Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

17. Oktober 2019, 20:03:06
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Von HTV zu einer bemannten Mission  (Gelesen 5854 mal)

knt

  • Gast
Re: Von HTV zu einer bemannten Mission
« Antwort #25 am: 19. August 2008, 13:57:16 »
UFF! lasst mal den datei namen weg.. da gibt es noch eine unmenge mehr von pdf dokumenten:

http://www.senkyo.co.jp/ists2008/pdf/

*sich drauf stürz und guck was es da so alles gibt*

edit: *droll*
edit2: da gibt's zu allem was!

/2008-a... = antriebssysteme
/2008-g... = bemannter /unbemannter transport
/2008-h... = experimente und racks
/2008-j... = kommunikation
/2008-f... = computer systeme
/2008-p... = (human) biologische foschung

und weiß der geier noch was.
« Letzte Änderung: 19. August 2008, 14:30:29 von knt »

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16357
Re: Von HTV zu einer bemannten Mission
« Antwort #26 am: 21. August 2008, 13:56:25 »
Dass Durchgangsmöglichkeiten im Hitzeschild auch Probleme machen können, haben die allerersten Sojus Testflüge gezeigt.

Kapseln sind zwar bisweilen am Stück zurück gekommen, aber nicht ohne Kokeleien in der Kapsel.

Gruß   Thomas
« Letzte Änderung: 21. August 2008, 13:57:11 von tonthomas »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Tags: