Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

13. Juli 2020, 09:51:14
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Elon Musk  (Gelesen 1859 mal)

Offline Duesentrieb

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 74
Elon Musk
« am: 30. April 2020, 05:59:36 »
Auch wenn ich als Astronom Elon Musks Starlink-Projekt extrem kritisch sehe habe ich doch immer seine großen Fortschritte für die Raumfahrt bewundert.

Es macht einen aber sehr traurig zu sehen, dass er auf Twitter  "Free America" postet und sich zu den Corona-Schutzmaßnahmen so äußert (“To say that they cannot leave their house and they’ll be arrested if they do? This is fascist,” Musk said. “This is not democratic, this is not freedom. Give people back their goddamn freedom.” (z.B. https://www.digitaltrends.com/news/elon-musk-coronavirus-fascist-tesla-earnings-call/).

Also: "„Zu sagen, die Leute dürfen ihr Haus nicht verlassen und werden verhaftet, wenn sie es tun? Das ist faschistisch. Das ist nicht demokratisch. Das ist keine Freiheit. Gebt den Leuten ihre verdammte Freiheit zurück.“

Schon im März hat er prognostiziert, dass es Ende April in den USA keine Covid-19-Fälle mehr geben würde. Die Realität sieht anders aus.

Dass Musk Sorgen hat, dass die Corona-Krise die Entwicklung bei SpaceX und Tesla negativ beeinflußt, kann man ja verstehen. Aber schade er sich und seinen Unternehmen mit solchen Aussagen nicht am Ende sehr?

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4681
Re: Elon Musk
« Antwort #1 am: 30. April 2020, 11:35:23 »
Bleibt bitte bei euren Posts ENG beim Raumfahrtbezug. Sonst entgleiten solche offenen Themen viel zu schnell.

Es wurden hier kürzlich zwei weitere Beiträge gelöscht.


PS: Auch mir persönlich hatte es in den Fingern gejuckt mehr über Corona und EM zu schreiben. Aber dieses Forum ist nicht der richtige Ort dafür.

EDIT [30.04.2020 16:13, Sensei]
Diesen Post hatte ich geschrieben und in den "Corona" Thread gesetzt, nachdem ich obrigen Post von Duesentrieb von dort gelöscht hatte.
Die Moderatoranweisung, eng beim Thema zu bleiben, bezog sich auf den dortigen "Corona und die Raumfahrt" Thread. Nicht auf diesen, später erzeugten, Thread.
« Letzte Änderung: 30. April 2020, 16:16:09 von Sensei »
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16983
Re: Elon Musk
« Antwort #2 am: 30. April 2020, 12:07:47 »
Bleibt bitte bei euren Posts ENG beim Raumfahrtbezug. Sonst entgleiten solche offenen Themen viel zu schnell.

Es wurden hier kürzlich zwei weitere Beiträge gelöscht.


PS: Auch mir persönlich hatte es in den Fingern gejuckt mehr über Corona und EM zu schreiben. Aber dieses Forum ist nicht der richtige Ort dafür.
Klar. Was Musk dazu behauptet, darf hier aber durchaus stehen, man muss es ja nicht breittreten oder unsachlich kommentieren, auch wenn es ziemlich unglaublich ist.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline proton01

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1758
Re: Elon Musk
« Antwort #3 am: 30. April 2020, 12:58:22 »
Schon im März hat er prognostiziert, dass es Ende April in den USA keine Covid-19-Fälle mehr geben würde.

Zu solchen Ausagen habe ich ja schon im Studium von meinem alten Professor gelernt: "Das Jahr verraten wir später"   ;)

Zu weiteren Aussagen von EM gbt es genug Aufregung außerhalb dieses Forums, können wir also dort belassen. Es hat sicher jeder seine eigene Meinung dazu. Daß es ihm nützt sehe ich nicht.

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4681
Re: Elon Musk
« Antwort #4 am: 30. April 2020, 13:07:04 »
DANN muss man diese Aussagen aber in einen Kontext setzen. Und kann sie nicht so einfach für sich und verkürzt stehen lassen.
(BTW: Dadurch werden diese Aussagen natürlich nicht "besser". Aber Kontext und Originalzitate finde ich schon wichtig um Aussagen bewerten zu können.

Diese Aussagen wurden im gestern abgehaltenen Q1 2020 Earnings Conference Call von Tesla motors getätigt und beziehen sich auf shelter in place order verschiedener US Bundesländer im Rahmen der Coronamaßnahmen.

Zitat
...

Adam Jonas

Elon, on that point, you mentioned people that gave their lives to build the country. My fault for you on this. There have been a lot of comparisons drawn to the state of the U.S. economy in the early 1930s when Roosevelt began a series of new deals and infrastructure projects or post-World War 2 when Eisenhower launched the U.S. Highway Act and JFK launched the Apollo Program, which you could say was influenced by the Cold War, clearly, and you benefited from and our space program benefited from. What would be your message to U.S. lawmakers on this call as we – in addition to your opinion on shelter in place, but thinking the longer term, your message to U.S. lawmakers coming out of the crisis, specifically around EV infrastructure and a chance to work with taxpayers to support sustainable transport and renewable energy? I'm wondering if you see this as a chance to make the crisis and all the loss and lives lost not be in vain. Thanks.

Elon Musk

I think, it's high time we invested in infrastructure in this country. We have a lot of a crumbling highways and bridges. And frankly, when I visit China, I see their infrastructure as being much better than ours. It's great. Europe has better infrastructure. It's really quite sad that U.S. infrastructure especially it’s roads and highways is where it is today. And our airports, in a lot of cases, are an embarrassment.

So -- and it's not just a question of money. It's a question of will. Sometimes, we spend a lot of money on these things, but what are we gaining for it? So -- and yeah, we really need to be thinking about what is the transportation of the future, not the transportation of the past.

If this was 1920, do you want to be investing in steam engines or in commercial engines? Obviously that’s not steam engines. So this is the time to think about the future and also to ask, is it right to infringe upon people's rights, as what is happening right now. I think the people are going to be very angry about this and are very angry, because somebody should really -- if somebody wants to stay in their house, that's great. They should be allowed to stay in the house, and they should not be compelled to leave. But to say that they cannot leave their house, and they will be arrested if they do, this is fascist. This is not democratic. This is not freedom. Give people back their goddamn freedom.


EDIT

Seine Aussagen hatten nichts mehr mit der eigentlichen Frage zu tun. Sie hatten nichts mehr mit dem earnings call zu tun. Sie hatten nichts mehr mit Tesla zu tun.

Und mit SICHERHEIT hatten sie keine Beziehung zu SpaceX oder der Raumfahrt im allgemeinen.
Er hätte als Tesla CEO hier seine Meinung für sich behalten sollen. Es ist schon gut, dass SpaceX Shotwell als Presidenten hat.
PS: Und im übrigen bin ich der persönlichen Ansicht, dass dieser Thread (so lange er denn keinen reinen, engen Raumfahrtbezug halten kann) nicht in dieses Forum gehört.

Edit: Zitatblock gekürzt. Pirx
Edit2:
Quelle https://seekingalpha.com/article/4341298-tesla-inc-tsla-ceo-elon-musk-on-q1-2020-results-earnings-call-transcript?part=single
Sensei
« Letzte Änderung: 30. April 2020, 16:05:35 von Sensei »
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Enki

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 398
Re: Elon Musk
« Antwort #5 am: 30. April 2020, 13:41:27 »
Guten Tag! Ich habe Musks Aussagen gelesen und stimme ihm 100%ig zu.  :)

...  Die verschobenen Operationen und damit verbunden Toten, was ist mit denen? Das meinte Elon Musk, in einem größeren Zusammenhang gedacht. Er sprach von der US-Infrastruktur. Da ich zu den "Alten" gehöre, finde ich es trotzdem völlig richtig was er sagt. ....

Gekürzt. Das Thema ist Musk, nicht eigene Schätzungen und Zählungen und Annahmen zu dem, was "wir" vermeindlich über den Coronavirus "wissen".

Gruß   Pirx
« Letzte Änderung: 30. April 2020, 13:51:57 von Pirx »
Harvard-Professor Avi Loeb: „Wissenschaft ist keine Glaubenssache, sondern eine Frage von Beweisen. Vor der Zeit zu entscheiden, was wahrscheinlich ist, begrenzt die Möglichkeiten. Es ist wert, Ideen auszusprechen und später die Daten richten zu lassen.“

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7539
Re: Elon Musk
« Antwort #6 am: 30. April 2020, 14:24:10 »
Hallo Sensei,

hast du einen weiterführenden Link zu deinem Zitat.?
Danke und Gruß Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4681
Re: Elon Musk
« Antwort #7 am: 30. April 2020, 16:03:08 »
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Dublone

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 419
Re: Elon Musk
« Antwort #8 am: 30. April 2020, 16:04:22 »
Hallo Sensei,

hast du einen weiterführenden Link zu deinem Zitat.?
Danke und Gruß Gertrud

... google suche:

https://www.fool.com/earnings/call-transcripts/2020/04/30/tesla-inc-tsla-q1-2020-earnings-call-transcript.aspx
« Letzte Änderung: 30. April 2020, 16:14:53 von Pirx »

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16983
Re: Elon Musk
« Antwort #9 am: 30. April 2020, 16:18:43 »
Ein Thread wird unlesbar, wenn er unlesbar gemacht wird. Wer es nicht lesen möchte, der lese es nicht. Von Kommentaren über diesen Thread bitte ich hier abzusehen. Könnt Ihr ggf. in Kritik und Anregungen tun, wenn Euch danach ist.

Diverse Posts gelöscht.

Gruß   Pirx

Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Online alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 534
Re: Elon Musk
« Antwort #10 am: 30. April 2020, 16:23:39 »
EM und SpaceX sind untrennbar .

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4681
Re: Elon Musk
« Antwort #11 am: 30. April 2020, 16:26:42 »
@Prix: Ich finde im Rahmen der Diskussion schon auch die vorhergehende Antwort von Musk wichtig. In dieser spricht er die shelter in place order und die Aufgebrachtheit der Menschen an. Ohne die vorhergehende Antwort ist diese Zweite, hier im Zitat übrig gebliebene, nicht vollständig zu verstehen.

Ich bitte darum diese Antwort hier posten zu dürfen. Die eingeschobene Antwort von Zachary Kirkhorn (Finanzvorstand Tesla) kann man hier tatsächlich weg lassen.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16983
Re: Elon Musk
« Antwort #12 am: 30. April 2020, 16:49:31 »
@Prix: Ich finde im Rahmen der Diskussion schon auch die vorhergehende Antwort von Musk wichtig. In dieser spricht er die shelter in place order und die Aufgebrachtheit der Menschen an. Ohne die vorhergehende Antwort ist diese Zweite, hier im Zitat übrig gebliebene, nicht vollständig zu verstehen.

Ich bitte darum diese Antwort hier posten zu dürfen. Die eingeschobene Antwort von Zachary Kirkhorn (Finanzvorstand Tesla) kann man hier tatsächlich weg lassen.
Er hat das Einfordern der Einhaltung von Regeln (zum Gesundheitsschutz der Gemeinschaft) mit Androhung von Sanktionen als faschistisch bezeichnet. Reicht das nicht? Was soll man da noch weiter bewerten?

Wenn es unbedingt nötig sein sollte, kürz´ es bitte zusammen. Aus meiner Sicht es es nicht nötig.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16983
Re: Elon Musk
« Antwort #13 am: 30. April 2020, 17:06:38 »
Thread bis auf weiteres geschlossen.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Bogeyman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 660
Re: Elon Musk
« Antwort #14 am: 02. Mai 2020, 06:43:49 »
Was ist da los mit ihm?
95ABA526 44AD 45D5 B8E9 500E968022F1
95ABA526 44AD 45D5 B8E9 500E968022F1

Offline Bogeyman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 660
Re: Elon Musk
« Antwort #15 am: 02. Mai 2020, 06:56:08 »
85798FA3 D06B 4BF3 B0E2 64194FAB8A91
85798FA3 D06B 4BF3 B0E2 64194FAB8A91

4ECE2CE2 0494 49AA 9ACD 7FCFEA49A50F
4ECE2CE2 0494 49AA 9ACD 7FCFEA49A50F

Online TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1118
Re: Elon Musk
« Antwort #16 am: 02. Mai 2020, 07:15:25 »
1. Haben wir einen spezifischen Faden für Herrn Musk, da ist das mMn besser aufgehoben
2. Was da geschrieben wurde, bestätigt nur meine Meinung: ab einem gewissen Bekanntheitsgrad sollte nur der/die Pressesprecher/-in Zugriff auf die Accounts in der Sphäre von Social Media haben. Schließlich ist jeder Mal sauer, gelangweilt oder betrunken...

Offline Bogeyman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 660
Re: Elon Musk
« Antwort #17 am: 02. Mai 2020, 07:23:39 »
Dieser „Faden“ ist geschlossen...

Naja, aber sein Bullshit häuft sich in letzter Zeit.
Als hätte Trump seinen Account gehackt.

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16983
Re: Elon Musk
« Antwort #18 am: 02. Mai 2020, 07:35:15 »
Dieser „Faden“ ist geschlossen...
Genau. Dieser hier - wo ich eben hingeschoben habe - wurde geschlossen und bleibt bis auf weiteres geschlossen.

Gruß    Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4681
Re: Elon Musk
« Antwort #19 am: 07. Mai 2020, 08:57:39 »
Elon Musk scheint seine Ankündigung wahr zu machen und verkauft zwei seiner Häuser in Kalifornien für 39.5 Millionen $.

Ob er sich wirklich von allen seiner Grundstücke trennen wird ist noch nicht klar.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Elon-Musk-wirft-irdischen-Ballast-ab-article21761952.html

Seinen Eigenaussagen nach ist der Grund nicht in einer Geldnot zu suchen.
Er schrieb auf Twitter:
Zitat
Don’t need the cash. Devoting myself to Mars and Earth. Possession just weigh you down.
https://twitter.com/elonmusk/status/1256257634404937730

Übersetzt in etwa: "Ich brauche das Geld nicht. Ich verschreibe mich ganz dem Mars und der Erde. Besitz belastet dich nur."

