Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

24. August 2019, 00:01:00
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: **ISS** <Hauptthema>  (Gelesen 977154 mal)

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1775 am: 08. April 2010, 07:27:24 »
Moin,

soweit ich weiß haben die Russen ihre eigenen 50% der Flüge auch mit russischen Kosmonauten belegt. Bei dem Anteil der NASA wird dann immer mal ein Astronaut der anderen Partnerländer (JAXA, ESA usw.) eingeschoben, da diese im Rahmen der NASA zur ISS fliegen.

Offline Collins

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 920
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1776 am: 08. April 2010, 08:26:33 »
Moin,Moin
falls ich mich jetzt richtig erinnere, hat die ESA bei den Hersteller der Sojus Kappseln angefragt auf eine Produktions erhöhung um eine Kappsel im Jahr für die ESA.

mfg Collins
Zeige mir einen Helden und ich zeige dir eine Tragödie dazu
Wir sind alle sehr unwissend, aber bei jedem ist es etwas anderes, was er nicht weiß. Albert Einstein.

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7235
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1777 am: 08. April 2010, 10:15:37 »
Hallo eine Frage zu den Astronauten Verteilung in der Sojus. Also wenn die NASA 6 Personen in 4 Flügen gekauft hat, sind das 50 %. Wie sieht es dann für ESA Astronauten aus? Bekommen die dann von der NASA Plätze zugewiesen oder müssen die sich dann eigene Plätze einkaufen? Wie ist das eigentlich offiziell geregelt?
Gruß oggyvan

Dazu habe ich gestern etwas im Portal geschrieben: http://www.raumfahrer.net/news/newsbits/newsbits.shtml#07042010115704. Paolo Nespoli und André Kuipers sind für den Zeitraum 2010 - 2012 von der ESA vorgesehen.

oggyvan

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1778 am: 09. April 2010, 09:12:55 »
Hallo eine Frage zu den Astronauten Verteilung in der Sojus. Also wenn die NASA 6 Personen in 4 Flügen gekauft hat, sind das 50 %. Wie sieht es dann für ESA Astronauten aus? Bekommen die dann von der NASA Plätze zugewiesen oder müssen die sich dann eigene Plätze einkaufen? Wie ist das eigentlich offiziell geregelt?
Gruß oggyvan

Dazu habe ich gestern etwas im Portal geschrieben: http://www.raumfahrer.net/news/newsbits/newsbits.shtml#07042010115704. Paolo Nespoli und André Kuipers sind für den Zeitraum 2010 - 2012 von der ESA vorgesehen.
Ja genau das hatte ich gelesen. Um genau zu sein folgenden Satz:
Zitat
Ein Teil der in den Verträgen zwischen NASA und Roskosmos vereinbarten Plätze wird über andere Verträge Partnern der NASA zur Verfügung gestellt.
Und darauf hin wollte ich wissen ob jemand weiß wie das genau geregelt ist. Um mal die Frage etwas anderes zu stellen:
Wie viele Austronauten darf die ESA den pro Jahr hochschicken? Und ändert sich das mit der Zeit?
Ich meine aber ohne die Italienischen MPL extra Austronauten.
Gruß Oggyvan

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7235
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1779 am: 09. April 2010, 09:32:26 »
Nach Einstellung der Shuttle-Flüge sind das 0-1 Raumfahrer pro Jahr. Das richtet sich wohl nach den prozentualen Anteilen an Aufbau und Betrieb des US-basierten Teils der Station.

Zum Bau habe ich nur gefunden, dass etwa 8 Mrd. von ca. 100 Mrd. Dollar von der ESA getragen werden, das wären 8%. 8% von 6 Plätzen sind 0,48 Plätze. Möglicherweise erhöht sich der Anteil leicht, wenn die ESA bei der Versorgung mittels ATV eine größere Rolle spielt. Vielleicht gibt es eine Mission alle 1,5 Jahre.

Offline STS-125

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3496
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1780 am: 14. April 2010, 20:49:00 »
Hallo,

nac dem Orion ja als Rettungskapsel eingesetzt werden soll  :o
muss ja wohl ATLAS aka LIDS an die ISS installiert werden. Muss das bei einer EVA angebracht werden oder reicht das anbringen mit Canadarm2/Dextre?

mfg STS-125

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1781 am: 16. April 2010, 16:49:39 »
Hi,

bei Bedarf soll die EXP-23 den isländischen Vulkan Eyjafjallajökull und seine die Aschewolke fotografieren.
http://www.ad-hoc-news.de/in-bereitschaft--/de/Nachrichten/21217378
Evtl. kann dabei ja gleich WORF eingesetzt werden. :D

Offline Nitro

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5333
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1782 am: 16. April 2010, 16:52:08 »
Evtl. kann dabei ja gleich WORF eingesetzt werden. :D

Schoen waers, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass WORF schon einsatzbereit ist. Es dauert ja immer eine Weile die wissenschaftlichen Racks in Betrieb zu nehmen nachdem sie installiert sind.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11405
    • spacelivecast.de
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1783 am: 17. April 2010, 14:32:15 »
Tja, so trinkt man Kaffee im Weltraum:

Eine spezielle Form die an einen Flugzeugflügel erinnert hält die Flüssigkeit im Becher. Ähnlich arbeiten auch Treibstofftanks in der Schwerelosigkeit. Man kann sogar draus trinken und die Flüssigkeit läuft nach.

Sehr cool:


http://www.youtube.com/watch?v=pk7LcugO3zg

Offline Bit

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 75
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1784 am: 17. April 2010, 14:54:17 »
Ich habe mal eine Frage. Weiss jemand, was aus den Plänen der NASA geworden ist, einen Robonauten zur ISS zu bringen, also einen gesteuerten Roboter, der an Stelle der Astronauten gefährliche Außeneinsätze erledigen soll ?

Im Internet gibt es hierzu leider keine aktuellen Informationen.

Ich hoffe das hier ist aktuell genug:

Wissenschaft / 17.04.2010 / 10:34

Robonaut 2 fliegt ins All

Von Nasa und GM entwicklter Roboter ist ab September 2010 auf der ISS im Einsatz
Kaum fertig, liegen große Aufgaben von dem humanoiden Roboter Robonaut 2: Er soll bereits im September 2010 ins All fliegen und in der Raumstation ISS den Astronauten zur Hand gehen.
http://www.golem.de/1004/74559.html

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1785 am: 17. April 2010, 15:14:34 »

Offline HAL2.0

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1403
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1786 am: 17. April 2010, 16:49:44 »
Guddn Tach !

Das Robonaut bzw. R2 nun doch noch fliegt, finde ich wunderbar, denn ich hatte den schon abgeschrieben. Genial ist das modulare Konzept, das den schrittweisen Ausbau bis zum EVA-fähigen Roboter gestattet ! Man darf gespannt sein, wie sich diese Maschine in den nächsten Jahren entwickeln wird.

Oh ja, die aktuelle ISS-Masse habe ich auch noch gleich. Laut NASA-TV sind das nun 799045 pounds, also 362,44 t.

Gruß, HAL
Genialität besteht darin, von A nach D zu gelangen, ohne B und C passieren zu müssen.

Offline HAL2.0

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1403
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1787 am: 17. April 2010, 23:53:01 »
...und für alle, die sich Fragen stellen wie: "Oh, ich habe meine Arbeitshandschuhe beim Staubfilterreinigen hinter MELFI-2 vergessen, wo war das noch gleich ?"...
---> Eine kleine Übersicht über die 'Racks' des "amerikanischen" Teils der Raumstation. <---

Erster Teil und Bastelanleitung: alle Nicht-Labormodule. Stand: 17.4.2010

Nun, erstmal etwas dazu, warum ich überhaupt so einen Plan erstelle: es gibt einfach keinen aktuellen. Früher konnte man sich die "NASA ISS Increment Definition and Requirements Document(s) for Increments xx and xy" mal eben herunterladen (*1) und dort entweder Bilder mit dem inneren Stationslayout oder wenigstens Tabellen mit den Änderungen darin finden. Soetwas gibt es jetzt offenbar nicht mehr (öffentlich zugänglich), aber dafür die "Expedition xy Presskits", wie etwa das hier:
438155main_expedition_23_24_press_kit.pdf
(Kann man dem Namen nach suchmaschinieren: lycossen, yahooen, googeln, ....)
Na und was sieht man dort auf Seite 51 ?? Richtig, den Stand der Dinge NACH STS-128 (und 129) und HTV-1, aber VOR STS-130 bzw 131. Das stimmt so ja ganz und gar nicht mehr - this calls for 'divine' Intervention ! ;)  (*2)
--------------------------------------------------------------------------------------------
Der Herr: "Kennst Du Node-1 ?"
Mephistopheles: "Die Unity ?"
Der Herr: "Die ist recht !"
Mephistopheles: "Fürwahr, sie dient Euch auf besondre Weise.
Nicht irdisch ist der Node Trank noch Speise. (*4)
Die treibt die Fähre in die Ferne. [Impulserhaltung]
Sie ist sich ihrer *Tollheit* halb bewußt; [Steuerungs- und Kontrollcomputer]
Vom Himmel fordert sie die schönsten Sterne
Und von der Erde jede höchste Lust.
Und alle Näh' und Ferne
Befriedigt nicht die tiefbewegte Brust." (*3)
--------------------------------------------------------------------------------------------

