Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

26. Oktober 2020, 22:31:30
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: SpaceShipTwo  (Gelesen 73301 mal)

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3073
Re: SpaceShipTwo
« Antwort #275 am: 13. Januar 2020, 09:55:40 »
Ich hatte das Bild schon mal gepostet:

Auf dem Trägerflugzeug "White Knight" wurden alle Testflüge mit SpaceShipOne vermerkt.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Voyager_VI

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 714
Re: SpaceShipTwo
« Antwort #276 am: 18. Januar 2020, 14:35:23 »
Sorry, wenn ich frage, aber m. E. waren es drei Flüge mit SpaceShipOne?

Zwischen dem ersten und zweiten Flug gab es m. E. eine größere Pause. Deshalb waren die Flüge 2 und 3 zur Erringung des X-Preis notwendig.

Es gab natürlich noch mehr Flüge, aber richtig: Drei gingen über 100 km Höhe, erinnern kann ich mich aber nur noch an die beiden Wertungsflüge, die letztlich die Kriterien des XPrize erfüllten. Aber ich hätte mir damals unmöglich vorstellen können, dass es 16 Jahre dauern würde, bis es wirklich losgeht, da SpaceShipTwo ja damals schon als Nachfolger geplant war. Man hat sogar von einem orbitalen SpaceShipThree geträumt...

Dem kann ich mich nur Anschließen. Formal hat man die Bedingungen erfüllt. Leider gab es keine Rückzahlungsverpflichtung.

Was ist aus den damaligen Interessenten geworden?
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
Immanuel Kant

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4622
Re: SpaceShipTwo
« Antwort #277 am: 14. Februar 2020, 09:21:10 »
Starship Two ist zum Spaceport America in New Mexico überführt worden. Von dort aus sollen Flüge für zahlende Kunden ausgeführt werden.

Virgin Galactic hat einen Vertrag mit der italienischen Luftwaffe über einen Forschungsflug mit Besatzung unterzeichnet. Drei italienische Nutzlastspezialisten werden während eines suborbitalen Raumfluges an Bord von SpaceShipTwo eine Reihe von Forschungsexperimenten durchführen.

https://www.nasaspaceflight.com/2020/02/vss-unity-arrives-spaceport-america-commercial-operations/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3073
Re: SpaceShipTwo
« Antwort #278 am: 14. Februar 2020, 10:31:40 »
Zur Feier des Tages noch ein paar Bilder von Twitter:

Start von White Knight Two "Eve" und Space Ship Two "Unity" am Mojava Air & Space Port in Richtung New Mexico:


Über Spaceport America in New Mexico. Dieser wurde extra von New Mexico für Virigin Galactic gebaut:


Das Team vom Spaceport America begrüßt SS2:


Das Gespann im neuen Zuhause - im Hangar des Spaceport America:


Quelle: https://twitter.com/virgingalactic/
« Letzte Änderung: 14. Februar 2020, 15:46:48 von Axel_F »
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3073
Re: SpaceShipTwo
« Antwort #279 am: 01. Mai 2020, 19:25:14 »
Heute hat Virgin Galactic einen Gleitflug mit SpaceShipTwo am Spaceport America, New Mexico durchgezogen.
Somit ist das SpaceShipTwo das erste Mal auf den eigenen Rädern auf diesem Startplatz gelandet.

Testpiloten waren dieses Mal:
SS2 Unity: Dave Mackay, CJ Sturckow
VMS Eve: Mike Masucci, Kelly Latimer.



Ich hoffe Virgin Galactic nimmt jetzt wieder mehr Speed auf und wir sehen in Kürze wieder einen raketengetriebenen Flug an den Rand des Weltraums.

Hätte nie gedacht, dass SpaceX mit Crew Dragon eher mit Kunden/Astronauten fliegt als Virigin Galactic...

