Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 3

23. Januar 2021, 11:20:29
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Opportunity & Spirit  (Gelesen 1821840 mal)

Offline SFF-TWRiker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 773
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5500 am: 29. Juli 2014, 10:43:42 »
Ich bin jetzt etwas verwirrt.
Aufgrund der Daten des LRO wurde die Fahrtstrecke von Lunochod 2 zwischen dem 15.01.73 und dem 03.05.73 von 37km auf über 42km erhöht.

http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/23062013163419.shtml
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

GG

  • Gast
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5501 am: 29. Juli 2014, 11:00:57 »
Das war auch mein letzter Stand. Vielleicht hat eine Arbeitsgruppe bei der NASA eine ähnliche Fahrweganalyse von Lunochod 2 vorgenommen und man hat sich letztlich auf 40,2 km geeinigt. Nach der letzten Fahrt vorgestern hätte Opportunity dann diese Marke übertroffen.

Weiß Jemand mehr?

Online Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7722
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5502 am: 29. Juli 2014, 12:52:47 »
Hallo GG,
aus verschiedenen Artikel habe ich den Zusammenhang, das es zu den 39 km kam, rausgefunden.
Nach den Worten von Steve  Squyres wollte sich das Team sehr sicher sein, bevor sie  die Überschreitung des Fahrweges von „Lunochod 2“ bekannt geben würden. Die vorherigen Angaben von 37 km auf 42 km ist ein großer Anstieg gewesen.
Dazu veranlasste er eine neue Überprüfung des Fahrweges nach den neuen Bildern des Lunar Reconnaissance Orbiter (LROC). Es arbeiteten verschiedene Wissenschaftler zusammen, um sicher zustellen, das Opportunity wirklich den Rekord gebrochen hatte. Das Problem war, dass es verschiedene Arten der Berechnung der Odometrie gibt.
"Der Vergleich ist ein wenig schwierig, weil wir die Messungen mit verschiedenen Software-und andere Raumfahrzeuge Beobachtungen - HiRISE auf dem Mars, auf dem Mond LRO - als Grundlage für den Vergleich haben", sagte Brad Jolliff, ein MER ops Team-Mitglied und Lunar Reconnaissance Orbiter (LROC) Wissenschaft Team-Mitglied von WUSTL.
So wurde in einer Gemeinschaftsarbeit die wahre Lunokhod 2 Leistung  erarbeitet. Es stellte sich heraus, das Irina Karachevtseva und ihre Kollegen an der Moskauer Staatlichen Universität für Geodäsie und Kartographie (MIIGAiK) für die überarbeiteten Berechnungen des Fahrweges von der Lunochod 2 mit den gleichen Bilder von LROC vorgenommen hatte.  Die Wissenschaftler entschieden sich in einem gemeinsamen Projekt zu einer doppelten Kontrolle ( einer Due-Diligence-Prüfung ) um eine gute, vergleichbare Analyse sicher zu stellen. Am 30.06.2014 erreichte Opportunity 39.59 Kilometer. Nach der Aussage von Callas wollte das Team erst an ein paar Punkten sicher sein, damit die Analyse robust war.
Die Forscher fanden eine Verdopplung der Strecke, ein Triple-Segment betrug 2 Kilometer lang, das verdoppelt 4 km ergaben und so kam es zu dem Sprung von 37 km auf fast 42 km. Alle waren sich sicher, das die Fahrstrecke bei 40 km liegen würde. Die Amerikaner schickten ihre Ergebnisse zu einem Kollegen in Russland, Alexander T. (Sasha) Basilevsky, Direktor des Labors für Vergleichende Planetologie, Wernadskij-Institut  an der Russischen Akademie der Wissenschaften in Moskau. Der bekannte Mondwissenschaftler Basilevsky  war an der Luna 21 / Lunochod 2-Mission beteiligt.
Die Teams haben vereinbart, das Lunochod 2 bei 39 Kilometer + / - etwa 100 Meter fuhr.
An der doppelten Überprüfung haben viele Wissenschaftler teilgenommen,
Brad Jolliff, Tim Parker, Fred Calef, Mark Mamoine, Ryan Clegg, Mike Zanetti.

Brad Jolliff sagte, das es eine große Chance ist, die Leistungen beider Raumfahrzeuge, der eine noch in Betrieb auf dem Mars und der andere in weniger als fünf Monate vor 40 Jahren auf dem Mond, zu feiern.
Quellen:
http://www.planetary.org/explore/space-topics/space-missions/mer-updates/2013/06-mer-update-opportunity-continues-sprint-to-solander-point.html

http://www.planetary.org/explore/space-topics/space-missions/mer-updates/2014/06-mer-update-opportunity-nears-end-of-murray-ridge.html

http://www.jpl.nasa.gov/news/news.php?release=2014-245

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

McFire

  • Gast
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5503 am: 29. Juli 2014, 12:57:06 »
Die Zusammenarbeit RU/USA und die anständige Benennung eines Ortes auf dem Mars scheinen mir dabei das wichtigste Ergebnis.

GG

  • Gast
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5504 am: 29. Juli 2014, 14:38:43 »
Hallo Gertrud, vielen Dank für die ausführliche Aufklärung. :)

Online Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7722
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5505 am: 29. Juli 2014, 16:27:58 »
Hallo Zusammen,
bis Sol 3735, den 27.07.2014, die Fahrstrecke von 40,25 km, die Opportunity bis zu dem Datum fuhr. Wenn der Rover weiter so gut voran kommt, erreicht er die Marathonstrecke von ca. 42,2 km. Die dann erreichte Gegend wurde jetzt von den Wissenschaftlern "Marathon-Tal" benannt. Nach Beobachtungen von MRO sollen in dem Tal mehrere Tonmineralien in verschiedenen Schichten vorhanden sein.
Kredit: NASA / JPL-Caltech / MSSS / NMMNHS
Quelle:
http://www.nasa.gov/press/2014/july/nasa-s-long-lived-mars-opportunity-rover-sets-off-world-driving-record/index.html

Hallo @McFire,
über eine zeitnahe einsehbare Benennung eines Ortes oder Felsen wäre ich auch sehr froh. Oft ringe ich mit mir und verzichte wegen nicht klarer Ausweisung auf eine Benennung, da ich sie später nicht mehr korrigieren kann. Ist manchmal wirklich zum Haare raufen... ;D ;)
Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Online Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7722
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5506 am: 30. Juli 2014, 20:07:41 »
Hallo Zusammen,
zuerst zwei Panoramen mit den Aufnahmen der Pancam von Sol 3719, den 11.07.2014. Der Blick von Opportinuty geht in Richtung Solander Point

Von Sol 3720, den 12.07.2014,
http://qt.exploratorium.edu/mars/opportunity/pancam/2014-07-28/

An Sol 3737, den 29.07.2014,
http://qt.exploratorium.edu/mars/opportunity/navcam/2014-07-29/

Hallo @GG  :)

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2447
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5507 am: 02. August 2014, 00:06:08 »
Mahlzeit!

Die interessante (Fels)Nase am Sol 3716 von den Panoramakameras in 3D eingefangen:

Das gleiche 3D-Näschen am Sol 3719 von der anderen Seite gesehen, welches einen Beitrag weiter oben schon von Gertrud in 2D gezeigt wurde:

Ein 3D-Panorama vom Sol 3739 (Panoramakameras):

Eigentlich besteht das Panorama aus vier Bildern, aber das vierte (gehört links dazu) wollte sich leider nicht dazugesellen.
Bilderquelle: http://marsrovers.jpl.nasa.gov/gallery/all/opportunity.html
Wie immer sind diese Grau-Anaglyphen für rot/cyan-, rot/grün- und rot/blau-Brillen geeignet. Viele 3D-Mars-Bilder, die ich bisher angefertigt habe, sind hier und hier zu finden. Bitte auch immer im Hinterkopf behalten, dass "meine" Bilder nur der beschaulichen Unterhaltung dienen und wissenschaftlichen Betrachtungen nicht standhalten.


Gruß
Peter

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2447
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5508 am: 03. August 2014, 19:21:19 »
Mahlzeit!

Panoramakameras, Sol 3737 (2014-07-29):

Zwei 3D-Kleinode der Panoramakameras vom Sol 3739 (2014-08-01):

Bilderquelle: http://marsrovers.jpl.nasa.gov/gallery/all/opportunity.html
Wie immer sind diese Grau-Anaglyphen für rot/cyan-, rot/grün- und rot/blau-Brillen geeignet. Viele 3D-Mars-Bilder, die ich bisher angefertigt habe, sind hier und hier zu finden. Bitte auch immer im Hinterkopf behalten, dass "meine" Bilder nur der beschaulichen Unterhaltung dienen und wissenschaftlichen Betrachtungen nicht standhalten.