OK, die Bastelanleitung: man nehme ein Blatt karriertes Schreibpapier und einen Bleistift.
Für Unity zeichne man nun ein Gitterraster auf - 2 Kästen breit, 4 Kästen tief. Ein "Kasten" darf da ruhig mal 2 mal 2 cm groß werden. Das Ganze wird also 4 cm breit und 8 tief, oder "nach unten". Insgesamt sind das demnach 8 Kästen. Ach genau: das wird jetzt nicht maßstäblich, aber anschaulich. Wer will, kann sich dazu noch links und rechts einen abgestumpften Konus dazumalen, um die Form der Node grob nachzuahmen.
Links(aft) geht es ins russische Segment, rechts(fwd) ins Destiny-Modul.
Wie bei einem Schachbrett sollen die 8 Kästen nun Koordinaten bekommen.
Unter den unteren rechten Kasten schreibt man nun von rechts nach links (!!) die Ziffern 1, 2 und 3. Unter den unteren linken Kasten die Ziffer 4.
Links neben der "Tabelle" gibt es 4 Bezeichnungen für die 4 Zeilen. Von oben nach unten: Overhead O, Port P, Deck D, Starboard S.
Zeichnerisch fehlt noch was...in der rechten Spalte, also 321 O, P, D und S kommt es noch gut, wenn man einen Kreis einzeichnet, der 2 cm Durchmesser hat, also jeweils genau in den Kasten reinpasst. Das sind alles CBMs (Common Berthing Mechanisms) und keine Racks - so sieht man das auch sofort.
Somit kann man die Kästen mal befüllen. Links sind die Racks eingebaut - O, P und S sind das ZSRs, also Zero-Gravity-Stowage Racks (Null-Gravitations-Lagerschränke. Sowas wie Zelte - etwas Stoff mit eingearbeiteten Taschen darin für MDLs (Middeck Lockers....also wenigstens der Größe nach), stabil nur durch Streben.). D ist ein RSR eingefügt, ein Resupply Stowage Rack oder Nachschubaufbewahrungsschrank (Robustes Teil, übersteht auch einen Shuttle-Start im MPLM formstabil.).
In die rechte Spalte kann man nun in die Kreise eintragen, was an den betreffenden CBMs angedockt ist. Overhead321= Z1. Portside321: Node-3. Deck321= leer, später mal PMM. Starboard321= Quest, die Luftschleuse für EVAs.

Das ist nun das innere Layout des ersten Moduls des amerikanischen Segmentes. In Anbetracht dessen, was noch kommt, greife man sich einen blauen Buntstift und male die ZSRs und das RSR dezent blau an. Blau= Lagerplatz. Das wird noch komplexer, keine Sorge. ;)

Ahso...der Esstisch hängt übrigens am Rahmen des ZSRs an Rackplatz P 4.


Soo....der nächste Streich folgt sogleich (...Tage...), aber da ich James einiges zur graphischen Bearbeitung aufgezeichnet habe bzgl. der Labore, lasse ich es erstmal hierbei. James hat nämlich ein Talent, das ich nicht besitze: er macht Bilder aus all dem Geschwafel. :) OK, die anderen Nodes usw. mach ich auch noch, aber jetzt is erstmal gut, sonst werden die Tippfinger taub.