Quelle: twitter/virgingalactic
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Philip Lynx

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 447
Re: SpaceShipTwo
« Antwort #280 am: 04. Mai 2020, 21:54:03 »
[...]
Hätte nie gedacht, dass SpaceX mit Crew Dragon eher mit Kunden/Astronauten fliegt als Virigin Galactic...
Beides ist noch nicht eingetreten, aber das wäre ein Fall für eine Wette: Was tritt zuerst ein. 8)

Hier ist die Wette aber OT.
Flinx

Greta Thunberg in den tagesthemen: "Mit Physik kann man keine Deals machen"
16.10.2020
https://www.tagesschau.de/ausland/thunberg-139.html

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3073
Re: SpaceShipTwo
« Antwort #281 am: 25. Juni 2020, 18:40:24 »
SpaceShipTwo soll heute einen weiteren (aber sehr schnellen) Gleitflug am Spaceport in New Mexico absolvieren. Es wird keine weiteren Infos über die SocialMedia-Kanäle bis nach Börsenschluss geben ...

Virgin Galactic wird mir immer unsympathischer...

Zitat
Please note: we will not be providing social media updates during the flight due to it taking place during market hours.
We will provide an update on the results of this glide flight with an additional press release and media broll package post-market close on the day of flight.

Quelle: twitter/virgingalactic

"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Online FlyRider

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 833
Re: SpaceShipTwo
« Antwort #282 am: 25. Juni 2020, 19:01:46 »
Ich kann es irgendwo verstehen. Virgin Galactic wurde von Anfang an (zu Recht!) als wirkliche Risikokapital- Geschichte gesehen. 

https://www.lynxbroker.de/artikel/boersengang-virgin-galactic-dieser-ipo-ist-ein-grosses-abenteuer/

Wenn man sieht, wie empfindlich heute Börsen auf irgendwelche Nachrichten reagieren - Probleme haben sie eh schon genug. Ein Fehlschlag könnte den Kurs ganz schnell in den freien Fall versetzen. So hat man wenigstens ein paar Stunden Zeit, die Anleger zu beruhigen.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3073
Re: SpaceShipTwo
« Antwort #283 am: 26. Juni 2020, 16:57:07 »
Es gibt zumindest jetzt ein paar Einblicke vom gestrigen Flug:

https://www.youtube.com/watch?v=fXcmzmWXZmw

Kennwerte des Gleitfluges: Mach 0.85 wurde erreicht bei einer Abwurfhöhe von 15,5km. Piloten waren Mark ‘Forger’ Stucky und Michael ‘Sooch’ Masucci.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2455
Re: SpaceShipTwo
« Antwort #284 am: 28. Juni 2020, 18:38:23 »
Habe ich das richtig im Video gehört (kurz vor Ende), SpaceShipTwo wird nach Stephen Hawking benannt?

Viele Grüße
Rücksturz
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.

Online Flandry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 548
Re: SpaceShipTwo
« Antwort #285 am: 28. Juni 2020, 18:54:06 »
Habe ich das richtig im Video gehört (kurz vor Ende), SpaceShipTwo wird nach Stephen Hawking benannt?

Viele Grüße
Rücksturz

Stephen Hawking hatte ein Ticket für einen Flug mit SpaceShipTwo.
 
Es wäre daher naheliegend, dass sie ein SpaceShip nach ihm benennen.

Online FlyRider

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 833
Re: SpaceShipTwo
« Antwort #286 am: 12. Juli 2020, 10:59:31 »
Virgin Galactic wird wohl am 28. Juli das Kabinendesign von SpaceShipTwo der Öffentlichkeit vorstellen.
Es soll wohl auch einen Live - Stream geben. Bin ja mal gespannt ...

https://spacewatch.global/2020/07/virgin-galactic-announces-worlds-first-virtual-reveal-of-spaceship-cabin-design/

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3073
Re: SpaceShipTwo
« Antwort #287 am: 27. Juli 2020, 13:11:40 »
Hier gibt es schon den Livestream für die Vorstellung des Kabinendesign von SpaceShipTwo:

https://www.youtube.com/watch?v=LC286Dnq4M4

Habe ich das richtig im Video gehört (kurz vor Ende), SpaceShipTwo wird nach Stephen Hawking benannt?
Es wäre daher naheliegend, dass sie ein SpaceShip nach ihm benennen.

