Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 11

25. April 2019, 22:14:31
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: "Atmosphärenflieger"  (Gelesen 3009 mal)

Offline Dominik Mayer

  • Portal Redakteur
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 162
"Atmosphärenflieger"
« am: 15. Juni 2003, 01:08:02 »
Es steht alle paar Monate wieder in Magazinen wie der PM, dass man mit "Atmosphärenfliegern" (ich weiß nicht wie das korrekt heißt), also Flugzeugen, die so hoch fliegen, dass sie viel höhere Geschwindigkeiten erreichen können, viel schneller reisen könnte. Ein Flug von den USA nach Europa würde nur noch wenige Stunden daueren. Wenn man aber bedenkt, dass die Concordes abgeschaltet werden, weil sie unrentabel sind, muss man den Erfolg derartiger Konstruktionen doch wohl in Frage stellen. Was meint ihr?

Schöne Grüße

Dominik

Offline hesaenger

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 612
Re: "Atmosphärenflieger"
« Antwort #1 am: 15. Juni 2003, 07:48:55 »
Hallo,

es gibt Stratosphärenflugzeuge mit sehr großen Flügeln, die mit Unterschallgeschwindigkeit zur Forschung und zur Aufklärung in großen Höhen vielleicht bis 25km fliegen können.
Dann gibt es Überschall- und Hyperschallkonzepte die für den Passagierverkehr, die Raumfahrt oder die militärische Aufklärung gedacht sind. Außer dem Geschwindigkeitsbereich haben diese Konzepte wenig miteinander zu tun. Stand der Dinge ist über die technologische Forschung hinaus, daß derzeit solche Passagierflugzeuge vermutlich nicht rentabel wären, daß für die Raumfahrt bisher die Nutzlasten zu gering sind und für die militärische Anwendung ?  http://www.aerospaceweb.org/aircraft/recon/aurora/

« Letzte Änderung: 15. Juni 2003, 13:53:11 von hesaenger »
HES

Tags: