Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

24. August 2019, 09:15:25
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: **ISS** <Russisches Segment>  (Gelesen 288883 mal)

Zaphod

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #50 am: 23. August 2007, 11:26:50 »
Hallo GG !
Zur ersten Frage : die Solarzellenflügel an Sarja müssen eingefahren werden,um die freie Beweglichkeit der Radiatoren an S1 und P1 zu ermöglichen. Die werden nämlich kurz nach der STS-120-Mission (Node2) voll entfaltet und würden sonst an Sarjas Solarflügel stossen.
Zur zweiten Frage : Pirs kann man im Orbit nicht mehr mit einem anderen Kopplungsmechanismus ausstatten. Es passt nur an Swesda zenit oder nadir.
mfG Zaphod

Offline MSSpace

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2024
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #51 am: 23. August 2007, 13:31:33 »
Hallo GG,
nochmal ergänzend: Pirs passt auf Zwesda zenit, aber nicht an Zarja nadir, auch wenn das in einigen Grafiken so erscheint. Weiterhin können an Zwesda zenit keine Sojus/Progress anlegen, deshalb ist die Umsetzung von Pirs dorthin erforderlich, um 4 Zubringer koppeln zu können...
Gruß,
MSSpace...
Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit!

SSRMS, EVA und SARJ???  Hier hilft das Abkürzungsverzeichnis!

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7235
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #52 am: 24. August 2007, 12:22:22 »
Jeeeetzt habe ich die Sache erst mal richtig geschnallt. SWESDA-Nadir hat auch einen anderen Kopplungsstutzen, der mit dem oben übereinstimmt. Na dann gibt es ja mit dem Umsetzen von PIRS gar keine Probleme. Hoffen wir nur, dass das MLM und das DCM wirklich noch kommen.

Vielen Dank an Zaphod und MSSpace.

Gibt es eigentlich einigermaßen aktuelle Starttermine?

GG

Zaphod

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #53 am: 24. August 2007, 16:11:22 »
Aber gerne doch ! :) Ob es schon verbindliche Starttermine gibt,wage ich zu bezweifeln......eher sowas wie NET-Zeiten. Noch am besten lässt sich erschliessen,ab wann es überhaupt möglich wird,die neuen russischen Elemente zu montieren,Antwort #11 von MSSpace gibt da ganz gute Orientierungswerte. A propos :
MSSpace,du sagst ja :
"Das DCM-2 wird voraussichtlich anstelle eines MPLM mit einem Shuttle zur ISS gelangen und während des Fluges im Gegenzug mit amerikanischen Versorgungs- und Ausrüstungsgegenständen für die ISS beladen werden." (Zitat aus Antwort #11)
Wollte nur ergänzen,das dies der Flug STS-131 im Jahr 2010 sein wird. :)

Offline MSSpace

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2024
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #54 am: 24. August 2007, 16:22:25 »
Und damit wirs noch genauer haben nennen wir das Ding mittlerweile einfach nur DCM, denn die "2" ist irreführend. Die stand eigentlich am DC-2, welches baugleich mit Pirs (DC-1) sein sollte und mal ganz früher geplant war. Das DCM ist allerdings anders aufgebaut und besteht im Wesentlichen aus dem nicht mehr benötigtem druckbeaufschlagten Teil der SPP (Science Power Platform).   ;)  8-)
MSSpace...
« Letzte Änderung: 24. August 2007, 16:24:26 von MSSpace »
Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit!

SSRMS, EVA und SARJ???  Hier hilft das Abkürzungsverzeichnis!

Offline Voyager_VI

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 643
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #55 am: 02. November 2007, 18:32:56 »
Wenn man alle Antworten zusammenfasst, dann sieht es garnicht so schlecht aus. Sicherlich kann man erst sicher sein, wenn alle Teile oben sind, aber selten waren die Perspektiven so optimistisch und konkret.

Die Russen ticken nun mal etwas anders. Deshalb sollte man bei ihnen auch nie "nie" sagen. Das geht oft schief.

Sicher ist aber auch nichts "[ch1073][ch1091][ch1076][ch1077][ch1090] [ch1073][ch1091][ch1076][ch1077][ch1090]" (Sinngemäß: Es wird schon). Viele Europäer, die die Russen nicht kennen, verzweifeln da.

Gruß Ingo
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
Immanuel Kant

Offline Fritzbox

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 196
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #56 am: 09. November 2007, 22:20:52 »
Seht mal, was ich hier gefunden habe: Hoffentlich sind sie nicht zu optimistisch. Hoffentlich klappt es!
http://www.kommersant.com/p-11620/ISS_module/
Wie ich hier lese, sollen diese drei Research Module doch gebaut werden. Der Artikel ist noch dazu nicht veraltet (von heute ;-)). Was meinst ihr: Kann man der Meldung vertrauen?
Kommt doch alle in den Raumcon-Chat ;-)
http://chat.raumfahrer.net/

Zaphod

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #57 am: 09. November 2007, 22:45:46 »
Klingt ja spitze,aber wer ist "http://www.kommersant.com/p-11620/ISS_module/" ?! Ist das eine zuverlässige Quelle ? Ich wär ja begeistert,aber manches liest sich seltsam : "New energy modules of Russia will be launched as well." Ah so.....und wohin kommen diese Solarmodule dann ? *grübel* Da müsste man Pirs wegwerfen.....wie gesagt,klingt ja super,aber wie soll das gehen ? Die Russen haben offensichtlich mehr Interesse an der ISS als die Amerikaner (Europa und Japan haben da kaum was zu sagen. Verzeihung,Canada vergessen.).
Und der Kernteil des russischen Solarkraftwerkes ist ja bereits für das DCM verbaut.....
Ich würde solche Meldungen mit Vorsicht genießen,auch wenn sie geil klingen....
Bisheriger Stand : es kommen noch :
-DCM = Docking Cargo Module
und
-MLM = Multi-Purpose-Laboratory-Module (mit ERA)
und das war es.....
Und es kommt noch besser : wo sollten die prophezeiten (!) Module denn hin ? Da ist doch gar kein Platz dafür vorhanden.......
Ich fänd es toll,aber nochmal,wie soll das gehen ? Klingt nach Schlagzeilenjagd,nicht nach seriöser Info.
mfG Zaphod

P.S.: Zu schön,um wahr zu sein,oder ? Es sei denn,man erinnert sich an LEGO und stellt sich den Umbau des MLM auf 5 nadir gelegene (aber nicht nadir orientierte) Dockingports vor. Einfach so,als Ersatz für das UDM ?! Die Russen sind erstaunlich in ihren Fähigkeiten ! AAAAAAber : alle 2 Monate das Grunddesign ändern geht einfach nicht. Is ja auch a bisserle Geometrie und Arbeit drinne......verharmlost gesagt.

Trotzdem : ich träume gerne mit. Ich fand es immer schade,daß der russische Teil der ISS von einst so stolzen Ausmaßen auf ein Halb-Lager-Labor geschrumpft ist....aber das ist ein anderes Thema. Der Zusammenbruch der Ordnung des kalten Krieges hat zu einer neuen "heissen" Aufrüstung geführt (wie...? noch nicht bemerkt ?! *g*).
Das kostet.
ICBMs der neuesten Generation waren wichtiger......und teurer. Blah.....ihr versteht mich,oder ?
nochmals mit freundlichen Grüßen,Zaphod
« Letzte Änderung: 09. November 2007, 23:02:21 von Zaphod »

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2445
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #58 am: 09. November 2007, 22:54:39 »
Mahlzeit!


Mir geht es wie euch: Sehr skeptische Vorfreude breitet sich aus.

Zitat
... wo sollten die prophezeiten (!) Module denn hin ? Da ist doch gar kein Platz dafür vorhanden...
Auf dem Bild im verlinkten Artikel ist meiner Meinung nach ein Modul zu sehen, daß drei Ports hat, an denen andere Module andocken können.


Gruß
Peter
« Letzte Änderung: 09. November 2007, 22:57:22 von alswieich »

Zaphod

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #59 am: 09. November 2007, 23:16:11 »
Man sieht auf dem Bild tatsächlich das Ende eines Moduls.....benannt nach Korolev !!! Ja,und das war dann die Info ? Wie gesagt,ich fänd das schlicht geil,aber wer sagt mir,daß ich es nicht mit einer russischen Version der "lass-dir-deine-meinung-vorlügen-zeitung" zu tun habe ? Kommt mir seltsam vor,so plötzlich.....

hibi

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #60 am: 09. November 2007, 23:26:25 »
Mich würde auch interessieren, was das für eine rote Hülle/Kapsel ist. Steht die da nur aus Spaß rum oder ist das zum Schutz bis zum Start ?!

Zaphod

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #61 am: 09. November 2007, 23:30:47 »
Naja,das macht sogar noch den besten Gag aus : das rote Ding ist eine Abdeckung für den Start.....und es ist absurd zu denken,das das Teil jetzt schon da ist. Es sei denn.....nee,ich will ned kalt-kriegen.....da bekommt man Verspannungen davon ! *zwinker*
Sollen wir das glauben ? *grübelnmuß*

Ergänzung : die Abdeckung entspricht recht genau der des Swesda-Modules. (Zentrierbohrerprofil für die Verständigen....*g*)
Also ich weiß ned......es wäre DIE Sensation im ISS-Ausbau,und genau deshalb bin ich skeptisch. So,und jetzt auch wieder still. Huhu,Russland-Experten,klärt uns auf !!
« Letzte Änderung: 09. November 2007, 23:40:18 von Zaphod »

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2445
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #62 am: 09. November 2007, 23:37:17 »
Also ich halte das rote Ding für einen Transportbehälter. Eine Nutzlastverkleidung sieht in der Tat anders aus.

Gruß
Peter

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2445
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #63 am: 09. November 2007, 23:39:44 »
Wer kennt sich aus? Einige Module wurden zwar geplant und angefangen zu bauen -- werden aber nicht zur ISS gebracht. Ist das vielleicht ein Foto von so einem halbfertigen Modul? Mit einem neuen interessanten Text drunter?

Gruß
Peter

Zaphod

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #64 am: 09. November 2007, 23:44:42 »
Zitat
Also ich halte das rote Ding für einen Transportbehälter. Eine Nutzlastverkleidung sieht in der Tat anders aus.

Gruß
Peter
Verdammt,stimmt. Aber jetzt schweige ich in gespannter Erwartung.

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2445
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #65 am: 09. November 2007, 23:51:15 »
Ja, warten wir mal ab ob da noch andere Meldungen dazu auftauchen. Aber selbst wenn es eine Ente ist: WAS ist hier zu sehen? Es scheint ja ein real existierender Gegenstand zu sein und keine Computergrafik. Ein U-Boot oder eine Waschmaschine sehen auch anders aus. Es könnte also durchaus etwas mit Raumfahrt zu tun haben. Aber was ist es konkret? Wenn kein ISS-Modul was dann?

Gruß
Peter

Offline Spaci

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 232
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #66 am: 09. November 2007, 23:57:17 »
Zitat
Wer kennt sich aus? Einige Module wurden zwar geplant und angefangen zu bauen -- werden aber nicht zur ISS gebracht. Ist das vielleicht ein Foto von so einem halbfertigen Modul? Mit einem neuen interessanten Text drunter?

Gruß
Peter

Du sprichst von dem MLM welches schon zu 70% gebaut wurde, welches gestartet werden sollte, wenn der Start von Sarja misslingt. Aber zum Glück war dies nicht der Fall. Derzeit wird es zum MLM umgebaut. Auf dieser Computergrafik sieht man das Modul.

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up032190.jpg

Gruß
Spaci

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2445
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #67 am: 10. November 2007, 00:01:33 »
Also das untere Teil sieht aber schon SEHR wie auf dem Bild aus. Danke Spaci!

Also ist meiner Meinung nach auf dem Bild dieses MLM zu sehen. Hier mehr Informationen dazu:
http://de.wikipedia.org/wiki/Mnogozelewoi_laboratorny_modul
Es geht also eigentlich keine Neuigkeit von dieser Meldung aus. Bis auf die Tatsache, daß von weiteren Modulen die Rede ist. Leider keine Info welche da gemeint sein könnten...


Gruß
Peter
« Letzte Änderung: 10. November 2007, 00:16:57 von alswieich »

Zaphod

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #68 am: 10. November 2007, 00:11:43 »
Vorsicht. Weder Roskosmos noch der Hersteller haben dies Bild veröffentlicht. Könnt ich genau so. Einmal träumen,Photoshop,n paar Bilder zusammenkopieren - fertig.
Hier wäre ein offizielles Statement gefragt. Wenn es vorliegen sollte,laß ich mich überreden,aber bestimmt nicht vorher.

hibi

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #69 am: 10. November 2007, 00:21:43 »
Alle Infos die ich zu weiteren russischen Modulen (insbesondere MLM) habe liegen schon ne ganze Weile zurück. Ich wäre -insbesondere wegen der baldigen Wahlen in Russland- ebenfalls sehr vorsichtig was unbestätigte Ankündigungen angeht.

Momentan schleudern russische Quellen gerade wieder mit Großmachtsphantasien um sich .... gesunde Skepsis ist angesagt. Warten wirs ab ...

Gute Nacht !

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8121
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #70 am: 10. November 2007, 00:42:12 »
N'abend,

im "ISS"-Thread, so zwischen den Seiten 50 und 70, haben wir das MLM/FGB-2 schon mit Bildern belegt. Bin aber zu faul, jetzt danach zu suchen.  8-)

Das rote Teil im im verlinkten komersant-Artikel ist tatsächlich eine Nutzlastverkleidung, allerdings (deshalb die rote Farbe) lediglich eine Bodentesteinheit, mit der geprüft wird, ob die Nutzlast einwandfrei hineinpaßt.

Ansonsten gilt:

hibi
Zitat
.... gesunde Skepsis ist angesagt

Gruß
roger50

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2445
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #71 am: 10. November 2007, 01:18:58 »
Danke roger50. Das vereinfacht die Suche.

Hier hatte sich Yevgenij schonmal über MLM gewundert (vom 19. Juli 2007):
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3697.msg51012#msg51012

Ein Bild der derzeitigen und geplanten ISS-Konfiguration (auch mit MLM, vom 12. August):
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3697.msg51111#msg51111

Na da bin ich ja mal gespannt was da in der nächsten Zeit noch alles passiert -- oder nicht passiert.


Gruß
Peter
« Letzte Änderung: 10. November 2007, 01:36:39 von alswieich »

Zaphod

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #72 am: 10. November 2007, 01:34:42 »
Und schon wieder das runde Glaskugel-Ei der russischen ISS.....*seufz*
Ich wollte eigentlich einen Artikel schreiben,mit allen Schikanen(*),aber sowas verunsichert mich. Kurz und ohne nochmalige monatelange Recherche : MLM und DCM kommen noch planungsmäßig,alles sonst ist....russisch. Vielleicht. Je nach Quelle.
Ich achte die russische Raumfahrt - immerhin gäbe es die ISS gar nicht ohne.
*schulterzuck* kommt irgendwer noch mit ?!
(*)=hab alle Bilder dazu,der Artikel ist weitgehend getippt - spar ich mir besser,oder ?!
stirnrunzelnd,aber hoffnungsvoll,Zaphod

Zaphod

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #73 am: 10. November 2007, 01:50:28 »
Zitat
Und schon wieder das runde Glaskugel-Ei der russischen ISS.....*seufz*
Ich wollte eigentlich einen Artikel schreiben,mit allen Schikanen(*),aber sowas verunsichert mich. Kurz und ohne nochmalige monatelange Recherche : MLM und DCM kommen noch planungsmäßig,alles sonst ist....russisch. Vielleicht. Je nach Quelle.
Ich achte die russische Raumfahrt - immerhin gäbe es die ISS gar nicht ohne.
*schulterzuck* kommt irgendwer noch mit ?!
(*)=hab alle Bilder dazu,der Artikel ist weitgehend getippt - spar ich mir besser,oder ?!
stirnrunzelnd,aber hoffnungsvoll,Zaphod

Edit: dachte mir gerade,daß ein Bild die Sache anschaulicher machen würde,daher : roskosmos proudly presents :

SO sieht das aus,den Planungen nach. Was da gestern aufgetaucht ist...3 neue Module,incl. Kraftwerk.............................................bayrisch : I woas need........?!?!
Sollte stimmen.
mfG Zaphod

Zaphod

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #74 am: 10. November 2007, 02:30:05 »
Habt ihr auf dem letzten Bild die grüne (phallische) Struktur bemerkt ? Genau dort müßten 4 andere Dockingports frei sein......autsch,das geht nicht einfach so,ne ? Erklärung spar ich mir....
Ergo müßten die Russen einiges umbauen,und genau daran glaub ich nicht. Das ist teuer und umständlich - und keine Idee von 2 Wochen "Brainstorming" bis zur Orbit-Reife.....
Danke für die Aufmerksamkeit