Der Focus auf den Mars soll mit seinem Unternehmen SpaceX gewährleistet werden.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4681
Re: Elon Musk
« Antwort #20 am: 12. Mai 2020, 12:49:56 »
Nachdem das Aussitzen nichts gebracht hat und es an anderer Stelle im Forum schon erwähnt wurde:

1. Der Governor von Kalifornien zeigte sich gestern optimistisch, dass Tesla sein Werk in  bald wieder öffnen können wird.
2. Der Destrict Alameda County, in dem das Teslawerk Fremont liegt, untersagt unter den derzeitigen Bedingungen und Hygienestandarts aber die Wiederaufnahme der Produktion
3. Elon Musk droht damit/kündigt auf Twitter an Tesla aus Kalifornien abzuziehen.
4. E. Musk Twittert, die Produktion entgegen der behördlichen Anweisungen wieder aufzunehmen. Er würde selber vor Ort sein und wenn jemand deswegen festgenommen werden soll dann soll er es sein.

Primär, und zuallererst, ist dies ein Tesla-Thema.
Aber es gibt auch mögliche Auswirkungen für SpaceX und Elon Musk. Eine Verhaftung ist wohl möglich, aber unwahrscheinlich. An eine volle Verlegung der Teslastandorte aus Kalifornien nach Texas, mit möglichen Auswirkungen auf SpaceX in Texas, glaube ich selber nicht. Aber Teile der Leitung des Unternehmens Tesla könnte mittelfristig doch nach Texas verlagert werden und so die Wege von Musk zwischen seinen Unternehmensstandorten verkürzen.

Aber zumindest einen Ansehensverlust, selbst unter seinen sonstigen Unterstützern, ist deutlich zu vermerken.

So weit würde ich es bei diesem Thema auch belassen. Rückmeldungen oder Bitten um zusätzliche Aufnahmen in diesen Thread könnt ihr direkt an mich senden.

Quellen:
1. https://www.forbes.com/sites/angelauyeung/2020/05/11/california-governor-newsom-says-tesla-may-be-able-to-start-manufacturing-next-week-while-musk-tweets-the-factory-will-reopen-today/#17f44b471920

2. https://arstechnica.com/cars/2020/05/musk-dares-county-officials-to-arrest-him-as-he-re-opens-fremont-factory/?comments=1&sort=high#comments

3. https://www.onvista.de/news/roundup-2-tesla-bricht-corona-regeln-mit-produktionsstart-in-kalifornien-358419091

4. https://twitter.com/elonmusk

“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9605
Re: Elon Musk
« Antwort #21 am: 02. Juni 2020, 12:53:50 »


https://www.youtube.com/watch?time_continue=8&v=FrveYIwPArM&feature=emb_logo

Wer kennt den Song, wer kennt den Interpreten ... 
Die Antwort steht im Titel :  Elon Musk performs a USSR Space Song 'Zemlya V Illuminatore' #deepfake
... wenn nicht das deepfake wäre ...
Auflösung:
Der Nutzer, der  DeepFake (Technologie von Gesichtsersatz) einsetzte, verwandelte Elon Musk im Video in einen Solisten der Gruppe "Zemlyanie".

Gruß, bleibt gesund indem ihr locker, aber auch diszipliniert bleibt, HausD

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4681
Re: Elon Musk
« Antwort #22 am: 02. Juni 2020, 21:25:40 »
Warum auch immer man hier DeepFakes verbreiten muss... :-X


Elon Musk verkündet bei Twitter eine Twitterpause:

Zitat
Off Twitter for a while

https://twitter.com/elonmusk/status/1267650659320500226

Das letzte mal, im November letzten Jahres, hielt die Pause drei Tage:
https://fortune.com/2019/11/05/elon-musk-returns-to-twitter-spacex/
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4681
Re: Elon Musk
« Antwort #23 am: 07. Juni 2020, 23:13:26 »
Diesmal hat die Pause nur zwei Tage gedauert. - Für andere Menschen ist das ein Wochenende und keine Auszeit.

Die folgenden Posts von ihm waren kaum auf SpaceX ausgerichtet und könnten zum Teil hier nachgelesen werden:
https://teslamag.de/news/musk-twitter-angriff-auf-amazon-werbung-fuer-tesla-kritik-an-us-politik-28686

An SpaceX Posts gab es ein Starlink Startvideo, eine Luftaufnahme von Boca Chica mit der zusätzlichen Bezeichnung "Gateway to Mars" und der Ankündigung eines 81m hohen Hangars für die Starship Erststufe. Aber das wird ja schon erfolgreich in anderen Threads diskutiert.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Tags: