Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

29. September 2020, 12:46:57
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: **ISS** <Hauptthema>  (Gelesen 1095111 mal)

Offline Chris-K-83

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 93
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3350 am: 07. Juni 2018, 16:05:59 »
Mal eine Frage:
Mir ist immer wieder aufgefallen, dass nicht alle großen Solarpanele im gleichen Winkel zur Sonne ausgerichtet sind. Warum ist das so?

Ganz einfach. Es wird nicht immer die volle Leistung benötigt. Es gibt Battarien an Board. Wenn diese Voll sind ist es wie in jedem Stromnetz. Der Strom der erzeugt wird muss verbraucht werden. Ist das nicht der Fall, steigt die Spannung unkontrolliert an. Durch das drehen der Panels passt man einfach die Menge an erzeugtem Strom den aktuellen Bedürfnissen an.

Mane

Ah, okay, danke.  :)

jakda

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3351 am: 20. Juni 2018, 17:12:02 »
2017 wurde eine Vereinbarung geschlossen, die Vorbereitungen laufen - jetzt ist es amtlich: 2019 wird ein Astronaut der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) zu ISS fliegen. Mit MS-12 wird gestartet, mit MS-10 ist die Landung geplant.

Der Direktor der bemannten Raumfahrtprogramme ROSKOSMOS, Sergei Krikalev, und der CEO  Dr. Mohammed bin Rashid Yusuf Hamad Al Shaibani -VAE- unterzeichneten das Abkommen



http://tass.ru/kosmos/5307290

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3059
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3352 am: 20. Juni 2018, 23:04:44 »
Interessant wäre ob die VAE für den 10-tägigen Flug bezahlt haben (wie die Weltraumtouristen) oder irgenwelche Gegenleistungen (wie im Interkosmos-Programm) erbringen.

CEO Dr. Mohammed bin Rashid Yusuf Hamad Al Shaibani
Die arabische Vertretung ist Yousuf Hamad Al Shaibani und er ist General Director des Mohammed bin Rashid Space Centre.  ;)

"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4469
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3353 am: 11. Juli 2018, 15:22:34 »
Zum ersten Mal hat die angekoppelte Cygnus Kapsel durch ein Zündung ihres Haupttriewerks für 50 Sekunden die Flughöhe der ISS um 295 Fuss erhöht. Diese Anhebungen wurden nach Auslauf des Shuttle Programms nur mit Hilfe von von russischen Modulen und von den eingestellten europäischen ATV Modulen durchgeführt. Diese probeweise Testzündung soll beim nächsten Cygnus Flug wiederholt werden und dann für zukünftige Missionen erweitert und entsprechend verwendet werden.

https://www.nasaspaceflight.com/2018/07/cygnus-reboost-conducted-iss/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18805
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3354 am: 06. September 2018, 06:22:14 »
Ich habe die Leckdiskussion in den passenden Sojus-Missionsthread verschoben:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=16086.msg430763#msg430763
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9897
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3355 am: 06. September 2018, 07:37:05 »
ISS-Bahn korrigiert

Heute, am 06.09.2018, 03:50 MSK (02:50 MESZ) wurde die Korrektur der ISS Bahn für das Ablegen von Sojus MS-08 und den Empfang von Sojus MS-10 begonnen.
Dazu wurden die Triebwerke von Swesda für 13,1 s eingeschaltet, wobei eine Erhöhung der Geschwindigkeit um 0,2 m/s  entstanden ist.             Quelle: VK-Roskosmos/ZUP-MCC

Die Bahnparameter der ISS nach dem Manöver:

    min. Höhe über der Erdoberfläche         – 402,8 km,
    max. Höhe über der Erdoberfläche        – 426,0 km,
    Umlaufzeit                                         –  92,613 min.,
    Bahnneigung                                      –  51,66 °.

Gruß, HausD

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14566
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3356 am: 27. September 2018, 23:21:56 »
Nach der Ankunft des japanischen Transporters HTV-7 ist die ISS so belegt:

 
NASA                                                                                        ISS Bestückung seit 27. September 2018

Offline Ijon

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 264
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3357 am: 28. September 2018, 19:48:50 »
In Zusammenhang mit dem Löchlein in Sojus mal die Frage: Wie schnell bekommt man im Ernstfall jemand nach draußen zum Nachschauen? Oder will man erstmal im Ernstfall die halbe Station stilllegen weil's mindestens zwei Tage dauert die Ausstiegsanzüge vorzubereiten?
Alle auf der Welt ist russische Erfindung, bis auf Kommunismus, der ist Kapitalistische Erfindung.
 Boris Iljewitsch Saranow, Parapsychologe.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18805
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3358 am: 28. September 2018, 20:26:57 »
Hallo Ijon,

warum "rausgehen"? Dort ist man unbeweglicher, es ist unübersichtlicher, es ist gefährlicher, es dauert länger. Lieber von innen suchen und versuchen zu reparieren. Und wenn es nicht geht, das Modul isolieren.

Beim Wassereinbruch in ein Schiff, schickt man ja auch keine Taucher runter, sondern macht Leckabwehr von innen.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline Ijon

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 264
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3359 am: 28. September 2018, 22:20:22 »
ok
Alle auf der Welt ist russische Erfindung, bis auf Kommunismus, der ist Kapitalistische Erfindung.
 Boris Iljewitsch Saranow, Parapsychologe.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14566
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3360 am: 10. Oktober 2018, 23:35:15 »
ISS
Der Kommandant der Internationalen Raumstation, Alexander Gerst,
hat einen besseren Blick auf unseren Heimatplaneten als die meisten anderen.
Von Bord des Orbitallabors sieht er die Erde in ihrer ganzen Schönheit
und sagt über dieses Bild der Westküste des südlichen Afrikas:
"Nicht viele Künstler auf dieser Welt sind so kreativ wie Mutter Natur." :

Image Credit: NASA

Offline holleser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 551
  • Nukular das Wort heißt Nukular
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3361 am: 11. Oktober 2018, 13:23:17 »
Ein Ausfall der Sojus dürfte dafür sorgen, dass weniger geforscht ewrden kann und das die derzeitige Besatzung wohl länger an Bord bleibt. Langzeitaufenthalte von über 2 Jahren gab es ja früher schon.

Gibt es außer dem Personal etwas was mit HTV, Dragon und Cygnus nicht transportiert werden kann?

Wie sieht es mit dem Bahnerhalt?

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18805
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3362 am: 11. Oktober 2018, 13:25:51 »
Ein Punkt ist wohl das Wasser im russischen Teil der Station. Das muss mit Progress geliefert werden.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline STS-125

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3511
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3363 am: 11. Oktober 2018, 13:28:46 »
Gibt es außer dem Personal etwas was mit HTV, Dragon und Cygnus nicht transportiert werden kann?

Ja, alles was direkt über Rohre transferiert wird, primäres Problem ist hier Treibstoff. Zwar wird auch Wasser über direkten Transfer angeliefert, allerdings gibt es meiner Erkenntnis nach auch die Möglichkeit, das System auch von innen zu befüllen (also über Tanks, die "innen" in anderen Transportern angeliefert werden).

Seit dem Wegfall des ATVs ist die Progress das einzige Lieferfahrzeug, welches an die Stutzen mit den Leitungen im russischen Segment ankoppeln kann.

Gruß, Simon

Offline holleser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 551
  • Nukular das Wort heißt Nukular
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3364 am: 11. Oktober 2018, 13:29:39 »
Das Wasser der limitierende Faktor ist, hätte ich nicht gedacht. Ich hätte auf den Treibstoff für den Bahnerhalt getippt.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18805
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3365 am: 11. Oktober 2018, 13:31:03 »
Die Bahn kann man, im schlimmsten Fall, längere Zeit sinken lassen. Die ISS hat da einigen Puffer nach unten. Wasser wird aber die ganze Zeit benötigt/verbraucht.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline holleser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 551
  • Nukular das Wort heißt Nukular
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3366 am: 11. Oktober 2018, 13:33:43 »
Vielleicht geht ja die amerikanische Lösung.
Wenn eine Rakete explodiert und gegroundet ist, dann schraubt man den Transporter halt auf eine andere (Cygnus-Antares /Atlas).
Eine Proton könnte sicher auch eine Progress Kapsel transportieren.

Offline astrolitho

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3367 am: 11. Oktober 2018, 13:36:48 »
Welcher Langzeitaufenthalt über zwei Jahre ist gemeint?

Offline holleser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 551
  • Nukular das Wort heißt Nukular
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3368 am: 11. Oktober 2018, 13:40:36 »
Es sind nur 437 Tage keine 2 Jahre

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2649
    • raumfahrtinfos.de
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3369 am: 11. Oktober 2018, 13:51:08 »
Moin,
Zwar wird auch Wasser über direkten Transfer angeliefert, allerdings gibt es meiner Erkenntnis nach auch die Möglichkeit, das System auch von innen zu befüllen (also über Tanks, die "innen" in anderen Transportern angeliefert werden).
Klar, es gibt "mobile" Wasserbehälter, die amerikanischen CWCs (Contigency Water Carriers) und die russischen ЕДВs. Darin wird das Wasser innerhalb der Station teilweise auch gelagert uns sie dienen zum Transfer zwischen den Wassersystemen in Swesda, Tranquility und Destiny. Die CWCs dienten bei Shuttle-Flügen auch dem Transport von Wasser zur ISS und das sollte prinzipiell mit jedem Versorgen gehen.
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Offline SFF-TWRiker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 756
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3370 am: 11. Oktober 2018, 13:55:45 »
Welcher Langzeitaufenthalt über zwei Jahre ist gemeint?

Bisher waren 5 Raumfahrer jeweils insgesamt über 700 Tage im Weltall, aber über mindestens 5 Missionen verteilt.
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

Offline KSC

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3371 am: 11. Oktober 2018, 13:57:23 »
Viel naheliegender ist die Frage der "Haltbarkeit" der Sojus Kapseln die im Moment an der ISS gedockt sind.

Gruß,
KSC

Offline holleser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 551
  • Nukular das Wort heißt Nukular
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3372 am: 11. Oktober 2018, 14:00:41 »
gibt es eine max. Verweildauer der Sojus? Was sind hier die begrenzenden Bauteile?

Offline SFF-TWRiker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 756
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3373 am: 11. Oktober 2018, 14:04:32 »
Gerade in den Nachrichten des hessischen Rundfunks HR3:

 Es wird vorerst laut Roskosmos keine bemannten Starts geben.
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

Offline KSC

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3374 am: 11. Oktober 2018, 14:07:58 »
gibt es eine max. Verweildauer der Sojus? Was sind hier die begrenzenden Bauteile?
Rund 200 Tage soweit ich mich erinnere.


Gruß,
KSC