Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

16. September 2019, 08:18:13
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Tempel 1 schlägt zurück  (Gelesen 1839 mal)

Kaiser

  • Gast
Tempel 1 schlägt zurück
« am: 07. Juli 2005, 00:38:50 »
ohh got oh gott was musste man heute in vielen foren lesen erst lass ich es in der bild nun mittlerweilen in immer mehr foren tempel 1 schlägt zurück er schlägt zurück mit einer gas wolke aus bakteien die keiner auf unseren planeten kennt man sagt aber auch das es das ding nie bis zur erde schaffen würde..."hää wie löst es sich in luft auf"... nach meiner rechnung wäre das din bei eienr entfernug von 134.000.000km und eienr geschwindigkeit von 700km/h in 5,238 tagen da sollen wir uns sorgen machen? haben wir das ding zufrüh angegriffen? was könnte passieren? oder ist das ding nicht zufällig hier sondern sollte es so kommen(beschossen mit asteoriden von anderen lebewesen)? wen das so sein können wir uns auf nen frölichen sommer darauf vorbereiten).

beantwortet mir bitte die fragen danke?

Ps: oder könnten uns die sonnenwinde dabei helfen das zeug wegzuschaffen

Gero_Schmidt

  • Gast
Re: Tempel 1 schlägt zurück
« Antwort #1 am: 07. Juli 2005, 05:17:03 »
Du bist ein gutes Beispiel dafür, warum man niemals Bild lesen sollte. Schon ein einziger Blick auf die Titelseite kann zu ernsten Verblödungserscheinungen führen. ;)

Ernsthaft: Deine Rechnung würde nur Sinn machen, wenn die Wolke geradeaus in unsere Richtung fliegen würde (dazu müsste man aber die Gravitationseinwirkung aller Planeten, der Sonne usw. abschalten im Weltall bewegt sich fast nichts auf geraden Bahnen). Die Gaswolke enthält mit Sicherheit *keine* Bakterien! Das wäre eine Weltsensation (Leben im All). Bild hat hier ganz einfach (wie üblich) rumgesponnen.

Außerdem machst du dir offensichtlich keine Vorstellung von den Größenverhältnissen im Sonnensystem: So ein Gasauswurf ist ein Witz, ein Furz in der Unendlichkeit.
« Letzte Änderung: 07. Juli 2005, 05:18:24 von Gero_Schmidt »

Offline pikarl

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4862
    • AstroGeo: Podcast und Blog
Re: Tempel 1 schlägt zurück
« Antwort #2 am: 07. Juli 2005, 09:12:45 »
der bildblog beschäftigt sich auch mit dem artikel (gott sei dank). da kann man eigentlich täglich unterhaltsame sachen drin finden:

http://bildblog.de/

IronDraX

  • Gast
Re: Tempel 1 schlägt zurück
« Antwort #3 am: 11. Juli 2005, 10:53:01 »
Wie kann man nur die Bild lesen? :-?

Offline pikarl

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4862
    • AstroGeo: Podcast und Blog
Re: Tempel 1 schlägt zurück
« Antwort #4 am: 11. Juli 2005, 11:35:07 »
eine interessante frage - aber immerhin tuts die mehrheit der deutschen, weswegen das blatt auch von vielen politikern als medium genutzt wird. es ist aber traurig und sagt etwas über die durchschnittliche bildung in deutschland aus.. :(

wie heißt es so schön..? "Bild dir deine Meinung!"

Jago

  • Gast
Re: Tempel 1 schlägt zurück
« Antwort #5 am: 02. August 2005, 15:02:25 »
*kopfschüttel*

'VERbild dir deine Meinung' wäre da wohl treffender!

Bakterien in der Gaswolke *LOL*

Wäre schön, wenn den Artikel mal eine/r von euch scannen könnte und mir schicken oder hier posten könnte, das würde gut in meine Funecke passen!

Merci

Jago

M. Gerner(Guest)

  • Gast
Re: Tempel 1 schlägt zurück
« Antwort #6 am: 18. August 2005, 15:54:05 »
Bild bildet Dir Deine Meinung...  ;)

Tags: