Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 13

21. Juli 2018, 21:27:44
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: *Orion Hardware* Bau, Processing & Erprobung  (Gelesen 153395 mal)

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 538
Re: *Orion Hardware* Bau, Processing & Erprobung
« Antwort #425 am: 28. April 2017, 12:37:41 »
Gibt es Details über die "Fallschirmkonfiguration" , ich sehe 2 Mittelgroße Schirme (evtl. nur um die Kapsel aus dem Flugzeug zu bekommen?) dann 3 kleine "Bremsfallschirme" die bei der Abtrennung offensichtlich mit recht großen Teilen (schwarze Punkte) der Kapsel separiert werden, und dann die 3 Hauptschirme.
MFG S

Die 2 ersten Schirme hier sind wohl nur zum Rausziehen aus dem Flugzeug.
Später gibt es am MPCV aber auch 2 Bremsschirme ("Drogue Chutes"), die mittels Mörsern ("Mortar") rausgeschossen werden und das erste Bremsen und Stabilisieren übernehmen.
Dann folgen 3 Vor-Fallschirme ("Pilot Chutes"), die auch mit Mörsern rausgeschossen werden. Diese Schirme bremsen weiter und ziehen anschließend die 3 rot-weißen Haupt-Schirme ("Parachutes") raus (das Schwarze sind die entsprechenden Hüllen).
Diese Fallschirme sind gerefft und entfalten sich stufenweise, damit die Lasten auf die Schirme am Anfang nicht zu groß werden.

siehe auch unter "Drop Test Article (DTA)" in https://en.wikipedia.org/wiki/Orion_(spacecraft)#Existing_craft_and_mockups

weitere Links:
https://ntrs.nasa.gov/archive/nasa/casi.ntrs.nasa.gov/20070020416.pdf
https://www.nasa.gov/sites/default/files/atoms/files/orion_parachutes.pdf
http://spaceflight101.com/spacecraft/orion/
« Letzte Änderung: 28. April 2017, 16:08:00 von R2-D2 »

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2067
Re: *Orion Hardware* Bau, Processing & Erprobung
« Antwort #426 am: 17. Juni 2017, 12:26:05 »
Orbital ATK hat erfolgreich das Qualifikationstriebwerk für das LAS vom SLS in Promontory, Utah getestet:

http://newatlas.com/orbital-atk-test-orion-rocket-escape/50086/

Dazu noch ein hübsches Video vom Test:

https://www.youtube.com/watch?v=B-1qajOvEI4
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline FlyRider

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 186
Re: *Orion Hardware* Bau, Processing & Erprobung
« Antwort #427 am: 17. Juni 2017, 17:29:51 »
Orbital ATK hat erfolgreich das Qualifikationstriebwerk für das LAS vom SLS in Promontory, Utah getestet:


Es gab doch schon 2010, am 6. Mai um genau zu sein, einen Pad - Abort Test mit Orion. Somit dachte ich, dass die Entwicklung durch ist. Wurde da noch mal was geändert? Müssen die nun noch mal nen Test machen???

Kapier's nicht ...  ???

Offline Zenit

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 972
  • Optimistischer SLS/Orion Verfechter
Re: *Orion Hardware* Bau, Processing & Erprobung
« Antwort #428 am: 17. Juni 2017, 18:12:39 »
Es gab doch schon 2010, am 6. Mai um genau zu sein, einen Pad - Abort Test mit Orion. Somit dachte ich, dass die Entwicklung durch ist. Wurde da noch mal was geändert? Müssen die nun noch mal nen Test machen???

Kapier's nicht ...  ???

Die jetzige Testzündung hatte es zum Zweck, den Abortmotor von Orions LAS für den Einsatz bei bemannten Flügen zu qualifizieren. Der Pad-Abort Test 2010 bezog sich auf ein älteres Design des LAS, bis heute hat sich auch da einiges getan.

Gruß
Martin

P.S.: Vielleicht besser in der Orion-Processing Thread verschieben...

Edit tomtom: done
« Letzte Änderung: 17. Juni 2017, 18:40:24 von tomtom »
http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/exploration/home.shtml

Avatar von sp-studio.de

Genießt den Kapitalismus, der Kommunismus wird fürchterlich! -frei nach K.-R. Röhl

Offline FlyRider

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 186
Re: *Orion Hardware* Bau, Processing & Erprobung
« Antwort #429 am: 20. Juni 2017, 14:48:28 »
Die jetzige Testzündung hatte es zum Zweck, den Abortmotor von Orions LAS für den Einsatz bei bemannten Flügen zu qualifizieren.

Na, ja ein Einsatz für nicht bemannte Flüge macht ja für ein LAS auch keinen Sinn, oder ... ? ???

Die ganze Orion Entwicklung ist wohl zu hoch für mich, ich kapier das alles einfach nicht. Immerhin geht es jetzt aber Vollgas zur Sache, ich zitiere aus dem Artikel: "The results of the test are currently undergoing analysis and if no anomalies are found, the next phase will be the QM-2 test firing in Utah next year followed by the 2019 Ascent Abort-2 (AA-2) flight test at the Cape Canaveral Air Force Station, Florida."

Was der Artikel noch nicht erwähnt, ich aber aus sicherer Quelle erfahren habe: 2020 werden die Befestigungsschrauben gesetzt (mit Youtube Video), 2021 die Muttern drauf geschraubt (noch ein Youtube Video). Wenn es keine unerwarteten Problem gibt, wird das 2022 mit den "man rated Schrauben" wiederholt (Youtube!) und schon 2023 wird man dann die "man rated Muttern" ....  ;)

 

Offline Tuner

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 54
Re: *Orion Hardware* Bau, Processing & Erprobung
« Antwort #430 am: 20. Juni 2017, 18:30:19 »
Zitat
Was der Artikel noch nicht erwähnt, ich aber aus sicherer Quelle erfahren habe: 2020 werden die Befestigungsschrauben gesetzt (mit Youtube Video), 2021 die Muttern drauf geschraubt (noch ein Youtube Video). Wenn es keine unerwarteten Problem gibt, wird das 2022 mit den "man rated Schrauben" wiederholt (Youtube!) und schon 2023 wird man dann die "man rated Muttern" ....  ;)

Der war gut!  ;D Schenkelklopf!

Spruch des Tages?

LG Sven