Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

31. Oktober 2020, 09:04:50
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 17:30 MEZ Orion MPCV / ATV-SM - Pressekonferenz: 16. Januar 2013
  • Orion Ascent Abort-2 (AA-2), CC LC-46, 13:00 MESZ: 02. Juli 2019

Autor Thema: Orion / ESM - Raumschiff  (Gelesen 534709 mal)

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8863
Re: Orion / ESM - Raumschiff
« Antwort #1900 am: 06. August 2019, 02:54:21 »
Gestern wurden in einem 12 min Test alle 15 ESM-Triebwerke zusammen getestet, also auch das Haupttriebwerk. Wie es aussieht, verlief der Test positiv.

https://twitter.com/NASA_Orion/status/1158499055829475335?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Eembeddedtimeline%7Ctwterm%5Eprofile%3ANASASpaceflight&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.nasaspaceflight.com%2F

Tja, gute deutsche Wertarbeit.... :)

Gruß
roger50

Online stillesWasser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 906
Re: Orion / ESM - Raumschiff
« Antwort #1901 am: 06. August 2019, 10:07:46 »
Verdammt, dann kann das ESM jetzt von der NASA nicht als Grund für die nächste Verschiebung verwendet werden. Wobei... Ging ja sonst auch immer  ::)
"Dragon 2 is designed to be able to land anywhere in the solar system. Red Dragon Mars mission is the first test flight."- https://twitter.com/elonmusk/status/725364699303301120

Online Uwe

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 302
Re: Orion / ESM - Raumschiff
« Antwort #1902 am: 07. August 2019, 09:34:31 »
Die NASA hat dieses Video dazu veröffentlicht:


https://www.youtube.com/watch?v=v2JsxXxf1MM

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18825
Re: Orion / ESM - Raumschiff
« Antwort #1903 am: 30. Oktober 2019, 14:39:00 »
Interessant finde ich, was hier in der Meldung bei SN zu den Artemis-Missionen steht:
https://spacenews.com/artemis-missions-face-sample-return-crunch/

Zitat
Another issue, he said, is how much volume and mass will be available on the Orion spacecraft for samples that would return to Earth
...
he suggested that there might not be room for them in Orion
...
Orion capsule “does not have specific storage” for samples. “Sample return mass to Earth via Orion might require mission-by-mission decisions on storage within Orion and possible considerations for different sample return container/bag design,” it stated.
...
studies of sample return options are ongoing, including meetings at the Johnson Space Center next week on what Orion will be able to accommodate. “The message is: this is just the starting point. It’s not the end.”
Es ist derzeit nicht klar, ob und wie Orion Bodenproben vom Mond zur Erdoberfläche bringen kann. Es gibt derzeit offenbar keine dedizierte Fähigkeit an Bord diese aufzunehmen. Man analysiert das jetzt. Ggf. wird es dann Einzelentscheidungen von Mission zu Mission geben, was möglich ist ... oder man benötigt eine neu zu entwickelnde, eigenständige, Rückführfähigkeit ... also ein neues/anderes Raumfahrzeug.


Hmmm ... ich spekulier jetzt mal böse: Das liest sich im schlimmsten Fall wie ein "vergessenes Requirement" ... und jetzt hat man eine Maschine/eine Architektur, die das (noch) nicht kann.
Zwischendurch haben sich die Rolle/Fähigkeiten, die Orion in den unterschiedlichen Architekturen (ISS-Zubringer, Lunar-Gateway, Asteroid, Mars ...) spielen sollte, ja immer wieder geändert. Ggf. ist "dieser Punkt" für die "Artemis in 2024"-Architektur jetzt "durchgerutscht".




\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4634
Re: Orion / ESM - Raumschiff
« Antwort #1904 am: 09. November 2019, 13:32:52 »
Der Twitter-Account des Orion-Teams zeigt Bilder aus dem Inneren des Raumfahrzeugs: Im Mannschaftsraum befinden sich vier blaue Schlafsäcke, die Platz für bis zu vier Astronauten bieten.

Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7592
Re: Orion / ESM - Raumschiff
« Antwort #1905 am: 09. November 2019, 17:32:56 »
Hallo @RonB,
hier habe ich noch viele Bilder und Erklärungen in dieser Tweetfolge von Jason Hutt @jhutt75 gefunden, es werden viele Einzelheiten erklärt.
Unter anderen die beabsichtigte Dimmbarkeit der grünen Status-LEDs, gelbe oder rote LEDs nicht, da sie auf mögliche Fehlfunktionen hinweisen. 

Auch der Hexenhut wird gezeigt und erklärt.

https://twitter.com/jhutt75/status/1192863613456912386

Beste Grüße
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7592
Re: Orion / ESM - Raumschiff
« Antwort #1906 am: 13. November 2019, 16:13:08 »
Hallo Zusammen,

das Servicemodul im Final Assembly and Test (FAST).
Kredit: NASA/Rad Sinyak
https://www.nasa.gov/image-feature/orion-moved-from-assembly-stand-ahead-of-shipment-to-ohio-for-tests

Gruß Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1966
Re: Orion / ESM - Raumschiff
« Antwort #1907 am: 13. November 2019, 16:48:51 »
Für welchen Testflug ist diese Konfiguration vorgesehen?

Offline Nitro

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5564
Re: Orion / ESM - Raumschiff
« Antwort #1908 am: 13. November 2019, 16:50:21 »
Für welchen Testflug ist diese Konfiguration vorgesehen?

Die ist fuer Artemis I.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Online TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1283
Re: Orion / ESM - Raumschiff
« Antwort #1909 am: 29. März 2020, 11:54:56 »
Die NASA bittet um Vorschläge/Angebote für das zukünftige (Haupt-)Triebwerk der Orion-Kapsel: https://spacenews.com/nasa-requesting-proposals-for-orion-engine/
Für die ersten fünf Missionen sollen die OMS-Triebwerke (Orbital Maneuvering System) der Shuttleära eingesetzt werden, für die Zeit danach sind die neuen Triebwerke vorgesehen
Zitat
The OMS, and overall Orion propulsion system, has generated some criticism because of its limited performance. That’s driven the use of a near-rectilinear halo orbit for lunar operations, rather than a low lunar orbit that would require a greater change in velocity to both enter and exit.
Die begrenzte Kapazität des OMS (in Bezug auf Delta-v) hat wohl auch dazu geführt, dass man NRHOs anstelle von LLOs zu nutzen beabsichtigt

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4970
Re: Orion / ESM - Raumschiff
« Antwort #1910 am: 29. März 2020, 15:31:31 »
OMS: spezifischen Impuls von ~ 316 Sek. , 27 Kilonewton Schub, Monomethylhydrazin und Distickstofftetroxid als Treibstoffe

Gibt es da bestehende Triebwerke für lagerfähige Treibstoffe, die einen so viel besseren spezifischen Impuls besitzen?
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Online stillesWasser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 906
Re: Orion / ESM - Raumschiff
« Antwort #1911 am: 30. März 2020, 11:41:59 »
Naja, den nächsten Absatz mitzuzitieren, hätte geholfen:
Zitat
However, there are no plans to change the engine’s performance, or that of the overall propulsion system in the Orion service module, with this new contract. The request for proposals notes that the new Orion Main Engine much be compatible with interfaces with the service module and ground equipment, and that the engine will be constrained “within the existing [European Service Module] interface, performance, and functional requirements.”

Zitat
Es gibt keine Pläne, die Leistung des Antriebssystems mit dem neuen Vertrag zu ändern. Das neue Triebwerk muss zum ESM in Leistung, Anschluss und Funktion kompatibel sein

Wie Sensei schon geschrieben hat, mehr ISP geht mit lagerfähigem Treibstoff nicht wirklich, das bedeutet man würde größere Tanks benötigen und hätte mehr Masse, das wiederum bedeutet der Träger braucht mehr Power.

Es geht also "nur" um ein Drop-In Ersatz der OMS, irgendwann ist halt all die schöne Shuttle Hardware verglüht oder auf den Grund der Ozeane versenkt...
"Dragon 2 is designed to be able to land anywhere in the solar system. Red Dragon Mars mission is the first test flight."- https://twitter.com/elonmusk/status/725364699303301120

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6252
  • Real-Optimist
Re: Orion / ESM - Raumschiff
« Antwort #1912 am: 16. Juli 2020, 20:28:09 »
Der NASA Inspector General berichtet über das Management und die Kosten des Orion-Programms. Die Life-Cycle-Kosten von 2006 bis 2030 werden auf knapp 30 Mrd $ geschätzt, bisher seien 16,7 Mrd $ ausgegeben (6,3 Mrd. unter Constellation und weitere ca. 10 Mrd $ danach).

Er bemängelt ua. die fehlende Transparenz, weil Kostenbestandteile aus den Life-Cycle-Kosten rausgerechnet werden.

Erwähnt wird auch, dass die relativ begrenzte Einsatzdauer von 21 Tagen durch ein Deep Space Transportation Modul für eine 3-jährige Reise zum Mars ergänzt werden könnte. (irgendwann mal).

https://oig.nasa.gov/docs/IG-20-018.pdf

Umgekehrt könnte man auch argumentieren, welchen Sinn bei einem so lang laufenden Programm eine Gesamtkostenrechnung macht.

Offline Solaris

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 158
Re: Orion / ESM - Raumschiff
« Antwort #1913 am: 16. Juli 2020, 22:48:26 »
Erwähnt wird auch, dass die relativ begrenzte Einsatzdauer von 21 Tagen durch ein Deep Space Transportation Modul für eine 3-jährige Reise zum Mars ergänzt werden könnte. (irgendwann mal).

Vorweg danke für den Link tomtom. Hab die PDF nur überflogen und teilweise gelesen. Was ich interessant fand ist die auf S.12 von dir Erwähnte Kritik an Orion.

Zitat
Orion’s involvement in a Mars mission would thus be limited to transport of astronauts to and from the Gateway at the beginning and conclusion of the mission.

Neben der Kritik zu Einsatzdauer, die für bestimmte Mission Szenarien durch Halbierung der Crew ca. verdoppelt werden könnte. Wird Orion auf eine Zubringer Funktion reduziert.
Das finde ich fraglich, denn meinem Stands nach befindet sich z.B. die Mission Kritische Avionik, das Mensch-Maschine Interface zu Steuerung und usw. in Orion. Bei dem Sachstand kann Orion doch nicht seriös auf nur eine Zubringer Funktion reduziert werden?    ???
Orion wäre quasi die Brücke des Mars Stacks.


Quelle: Abbildung 5 auf S.12 in der von tomtom verlinkten PDF #1912
"Humanity should become a space faring civilization. If that is not the point of human space flight, what the hell are we doing?" Astrophysicist Christopher Chyba

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2461
Re: Orion / ESM - Raumschiff
« Antwort #1914 am: 24. Oktober 2020, 08:46:53 »
"Struktur für ESM Nummer 3 in Bremen angekommen

Struktur des dritten Europäischen Servicemoduls für Mondlandung in Bremen angekommen. Eine Information der Europäischen Raumfahrtagentur (European Space Agency, ESA)."



Transport des Europäischen Servicemoduls.
(Bild: Airbus)


Weiter in der Presseinformation der ESA:

https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/23102020094439.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.

Offline FlyRider

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 834
Re: Orion / ESM - Raumschiff
« Antwort #1915 am: 24. Oktober 2020, 09:08:53 »
Neben der Kritik zu Einsatzdauer, die für bestimmte Mission Szenarien durch Halbierung der Crew ca. verdoppelt werden könnte. Wird Orion auf eine Zubringer Funktion reduziert.
Das finde ich fraglich, denn meinem Stands nach befindet sich z.B. die Mission Kritische Avionik, das Mensch-Maschine Interface zu Steuerung und usw. in Orion. Bei dem Sachstand kann Orion doch nicht seriös auf nur eine Zubringer Funktion reduziert werden?    ???
Orion wäre quasi die Brücke des Mars Stacks.

Für mich geht aus dem Artikel weder das Eine, noch das Andere klar hervor. Einerseits schreiben sie, wie du bereits zitiert hast: "Orion’s involvement in a Mars mission would thus be limited to transport of astronauts to and from the Gateway at the beginning and conclusion of the mission.".

Paar Zeilen drunter steht aber: " In this concept, Orion would be combined with habitation modules or additions to propulsion systems to extend the length of stay or broaden access to Mars or other deep space locations."

Das klingt für mich wieder eher so, dass Orion Teil des Gesamtsystems ist, das z.B. zum Mars fliegt und wohl sowas wie das Kommando- Modul sein könnte, das man an eine Wohneinheit ankoppelt. Die Nasa wird auch nie müde, überall zu betonen, dass Orion das Raumschiff ist, dass uns "letztlich zum Mars bringt". Dass die Astronauten da nicht drin wohnen werden, war ja klar. Also muss es sowas wie die "Brücke" sein. Wenn man sich z.B. die Konzepte zu "Copernicus-B" ansieht (noch aus dem Constellation Programm), da ist Orion auch mit an Board.


https://www.youtube.com/watch?v=gMxQjao-Fug

Offline Solaris

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 158
Re: Orion / ESM - Raumschiff
« Antwort #1916 am: 27. Oktober 2020, 17:33:55 »
Neben der Kritik zu Einsatzdauer, die für bestimmte Mission Szenarien durch Halbierung der Crew ca. verdoppelt werden könnte. Wird Orion auf eine Zubringer Funktion reduziert.
Das finde ich fraglich, denn meinem Stands nach befindet sich z.B. die Mission Kritische Avionik, das Mensch-Maschine Interface zu Steuerung und usw. in Orion. Bei dem Sachstand kann Orion doch nicht seriös auf nur eine Zubringer Funktion reduziert werden?    ???
Orion wäre quasi die Brücke des Mars Stacks.

