Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

22. Oktober 2020, 02:23:25
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: **ISS** <Raumlabor Kibo (JEM)>  (Gelesen 25848 mal)

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Raumlabor Kibo (JEM)>
« Antwort #75 am: 16. März 2010, 14:24:01 »
Hi,

wieder ein HD-Video von Jaxachanel. Zu sehen unter anderem das Öffnen der Materialschleuse von KIBO. Weiterhin wird die Übernahme des SFA durch den Kiboarm gezeigt. Die Filmlänge beträgt allerdings nur ca. vier Minuten, dann ist nichts mehr zu sehen. :-[

http://www.youtube.com/watch?v=xBUO4yUUpeU

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Raumlabor Kibo (JEM)>
« Antwort #76 am: 27. März 2010, 18:59:46 »
Hi,

Jaxachanel hat letzte Woche weitere HD-Videos vom japanischem Teil der ISS bereitgestellt.
Gezeigt wird im Film die Arbeit der japanischen Bodenstation, es sind noch mal Bilder vom Ausschleusen des SFA zu sehen.

http://www.youtube.com/watch?v=CmlEoikSHOY

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Raumlabor Kibo (JEM)>
« Antwort #77 am: 19. April 2010, 18:43:16 »
Jaxachanel erfreut uns mit einem weiteren HD-Video. Man versteht zwar nicht viel, aber die Bilder über das japanische ISS-Segment sprechen für sich.
http://www.youtube.com/v/htVd2B95yM4

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Raumlabor Kibo (JEM)>
« Antwort #78 am: 21. Juni 2010, 16:17:03 »
Auf Jaxachanel ist wieder ein HD-Video erschienen. Dabei geht es um die ISS und natürlich um Kibo. Alles wie immer in japanisch und teilweise schon gezeigt, ich finde trotzdem sehenswert.
http://www.youtube.com/v/1tVc4GiZqKo

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Raumlabor Kibo (JEM)>
« Antwort #79 am: 12. März 2011, 17:13:38 »
Durch das schwere Erdbeben in Japan und dem damit verbundenen Ausfall des Tsukuba-Kontrollzentrums wurde der japanische Stationsteil heruntergefahren. Lediglich einige Kontrollen und der MELFI-Gefrierschrank werden weiterbetrieben. Z.Z. wird der japanische Stationsteil provisorisch von Houston betreut, da alle Mitarbeiter des JAXA’s SSIPC (Space Station Integration & Promotion Center) evakuiert wurden. ???
 

Offline HAL2.0

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1403
Re: **ISS** <Raumlabor Kibo (JEM)>
« Antwort #80 am: 13. März 2011, 06:13:00 »
Kibo wurde fast komplett heruntergefahren.....Stunden später fasse ichs immer noch nicht. Zuerst mal denkt man doch: das Erdbeben und der Tsunami waren an Land, was hat das mit der ISS zu tun? Aber ohne Kontrollzentrum kann man eben keine scheinbar so kleine "Blechröhre" im All betreiben. Indirekt zeigt das auf, wie viel der Arbeit die Bodenstation(en) bei ISS-Experimenten eigentlich wirklich leisten - ohne gehts eben nicht, und zwar gar nicht. Aus der Forscherperspektive natürlich schade, denn gerade jetzt hat Kibo ja 2 neue Forschungsracks bekommen, die aber ebenso ungenutzt bleiben, wie auch der Rest, abgesehen von Melfi1.
Nun, bei aller Liebe zu meinem "Weltwunder" ISS scheint mir das trotzdem das geringste Übel zu sein. Vermutlich 12.000++ Tote, eine (eine?) Kernschmelze in Fukushima, heftige infrastrukturelle Schäden.....das ist alles nur noch grässlich. :(

Nun gut, zurück zum Thema: Kibo steht nun still.
mit mulmigen Grüssen, HAL
Genialität besteht darin, von A nach D zu gelangen, ohne B und C passieren zu müssen.

Offline Collins

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 958
Re: **ISS** <Raumlabor Kibo (JEM)>
« Antwort #81 am: 13. März 2011, 10:10:38 »
Damit beantwortet sich auch eine Frage die beim Stammtisch in Hannover gestellt wurde:

Hat das Beben auswirkungen auf die Japanische Raumfahrt?

Leider ja.  :-\

Collins
Zeige mir einen Helden und ich zeige dir eine Tragödie dazu
Wir sind alle sehr unwissend, aber bei jedem ist es etwas anderes, was er nicht weiß. Albert Einstein.

Offline Voyager_VI

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 714
Re: **ISS** <Raumlabor Kibo (JEM)>
« Antwort #82 am: 13. März 2011, 15:58:46 »
Durch das schwere Erdbeben in Japan und dem damit verbundenen Ausfall des Tsukuba-Kontrollzentrums wurde der japanische Stationsteil heruntergefahren. Lediglich einige Kontrollen und der MELFI-Gefrierschrank werden weiterbetrieben. Z.Z. wird der japanische Stationsteil provisorisch von Houston betreut, da alle Mitarbeiter des JAXA’s SSIPC (Space Station Integration & Promotion Center) evakuiert wurden. ???

