Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

07. August 2020, 15:08:02
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: **ISS** <Hauptthema>  (Gelesen 1081304 mal)

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14516
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3650 am: 08. April 2019, 17:47:46 »

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14516
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3651 am: 08. April 2019, 17:52:37 »
Es ist dunkel geworden - sie sind auf der Nachtseite der Erde:
 


Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14516
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3652 am: 08. April 2019, 18:15:49 »

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3468
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3653 am: 08. April 2019, 23:59:58 »
Schöne Bilder :)

Hoffentlich erlebe ich sowas noch, wenn man ums LOPG herumwuselt. Mit einem gewiß wahnsinns Panorama dazu.
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

GG

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3654 am: 09. April 2019, 08:48:29 »
Vielleicht sollte man noch angeben, was eigentlich während des Ausstieges gemacht wurde.

McCain und Saint-Jacques zogen eine redundante Energieleitung für den in Kanada gebauten Roboterarm und installierten Kabel, um eine breitere Funkabdeckung für drahtlose Kommunikation außerhalb der Station sowie eine verbesserte festverdrahtete Computernetzwerkfähigkeit zu bieten. Das Duo verlegte außerdem eine Adapterplatte vom ersten Weltraumspaziergang, um zukünftige Batterieaufrüstvorgänge vorzubereiten.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14516
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3655 am: 19. April 2019, 00:19:14 »
Anne McClain und David Saint-Jacques beim Training am Steuerpult des Canadarm2
für Ankunft von Cygnus CRS -11 (NG-11) :



Credit: NASA

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2937
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3656 am: 29. April 2019, 22:22:06 »
Es gibt einen kleineren Stromausfall auf der ISS. Sie hat 8 getrennt voneinander arbeitende (*) Stromkreise. Davon sind zwei ausgefallen. Somit ist es kein großer Stromausfall. Derzeit wird die ISS normal mit Strom versorgt, die 6 verbleibenden Stromkreise reichen für einen Normalbetrieb aus.

(*) (Off-Topic: Die meisten Internet-Server haben zwei getrennte Stromkreise. Atomkraftwerke haben i.d.R. drei. Die ISS hat 8 laut dem Bericht.)

(*) Da zwei Stromkreise gleichzeitig ausgefallen sind, ist die Frage, wie stark diese wirklich getrennt voneinander arbeiten oder ob es "Single Point of Failure" Bausteine gibt. Theoretisch muss es die immer geben, selbst wenn es nur ein Umschalter ist.



Quelle:
https://blogs.nasa.gov/spacestation/2019/04/29/crew-waits-for-dragon-mission-while-teams-troubleshoot-power-issue/

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8788
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3657 am: 30. April 2019, 16:01:04 »
Längerer Artikel zum Problem auf NSF, mit Erklärung des gesamten Stromversorgungssystems. und der Main Bus Switching Units. In MSBU-3 ist der Fehler aufgetreten.  Wie üblich auf englisch und mit vielen Abkürzungen.

https://www.nasaspaceflight.com/2019/04/electrical-issue-station-dragon-crs-17/

Gruß
roger50

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9729
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3658 am: 30. April 2019, 17:06:27 »
Längerer Artikel zum Problem auf NSF, mit Erklärung des gesamten Stromversorgungssystems. und der Main Bus Switching Units. In MSBU-3 ist der Fehler aufgetreten.  Wie üblich auf englisch und mit vielen Abkürzungen...

Danke, HausD

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8788
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3659 am: 30. April 2019, 19:46:48 »
Anscheinend plant man für Donnerstag den Austausch der defekten MBSU mit Hilfe eines der Canadarms. Irgendwo muß wohl noch eine Ersatzbox gelagert sein.

