
@Schillrich, so habe ich das verstanden.
Ich bin sehr verwundert.
Aber da ist glaube ich das letzte Wort noch nicht gesprochen.

Gerhard Kowalski:
Zitat
Houston,  21. September 2019 —   Die US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA verlangt von Russland Auskunft über die Ursache für das Loch in der Gerätesektion des Raumschiffes Sojus MS-09. Er werde mit dem Chef der russischen Raumfahrtagentur GK Roskosmos,  Dmitri Rogosin,  persönlich darüber sprechen,  sagte NASA-Administrator Jim Bridenstine auf einer Energie-Konferenz in Houston (Texas). Es sei nicht akzeptabel, dass es Löcher in der Internationalen Raumstation ISS gebe.
http://www.gerhardkowalski.com/?p=18519
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18804
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #410 am: 23. September 2019, 16:12:46 »
Da stehen jetzt wohl doch unterschiedliche Aussagen und Interpretationen im Raum ... mal schauen, was da kommt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass NASA und Co. ein Nichtinformationen akzeptieren würden.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7566
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #411 am: 03. Februar 2020, 16:28:26 »
Hallo Zusammen,

"Die Untersuchung zu dem Loch läuft ... leise. Es gibt noch kein endgültiges Urteil. Also warten wir ab", sagte Artemyev und fügte hinzu, dass die Untersuchung ihn vor drei bis vier Monaten zuletzt kontaktiert hatte.
Der Chef von Roskosmos, Dmitry Rogozin, erklärte den Reportern, der Grund für das Loch sei klar, es sei jedoch nicht geplant, es der Öffentlichkeit bekannt zu geben.

Quelle:
https://ria.ru/20200203/1564174324.html

Ob die Übersetzung richtig ist ? kann ich nicht beurteilen. :(

Beste Grüße
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9889
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #412 am: 03. Februar 2020, 20:10:21 »
... Der Chef von Roskosmos, Dmitry Rogozin, erklärte den Reportern, der Grund für das Loch sei klar, es sei jedoch nicht geplant, es der Öffentlichkeit bekannt zu geben. ...
... das schließt nicht aus , dass die ISS-Partner (- aber eben nicht die Öffentlichkeit!) informiert wurden und diese auch die vereinbarte Vertraulichkeit beachten.

Gruß, HausD

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3599
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #413 am: 03. Februar 2020, 21:11:54 »
Denk ich auch. Denn das gehört sich so und da werden die auch drauf dringen...
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7566
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #414 am: 03. Februar 2020, 21:13:42 »
Ja HausD,

so hatte ich es auch angenommen und erwartet.
Es ist ja auch logisch, das es intern eine Infokette geben muss.

Beste Grüße
Gertrud

die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9889
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #415 am: 28. Mai 2020, 20:45:21 »
Weiter nach dem Loch ...

Der Generaldirektor von Roskosmos, Dimitri Rogosin, sagte bei der Sendung Solowjow live auch etwas zu der Situation im Jahr 2018, als ein Bohrloch im Raumschiff Sojus MS-09 entdeckt wurde.

Um so etwas zukünftig zu vermeiden, wurde das russische ISS-Segment nun mit Überwachungskameras ausgestattet.
"Wir haben alles Notwendige getan, um auch zum theoretisch Unmöglichen gewappnet zu sein ... Das russische ISS-Segment ist heute zuverlässig durch alle notwendigen Überwachungs- und Kontrollsysteme geschützt".
                                                                                              (Quelle: RIA N )
Gruß, bleibt gesund und locker, aber auch diszipliniert, HausD

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3599
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #416 am: 28. Mai 2020, 21:32:05 »
Das "....theoretisch Unmögliche"
 So richtig gut klingt das nicht...  ??? :-\
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Tags: