Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

24. September 2018, 11:18:37
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Shenzhou 7  (Gelesen 17998 mal)

Offline Petronius

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 469
Re: Shenzhou 7
« Antwort #50 am: 25. September 2008, 15:04:47 »
Wenn ich´s richtig verstehe: noch ca. 15 Min

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2634
    • raumfahrtinfos.de
Re: Shenzhou 7
« Antwort #51 am: 25. September 2008, 15:08:45 »
Noch knapp 5 Minuten... Startzeit nun 15:10 Uhr.
EDIT: @petronius: Nein, sie haben die Startzeit auf 15:10 zurückgesezt.
« Letzte Änderung: 25. September 2008, 15:09:51 von spacer »
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Offline Petronius

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 469
Re: Shenzhou 7
« Antwort #52 am: 25. September 2008, 15:11:59 »
Liftoff!!

Offline Petronius

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 469
Re: Shenzhou 7
« Antwort #53 am: 25. September 2008, 15:14:35 »
Booster sind wg!

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2634
    • raumfahrtinfos.de
Re: Shenzhou 7
« Antwort #54 am: 25. September 2008, 15:20:19 »
2. Stufe und Fairing wurden abgesprengt.
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Offline Petronius

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 469
Re: Shenzhou 7
« Antwort #55 am: 25. September 2008, 15:23:17 »
Scheint bisher alles gut zu laufen.
Die Taikonauten wirken ganz relaxt.  :D

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2634
    • raumfahrtinfos.de
Re: Shenzhou 7
« Antwort #56 am: 25. September 2008, 15:24:17 »
Die Long March 2 hat Shenhzou7 erfolgreich in der Umlaufbahn ausgesetzt!
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Speedator

  • Gast
Re: Shenzhou 7
« Antwort #57 am: 25. September 2008, 15:26:43 »
Die Solarpanele sind ausgeklappt. Alles ist perfekt verlaufen soweit.
Sehr "cooles" Auftreten der Taikonauten ;)
« Letzte Änderung: 25. September 2008, 15:27:18 von Speedator »

Offline Petronius

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 469
Re: Shenzhou 7
« Antwort #58 am: 25. September 2008, 15:27:45 »
Glückwunsch!!!
Bei den Chinesen läuft es wie am Schnürchen.
Witzig waren die Kommandos auf Chinesisch.  :D

Speedator

  • Gast
Re: Shenzhou 7
« Antwort #59 am: 25. September 2008, 15:31:19 »
Für diejenigen, die den Start verpasst haben, gibt es hier bereits die ersten Minuten des Starts auf youtube:

http://www.youtube.com/watch?v=lmo3Okh6uHg

;)

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2634
    • raumfahrtinfos.de
Re: Shenzhou 7
« Antwort #60 am: 25. September 2008, 15:35:01 »
Shenzhou 7 befindet sich jetzt, nach Zündung der Triebwerke des Servicemoduls, im endgültigen Orbit.
« Letzte Änderung: 25. September 2008, 15:40:32 von spacer »
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

musaschi

  • Gast
Re: Shenzhou 7
« Antwort #61 am: 25. September 2008, 16:13:53 »
Sehr schöner Start  8-)
Glückwunsch!!

Sah ja so aus, als ob die alle zwei Wochen (und nicht alle zwei Jahre) eine bemannte Mission starten. Auch die Berichterstattung war sehenswert - wenn man von den erwarteten patriotischen Reden einmal absieht  ;) - auch die Livebilder wollen gefallen!
« Letzte Änderung: 25. September 2008, 16:14:11 von musaschi »

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15749
Re: Shenzhou 7
« Antwort #62 am: 25. September 2008, 18:53:37 »
AP (Associated Press) auf Englisch mit Photos:

http://ap.google.com/article/ALeqM5jszhZZpw8KvbElApGPkWEikezcBAD93DR16G0

Gruß  Thomas
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Manuel

  • Gast
Re: Shenzhou 7
« Antwort #63 am: 25. September 2008, 21:50:11 »
Weiß man schon wie genau es jetzt weitergeht????
Und wann findet der Ausstieg statt?

Gruß Manuel

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3715
Re: Shenzhou 7
« Antwort #64 am: 26. September 2008, 08:04:51 »
Einer heutigen Meldung auf NovKos soll der Flug 68 Stunden dauern.
Der/die/das EVA ist für Sonnabend, 12:30  MosZ - 10:30 MESZ, angegeben...

Grüße
jakda...
Und - wer hat Schuld? - Russland

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7214
Re: Shenzhou 7
« Antwort #65 am: 26. September 2008, 08:17:57 »
... also nach knapp 2 Tagen Zeit zur Anpassung an die Schwerelosigkeit. In der Regel sind dann alle eventuell auftretenden Symptome der Raumfahrerkrankheit verschwunden. Zu diesen Symptomen gehört auch Übelkeit. Wenn sich aber jemand in seinem Raumanzug übergeben würde, könnte dies gefährlich sein, da er anschließend "Bröckchen" einatmen könnte.

GG

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3715
Re: Shenzhou 7
« Antwort #66 am: 26. September 2008, 08:24:50 »
Da fällt mir doch spontan der Song "Durchfall im Weltall..." von VICKI VOMIT ein...  ;D ;D ;D

Mit Vorsicht zu genießen...

T'schuldigt...

Grüße
jakda...
« Letzte Änderung: 26. September 2008, 08:31:52 von jakda »
Und - wer hat Schuld? - Russland

Offline technician

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2497
    • SPACELIVECAST.DE
Re: Shenzhou 7
« Antwort #67 am: 26. September 2008, 11:30:29 »
Shenzhou 7 gibt es jetzt auch bei mir im Mission Control Center

Viel Spaß
« Letzte Änderung: 26. September 2008, 11:51:05 von technician »

musaschi

  • Gast
Re: Shenzhou 7
« Antwort #68 am: 26. September 2008, 12:22:50 »
Zitat
Shenzhou 7 gibt es jetzt auch bei mir im Mission Control Center

Wo ichs grad sehe... Gibts eigentlich ne Möglichkeit Shenzhou 7 von der ISS aus zu beobachten oder ist der Abstand zu groß?

Offline technician

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2497
    • SPACELIVECAST.DE
Re: Shenzhou 7
« Antwort #69 am: 26. September 2008, 12:38:05 »
Shenzou 7 ist heute in der Region ca. 12 Grad über dem Horizont.

http://www.heavens-above.com/PassSummary.aspx?satid=33386&lat=52.2830&lng=9.8330&loc=Gleidingen&alt=59&tz=CET

Shenzou 7
Epoch (UTC):  20:37:22, Thursday, September 25, 2008
Eccentricity:  0.0005144
Inclination:  42.4009°
Perigee height:  330 km
Apogee height:  337 km
Right Ascension of ascending node:  192.3365°
Argument of perigee:  274.5417°
Revolutions per day:  15.78931024
Mean anomaly at epoch:  164.088°
Orbit number at epoch:  5

ISS:
Epoch (UTC):  11:27:25, Thursday, September 25, 2008
Eccentricity:  0.0006862
Inclination:  51.6417°
Perigee height:  348 km
Apogee height:  357 km
Right Ascension of ascending node:  222.0653°
Argument of perigee:  146.5675°
Revolutions per day:  15.72200432
Mean anomaly at epoch:  317.7362°
Orbit number at epoch:  56431


Allein höhentechnisch sind einige Kilometer dazwischen und dann noch die unterschiedliche Inklination, die es fast unmöglich macht Shenzopu von uns aus zu sehen. Das bedeutet es gibt immer kurzzeitige Annäherungen - aber ob die dann von der ISS beobachtet werden können bezeifele ich.

Wer hätte denn Lust dies einmal zu rechnen ;-)

PS: so lange der rote (Shenzou) und der gelbe (ISS) Kreis sich nicht berühren, sind zumindest beide Objekte für einen Erdbeobachter nicht gleichzeitig sichtbar!


« Letzte Änderung: 26. September 2008, 12:40:24 von technician »

Offline NeutrinoPower

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 66
Re: Shenzhou 7
« Antwort #70 am: 26. September 2008, 14:51:20 »
könnten die auch theoretisch zur ISS fliegen?

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18024
Re: Shenzhou 7
« Antwort #71 am: 26. September 2008, 14:59:11 »
Hallo,

bahntechnisch ist das unwahrscheinlich. Neben dem Anpassen der Inklination müsste auch die Orbitebene geschwenkt werden:

Nach den Daten von Thomas:

Inklinationsunterschied:
51.6417° - 42.4009° = 9.2408°

Differenz Aufsteigender Knoten:
222.0653° - 192.3365° = 29.7288°

Solche Manöver zum verschieben der Bahnebene sind die energetisch aufwändigsten und im allgemeinen hat kein Raumschiff dieses Potential, sondern man ist mehr oder weniger an die Ebene gebunden, in welcher die Trägerrakete einen abliefert. Trägerraketen hingegen haben die Möglichkeit verschiedene Bahnebenen anzusteuern, mit Einbußen bei der Nutzlast.
« Letzte Änderung: 26. September 2008, 15:00:14 von Schillrich »
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7214
Re: Shenzhou 7
« Antwort #72 am: 26. September 2008, 17:48:33 »
Daniel will damit sagen: Es ist mit Sicherheit nicht möglich, weder theoretisch noch praktisch.

GG
« Letzte Änderung: 26. September 2008, 17:55:34 von GG »

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18024
Re: Shenzhou 7
« Antwort #73 am: 26. September 2008, 17:49:24 »
Danke Günther ;).
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline technician

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2497
    • SPACELIVECAST.DE
Re: Shenzhou 7
« Antwort #74 am: 26. September 2008, 18:25:28 »
Also bei dem Abstand sollte man mit entsprechender Ausrüstung sich gegenseitig sehen.....


Viel Freude
Thomas
« Letzte Änderung: 26. September 2008, 18:26:11 von technician »

Tags: