Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

08. August 2020, 01:45:37
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Opportunity & Spirit  (Gelesen 1794006 mal)

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7554
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6700 am: 17. November 2018, 10:20:05 »
Hallo Zusammen,

ich hatte gestern vergessen, darauf hinzuweisen, dass der Downlink von dem Orbiter MAVEN erfolgte.

Zitat
Yesterday's *false positive* on DSN now showed Oppy downlinking at 11bps. MAVEN downlinks from Mars at 11bps routinely.
Quelle: Twitter von Mike Seibert.
https://twitter.com/mikeseibert/status/1063435930600562688

Mit besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2365
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6701 am: 02. Dezember 2018, 09:56:31 »
Seit dem Signalverlust am 10. Juni wurden bis einschl. 27. November 359 Wiederherstellungsbefehle gesendet - ohne jedwede Antwort von Opportunity, obwohl die Atmosphäre inzwischen nahezu staubfrei ist. Ich kann mir schwerlich vorstellen, dass wir von Opportunity nochmal was hören.
https://mars.nasa.gov/mer/mission/status_opportunityAll.html
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline vv

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 670
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6702 am: 02. Dezember 2018, 10:25:27 »
Dieser Ort, wo Opportunity letzte Zeit gearbeitet hat, sei wahrscheinlich wissenschaftlich sehr interessant. Dort gibt es noch viele Geheimnisse. Es wäre vielleicht sinnvoll eine Mission mit Rover dahin zu schicken und möglichst den Rover Opportunity zu besuchen. Zwar nur Amerikaner könnten das tun, weil man niemandem darf zu Opportunity zu nähern.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1966
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6703 am: 02. Dezember 2018, 10:49:09 »
Zwar nur Amerikaner könnten das tun, weil man niemandem darf zu Opportunity zu nähern.
Naja, die "Anderen" müssten es erst einmal schaffen auf der Marsoberfläche zu landen.  :)

Andreas

  • Gast
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6704 am: 02. Dezember 2018, 10:53:28 »
Ich kann mir schwerlich vorstellen, dass wir von Opportunity nochmal was hören.
Was mich betrifft habe ich mich von nostalgischen Ballast schon freigemacht.
Ich denke das sich die NASA auf Gegenwart (Curiosity, InSight) und verstärkt
die Zukunft (Mars 2020 Rover, Sample Return) konzentrieren sollte.

Dieser Ort, wo Opportunity letzte Zeit gearbeitet hat, sei wahrscheinlich wissenschaftlich sehr interessant.
Dort gibt es noch viele Geheimnisse. Es wäre vielleicht sinnvoll eine Mission mit Rover dahin zu schicken
und möglichst den Rover Opportunity zu besuchen.
Meiner Ansicht nach nicht unbedingt. Fast eine Geldverschwendung.
Zitat
Zwar nur Amerikaner könnten das tun, weil man niemandem darf zu Opportunity zu nähern.
So ein Quatsch.

Andreas

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2479
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6705 am: 02. Dezember 2018, 13:06:42 »
"so ein Quatsch"

Nein, das ist nicht unbedingt "Quatsch". Im Rahmen des GLXP-Projektes wurde auch überlegt (ich meine es waren die deutschen Parttime Scientists) einen Apollo-Lander zu besuchen. Das wurde Ihnen seitens der NASA verboten.

Offline beeblebrox

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 139
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6706 am: 02. Dezember 2018, 13:34:23 »
Mit welchem Recht ???

Ulli

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5514
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6707 am: 02. Dezember 2018, 14:07:07 »
"so ein Quatsch"

Nein, das ist nicht unbedingt "Quatsch". Im Rahmen des GLXP-Projektes wurde auch überlegt (ich meine es waren die deutschen Parttime Scientists) einen Apollo-Lander zu besuchen. Das wurde Ihnen seitens der NASA verboten.

Das stimmt so nicht ganz. Es war nur verboten direkten Kontakt mit Apollo-Equipment in irgendeiner Form her zu stellen. Zum Beispiel das fotografieren von Apollo Landestellen war bis zu letzt eine der Bonusziele von GLXP. Die größten Bedenken gab es seitens der NASA, das bei Problemen eines GLXP Landers bei der Landung Apollo Equipment beschädigt wird und das wäre natürlich mehr als schade.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2479
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6708 am: 02. Dezember 2018, 16:56:40 »
Ich habe die Aussage eines "Sperrkreises" im PTS-Thread nicht mehr gefunden, der Beitrag ist mglw. gelöscht worden wegen Emotionalität in der Diskussion?

Offline beeblebrox

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 139
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6709 am: 02. Dezember 2018, 18:47:12 »
Ich denke trotzdem "verbieten" können die gar nichts.

Ulli

Offline dksk

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 677
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6710 am: 02. Dezember 2018, 18:59:06 »
(Willens)Erklärung zu guidelines und keep out zones etc. bezüglich allgemeiner und spezieller Mondlandeplätze:

https://sservi.nasa.gov/articles/nasa-sets-guidelines-apollo-moon-landing-sites/

https://anthropology.nmsu.edu/anthropology-faculty/oleary/

Bezugnahme auf Aussagen von Beth O’Leary - Ph.D., University of New Mexico, 1985; College Professor Emerita

dksk


Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2941
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6711 am: 02. Dezember 2018, 19:34:12 »
Ich denke, die NASA wird das verbieten. Alleine schon aus Prestige-Gründen. Wenn, dann würden sie selber so eine Mission machen wollen, aber nicht anderen gestatten besser zu sein.

@beeblebrox: Warum sollte die NASA das nicht verbieten dürfen. Der ist deren Eigentum, bzw vermutlich Eigentum vom JPL, aber dann kommt das Verbot natürlich auch von denen.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2479
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6712 am: 02. Dezember 2018, 20:08:04 »
Tatsächlich, die NASA zieht Grenzen um Landestellen zum "Schutz von Kulturgütern" (Denkmalschutz), danke dksk.

Online ItalSky

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 125
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6713 am: 02. Dezember 2018, 21:21:31 »
Wir schweifen von O&S ab, aber zum obigen Thema: das 'White House Office of Science and Technology Policy (OSTP)' bekam letztes Jahr vom Präsidenten den Auftrag zu prüfen welche Risiken für die Apollo Artefakte bestehen. Als zweiter Schritt würde man dann prüfen ob neue Gesetze bzw. internationale Verträge nötig wären um einen solchen Schutz zu gewährleisten. http://www.collectspace.com/news/news-032117a-white-house-apollo-moon-landing-protect.html

Offline vv

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 670
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6714 am: 02. Dezember 2018, 22:26:54 »

Dieser Ort, wo Opportunity letzte Zeit gearbeitet hat, sei wahrscheinlich wissenschaftlich sehr interessant.
Dort gibt es noch viele Geheimnisse. Es wäre vielleicht sinnvoll eine Mission mit Rover dahin zu schicken
und möglichst den Rover Opportunity zu besuchen.
Meiner Ansicht nach nicht unbedingt. Fast eine Geldverschwendung.

Im Thread #6657 habe ich über die Anomalien in dem Ort geschrieben.

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4568
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6715 am: 03. Dezember 2018, 07:52:32 »
Gerade im Moment zielt mal wieder eine Antenne (Goldstone 25) auf MER1 und laut den Grafiken werden Signale gesendet, aber nichts empfangen.

Offline MoreInput

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 319
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6716 am: 03. Dezember 2018, 22:56:41 »
Es wird schwierig für Oppy. Auch wenn die Paneele frei wären: Der Rover ist 15 Jahre lang bei Wind und Wetter auf dem Mars unterwegs gewesen.
Wahrscheinlich ist, dass wir nichts mehr von Oppy hören werden. Der Rover hatte ja die letzten Jahre auch Probleme mit seinem Speicher.
Hoffen wir einfach, dass die Nasa sich bald mit positiven Nachrichten meldet...

Natürlich wäre es toll wenn eine Sonde in der gleichen Gegend wie Opportunity heruntergeht, und die Gesteine nochmals mit anderen Instrumenten untersucht. Andererseits ist auch Mars so groß, dass es genug interessante Gebiete gibt, die auch noch untersucht werden möchten.

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3470
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6717 am: 04. Dezember 2018, 09:14:08 »
Schade, daß nicht mal so eben InSights Heli herfliegen und die Panels freiblasen kann. Bei InSight hat das ja noch Zeit  ;)
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline Collins

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 953
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6718 am: 04. Dezember 2018, 09:22:13 »
@McPhönix,
da verwechselst du was. InSight hat keinen Heli dabei. Der kommt erst mit dem Mars Rover 2020 an.
Dauert also noch ein paar Jahre.  :-[

Mfg Collins
Zeige mir einen Helden und ich zeige dir eine Tragödie dazu
Wir sind alle sehr unwissend, aber bei jedem ist es etwas anderes, was er nicht weiß. Albert Einstein.

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3470
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6719 am: 04. Dezember 2018, 13:41:42 »
Ja - natürlich 2020. Ich sollte nicht zu rasch hintereinander lesen  :-\
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

LarryXXL

  • Gast
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6720 am: 04. Dezember 2018, 16:52:59 »
@ mcphonix      sind ja doch ein paar "Fluggeräte" begeisterte hier. :)   Da passt auch der Song "learning to fly" von Tom Patty ganz gut. "und die Landung ist das schwerste daran".  :)

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18779
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6721 am: 04. Dezember 2018, 17:21:14 »
Die Frage ist ja, und ohne Telemetrie nicht wirklich zu beantworten: Liefern die Solarzellen nicht mehr genug Leistung (wegen des Staubs)? Oder ist in der Schlafphase etwas anderes an Bord kaputt gegangen, sodass Opportunity nicht mehr aufwacht/funktioniert ... trotz genug Leistung?
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

LarryXXL

  • Gast
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6722 am: 04. Dezember 2018, 22:19:10 »
@ Schillrich     Auf der Erde kann man mit Hilfe von Wärmebildkameras "defekte" Solarmodule bzw Zellen entdecken.  Die den Mars umkreisenden Sonden sind wohl für solche Aufnahmen aus dieser Entfernung nicht ausgelegt. Wegen dem Staub auf den Solar Panels gibt es statt dem "putzen" mit einer Mechanik oder per Druckluft auch schon Versuche die eine elektrostatische Aufladung des Staubs benutzen. Der Staub wird auf dem Glas schrittweise weitertransportiert und fällt am Rand des Solar Moduls herunter. 

Offline akku

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1124
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6723 am: 04. Dezember 2018, 23:18:11 »
mini rüttler motor aus handy würde schon reichen ;)

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2365
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6724 am: 21. Dezember 2018, 15:43:19 »
Tristesse bei den wöchentlichen Rover-Updates. Die Meldungen wiederholen sich, nur die Zahl der vergeblich gesendeten Wiederherstellungsbefehle hat sich auf 436 erhöht. https://mars.nasa.gov/mer/mission/status_opportunityAll.html
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.