Gruß
Peter

Änderung: Bild vom Sol 3737 hinzugefügt
« Letzte Änderung: 04. August 2014, 15:07:03 von alswieich »

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5509 am: 05. August 2014, 20:29:19 »
Hallo,

hier die kürzlich ( gestern ? ) vom JPL veröffentlichten aktuellen Energiewerte für den Marsrover Opportunity : 

Am 30. Juli 2014, dem Missionstag Sol 3738, konnte Opportunity demzufolge 686 Wattstunden Energie generieren. Der Tau-Wert, welcher die Lichtdurchlässigkeit der Marsatmosphäre beschreibt, lag an diesem Tag bei einem Wert von 0,804. Der Bedeckungsgrad der Solarpaneele des Rovers mit Staub erreichte am gleichen Tag einen Wert von 0,813.

Zum besseren Verständnis :  Bei komplett staubfreien Paneelen würde dieser "Bedeckungs"-Wert bei 1,0 liegen. Je niedriger der Tau-Wert und je höher der Wert für den Bedeckungsgrad ausfällt, desto besser ist dies für den Energiehaushalt des Rovers.

Einen Überblick über die Entwicklung während der letzten Wochen findet Ihr in diesem Bericht auf der Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/30072014214924.shtml  ( weiter unten unter dem Punkt "Energiesituation" )


Ergänzend zu dem aktuellen Statusbericht des JPL ( http://mars.jpl.nasa.gov/mer/mission/status_opportunityAll.html#sol3731 ) : 

Am 1. August ( Sol 3739 ) bewegte sich Opportunity dann erneut. Durch eine Fahrt über rund sieben Meter wurde dabei das Ziel "Cape Fairweather" erreicht und anschließend mehrfach mit den Kameras abgebildet ( Peters vorheriger Beitrag #5506 ). Diese Formation wurde seitdem auch mehrfach mit dem APX-Spektrometer und der Mikroskopkamera untersucht.

Die entsprechenden Arbeiten sind jetzt wohl abgeschlossen, denn für den heutigen Sol 3744 ist die nächste Fahrt geplant. Diese dürfte in etwa sechs bis sieben Stunden beginnen und soll anscheinend in die süd-südöstliche Richtung führen...

Während der letzten Woche war der Tau-Wert relativ konstant. Am gestrigen Sol 3743 lag er bei 0,78.

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Online Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7722
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5510 am: 05. August 2014, 22:31:23 »
Hallo Zusammen,

diese Gesteinsplatte hat Opportunity an Sol 3739, den 31.07.2014 mit der Pancam aufgenommen.
http://qt.exploratorium.edu/mars/opportunity/pancam/2014-08-05/

Der Felsen "Cape Fairweather" wurde von @alswieich schon wunderbar in 3 D gezeigt. :)
Mit der Ansicht von der Pancam ist er gut zu studieren.
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up040712.JPG

An Sol 3742, den 4.08.2014, wurde die Aufnahme von Opportunity mit der mikroskopischen Kamera von "Cape Fairweather" aufgenommen.
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up040713.JPG

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14775
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5511 am: 06. August 2014, 03:14:08 »
Gertrud hatte schon ein Panorama davon gemacht,
aber für diese Stelle lohnt sich auch ein Stereo-Bild:

-eumelstereo-
Anaglyph - Rot/Cyan-Brille erforderlich

Da haben die Räder eine Platte losgetreten! 8)

McFire

  • Gast
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5512 am: 06. August 2014, 13:51:15 »
Wo die Terraner auch hinkommen, gibts Kleinholz .... ;D

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2447
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5513 am: 06. August 2014, 17:39:29 »
Mahlzeit!

... An Sol 3742, den 4.08.2014, wurde die Aufnahme von Opportunity mit der mikroskopischen Kamera von "Cape Fairweather" aufgenommen. ...
Und hier in 3D (für 3D um 90° gedreht):

Bilderquelle: http://marsrovers.jpl.nasa.gov/gallery/all/opportunity.html
Wie immer sind diese Grau-Anaglyphen für rot/cyan-, rot/grün- und rot/blau-Brillen geeignet. Viele 3D-Mars-Bilder, die ich bisher angefertigt habe, sind hier und hier zu finden. Bitte auch immer im Hinterkopf behalten, dass "meine" Bilder nur der beschaulichen Unterhaltung dienen und wissenschaftlichen Betrachtungen nicht standhalten.