Verpassen Sie nicht den nächsten spannenden Teil unseres Reiseführers "Per Anhalter durch die Galaxis.". Wenn Sie Ihren Blick bitte mal nach links wenden wollen: der hat echt gutes Döner da drüben. Vielen Dank.

mfG, HAL


(*1)= Hier z.B.: http://www.spaceref.com/news/viewsr.html?pid=30457
(*2)= Originalzitat aus "Braindead", einem frühen Film von Peter Jackson ("Der Herr der Ringe"). Achtung ! FSK 18 !
(*3)=geringfügig verändertes Zitat aus "Johann Wolfgang von Goethe - Faust 1." um Zeile 300 rum. ;)
(*4)= In Unity befindet sich ein Esstisch...
« Letzte Änderung: 19. April 2010, 16:09:17 von HAL2.0 »
Genialität besteht darin, von A nach D zu gelangen, ohne B und C passieren zu müssen.

Offline HAL2.0

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1403
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1788 am: 19. April 2010, 14:01:04 »
Hallo zusammen,

hier nun die Fortsetzung zu Post #1787
"Erster Teil und Bastelanleitung: alle Nicht-Labormodule. Stand: 17.4.2010"

Das Schema ist ja klar: 2x2 cm Kästen auf Karopapier zeichnen. :)

Für Quest, die Personenluftschleuse der Amerikaner, wären das schlicht 4 solcher Kästen untereinander. Sieht natürlich besser aus, wenn man die Form des Moduls drumherum noch etwas andeutet: nach rechts einen Konus zur Node-1 hin, nach links einen Konus und daran dann einen kleines liegendes Reckteck - das soll die eigentliche Ausstiegsschleuse sein.
Die Koordinaten sind hier recht simpel: unters unterste Quadrat kommt eine 1, rechts neben die 4 Kästen, von oben nach unten: Overhead O, Aft A, Deck D und Forward F.
Und nun zur Füllung (mjam !):
O1 = "Stowage"
A1 = "CA Equip"
D1 = "Stowage"
F1 = "Avionics"
Die 4 Kästen noch dezent rot anmalen - fertig. Rot steht für "System Racks". (NICHT für Preiselbeerfüllung.)

OK, weiter geht's mit Node-3 "Tranquility". Wieder 2x2 cm Kästen, diesmal ein Raster aus 3 davon nebeneinander auf 4 nach unten. Ein Konus links zur Node-1, ein Konus rechts und ein angedeuteter PMA-3 (künstlerische Freiheit sei gewährt !), und fertig ist das Gerüst.
---> Wer sich die Node-3 gleich rechts neben Quest malt, spart es sich, nochmals "Overhead,Aft,..." usw. hinzuschreiben. :)  <-----
Ansonsten kommen links neben die Zeichnung wieder spaltenzeilenweise die "Koordinatenangaben" - von oben nach unten: Overhead O, Aft A, Deck D und Forward F.
Unter die Zeichnung kommen wieder die Zahlenangaben. Unteres linkes Quadrat: 5, mittiges 4 und rechts unten 321.
Die rechte Spalte von Quadraten bekommt in alle 4 Kästen wieder einen Kreis als Andeutung der CBMs (wie bei Node-1 schon).
O321 = "ARED" (Advanced Resistive Exercise Device)
A321 = "frei"
D321 = "Cupola"
F321 = "ARED"
O5 = "Avionics 1"
A5 = "OGS" (Oxygen Generation System)
D5 = "WRS 1" (Water Recovery System)
F5 = (noch) "frei" - hier soll das Laufband Colbert hin (TVIS 2)
O4 = "Avionics 2"
A4 = "ARS" (Air Revitalisation System)
D4 = "WRS 2"
F4 = "WHC" (Waste and Hygiene Compartment)
Overhead, Aft und Deck jeweils 5 und 4 noch alle Kästen rot anmalen, sowie Forward 4 - fertig.