Für mich geht aus dem Artikel weder das Eine, noch das Andere klar hervor. Einerseits schreiben sie, wie du bereits zitiert hast: "Orion’s involvement in a Mars mission would thus be limited to transport of astronauts to and from the Gateway at the beginning and conclusion of the mission.".

Paar Zeilen drunter steht aber: " In this concept, Orion would be combined with habitation modules or additions to propulsion systems to extend the length of stay or broaden access to Mars or other deep space locations."

Das klingt für mich wieder eher so, dass Orion Teil des Gesamtsystems ist, das z.B. zum Mars fliegt und wohl sowas wie das Kommando- Modul sein könnte, das man an eine Wohneinheit ankoppelt. Die Nasa wird auch nie müde, überall zu betonen, dass Orion das Raumschiff ist, dass uns "letztlich zum Mars bringt". Dass die Astronauten da nicht drin wohnen werden, war ja klar. Also muss es sowas wie die "Brücke" sein. Wenn man sich z.B. die Konzepte zu "Copernicus-B" ansieht (noch aus dem Constellation Programm), da ist Orion auch mit an Board.


https://www.youtube.com/watch?v=gMxQjao-Fug

Warum klingt es für dich eher so? Du beschreibst mit andren Worte was ich impliziert hatte. Ich verstehe dein Beitrag nicht. Wir beide sind uns anscheinend einige, dass die NASA Orion bis jetzt immer als wichtigen Baustein einer Mars Expedition bzw. des bemannten Mars Raumschiffs dargestellt hat, so auch in dem NASA Bericht. Selbst in dem von dir verlinkten CGI Video werden zwei Orions abgebildet. Eines der Orions fungiert als Zubringer zum Mars Exploration Raumschiff und die zweite Orion ist teil des besagten Raumschiffs(Brücke).
Mein Punkt wahr ja gerade die unangebrachte Kritik des Berichts an Orion und der Darstellung es sei primär nur ein Zubringer, wenn im selben Bericht die andre wichtige Funktion von Orion als Brücke eines bemannten Deep Space bzw. Mars Raumschiffs genannt bzw. klein geschrieben wird.
"Humanity should become a space faring civilization. If that is not the point of human space flight, what the hell are we doing?" Astrophysicist Christopher Chyba

Offline FlyRider

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 834
Re: Orion / ESM - Raumschiff
« Antwort #1917 am: 27. Oktober 2020, 19:31:02 »
Mein Beitrag war nur, dass ich aus dem Artikel nicht herauslesen kann, ob Orion nur Zubriger ist, oder ob Orion Teil der Mission ist und als "Gehirn" oder "Brücke" - oder wie auch immer man das ausdrücken möchte - fungiert.

Das war alles. Für mich ist der Artikel uneindeutig und ich konnte nicht entnehmen, wie Orion bei Mars - Missionen wirklich eingesetzt werden wird.

Offline Solaris

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 158
Re: Orion / ESM - Raumschiff
« Antwort #1918 am: 27. Oktober 2020, 19:41:47 »
Mein Beitrag war nur, dass ich aus dem Artikel nicht herauslesen kann, ob Orion nur Zubriger ist, oder ob Orion Teil der Mission ist und als "Gehirn" oder "Brücke" - oder wie auch immer man das ausdrücken möchte - fungiert.

Das war alles. Für mich ist der Artikel uneindeutig und ich konnte nicht entnehmen, wie Orion bei Mars - Missionen wirklich eingesetzt werden wird.

Mit Artikel meinst du doch den vom tomtom verlinkten NASA Bericht oder? Also laut dem Bericht soll eine Orion Kapsel eindeutig Teil eines Deepspace/Mars Raumschiffs sein und nicht nur der Zubringer.
"Humanity should become a space faring civilization. If that is not the point of human space flight, what the hell are we doing?" Astrophysicist Christopher Chyba

Tags: USA