Gruß
Peter

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5514 am: 10. August 2014, 16:37:16 »
Ganz ohne Räderproblematik oder schlüpfrigen Untergrund fährt Opportunity immer weiter unaufhaltsam nach Süden in Richtung Marathon Valley. Es ist eben doch der "bessere" Rover ....  ;)

 
"Cape Stevens" noch 150 m voraus !

Grüsse, Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5515 am: 10. August 2014, 19:11:28 »
Hallo Udo,

Zitat von Dir :  "Es ist eben doch der "bessere" Rover..."

Hierzu passen irgendwie auch die am 7. August 2014 vom JPL veröffentlichten aktuellen Energiewerte

Am 5. August 2014, dem Missionstag Sol 3744, konnte Opportunity demzufolge erneut 686 Wattstunden Energie generieren. Der Tau-Wert, welcher die Lichtdurchlässigkeit der Marsatmosphäre beschreibt, lag an diesem Tag bei einem Wert von 0,872. Der Bedeckungsgrad der Solarpaneele des Rovers mit Staub erreichte am gleichen Tag einen Wert von 0,802.

Zum besseren Verständnis :  Bei komplett staubfreien Paneelen würde dieser "Bedeckungs"-Wert bei 1,0 liegen. Je niedriger der Tau-Wert und je höher der Wert für den Bedeckungsgrad ausfällt, desto besser ist dies für den Energiehaushalt des Rovers.

Und zum Vergleich hier noch die für die vorherige Woche veröffentlichten Werte des JPL ( Sol 3738 = 30. Juli 2014  ) : 
Energie :  686 Wattstunden/ Sol
Tau-Wert :  0,804
Bedeckungsgrad :  0,813

Obwohl sich somit sowohl der Tau- als auch der Bedeckungsgrad während der letzten Woche verschlechtert haben, konnte Opportunity demzufolge eine gleichbleibende Menge an Energie gewinnen. Dies dürfte durch die zwischenzeitlich veränderte Position des Rovers auf der Marsoberfläche und eine dabei erfolgte Veränderung der Ausrichtung der Solarpaneele in Richtung Sonne verursacht sein. Je 'direkter' diese Paneele auf die Sonne ausgerichtet sind, je mehr Sonnenlicht können diese empfangen und letztendlich in Energie umwandeln.

Der komplette Statusbericht des JPLhttp://mars.jpl.nasa.gov/mer/mission/status_opportunityAll.html#sol3739  ( engl. ) 

Ebenfalls noch am 5. August 2014 bewegte sich der Rover um weitere rund 86 Meter in die südliche Richtung. Der nächste Tag war ein 'Ruhetag', an dem in erster Linie weitere Aufnahmen zur Bestimmung des aktuellen Tau-Wertes angefertigt wurden.

Am 7. August dokumentierte die PanCam des Rovers zunächst einen Transit des Marsmondes Phobos vor der Sonne, bevor eine weitere Fahrt über rund 72 Meter in die südliche Richtung erfolgte. Der Sol 3747 ( 8. August ) wurde erneut genutzt, um den Tau-Wert zu ermitteln ( derartige Tau-Wertbestimmungen sind ein nahezu täglich routinemäßig erfolgender Vorgang ). Weitere Aufnahmen von diesem Tag, angefertigt durch die Navigations- und Panoramakameras des Rovers, hatten die unmittelbare Umgebung zum Ziel.

Am gestrigen Missionstag wurde eine direkt vor dem Rover befindliche Oberflächenformation dann mit dem APX-Spektrometer und der Mikroskopkamera untersucht. Für den heutigen Missionstag, dem vor etwas mehr als einer Stunde angebrochenen Sol 3749, ist dann eine erneute Fahrt vorgesehen, welche in rund 12 Stunden beginnen sollte...