Für alle noch ein Link zur Diskussion und Bildern an anderer Stelle:
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=9652.msg179011#msg179011

"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
Immanuel Kant

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Raumlabor Kibo (JEM)>
« Antwort #83 am: 19. März 2011, 20:02:07 »
Hier ein kurzer Zwischenstand zum SSIPC (Space Station Integration & Promotion Center) in Tsukuba/Japan. Zur Wiederaufnahme der nominellen Operationen des SSIPC wurde berichtet, für das JEM-OCS (Operation Control System) und das HTV OCS wurden keine größeren Probleme identifiziert. Die Kommando- und Telemetrieüberwachung sind intakt, die internationale Hauptkommunikation wurde am 16/17. März wieder hergestellt. Eine Backup-Leitung ist ebenfalls errichtet worden und erste Testbefehle des SSIPC mit JEM und HTV-2 wurden erfolgreich ausgetauscht. Allerdings ist die Stromversorgung nicht stabil, Ausfälle sind daher weiterhin möglich. Die Abreise von HTV-2 von der ISS ist weiter für den 28. März geplant. Great work, JAXA:D

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Raumlabor Kibo (JEM)>
« Antwort #84 am: 23. März 2011, 16:18:45 »
Gute Nachrichten von gestern, die Kommando-, Telemetrie- und Nachrichtensysteme sind im SSIPC (Space Station Integration & Promotion Center) in Tsukuba/Japan wieder in Funktion. Es wurde damit begonnen die Systeme und Racks in Kibo/JEM wieder in Betrieb zu nehmen.

Siehe auch hier:
http://iss.jaxa.jp/en/htv/mission/htv-2/news/kibo_htv2_op_resume.html
« Letzte Änderung: 23. März 2011, 16:28:27 von LEO »

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Raumlabor Kibo (JEM)>
« Antwort #85 am: 13. Juli 2011, 18:16:53 »
Hier mal ein schöner Einblick in die Arbeit der japanischen Bodenstation. Da werden Planungskonferenzen zw. NASA/JAXA/ESA abgehalten, Satoshi Furukawa direkt bei Forschungsaufgaben in Kibo unterstützt und einige andere Arbeiten mit japanischer Beteiligung auf der ISS gezeigt. Teilweise schöne HD-Bilder aus dem Kibo-Modul. :D


古川宇宙飛行士、ISSでの一日の様子

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Raumlabor Kibo (JEM)>
« Antwort #86 am: 20. Juli 2011, 16:41:58 »
Satoshi Furukawa twittert, gestern vor zwei Jahren wurde der Aufbau des japanische Forschungskomplexes mit STS-127 abgeschlossen. Alle vier Module, Kibo, ELM-PS, die EF und ELM-ES, befinden sich seit dem Juli 2009 im All.
Weiter werden seit nun mehr als drei Jahren im Kibo Labormodul verschiedenste Wissenschaftsexperimente durchgeführt. Es ist ein sehr ruhiges und großes Experiment-Laboratorium! Die JAXA kann stolz sein.

GG

  • Gast
Re: **ISS** <Raumlabor Kibo (JEM)>
« Antwort #87 am: 20. Juli 2011, 16:57:43 »
Das große Modul, das kleine Modul und die Außenplattform sind drei, aber was ist Nummer 4?

Offline STS-125

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3511
Re: **ISS** <Raumlabor Kibo (JEM)>
« Antwort #88 am: 20. Juli 2011, 16:59:33 »
Der Roboterarm JEM-RMS ist auch noch dabei ;)

mfg STS-125

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Raumlabor Kibo (JEM)>
« Antwort #89 am: 20. Juli 2011, 17:03:32 »
Der Arm zählt zu Kibo-Pressurized-Module. Die Außenplattform unterteilt sich in Experiment-Plattform (EF) und Außenlager (ELM-ES).

GG

  • Gast
Re: **ISS** <Raumlabor Kibo (JEM)>
« Antwort #90 am: 20. Juli 2011, 17:05:23 »
Aha, danke. Das hatte ich schon befürchtet. ;)

Offline HAL2.0

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1403
Re: **ISS** <Raumlabor Kibo (JEM)>
« Antwort #91 am: 20. Juli 2011, 23:45:20 »
Nur der Vollständigkeit halber: das ELM-ES ist nur ein einziges Mal an der ISS gewesen, nämlich während STS-127. 2 externe Experimente und eine Funkanlage flogen damals mit hoch - aber nach (mit!) der Shuttle-Mission kehrte die Frachtpalette wieder zur Erde zurück.
Egal, der KIBO-Laborkomplex macht sich wirklich gut! Hat ja auch einen Industriedesignpreis gewonnen....nicht zu Unrecht. :)

mfG, HAL

Anmerkung: Ich konnte mir das nie merken....für alle anderen, denen es ebenso ging:
ELM-ES= Experiment Logistics Module - Exposed Section
ELM-PS= Experiment Logistics Module - Pressurized Section <--- das ist heute noch "oben" auf dem KIBO-Labor montiert. Die Amerikaner nennen es JLP = Japanese Logistics Pressurized.

Anmerkung2: Immer diese Abkürzungen....mein Vorschlag zur ELM-ES:
ELM-ES-OM-JKY-LCI-CP
Experiment Logistics Module - Exposed Section - Oh Moment - Just Kiddin You - Lets Call It - Cargo Palette
=
Experiment-Logistikmodul - [dem All]Ausgesetzte Sektion - Oh Sekunde - War nur n Witz - Lasst es uns[wie folgt] nennen - Frachtpalette
 ;D
Genialität besteht darin, von A nach D zu gelangen, ohne B und C passieren zu müssen.

Ian

  • Gast
Re: **ISS** <Raumlabor Kibo (JEM)>
« Antwort #92 am: 29. November 2011, 00:29:32 »
Hi,

*Thema wieder nach oben kram*

Heute Nacht wird von der japanischen Bonden Kontrollstation aus das JEM-RMS hochgefahren und benutzt. Die Aktivitäten beginnen um 03:00 MEZ heute und enden um 14:00 MEZ heute.
Das ganze könnt ihr auf dem ISS Livestream verfolgen:

http://www.nasa.gov/multimedia/isslivestream.asx
http://www.ustream.tv/channel-popup/live-iss-stream

Sowie die einzelnen Schritte der Operation hier:
http://spacestationlive.jsc.nasa.gov/timeline/timelineScience.html?day=333

Klickt dann auf JEM die Orangen Aktivitäten sind die vom JEM-RMS.

Ich hab das mal hier rein geschrieben weil es recht wenig mit der derzeitigen Expedition 30 Crew zutun hat. ;)

Gruß Ian

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Raumlabor Kibo (JEM)>
« Antwort #93 am: 08. Dezember 2011, 17:03:01 »
In dieser Folge von SPACE@NAVI-Kibo WEEKLY NEWS No. 152 sehen wir noch einiges von Satoshi Furukawa während seiner Zeit auf der ISS. Ab der Hälfte des Beitrages ist etwas über das im nächsten Jahr startende JAXA-Experiment Aquatic Habitat (AQH) in Kibo zur Erforschung von im Wasser lebenden Organismen zu sehen. Das AQH wird sich aus einem geschlossenem Wasserumlauf-System mit zwei Aquarien zusammengesetzten. Das Aquarium hat ein automatisches Zufuhrsystem, LED-Licht für den Tages/Nacht Zyklus und eine CCD Kamera für die Beobachtung. Die Aquarium-Umgebung wird durch die Wasserdurchfluss-Kontrolle, Wassertemperaturkontrolle aufrechterhalten, enthält einen Gasaustausch mit Luft und biologische/mechanische Filter. Außerdem wird das AQH Wartungsmöglichkeiten im All, wie Wasserqualitätskontrolle, Wasseraustausch, Filterersatz und so weiter haben, um langfristige Experimente bis zu 90 Tagen zu erreichen. Die Hardware wird mit dem HTV zur ISS gelangen, die lebenden Bestandteile mit der Sojus oder Progress. Die Rückführung von Ergebnissen/Proben kann nur mit der Sojus-Landekapsel erfolgen.


SPACE@NAVI-Kibo WEEKLY NEWS 第152号

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Raumlabor Kibo (JEM)>
« Antwort #94 am: 22. Dezember 2011, 18:44:20 »
Am 6. Dezember fand ein Test.......

siehe auch hier:
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10209.msg208665#msg208665

Gestern fand nun der dritte und letzte Test mit dem japanischen Robotic-Arm JEMRMS statt. Das JAXA’s Robotics Team (KIBOTT) erbrachte damit den Nachweis, das der Arm auch ausschließlich von der Bodenkontrolle in Tsukuba/Japan gesteuert werden kann. Ein vierter Demo-Test soll während der Dockingphase von HTV-3 im Juli 2012 erfolgen. Dort geht es um Bewegungen des Arms mit einer Nutzlast am Ende. Zur Zeit ist der JEMRMS in seiner Stauposition geparkt.

Offline tul

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 700
Re: **ISS** <Raumlabor Kibo (JEM)>
« Antwort #95 am: 05. Februar 2016, 21:40:14 »
Es gibt ein paar Neuigkeiten.
Der Hyperspektralsensor den das Wirtschaftsministerium gerade entwickelt bekommt keinen eigenen Satelliten sondern wird gegen Ende des Fiskaljahres 2018 an Kibo angehängt.
http://www8.cao.go.jp/space/plan/plan2/kaitei_fy27/kaitei_fy27.pdf  S.14.

Das angehängte Röntgenteleskop MAXI scannt den gesamten Himmel nach Röntgenquellen ab. MAXI bekommt einen Nachfolger der 2019 angehängt werden soll.
http://www.gw.hep.osaka-cu.ac.jp/GWPAW2015/uploads/18th_05-%5BFollow-ups_Counterparts_1_X_Gamma_ray%5D__Kawai__iWFMAXI.pdf
https://en.wikipedia.org/wiki/MAXI_(ISS_Experiment)