Wenn es klappt, kann der Start von CRS -17 am Freitag erfolgen. Wenn nicht, dann...

https://twitter.com/jeff_foust/status/1123276599506477056

Dieser zitierte 'Gerst' ist nicht unser Astronaut, sondern Bill Gerstenmaier (NASA)

Gruß
roger50

P.S.: stelle diesen Beitrag gleich auch im CRS -17 Thread ein, weil die Meldung ja auch diese Mission betrifft.
« Letzte Änderung: 30. April 2019, 20:50:40 von roger50 »

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2973
  • DON'T PANIC - 42
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3660 am: 02. Mai 2019, 21:12:53 »
Hallo,

die iSS hat vor ein paar Stunden getwittert, dass sie wieder voll unter Strom steht. Somit steht aus dieser Sicht dem Start der Dragon Versogungskapsel nichts mehr im Weg.

Zitat von: Intl. Space Station@Space_Station
Flight controllers successfully complete operation to replace failed electrical relay box and bring station back up to full power. All systems are now go for SpaceX launch early Friday morning.

Gruß

Mario

Nachtrag: Die ganze Operation wurde "robotisch" vom Boden aus mit dem Canadrarm 2 an der Außenseite der ISS durchgeführt.
« Letzte Änderung: 03. Mai 2019, 10:13:21 von MpunktApunkt »
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2937
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3661 am: 24. Mai 2019, 17:11:11 »
Wie geplant wurde Bahn der ISS heute angehoben.





Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9729
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3662 am: 24. Mai 2019, 21:18:44 »
ISS-Bahn durch Progress MS-10 korrigiert

(s. hier: ISS-Bahn durch Progress MS-10 korrigiert 
Am 23.05.2019, 19:02 MSK (18:02 MESZ) wurde die Korrektur der ISS Bahn begonnen.
Dazu wurden die Triebwerke vom  Progress MS-10 für 1196,2 s eingeschaltet, wobei eine Erhöhung der Geschwindigkeit um 2,55 m/s  entstanden ist.             Quelle: Roskosmos/ZUP-MCC

Die Bahnparameter der ISS nach dem Manöver:

    min. Höhe über der Erdoberfläche         – 409,8 km,
    max. Höhe über der Erdoberfläche        – 428,6 km,
    Umlaufzeit                                         –   92,77 min.,
    Bahnneigung                                      –  51,66 °.
@ Hugo: Stimmen diese Werte mit den im Diagramm verwendeten überein ?

Gruß, HausD

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2937
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3663 am: 25. Mai 2019, 00:12:37 »
In der Grafik oben wurden folgende TLE-Daten vom Norad verwendet:

tle1=1 25544U 98067A   19144.42065147  .00028070  00000-0  47756-3 0  9997
tle2=2 25544  51.6430 119.2542 0007345 331.0375 164.9532 15.51166003171564

Die Inclination in den Daten ist mit 51,643° etwas anders zu den 51,66° von Dir. Sie ist in den TLE Daten Gelb hinterlegt.
Die Umlaufzeit ist mit 92,83 Minuten auch leicht anders. Sie ist in den TEL-Daten (1/x)*60*24 Blau hinterlegt.

Beim Apogäum habe ich 425,45 km und beim Perigäum 415,47 km bei einem Erdradius-R0 gemä WGS 84 von r=6371 km und der Gravitationskonstante*Erdmasse gm=3,986005 * 10 Hoch 14.

Rechnet man mit dem größeren Äquatorradius, welcher 7,14 km größer ist, kommen 7,14 km niedrigere Daten heraus.

Rechnung Apo und Peri:
Große Halbachse = a =  ( gm * u² / 4 / pi² ) ^ (1/3) / 1000 = 6791,45786491366 km.
Exzentrizität = 0,0007345 - Sie ist in den TLE Daten Grün hinterlegt.