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

McFire

  • Gast
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5516 am: 10. August 2014, 19:16:08 »
Der arme Curi - wenn er das hört, bleibt er gleich stehen  ;D

Aber ein treues Pferdchen ist er schon, der Oppi :)

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14775
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5517 am: 12. August 2014, 01:56:44 »
Auf dem Weg zu "Cape Stevens" gibt es auch weniger Unebenheiten und spitze Steine:


Online Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7722
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5518 am: 12. August 2014, 18:27:57 »
Hallo Zusammen,
die Aufnahme der Navcam an Sol 3749 von "Wdowiak Ridge".
Hallo @ -eumel- der Grat in Deiner schönen 3D Aufnahme wurde inzwischen von  "Cape Stevens"  in "Wdowiak Ridge" umbenannt.
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up041287.JPG

Opportunity fuhr 55 Meter weiter auf Wdowiak Ridge zu und nahm an Sol 3750, den 12.08.2014 mit der Rear Hazcam diesen Blick auf.
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up041288.JPG

Die Ansicht der Forward Hazcam von dem neuen Standort in Richtung Solander Point . Sehr gut geklettert von Oppy. :)
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up041289.JPG

Die gute Karte von Phil Stooke mit Sol 3750. :)

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Online Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7722
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5519 am: 13. August 2014, 21:00:02 »
Hallo @GG und an alle,
die sich für die genaue Ermittlung der historischen Fahrstrecken von Lunochod 2 und Opportunity interessieren, ist die umfangreiche Arbeit in dem Link mit eine genauen Schilderung nachzulesen.
Fast ein Jahr haben die Teams an den Daten beider Rover gearbeitet. Die Wissenschaftler wollten sicher stellten, das alles vergleichbar war. Das sie die gleiche Kartenprojektion benutzten und dass die Planetenradien für Mond und Mars in den Software richtig verwendet wurden. Am Ende aller Berechnungen ergab sich eine Unsicherheit von 200 Metern.  Es war eine sehr intensive gemeinsame Arbeit, die zu einem guten Ergebnis für alle geführt hat.
Quelle:
http://www.planetary.org/explore/space-topics/space-missions/mer-updates/2014/07-mer-update-opportunity-sets-distance-record.html

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

McFire

  • Gast
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5520 am: 13. August 2014, 22:33:15 »
Sind sicher auch 'ne Menge "Nebenbei"erkenntnisse und Abstimmungen dabei herausgekommen. Und sowas ist immer gut.

Online Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7722
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5521 am: 14. August 2014, 18:57:15 »
Hallo Zusammen,
diese Aufnahme mit der Navcam von "Wdowiak Ridge" an Sol 3750, den 12.08.2014, ist stark. :)
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up041283.JPG

An Sol 3751, den 13.08.2014 fuhr Opportunity ungefähr 33 Meter.

Diese Aufnahme der Forward Hazcam von dem Stein "Mt. Edgecumbe" am Hang von "Wdowiak Ridge" ist von Sol 3752,den 14.08.2014.
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up041285.JPG

Mit einer kurzen Fahrt von 1 Meter näherte sich Opportunity  dem Stein "Mt. Edgecumbe" , um ihn mit dem Instrumentenarm besser zu erreichen.
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up041286.JPG

Mit den besten Grüßen
Gertrud
Edit:den Namen vom Stein hinzugefügt.
« Letzte Änderung: 15. August 2014, 16:07:28 von Gertrud »
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4638
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5522 am: 14. August 2014, 19:52:39 »
diese Aufnahme mit der Navcam von "Wdowiak Ridge" an Sol 3750, den 12.08.2014, ist stark. :)
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up041283.JPG

Ja, es wäre schön, wenn Oppy mal ein Stück den Hügel hinauf fährt, ich würde diese "Kappe" gerne mal aus der Nähe sehen. :)

Online Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7722
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5523 am: 15. August 2014, 16:21:09 »
Hallo Zusammen,

an Sol 3753, den 15.08.2014, scheint die Sonne über "Wdowiak Ridge".   :)
http://qt.exploratorium.edu/mars/opportunity/navcam/2014-08-15/

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2447
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #5524 am: 17. August 2014, 22:47:10 »
Mahlzeit!

"Wdowiak Ridge" am Sol 3750 mit den Panoramakameras in 3D eingefangen:

Die Lupenkamera hat am Sol 3753 dieses 3D-Bild möglich gemacht:

Bilderquelle: http://marsrovers.jpl.nasa.gov/gallery/all/opportunity.html
Wie immer sind diese Grau-Anaglyphen für rot/cyan-, rot/grün- und rot/blau-Brillen geeignet. Viele 3D-Mars-Bilder, die ich bisher angefertigt habe, sind hier und hier zu finden. Bitte auch immer im Hinterkopf behalten, dass "meine" Bilder nur der beschaulichen Unterhaltung dienen und wissenschaftlichen Betrachtungen nicht standhalten.


Gruß
Peter