Nein, das habt ihr falsch verstanden. Stephen Hawing hatte damals dem zweiten SpaceShipTwo den Namen Unity gegeben:
https://www.virgingalactic.com/articles/richard-branson-unveils-virgin-galactics-new-spaceship-named-vss-unity-by-professor-stephen-hawking
Zitat
Professor Stephen Hawking named the new vehicle Virgin Spaceship (VSS) Unity via a recorded speech and said, “I would be very proud to fly on this spaceship.”
Zitat
Professor Stephen Hawking hat das Virgin Spaceship (VSS) auf den Namen "Unity" via einer aufgenommen Rede getauft und gesagt “Ich wäre sehr stolz wenn ich mit diesem Raumschiff fliegen könnte.”
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3073
Re: SpaceShipTwo
« Antwort #288 am: 28. Juli 2020, 19:39:00 »
Doch Recht schlichtes Innendesign. Die Sitze sehen aber cool aus. Bin aber etwas überrascht das nur ein Renderingfilm gezeigt wurde. Ich hätte ein Mock-up oder ein schon ausgerüstetes SS2 erwartet.

Der Nachfolger von VSS Unity sollte sich ja langsam der Fertigstellung nähern.

Bin nun gespannt auf den nächsten Powered Flight von New Mexico und dem Rollout des zweiten VSS.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Online FlyRider

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 833
Re: SpaceShipTwo
« Antwort #289 am: 31. Juli 2020, 09:01:34 »
Angeblich benötigt Virgin Galactic noch einen oder zwei erfolgreiche Flüge, um eine Zulassung für kommerzielle Operationen durch die FAA zu bekommen.

"One or two more such missions should be enough to satisfy the U.S. Federal Aviation Administration's (FAA) licensing requirements, said George Whitesides, Virgin Galactic's Chief Space Officer. "

Danach wollen sie aber noch weitere Testflüge mit "Testpassagieren" machen, dann soll abegblich Richard Branson mit Familie starten.

https://www.space.com/virgin-galactic-spaceshiptwo-test-flights.html

Online Enki

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 455
Re: SpaceShipTwo
« Antwort #290 am: 31. Juli 2020, 09:53:36 »
Meine Familie würde ich keinesfalls mitnehmen! Das Konzept mit den einklappbaren Flügeln und dem Gummimotor (Neusprech: Hybridmotor) hat mir nie gefallen. Oder hat Virgin-Galactic jetzt ein neues Triebwerk?
Bezos "altes" Kapselkonzept scheint mir sicherer.
Außerdem fehlt mir dafür die Kohle.  :-[ So ist es mit den Trauben.  ;)

Angeblich benötigt Virgin Galactic noch einen oder zwei erfolgreiche Flüge, um eine Zulassung für kommerzielle Operationen durch die FAA zu bekommen.
...

Danach wollen sie aber noch weitere Testflüge mit "Testpassagieren" machen, dann soll abegblich Richard Branson mit Familie starten.

https://www.space.com/virgin-galactic-spaceshiptwo-test-flights.html
Harvard-Professor Avi Loeb: „Wissenschaft ist keine Glaubenssache, sondern eine Frage von Beweisen. Vor der Zeit zu entscheiden, was wahrscheinlich ist, begrenzt die Möglichkeiten. Es ist wert, Ideen auszusprechen und später die Daten richten zu lassen.“

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3073
Re: SpaceShipTwo
« Antwort #291 am: 31. Juli 2020, 11:33:18 »
Oder hat Virgin-Galactic jetzt ein neues Triebwerk?
Nein. Sie fliegen weiter mit einem Gummi (HTPB/Hydroxyl-terminiertes Polybutadien) und gasförmigen Distickstoffmonoxid (Lachgas, N2O) als Oxidator. Das macht das ganze zu einem Hybridmotor. Der Motor wird von SNC (bekannt für den DreamChaser) hergestellt. Zwischenzeitlich hat man einen eigenen Motor auf einem Nylongemisch entwickelt. Der war zwar leistungsfähiger hatte aber zu noch mehr Instabilität während des Brennvorgangs geführt. Nach dem Absturz von VSS Enterprise im Herbst 2014 (der Motor war aber nicht das Problem) hat man sich wieder entschieden mit HTPB zu fliegen.

Zitat
Bezos "altes" Kapselkonzept scheint mir sicherer.
Ich finde das Flugzeugkonzept schöner, aber der aktuelle Raketenmotor gefällt mir auch nicht. Ich hätte lieber den Raketenmotor von XCOR für deren Lynx gesehen.
Würde ich zwischen "New Shepard" und "SpaceShipTwo" wählen können - ich würde mich auch für das klassische und auch aus meiner Sicht sicherere Konzept von Blue Origin entscheiden.

Die enormen Verzögerungen bei beiden Unternehmen verwundert mich aber sehr. New Shepard scheint laut PR von Blue Origin immer super zu funktionieren - aber die Zeiträume zwischen den Testflügen (letzter Flug Dezember 2019) und die Verschiebung eines bemannten Fluges sprechen eine andere Sprache. Das gleiche gilt halt auch für Virgin Galactic - letzter Testflug mit Raketenantrieb: 22. Februar 2019! Die letzten Flüge wieder nur ohne Triebwerk (um Zeit für die Verbesserung des Triebwerks zu schinden?).
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1282
Re: SpaceShipTwo
« Antwort #292 am: 31. Juli 2020, 15:31:05 »
Die gesamte Entwicklung findet auch bei diesen beiden Firmen leider hinter mehr oder weniger verschlossenen Türen statt, so daß wir keinerlei Informationen über die Gründe dieser Verzögerungen haben und nicht wirklich abschätzen können, wann jetzt endlich mit bemannten kommerziellen Flügen zu rechnen ist.
Diese oft nur gerenderten Werbefilmchen die zukünftige Kunden bei Laune halten sollen, helfen da auch nicht viel weiter.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3073
Re: SpaceShipTwo
« Antwort #293 am: 06. August 2020, 00:08:45 »
Nun eine weitere Verschiebung: https://spacenews.com/virgin-galactic-delays-spaceshiptwo-commercial-flights-to-2021/

Bei der Verkündigung der Quartalsergebnisse wurde als frühester Termin für den kommerziellen Betrieb das 1. Quartal 2021 genannt. Branson wollte mit Familie aber - wie die vielen Jahre zuvor - Ende des Jahres fliegen.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1282
Re: SpaceShipTwo
« Antwort #294 am: 16. Oktober 2020, 16:43:45 »
https://spacenews.com/nasa-selects-first-human-tended-suborbital-research-payload/

Zum ersten mal hat die NASA mit Alan Stern einen Wissenschaftler als *Begleitung* eines Experiments auf einem der nächsten suborbitalen StarShipTwo-Flüge ausgewählt. Er soll dabei biomedizinische Sensoren tragen und eine Kamera bedienen.

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1270
Re: SpaceShipTwo
« Antwort #295 am: 23. Oktober 2020, 10:18:10 »
Letzte Woche wurde ein Hotfire-Test des Triebwerks über die volle Länge durchgeführt (Link Video Twitter) und man ist wohl mittendrin in den Vorbereitungen für den nächsten Testflug. Das geplante Fenster (aus der Genehmigung) öffnet sich heute...

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1282
Re: SpaceShipTwo
« Antwort #296 am: 23. Oktober 2020, 23:00:47 »
Genaues Datum steht noch nicht fest, aber diesen Herbst solls noch was werden.
O
Die Pilotenkanzel des Trägerflugzeuges ist in ihrer Form und Ausstattung so ähnlich der SpaceShipTwo-Kanzel und die Landeanflüge der beiden *Flugzeuge* ähneln sich so sehr, daß die SpaceShipTwo-Piloten auch im Trägerflugzeug trainieren können. Ausserdem üben sie natürlich auch noch in Flugsimulatoren.

Tags: