Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

08. Dezember 2019, 06:31:25
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Opportunity & Spirit  (Gelesen 1732315 mal)

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4418
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6725 am: 30. Dezember 2018, 11:39:09 »
Lange nichts gehört von Opportunity :-\ . Von einem HiRise-Bild im September (siehe #6641) wissen wir ja, dass der Rover damals sehr stark verstaubt war. Ich würde mir mal ein aktuelles Foto wünschen. Dann könnten wir einschätzen, ob er immer noch so verstaubt ist (windstille Ecke erwischt?) und sich "nur" deshalb nicht meldet, oder ob es daran nicht liegen kann.

Oppy im September 2018:


Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1125
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6726 am: 30. Dezember 2018, 14:06:28 »
Wann steht den in der Region der nächste Winter an?
Wenn sich bis dahin nichts tun, ist es wohl eh egal. Aber es wäre für die Zukunft schon wichtig zu wissen ob es im Moment am Staub liegt oder bereits ein (Total) Schaden vorliegt...
Unabhängig davon hoffe ich das es der NASA gelingt ihr Rover erfahrenes Personal bis zum 2020 Rover zusammen zuhalten. Das ist in den USA ja leider nicht selbstverständlich.

MFG S

Offline vv

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 654
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6727 am: 30. Dezember 2018, 14:09:32 »
Lange nichts gehört von Opportunity :-\ . Von einem HiRise-Bild im September (siehe #6641) wissen wir ja, dass der Rover damals sehr stark verstaubt war. Ich würde mir mal ein aktuelles Foto wünschen. Dann könnten wir einschätzen, ob er immer noch so verstaubt ist (windstille Ecke erwischt?) und sich "nur" deshalb nicht meldet, oder ob es daran nicht liegen kann.


Warum sollte es bestimmt über eine windstille Ecke gehen? Noch niemals hat ein Rover auf dem Mars eine windstille Ecke erwischt.

Offline MoreInput

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 318
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6728 am: 06. Januar 2019, 00:20:02 »
Ich hab die Zeitleiste für den Rover wieder aktualisiert. Hoffen wir mal, dass er sich im Januar wieder meldet!

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2252
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6729 am: 07. Januar 2019, 14:22:10 »
Wenn sich Opportunity weiterhin nicht meldet, soll er als Ultima Ratio mittels "Hail Mary"-Kommandos dazu gezwungen werden.  ???  Hat schon mal jemand von sowas gehört und wie soll bzw. kann das überhaupt funktionieren? 

Zitat
Meanwhile, the MER ops engineers have been contemplating a few “Hail Mary” commanding strategies, “ways to try and force the rover to talk with us, if we haven’t heard anything,” said Spacecraft Systems Engineer-Flight Director Michael Staab, who has been working for months on various aspects of the mission’s recovery strategy. 
  http://www.planetary.org/explore/space-topics/space-missions/mer-updates/2018/12-mer-update-opportunity-still-silent.html
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2789
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6730 am: 07. Januar 2019, 16:30:32 »
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1125
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6731 am: 10. Januar 2019, 18:41:24 »
Also offensichtlich eine Redewendung das man "alles mögliche" versuchen wird...
Ich frage mich gerade was das noch sein soll? Welche Möglichkeiten gibt es? welche Erfahrungen hat man mit Spirit gemacht?
Ich denke die einzig realistische Option ist zu warten ob der Marswind nicht doch noch die Solarzellen frei legt (sollte das denn das Problem sein) man kann es also noch bis zum Wintereinbruch versuchen.
MFG S

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2252
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6732 am: 18. Januar 2019, 10:51:39 »
Das Wetter am Opportunity-Standort hat sich offensichtlich zwischendurch wieder verschlechtert. Ein regionaler Staubsturm sei etwa 200 km westlich von Opportunity nach Süden gezogen. Man erwartete ein Ansteigen des Tau-Wertes auf über 1,5.  So kommt halt eins zum anderen...   :-\
   
Opportunity Rover-Update 21.12.18 - 08.01.19:
Zitat
Dust storm activity appears to have picked up again, with a regional storm tracking south about 124 miles (200 kilometers) to the west of Opportunity. The storm is expected to increase in opacity (tau) at the rover site to greater than 1.5 over the next few days.
https://mars.nasa.gov/mer/mission/status_opportunityAll.html
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1125
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6733 am: 21. Januar 2019, 16:47:43 »
Das Wetter am Opportunity-Standort hat sich offensichtlich zwischendurch wieder verschlechtert. Ein regionaler Staubsturm sei etwa 200 km westlich von Opportunity nach Süden gezogen. Man erwartete ein Ansteigen des Tau-Wertes auf über 1,5.  So kommt halt eins zum anderen...   :-\
   
Opportunity Rover-Update 21.12.18 - 08.01.19:
Zitat
Dust storm activity appears to have picked up again, with a regional storm tracking south about 124 miles (200 kilometers) to the west of Opportunity. The storm is expected to increase in opacity (tau) at the rover site to greater than 1.5 over the next few days.
https://mars.nasa.gov/mer/mission/status_opportunityAll.html

Vielleicht ist es ja auch ein Vorteil? Oder es ist schon egal  :'( Ich hatte oben schon mal gefragt, kann hier jemand einschätzen wann es dort Winter wird?

MFG S

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2252
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6734 am: 21. Januar 2019, 17:55:05 »
@Stefan307: Herbstbeginn auf der Südhalbkugel ist am 23. März und Winterbeginn am 08. Oktober 2019. Opportunity befindet sich aber am Äquator bei nur 2° Süd. Deutlich kälter wird es dann dort weil sich der Mars seinem Aphel nähert.
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1125
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6735 am: 21. Januar 2019, 20:42:24 »
@Stefan307: Herbstbeginn auf der Südhalbkugel ist am 23. März und Winterbeginn am 08. Oktober 2019. Opportunity befindet sich aber am Äquator bei nur 2° Süd. Deutlich kälter wird es dann dort weil sich der Mars seinem Aphel nähert.
Danke, ich hätte also fragen sollen wann es dort kälter wird...
Ich denke das die NASA noch bis zum Kälteeinbruch versuchen wird Oppi zu erreichen evtl. muss man auch noch Zeit "schinden" um die Mannschaft für den 2020 Rover zusammen zuhalten?
Vielleicht haben wir ja Glück und der neue Sturm lägt den Rover frei wer weis, der Ehrenplatz im Smithsonian ist beiden MER jetzt schon sicher, muss sie nur noch einer hohlen  ;)

MFG S

Offline Steffen

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 924
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6736 am: 21. Januar 2019, 21:29:35 »
Hallo

Ein Problem der anhaltend staubigen Marsatmosphäre ist auch das Ausbleiben der "cleaning events".  Man vermutet ja, das diese durch die schon oft beobachteten Windhosen oder durch Winde über den Kraterrand verursacht werden. Durch die ausbleibende Sonneneinstrahlung fehlt allerdings die Thermik, um solche lokalen, kräftigeren Windereignisse auszulösen. :'(

viele Grüße
Steffen

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2252
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6737 am: 25. Januar 2019, 21:18:53 »
Neue Befehle an Opportunity

Die Ingenieure des Jet Propulsion Laboratory der NASA haben damit begonnen an "Oppo" einen neuen Befehlssatz zu senden. Damit soll auch auf weniger wahrscheinlich eingetretene Fehlerszenarien reagiert werden. Der Rover soll so gezwungen werden zu seinem X-Band-Backup-Funkgerät zu wechseln, die Uhr zurückzusetzen und über UHF zu antworten. Ob das noch hilft?  :-\

Zitat
The new transmission strategies are expected to go on for several weeks. They address three possible scenarios: that the rover's primary X-band radio - which Opportunity uses to communicate with Earth - has failed; that both its primary and secondary X-band radios have failed; or that the rover's internal clock, which provides a timeframe for its computer brain, is offset. A series of unlikely events would need to have transpired for any one of these faults to occur.
https://www.jpl.nasa.gov/news/news.php?feature=7318



Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline MarM

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6738 am: 02. Februar 2019, 13:14:49 »
Ganz ehrlich, ich bin da pessimistisch dass der neue (letzte) Befehlssatz das Ruder noch einmal herrumreißt. Klingt mir eher nach "hoffentlich ist noch mehr schief gelaufen als wir dachten". Ich denke Oppy wird im Staubsturm der Strom ausgegangen sein, noch mehr ungünstige Ereignisse auf einem Fleck halte ich für unwahrscheinlich.
Ignition sequence start

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1125
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6739 am: 02. Februar 2019, 13:22:03 »
Ganz ehrlich, ich bin da pessimistisch dass der neue (letzte) Befehlssatz das Ruder noch einmal herrumreißt. Klingt mir eher nach "hoffentlich ist noch mehr schief gelaufen als wir dachten". Ich denke Oppy wird im Staubsturm der Strom ausgegangen sein, noch mehr ungünstige Ereignisse auf einem Fleck halte ich für unwahrscheinlich.

Ich denke ähnlich, aber wenn ich es richtig verstanden habe reicht das als Erklärung nicht aus, entweder es ist zu einem Defekt gekommen oder die Staubschicht ist so dick das der Strom "immer noch nicht" bis zu den Zellen durchkommt, Oppy würde auch bei völliger Stromlosigkeit wieder aufwachen wenn Strom da ist!

MFG S

Offline MR

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2060
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6740 am: 02. Februar 2019, 14:44:11 »
Ich habe die Hoffnung inzwischen aufgegeben. Vermutlich ist mit Opportunity das gleiche geschehen wie damals mit Spirit. Nachdem der Strom und damit die Heizung ausgefallen sind, kam es durch die Kälte zu Schäden an der Elektronik.

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1125
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6741 am: 02. Februar 2019, 15:02:41 »
Ich habe die Hoffnung inzwischen aufgegeben. Vermutlich ist mit Opportunity das gleiche geschehen wie damals mit Spirit. Nachdem der Strom und damit die Heizung ausgefallen sind, kam es durch die Kälte zu Schäden an der Elektronik.

Befürchten wir sicher alle, nur das Oppi ja keinen Winter überstehen musste, ein kaputt frieren schließt die NASA nach meinem Verständnis aus, evtl ist halt auch Staub irgendwo eingedrungen und hat einen Schaden verursacht....

MFG S

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7183
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6742 am: 02. Februar 2019, 16:15:21 »
Hallo Zusammen,

Opportunity befindet sich jetzt 15 Jahre auf dem Mars.

Die atmosphärische Trübung (Tau) des Mars über dem Rover-Gelände ist aufgrund der jüngsten Sturmaktivität unsicher.
Seit dem Sol 5111, den 10. Juni 2018, am Angang des historischen globalen Staubsturm wurde kein Signal mehr von Opportunity empfangen. Bei Opportunity war wahrscheinlich ein Fehler bei geringer Leistung, ein Fehler bei der Missionsuhr und ein Fehler beim Hochfahren des Timers aufgetreten. Das Team überwacht den Rover über einen breiten Bereich von Zeiten, Frequenzen und Polarisationen mit dem Deep Science Network (DSN) Radio Science Receiver.
Das Team befiehlt weiterhin während jedes täglichen DSN-Durchlaufs "Sweep and Pieps", um eine mögliche Komplexität unter bestimmten Bedingungen innerhalb der Missionsuhr des Rovers zu beheben. Seit dem Signalverlust wurden über 600 Wiederherstellungsbefehle an den Rover gesendet.
Die Gesamtkilometer beträgt unverändert 45,16 Kilometer.
Quelle:
https://mars.nasa.gov/mer/mission/status_opportunityAll.html#sols-5333

Der neue Tweet von Michael Staab:
Zitat
We’re not done just yet.  We still have a few more tricks up our sleeves to try.
Wir haben noch einige Tricks im Ärmel, wir werden es weiter versuchen.
https://twitter.com/AstroStaab/status/1091046184020373504

***

Hallo @ Stefan307,
Du hast recht, ein einfrieren ist auszuschließen.

Wer sich für die Funktion der Uhr interessiert, kann es hier im Thread im Beitrag  6625 am: 31. August 2018, 22:15:05 » und folgende nachlesen.

***
Hallo @MarM,
Willkommen im Forum.
Deinen seltsamen Worten kann ich nicht zustimmen.
Anscheinend ist dir die Bedeutung des Beitrages vor Deinem von @Lumpi
entgangen.
Es wird alles versucht, um eine Verbindung mit Opportunity zu erhalten.

Da sind Deine Worte nicht sehr glücklich gewählt.
(..) Klingt mir eher nach "hoffentlich ist noch mehr schief gelaufen als wir dachten".  (…)

Mit besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1125
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6743 am: 02. Februar 2019, 16:33:31 »
Der neue Tweet von Michael Staab:
Zitat
We’re not done just yet.  We still have a few more tricks up our sleeves to try.
Wir haben noch einige Tricks im Ärmel, wir werden es weiter versuchen.
https://twitter.com/AstroStaab/status/1091046184020373504
Ich frage mich da nur wie viele Möglichkeiten gibt es da? Bzw. warum hat man das nicht früher versucht?

Da sind Deine Worte nicht sehr glücklich gewählt.
(..) Klingt mir eher nach "hoffentlich ist noch mehr schief gelaufen als wir dachten".  (…)

Ich denke er meint das im Sinne von wir haben in der Vergangenheit den falschen Fehler vermutet. Das würde auch erklären warum man nach einem halben Jahr noch "unversuchte" Verfahren zur Wiederherstellung der Kommunikation "im Ärmel" hat.

MFG S

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2252
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6744 am: 03. Februar 2019, 11:14:03 »
Hallo @ Stefan307,
Du hast recht, ein einfrieren ist auszuschließen.

Dennoch kann es durch sehr niedrige Temperaturen zu irreparablen Schäden kommen:
Zitat
Winter follows fall on Mars, just like on Earth, and when the winter solstice in the southern hemisphere arrives October 8th, the temperatures will drop to rover-threatening lows ofaround -70 degrees Celsius (-94 degrees Fahrenheit). These extreme temperatures are likely to cause irreparable harm to an unpowered rover's internal wiring computer systems and/or its batteries.
http://www.planetary.org/explore/space-topics/space-missions/mer-updates/2019/01-mer-update-opportunity-logs-15th-anniversary.html
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4418
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6745 am: 03. Februar 2019, 11:17:58 »
Der neue Tweet von Michael Staab:
Zitat
We’re not done just yet.  We still have a few more tricks up our sleeves to try.
Wir haben noch einige Tricks im Ärmel, wir werden es weiter versuchen.
https://twitter.com/AstroStaab/status/1091046184020373504
Ich frage mich da nur wie viele Möglichkeiten gibt es da? Bzw. warum hat man das nicht früher versucht?

Hm, vielleicht gibt es mit dieser "Komplexität der Missionsuhr" so viele Kombinationsmöglichkeiten, dass man es schon die ganze Zeit versucht (oder jedenfalls schon seit einiger Zeit), und es nur eben so lange dauert, alle durchzuvariieren (und gegebenenfalls auch noch mehrfach zu wiederholen)? :-\

Wenn es dann doch noch klappen sollte, sind sie natürlich die Helden. Ich drücke jedenfalls beide Daumen. :D

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1125
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6746 am: 03. Februar 2019, 11:44:23 »
Hallo @ Stefan307,
Du hast recht, ein einfrieren ist auszuschließen.

Dennoch kann es durch sehr niedrige Temperaturen zu irreparablen Schäden kommen:
Zitat
Winter follows fall on Mars, just like on Earth, and when the winter solstice in the southern hemisphere arrives October 8th, the temperatures will drop to rover-threatening lows ofaround -70 degrees Celsius (-94 degrees Fahrenheit). These extreme temperatures are likely to cause irreparable harm to an unpowered rover's internal wiring computer systems and/or its batteries.
http://www.planetary.org/explore/space-topics/space-missions/mer-updates/2019/01-mer-update-opportunity-logs-15th-anniversary.html

Ja aber doch erst im Winter!? oder  :-[

Der neue Tweet von Michael Staab:
Zitat
We’re not done just yet.  We still have a few more tricks up our sleeves to try.
Wir haben noch einige Tricks im Ärmel, wir werden es weiter versuchen.
https://twitter.com/AstroStaab/status/1091046184020373504
Ich frage mich da nur wie viele Möglichkeiten gibt es da? Bzw. warum hat man das nicht früher versucht?

Hm, vielleicht gibt es mit dieser "Komplexität der Missionsuhr" so viele Kombinationsmöglichkeiten, dass man es schon die ganze Zeit versucht (oder jedenfalls schon seit einiger Zeit), und es nur eben so lange dauert, alle durchzuvariieren (und gegebenenfalls auch noch mehrfach zu wiederholen)? :-\

Wenn es dann doch noch klappen sollte, sind sie natürlich die Helden. Ich drücke jedenfalls beide Daumen. :D

Möglich, vielleicht stellen wir uns das wirklich zu einfach vor...
Und natürlich werden alle Daumen gedrückt, NASA ist ja nicht bekannt dafür ein Raumfahrzeug schnell aufzugeben...

Ein Gedankengang werde ich in solchen Momenten allerdings nicht los, würde es in Zukunft nicht doch Sinn machen mehrere Rover zusammen in einem Operationsgebiet einzusetzen? Spirit, hätten wir sicherlich alle gerne abgeschleppt und Oppi braucht evtl. nur einen schupps...

Was lernen wir Operativ von 15 Jahren  Mars Exploration Rovers?

MFG S

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4418
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6747 am: 03. Februar 2019, 13:23:52 »
Ein Gedankengang werde ich in solchen Momenten allerdings nicht los, würde es in Zukunft nicht doch Sinn machen mehrere Rover zusammen in einem Operationsgebiet einzusetzen? Spirit, hätten wir sicherlich alle gerne abgeschleppt und Oppi braucht evtl. nur einen schupps...

Der Meinung bin ich nicht. Ja gut, Oppy hätte Spirit wohl irgendwie aus der Sandfalle helfen können. Aber Spirit könnte umgekehrt Oppy nicht helfen bzw. hätte unter denselben Umständen jetzt dieselben Probleme.  :o :( :'(

Außerdem gibt es derart viele hochinteressante Stellen auf dem Mars, dass man sich, so lange man nicht Hunderte von Rovern losschicken kann, IMMER dafür entscheiden wird, jeden Rover oder Lander in ein neues Gebiet zu schicken statt mehrere zusammen an denselben Ort, so reizvoll das für uns Fans auch wäre. Entgegen anderslautenden Gerüchten ist die Weltraumforschung nicht Teil der Unterhaltungsindustrie.

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7183
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6748 am: 03. Februar 2019, 15:38:38 »
Hallo Lumpi,

Deine Aussage ist vom Prinzip her richtig.

Hallo @ Stefan307,
Du hast recht, ein einfrieren ist auszuschließen.

Dennoch kann es durch sehr niedrige Temperaturen zu irreparablen Schäden kommen:
Zitat
Winter follows fall on Mars, just like on Earth, and when the winter solstice in the southern hemisphere arrives October 8th, the temperatures will drop to rover-threatening lows ofaround -70 degrees Celsius (-94 degrees Fahrenheit). These extreme temperatures are likely to cause irreparable harm to an unpowered rover's internal wiring computer systems and/or its batteries.
http://www.planetary.org/explore/space-topics/space-missions/mer-updates/2019/01-mer-update-opportunity-logs-15th-anniversary.html

Meine, leider zu kurze, Aussage:
Zitat
ein einfrieren ist auszuschließen.
bezog sich auf die Kommentare davor.
In dem globalen Staubsturm war es in dem Gebiet von Opportunity warm genug,
so dass der Rover nicht einfrieren konnte.

Im Mars- Herbst wurde von den Verantwortlichen der MER-Mission immer schon frühzeitig nach einem "Winterhafen" für Opportunity Ausschau gehalten. Dort wurde Opportunity für den gesamten Winter in einer schrägen, zur Sonne ausgerichteten Position geparkt um so ein Einfrieren zu verhindern.

Oder falls das ganze Gebiet eine ausreichende Neigung und ausreichend Sonne vom  richtigen Winkel hatte, wie es in dem "Perseverance Valley" vorhanden war, konnte der Rover die Forschungen in kleinen Fahrtstrecken weiter führen.
Es war immer wichtig, das die Solaranlagen ausreichend von der Sonne mit Energie versorgt wurden. Wenn dann noch unverhofft ein Staubteufel eine Reinigung der Solaranlage ausführte, ging die Wattzahl  zur Freude aller sprunghaft hoch.

Jetzt habe ich hoffentlich alle Unklarheiten beseitigt.
Beste Grüße Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4418
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #6749 am: 03. Februar 2019, 16:38:56 »
Zum Thema "Einfrieren unmöglich":

Wie nahe lagen eigentlich (soweit bekannt) die Mindesttemperaturen während des Staubsturms an der höchsten zulässigen Mindesttemperatur der Rover-Komponenten?

Ich will darauf hinaus, dass diese höchsten zulässigen Mindesttemperaturen ja wahrscheinlich für einen neuwertigen MER-Rover galten. Für ein Gerät, welches seit 15 Jahren im Einsatz ist, gelten sie vielleicht nur noch bedingt, d.h. das Gerät kann jetzt vielleicht weniger ab...?