Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

26. Mai 2020, 01:33:40
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>  (Gelesen 32896 mal)

Offline Chewie

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 754
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #50 am: 19. August 2008, 09:28:42 »
Man könnte ja den "Editor: Jerry Bonnell (UMCP)" der unter dem Bild auf http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap080611.html erwähnt ist um eine Stellungnahme bitten. Email-Adresse hat er angegeben: http://antwrp.gsfc.nasa.gov/htmltest/jbonnell/www/bonnell.html
« Letzte Änderung: 19. August 2008, 09:28:55 von Chewie »
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen." Niels Bohr

Cirdan

  • Gast
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #51 am: 19. August 2008, 17:18:59 »
Ok! Danke an alle!

Ich werde mich nun zunächst an den Editor des Bildes und dann an den Spektrum-Redakteur wenden um die Sache ins Reine zu bringen..

lg Cirdan

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18727
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #52 am: 17. Dezember 2008, 07:25:36 »
DEXTRE stillgelegt

Quelle: http://www.nasaspaceflight.com/2008/12/dextre-grounded-engineers-evaluating-potential-failure-on-iss-robot/

Am Freitag gab es einen Fehler in einer PSU (Power Supply Unit oder Power Switsching Unit (da ist sich die Quelle in der Benamung nicht ganz einig), Netzteil). DEXTRE sollte diese Woche mehrere Aktivitäten ausführen. Nach erster Analyse wurde er erst mal still gelegt, um zu verhindern, dass er bei den Arbeiten evtl. am Stationsarm versagt und dort "strandet". Vorerst bleibt er an Destiny geparkt.

Ich verstehe die Details leider nicht so richtig. Könnte es sein, des es um einen möglichen Kurzschluss zwischen einem primären und einem redundaten Versorgungsstrang geht? Es wird von einem "high current", also hohem Stromfluss, gesprochen.
« Letzte Änderung: 17. Dezember 2008, 07:27:51 von Schillrich »
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline KSC

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #53 am: 17. Dezember 2008, 08:07:07 »
Es ist so:
Es gibt ja einen ständigen Evaluierungs- – und Testprozess, der den laufenden ISS Betrieb analysiert um Probleme möglichst bereits im Vorfeld zu identifiziert. Genau um so etwas handelt es sich hier.
Es ist nicht tatsächlich zu einer Fehlfunktion gekommen, sondern, durch den laufende Evaluierungs- und Testprozess hat man am Freitag herausgefunden, dass es möglicherweise zu einer Fehlfunktion kommen könnte. Die besteht darin, dass unter bestimmten Umständen sich die redundante Dextre Spannungsversorgung bei eingeschalteter Primärer Stromversorgung durch einen Relaisfehler ungewollt einschalten könnte. Das würde zu einem Kurzschluss führen.
Im besten Fall würde eine Sicherung raus fliegen. Im ungünstigsten Fall könnten an Masse angeschlossene Bauteile Schaden nehmen. Insbesondere fürchtet man, dass sich durch die hohen Ströme Dextre möglicherweise durch verschmorende Bauteile, bzw. „Lichtbogenverschweißung“ nicht mehr vom Stationsarm lösen ließe.
Deswegen wird man Dextre so lange nicht mit dem Stationsarm aufnehmen, bis das Problem gelöst ist.

Gruß,
KSC

« Letzte Änderung: 17. Dezember 2008, 08:09:50 von KSC »

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18727
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #54 am: 17. Dezember 2008, 13:17:22 »
Vielen Dank für die Erklärung.
Da zeigt sich mal wieder wie gut und schnell in unserem Forum Neuigkeiten eingeordnet, präzisiert und erklärt werden können.
« Letzte Änderung: 17. Dezember 2008, 13:17:44 von Schillrich »
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18727
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #55 am: 23. Januar 2009, 06:51:43 »
DEXTRE schheint es wieder besser zu gehen.

Nachdem DEXTRE bei Tests einen Fehler erzeugt hat und für Untersuchungen stillgelegt wurde (s. die letzten 3 Antworten), heißt es jetzt bei nasaspaceflight:
Zitat
tests this week have shown the robot is in good shape - with contingencies available in the event of issues with the PSU during future robotic tasks.
Es gibt ausreichend Ausweich-/Notfalloptionen, falls sich bei Arbeiten mit Dextre Probleme in der PSU (Power Switching Unit) ergeben sollten.