Apogäum = (a + a * e  - r)  = 425,4461907154 km
Perigäum = (a - a * e  - r)  = 415,4695391119 km

Ergebnis: Die Zahlen weichen voneinander ab. Da die Inklination bereits abweicht und diese direkt in den TEL-Daten steht ( 51,66° zu 51,643°) ist das schon sehr seltsam. Verwenden Roskosmos und das NORAD andere "Grunddaten"  für ihre Berechnungen?

Edit: Ich habe gerade auf Wikipedia (und weitere Quellen) geschaut, und gesehen, daß dort adie "Geocentric gravitational constant" als 3,986004418*10^14 angegeben ist. Ich werde meine Formel aktualisieren. Das verändert Apogäum und Perigäum um 33cm bei der ISS, ist somit vernachlässigbar.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18779
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3664 am: 25. Mai 2019, 07:04:46 »
Hallo Hugo

...
Ergebnis: Die Zahlen weichen voneinander ab. Da die Inklination bereits abweicht und diese direkt in den TEL-Daten steht ( 51,66° zu 51,643°) ist das schon sehr seltsam. Verwenden Roskosmos und das NORAD andere "Grunddaten"  für ihre Berechnungen?
...

Das ist so. NORAD ist nicht "die Grundlage" für Orbitberechnungen, sondern nur ein großer, öffentlicher Katalog für viele Objekte.
Betreiber überwachen ihre Satelliten dediziert. Bei jedem Überflug/Kontakt über den eigenen Stationen werden Position und Bewegung genau vermessen, wenn die Antennen der "Funkbake" folgen: Ausrichtung und Bewegung der Antenne, Laufzeiten und Doppler-/Phasenverschiebungen im Signal. Das ergibt eine sehr genaue, aktuelle Messung. Die ist viel genauer und wichtiger, um effiziente Rendezvous- und Manöverlösungen zu bestimmen als die lange gemittelten NORAD-TLE-Daten im vereinfachten/reduzierten SPG-4-Modell.

\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9729
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3665 am: 25. Mai 2019, 07:11:30 »
Hallo Hugo,
Danke für die ausführliche Antwort!
Ich habe mich schon mehrfach gefragt, welche Werte nehmen die Russen für ihre Ballistik-Berechnungen.
Bei einem Besuch (vor 10 Jahren) im ZUP/MCC Koroljow hatte ich das auch mal gefragt und ich bekam zur Antwort: Ach, das sind über 800 Werte, die in die Rechnung eingehen! ... Da reichen die (TLE) einfachen Werte nicht aus...

Für die (nicht von mir sondern) vom ZUP/MCC veröffentlichten Werte zu einer Bahnkorrektur gibt es
- einmal die Vorschauwerte und dann
- die Werte der Bahnvermessung nach der Korrektur.

Das einmal zu zeigen war mit den beiden Posts im Progress MS-10  Thema das Anliegen:
- Vorschau: https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=16318.msg452754#msg452754
- Bahnkorr.: https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=16318.msg453090#msg453090

Die Bahn wird vor und nach der Korrektur mehrmals (nach meinem Wissen mindestens dreimal) von den NIP (Wiss. Messstellen) vermessen, wodurch sich auch die aktualisierten Werte erklären.

Fazit: Für die genaue Bahnberechnung werden Roskosmos wie auch NASA (und auch NORAD) präzisere und umfangreichere Werte verwenden, die sich in den TLE nicht unbedingt widerspiegeln.

Beste Grüße, HausD

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2937
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3666 am: 25. Mai 2019, 09:18:54 »
@Schillrich und @HausD: Danke auch von mir für die Ausführlichen Infos. "Über 800 Werte" ist schon heftig.  Aber ich denke es ist auch verständlich, wenn Russland mit Astronauten die ISS nach 4 Erdumrundungen erreichen möchte, dann muss man extrem genau sein. Ich könnte mir vorstellen, daß der Mond mit seinen Anziehungskräften ganz oben dabei ist bei den 800 Werten. Auch Unterschiede im Schwerefeld der Erde sind vielleicht mit dabei. Für die öffentlichen TLE Daten ist alles miteinander "verwurschtelt" und man bekommt einen Durchschnittswert.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18779
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3667 am: 25. Mai 2019, 09:26:53 »
Es geht v.a. um aktuelle Werte. TLE sind gemittelt, stark gefiltert. Neue Werte gehen da nicht "gut" ein, da man ihre Validität "erstmal anzweifel"  und mit den früheren Daten filtert. Eine aktuelle Änderung zeigt sich so in den TLE nicht direkt. Bei einer sehr dedizierten, genauen Überwachung haben die aktuellen Daten eine höhere Verlässlichkeit, um mit ihnen eine Lösung zu berechnen. Aber auch da wird natürlich gefiltert und nicht alleine der letzte Datenpunkt genommen ...
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2937
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3668 am: 29. Mai 2019, 22:52:28 »
Folgend die TLE-Daten der letzten 14 Tage von der ISS. Man sieht deutlich, daß die ISS um 4 km angehoben wurde, so wie geplant. Apogäum und Perigäum sind jetzt weiter auseinander, die ISS "Eiert" also ein klein wenig.


Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9729
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3669 am: 03. Juni 2019, 17:39:30 »
Sunita Williams und Josh Cassada im ZPK/CTC

Heute beginnen die NASA-Astronauten Sunita Williams und Josh Cassada, die Teil der Besatzung des Starliner (Boeing) im Rahmen des CTS-1-Programms sind, mit dem Training. (Quelle:  ZPK/CTC)


Sunita Williams und Josh Cassada mit Juri Malentschenko im ZPK      Fotos: Pressedienst ZPK/CTC


Sunita Williams mit ihren Erfahrungen antwortet auf die Fragen ...

Gruß, HausD

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2973
  • DON'T PANIC - 42
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3670 am: 07. Juni 2019, 18:59:01 »
Hallo,

die NASA gibt die ISS für private Astronauten frei, und lädt ein mit US Kapseln dort hin zu fliegen.

https://twitter.com/NASA/status/1137011290357075969

Gruß

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2037
  • EmDrive-Optimist
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3671 am: 08. Juni 2019, 18:42:20 »
Für schlappe 58 Millionen Dollar – plus Aufschlag für das Leben an Bord (täglich $35.000 ). Wenigstens darf man dann bis zu 30 Tage dort bleiben.

https://www.zeit.de/wissen/2019-06/raumfahrt-nasa-iss-raumstation-weltraumtouristen-private-austronauten

Zitat
Die neue Zielgruppe der Raumfahrtbehörde sind nicht nur Superreiche, sondern auch die Privatwirtschaft. So könnten die ISS-Labore für kommerzielle Interessen geöffnet werden und Werbefilme im Weltraum gedreht werden, hieß es. Zudem kündigte die Nasa an, dass die Möglichkeit geschaffen werde, ein kommerzielles Modul an die Station anzudocken.
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9729
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3672 am: 12. Juni 2019, 07:52:07 »
Nordlichtspiele ...

Christina H Koch? (@Astro_Christina) hat ein schönes Bild von von der ISS aus gemacht und schreibt dazu:
Vor Jahren, am Südpol, habe ich mich durch die sechsmonatige Winternacht von der Aurora inspirieren lassen. Jetzt weiß ich, dass sie genauso beeindruckend von oben sind.


Nordlichter unter  der ISS

Gruß, HausD

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9729
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3673 am: 12. Juni 2019, 11:33:44 »
Tag Russlands auf der ISS


Roscosmos und die Besatzung der 59. Expedition der ISS gratulieren zum Tag Russlands!
                                                                          Fotostrecke: VK Roskosmos
Gruß, HausD

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2973
  • DON'T PANIC - 42
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3674 am: 12. Juni 2019, 17:25:23 »
Lächeln gehört wohl nicht zum Programm am Russlandtag. ;)
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?