Na, noch Lust weiterzuzeichnen ? :)
Da wäre noch Node-2 "Harmony" im Angebot ! Das wird recht einfach zu beschreiben, denn die Zeichnung selbst wird absolut identisch zur Node-3 Zeichnung. Nur die Koordinaten variieren:  die Zahlen unten bleiben zwar gleich angeordnet: von links nach rechts "5", "4" und "321". Aber links danneben lauten die Bezeichnungen jetzt, von oben nach unten: Overhead O, Portside P, Deck D und Starboard S. Ebenso hängt jetzt rechts PMA-2(!) daran, während es links ein Pfeil mit dem Namen "Destiny" trifft.
Dann kann man auch schon wieder alles eintragen:
O321 = "frei"
P321 = "JEM" (Kibo)
D321 = "MPLM/HTV"
S321 = "COL" (Columbus)
O5 = "CQ-2" (Crew Quarter, eine Schlafkabine)
P5 = "CQ-1"
D5 = "TVIS-2" (Colbert, das amerikanische Laufband)
S5 = "CQ-4"
O4 = "DDCU JEM-1" (Direct Current-to-Direct Current Converter Unit - so eine Art riesiges Schaltnetzteil)
P4 = "DDCU ESA-2"
D4 = "DDCU ESA-1"
S4 = "DDCU JEM-2"
Overhead, Portside, Deck und Starboard 5 und 4 alle Kästen rot (für "System Racks") anmalen --- geschafft.

Ein' hab ich aber noch.  ;D
Das kleine Lagermodul oben auf Kibo. Die Amerikaner nennen es JLP (Japanese Logistic Pressurized), die Japaner gaaanz simpel ELM-PS (Experiment Logistics Module - Pressurized Section).
Dafür brauchts ein 4 x 2 Raster aus den üblichen Kästen: 4 breit, 2 nach unten. Oben ein Konus, unten ein Konus sowie ein Pfeil --> Kibo PM (oder JEM). Fertisch.
Die Koordinaten: "1" für die untere Zeile, "2" für die obere. Drunter von links nach rechts:  Aft A, Portside P, Forward F und Starboard S.
So, und nun stellt sich auch mir die Frage, wo wieviele ZSRs (Zero-g Stowage Racks) eingebaut sind. Es SOLLTEN 4 sein, KÖNNTEN aber auch 6 sein...
Nun gut, nehmen wir an, man hätte sich zur Abwechslung mal an die ursprünglichen Pläne gehalten, dann KANN es jetzt durchaus so aussehen:
Je ein ZSR an A1 und A2 sowie P1 und P2. Macht zusammen 4 Quadrate zum blau anmalen - blau wie "Lager". Die restlichen 4 Rackplätze bleiben frei.

Das war's für's erste. Die Labormodule waren noch mal eine ganz andere Nummer, da habe ich hart dran gearbeitet, bis ich die richtig hinbekommen habe. James freut sich jetzt wie ein Schnitzel, denn er hat die Pläne schon von mir bekommen ! :)
Da er sie jedoch graphisch umsetzen möchte, will ich dem nicht vorweggreifen.

...und jetzt brauch ich 'nen Kaffee.
Gruß, HAL

EDIT: Jetzt stimmen auch die Nummern der Qrew Quarter. Echt gut, so ein Kaffee. (CQ-3 ist im JEM)
« Letzte Änderung: 19. April 2010, 16:07:12 von HAL2.0 »
Genialität besteht darin, von A nach D zu gelangen, ohne B und C passieren zu müssen.

Offline bonsaijogi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 516
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1789 am: 19. April 2010, 15:15:32 »
Ich hätte nicht gedacht, dass man eine Übersicht über
die Racks so "geschmackvoll" beschreiben kann  :D

Ich fand das bisher sehr amüsant und erfrischend.
Vielen Dank an Dich dafür  ;)

H.J.Kemm

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1790 am: 19. April 2010, 15:30:21 »
Moin,

perfekte Arbeit unseres *praktizierenden Philosophen*  8)

Jerry
« Letzte Änderung: 19. April 2010, 16:16:12 von H.J.Kemm »

Offline HAL2.0

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1403
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1791 am: 19. April 2010, 16:13:01 »
Oh, Danke euch beiden ! :)
"Man hat sich bemüht." ;) ;)

mfG, HAL
Genialität besteht darin, von A nach D zu gelangen, ohne B und C passieren zu müssen.

Offline Nitro

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5333
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1792 am: 19. April 2010, 17:20:05 »
Super HAL2.0, ich hab das auch mal versucht mir aus den Increment Definition and Requirements Documents for Increments (puh!) mal zusammenzusuchen. Aber einfach ist es wirklich nicht. Ich hab da so ein nettes Spiel wo man sich die ISS selber bauen kann, inkl. Racks und da will man ja so nah wie möglich an der Realität sein.  :)

COLBERT ist immer noch in Harmony? Ich dachte, das wäre schon längst in Tranquility eingebaut. Das erklärt dann allerdings auch, warum das vierte Crew Quarter jetzt erstmal in Kibo gelandet ist.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Nitro

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5333
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1793 am: 19. April 2010, 19:00:05 »
Unser Mitglied LC1 hat schon einmal eine erste Skizze aus HALs Beschreibungen erstellt. Quest und ELM-PS fehlen noch.

Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline HAL2.0

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1403
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1794 am: 19. April 2010, 20:01:51 »
Hey, nicht schlecht, das ging ja schnell ! :)
Eines noch zu Desti(!)ny: das Labor hat 6 Rack-Bays, also links (Aft natürlich) noch eine mehr. ;)
Oh, und mit den NASA-Plänen im Hinterkopf hätte ich mir das Grün für die Forschungsracks aufgehoben...ginge da auch Gelb für die CBMs ? *liebguck* Obwohl das natürlich Wurstbrot ist - ich habe da eben nur die "klassischen" Farben aus den "Increment Definition and...blahblah"-PDFs im Kopf.
Schöne Arbeit, sogar die Ausrichtung der beiden PMAs im Bild ist richtig angedeutet.
Es ist natürlich etwas knifflig, die seitlichen Verzweigungen gut darzustellen. Als Anregung mal dies nette PDF-File hier, und dort Seite 12 von 19:
http://www.nasa.gov/pdf/168740main_AIAA_2007_ISSPostAssemblyUtilization.pdf
ACHTUNG !! Die Rackbelegung stimmt hier überhaupt nicht !!! Und Node-3 hängt nicht unten(Deck) an Node-1, sondern links in Flugrichtung(Portside) - somit stimmt nicht mal das "Koordinatensystem" darin. In meinem Text stimmts natürlich schon !  8)
Die Graphik im zitierten Dokument taugt also nur gut zur geometrischen Orientierung (mit Abstrichen bei Node-3), wie man Module seitlich ansetzen kann, und unter den 3 Laboren ist nicht mal Columbus richtig dargestellt vom Innenleben her. ;D Aber es ist eines der wenigen Dokumente, in denen alle8 bisherigen Module aufgeführt sind. Zuletzt unterscheide ich nicht farblich zwischen den NASA-Forschungsracks und denen der Partner - bei mir gibt es kein "Himmelblau", sondern nur Grün. Ist eine internationale Station ! *Nase rümpf*

LC1: sehr geil, weitermachen !! :)
Genialität besteht darin, von A nach D zu gelangen, ohne B und C passieren zu müssen.

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1795 am: 19. April 2010, 20:10:27 »
... Rot steht für "System Racks". (NICHT für Preiselbeerfüllung.)

Absolut genial, macht weiter so.  ;D
Auf das wir endlich mal den Durchblick über alle Racks haben (der mir immer noch fehlt). 8)

Offline LC1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1796 am: 19. April 2010, 21:02:41 »
Klar geht gelb! Und Destiny war ein kleiner Schreibfehler. Rackreihe kommt noch dazu und Quest, Tranquility sind auch schon fertig. Dachte Worf wäre da irgendwo schon eingebaut. HAL2.0 Wo sollte das dann noch hin?

Gruß an alle  LC1

Offline HAL2.0

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1403
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1797 am: 19. April 2010, 22:02:28 »
Gelb ist gut ! :)
Öhm....WORF, unser klingonisches Lieblingsrack, ist im amerikanischen Destiny-Labor eingebaut. BITTE, Geduld. Ich tippe mit 2 Fingern, nicht mit 10. Einer links, einer rechts. ;)

*smile* HAL
Genialität besteht darin, von A nach D zu gelangen, ohne B und C passieren zu müssen.

Offline Ruhri

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4043
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1798 am: 20. April 2010, 11:59:50 »
Hm, "ist" oder "wird"? Das reine Fenster ist natürlich schon seit Anbeginn aller Zeiten in Destiny, aber der Rest von WORF dürfte noch unausgepackt herum liegen, schätze ich. Für die Anfertigung von Lageplänen ist das natürlich irrelevant - man wird ja das Fenster nicht so einfach ausbauen (können).

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2649
    • raumfahrtinfos.de
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1799 am: 20. April 2010, 15:25:30 »
Hey, danke HAL und LC1, ihr seid genial! :)
Gruß, spacer
Raumcon-Chat