Leider werden keine Details genannt, nur, dass man an die Installation eines neuen Kabels mit Dioden zur Verhinderung eines "rückfließenden Stroms" in den elektrischen Systemen von DEXTRE gedacht hatte, was jetzt nicht mehr notwendig ist.
« Letzte Änderung: 23. Januar 2009, 06:52:30 von Schillrich »
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline KSC

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #56 am: 23. Januar 2009, 07:25:14 »
Nachdem was ich gehört habe, ist es so, dass nur dann ein Problem besteht, wenn die Spannungsdifferenz zwischen der Primär- und der Sekundärversorgung größer als ein Volt ist und dann gleichzeitig der angesprochen Relaisfehler eintritt. Eine solche Spannungsdifferenz kommt aber normalerweise nicht vor und in einem solchen Fall würde man einen der Busse für die Versorgung sowieso als fehlerhaft einstufen.
Man wird es jetzt so machen, dass man während der Dextre Einsätze beide Busspannungen überwacht und bei einer Differenz von knapp einem Volt das System sofort automatisch abschaltet. Dann könnte man einen der Busse desaktivieren und das System in einen sichern Zustand bringen, d.h. Dextre stauen.
Man hatte wie Schillrich sagt, ein solches Dioden Kabel erwogen, dass man sogar schon mit STS-119 mit schicken wollte. Darauf wird man aber vorläufig verzichten, auch wenn diese Möglichkeit noch nicht ganz vom Tisch ist.

Gruß,
KSC

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18727
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #57 am: 28. Januar 2009, 07:30:30 »
OBSS kann/soll endgültig auf ISS bleiben

Quelle: http://www.nasaspaceflight.com/2009/01/nasa-approve-leave-obss-permanently-on-iss/

Die Idee ein OBSS (Orbiter Boom Sensor System) des Shuttles nach der Beendigung der Flüge endgültig an der ISS zu lassen, scheint befürwortet zu werden. Die "Umbauarbeiten" sollen sich auf ca. 1 Mio. US$ belaufen. Eine (Shuttle) Grapple Fixture soll durch eine Powered Grapple Fixture ausgetauscht werden, so dass der der SSRMS das OBSS an seinen Enden und in der Mitte aufnehmen und versorgen kann.
Das OBSS kann zusammen mit dem SSRMS weitere Bereiche für EVAs der ISS zugänglich machen, wie man bei STS-120 gesehen hat. Neben der "Wegverlängerung" bei EVAs soll es auch möglich sein weitere Kamerasystem am OBSS zu installieren/zu nutzen.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Ricardo

  • Gast
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #58 am: 29. Januar 2009, 10:11:49 »
Nur, wo wird der Montagepunkt für den OBSS sein.Wenn die ELC an der Truss montiert sind, ist da kaum noch Platz für die "lange Stange".Man kann es doch auch senkrecht an die Truss montieren.Ist ja im Cero-G egal (die paar kleinen Mikrometeoriten machen es auch nicht kaputt).

Offline STS-49

  • Medienverwalter
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2153
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #59 am: 29. Januar 2009, 13:25:05 »
Zitat
Nur, wo wird der Montagepunkt für den OBSS sein.Wenn die ELC an der Truss montiert sind, ist da kaum noch Platz für die "lange Stange".

Der OBSS wird auf den selben Halterungen wie schon bei STS-123 installiert.
Diese befinden sich auf S1 und auf S0.
Also keine gefahr für die ELCs auf S3  ;)
Zum besseren Verständis hab ich dieses Bild vom STS-123 Flyaround umgebastelt:



nico
« Letzte Änderung: 29. Januar 2009, 14:10:44 von sts-49 »
"If we were not meant to explore the universe, we would not have been given the ability to wonder about it."

Offline m.hecht

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2705
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #60 am: 29. Januar 2009, 13:58:58 »
Zitat
Eine (Shuttle) Grapple Fixture soll durch eine Powered Grapple Fixture ausgetauscht werden, so dass der der SSRMS das OBSS an seinen Enden und in der Mitte aufnehmen und versorgen kann. Das OBSS kann zusammen mit dem SSRMS weitere Bereiche für EVAs der ISS zugänglich machen, wie man bei STS-120 gesehen hat.

Wenn das OBSS wie beschrieben umgebaut wird, werden damit Bereiche der ISS erreichbar, die selbst bei STS-120 nicht erreicht werden hätten können.

Cool

Mane

Offline macmensa

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 257
    • Weltraum Visionen
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #61 am: 29. Januar 2009, 14:43:27 »
Ola...

es ist ja auch nicht nur mit der Montage an S1 getan... OBSS braucht auch noch ein bisserl Zuwendung um sein Überleben zu sichern. Wie bereits nach STS-123 wird das OBSS daher mit Strom versorgt werden. Hier ein kleines Bild dazu aus den Missionsunterlagen von STS-123:


Wenn ich mich recht entsinne ging es dabei unter anderem darum den Boom heizen zu können um lebenswichtige Leitungen und Systeme nicht einfrieren zu lassen.

Und als kleines Schmankerl das ganze auch nochmal als Animationsfilm aus den damaligen Missionsunterlagen... Einfach das Bild anklicken:



Gruss Mac
What is the future of all mankind?

Schaut mal rein... www.weltraum-visionen.de mit neuer ISS Aufbau-Chronik

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #62 am: 02. November 2009, 18:24:23 »
Nach vornehol.

Eben liefen auf NASA-TV in der ISS Mission Coverage einige Aktivitäten mit DEXTRE. Ich habe leider zu spät eingeschaltet. Weiß jemand was dort gemacht wurde??
Hier noch ein Snapshot:

Quelle:NASA-TV

Offline HAL2.0

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1403
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #63 am: 02. November 2009, 19:58:58 »
Hi there !

Mölle,ich habe zwar keinen Schimmer,was jüngst mit DEXTRE geschehen ist (...wurde wohl nur umgelagert),aber ich kann dir sagen,wann "Die Hand" das erste Mal arbeiten wird. Mit STS-129 fliegt auf ELC-2 ein CTC,also Cargo Transport Carrier mit.
Darin befinden sich 10 'ferngesteuerte Schalter' (mir ist der Fachterminus entfallen **).Einen solchen wird DEXTRE aus dem CTC entnehmen und gegen einen defekten an der Truss ersetzen.
Das Beste dabei: das wird alles von der Erde aus gesteuert,ohne Eingriff durch die ISS-Besatzung.
Im Expedition-22-Manifest dürfte sich das genaue Datum finden lassen (...kann das bitte jemand verlinken ? *liebguck*).

Gruß,HAL

** = Remote Power Control Modules,dem STS-129 Press Kit entnommen
« Letzte Änderung: 02. November 2009, 20:30:24 von HAL2.0 »
Genialität besteht darin, von A nach D zu gelangen, ohne B und C passieren zu müssen.

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #64 am: 03. November 2009, 08:09:10 »
Moin,

ich habe mir auch noch mal die International Space Station Timelines (November 2009) von gestern durchgelesen aber keine Aktivitäten bezüglich DEXTRE für die Besatzung gefunden. Entweder war es eine Aufzeichnung oder sie haben diese Aktion auch nur vom Boden aus gesteuert, quasi als Test für den Tausch der Remote Power Control Modules.

Edit: Im Press Kit der EXP 21/22 habe ich über eine Aktivität mit DEXTRE zum Austausch der Remote Power Control Modules leider nichts gefunden, auch kein Datum.  :-[

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #65 am: 05. November 2009, 22:00:02 »
N'abend,

nun muss ich doch noch mal nachhaken.  ;)
Mich wundert es doch sehr, Dextre ist nun seit einem Jahr im All und hat immer noch keinen Einsatz hinter sich. Ich habe mal ein bisschen auf den NASA-Seiten gesucht, auch dort nichts über einen zukünftigen Einsatz. Weiterhin habe ich mal diesen Threat überflogen und dort ist von einem Einsatz in 2009 die Rede oder bei der Installation der Kibo Exposed Facility. 2009 ist bald vorbei. Weiterhin war von Problemen bei Dextre die Rede, was ist den daraus geworden? Ist Dextre nun stillgelegt? So ein sündhaft teures Gerät einfach nicht zu nutzen finde ich doch sehr merkwürdig!  :o Was haltet ihr davon, oder hat jemand bessere Infos??  ???

Offline HAL2.0

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1403
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #66 am: 06. November 2009, 14:17:10 »
Guddn Daag !

DEXTRE ist meines Wissens nach voll einsatzbereit. Klar, zwischenzeitlich gab es mal kleinere elektronische Probleme, aber die sind mittlerweile behoben. Dann kam es noch zu Verzögerungen mit der Anbringung und der Entfernung einiger Thermalschutzmatten - aber auch das ist jetzt alles erledigt.

Mir ist aber auch aufgefallen, das DEXTRE nicht beim Auswechseln des ersten Batteriesatzes (von 2) an P6 zum Einsatz kam, wie es eigentlich geplant war. Das ist wohl oben genannten Problemchen geschuldet. "Die Hand" wäre hier aber eh nur als Verlängerung für das SSRMS genutzt worden. Ohne hat's auch geklappt, und alle 6 Akkus konnten ausgetauscht werden, wie wir jetzt wissen. :)

Fazit: Keine Sorge, DEXTRE 'geht's gut', und der bekommt seinen Auftritt schon noch. Oder vielmehr: seine Auftritte.  ;)

Aber wo wir gerade bei einem verwandten Thema sind: ich trauere etwas um den sogenannten "Robonaut(en)". Der wäre ja auch nicht schlecht gewesen...

Gruß,HAL
Genialität besteht darin, von A nach D zu gelangen, ohne B und C passieren zu müssen.

Offline Ruhri

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4043
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #67 am: 06. November 2009, 15:57:03 »
Wobei mir gerade die Frage durch den Kopf geht, was eigentlich mit dem ROKVISS-Experiment geschehen ist. Wurde das vielleicht wieder abgebaut und mit einem Shuttle zur Erde zurück gebracht?

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #68 am: 07. November 2009, 10:06:17 »
Moin,

danke HAL für die beruhigende Auskunft das es Dextre gut geht.  ;) Trotzdem werde ich noch mal weiterforschen wann Dextre nun seinen ersten aktiven Einsatz hat. Evtl. finde ich ja was.  8)

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #69 am: 08. November 2009, 17:39:57 »
Wobei mir gerade die Frage durch den Kopf geht, was eigentlich mit dem ROKVISS-Experiment geschehen ist. Wurde das vielleicht wieder abgebaut und mit einem Shuttle zur Erde zurück gebracht?

Wie es scheint ist ROKVISS-Experiment immer noch auf der ISS. Kein Meldung ob es abgebaut wurde oder stillgelegt. Die neuesten Infos habe ich hier gefunden.
http://www.nasa.gov/mission_pages/station/science/experiments/ROKVISS.html#overview
Ob es aber noch in Betrieb ist ??  ??? Das Experiment war ja nur auf ein Jahr ausgelegt, von 2005-2006.
Trotzdem wurde es in 2008 im International Space Station Daily Report erwähnt:
Zitat:
Yuri also loaded new software on the BSMM (Multi-Channel Matching Unit) in preparation for upcoming HDD testing.  After the software installation, communications between the BSMM computer and the RS1 laptop was to be checked.    [BSMM is part of the OpsLAN (Operations Local Area Network), which also includes such items as the BSPN (Payload Server), OBC (Onboard Controller) for RokvISS, and GTS (Global Timing System).]
« Letzte Änderung: 08. November 2009, 18:23:24 von mölle39 »

Offline armstrong

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 352
  • www.vulkanlandsternwarte.at
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #70 am: 30. November 2009, 15:10:56 »
Hallo

Bei der STS129 Pressekonferenz wurde erzählt das Dextre im Dezember (?) für eine Installation verwendet werden sollte. Leider hab ich nicht näher aufgepaßt  :-\

lg

Günter

www.vulkanlandsternwarte.at
Folge dem Leitstern!

Offline HAL2.0

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1403
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #71 am: 30. November 2009, 15:46:06 »
Das ist richtig. Die Hand wird etwa Mitte Dezember ein Remote Power Control Module an der Truss auswechseln. Dies Teil ist sowas wie ein Relais, also ein elektrisch bedienter Schalter. DEXTRE wird das Ersatzteil aus einem CTC (Cargo Transport Carrier) an ELC-2 entnehmen und austauschen. Und coolerweise wird das alles von einer Bodenstation(!) aus kontrolliert und durchgeführt werden.

mfG, HAL
Genialität besteht darin, von A nach D zu gelangen, ohne B und C passieren zu müssen.

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2649
    • raumfahrtinfos.de
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #72 am: 20. Juli 2010, 17:12:54 »
Morgen wird Dextre endlich das erste Mal eingesetzt werden: zur Auswechslung eines RPCM (Remote Power Control Module) am P1 Truss. Die Arbeiten werden von Houton aus gesteuert.
Momentan wird Dextre nocheinmal getestet:

Bild: NASA / JSC

Zum OGA*-Problem:
Tracy Caldwell-Dyson hat das OGA* heute mehrmals gespühlt. Es kamen ein paar (Feuer-(?))Warnmeldungen vom OGS*- Rack, die Crew konnte aber feststellen, das keine Gefahrensituation vorlag.


*OGA = Oxygen Geberating Assembly, die eigentlich Anlage
  OGS = Oxygen Generating System, das Rack
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Offline STS-125

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3509
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #73 am: 21. Juli 2010, 11:20:00 »
Hallo,

weiß jemand, wann das ganze passiert und ob es einen Live-Stream gibt? Ich finde auf der NASA-Seite nur eine Animation dazu:

http://www.nasa.gov/multimedia/videogallery/index.html?media_id=16489135

mfg STS-125

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2649
    • raumfahrtinfos.de
Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
« Antwort #74 am: 21. Juli 2010, 11:27:58 »
weiß jemand, wann das ganze passiert und ob es einen Live-Stream gibt? Ich finde auf der NASA-Seite nur eine Animation
Von genauen Zeiten weiß ich nichts, man kann aber wohl von nachmittags userer Zeit ausgehen. Das Ganze wird wohl einige Stunden dauern.
Es gibt natürlich wie immer den ISSLivestream und von 17 bis 18 Uhr die ISS Commentary Hour auf NASA-TV.
Gruß, spacer
Raumcon-Chat