Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

03. März 2021, 03:05:18
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Intuitive Machines  (Gelesen 1215 mal)

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5120
Intuitive Machines
« am: 16. April 2020, 09:49:52 »
Das Unternehmen Intuitive Machines will am 21. Oktober 2021 mit Hilfe einer Falcon 9 ihren Nova-C Lander zum Mond schicken. Dieser soll in der Nähe eines tiefen, engen Tals namens Vallis Schröteri landen. Der Landeplatz war einmal für die Apollo 18 Mission vorgesehen, die dann allerdings gestrichen wurde. Diese als IM-1 bezeichnete Mission wird damit von derselben Rampe starten wie die Apollo Missionen.

https://spaceflightnow.com/2020/04/15/intuitive-machines-announces-moon-missions-launch-date-landing-site/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline FlyRider

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 908
Re: Intuitive Machines
« Antwort #1 am: 16. April 2020, 10:15:22 »
BITTE BEACHTEN:

Diese ersten 3 Beiträge wurden erstellt bevor der erste Eröffnungspost des Threads (#3, der von Alex_F) gepostet wurde und erst im nachhinein hierher kopiert. Da Beiträge aber streng chronologisch sortiert werden, erscheinen diese 3 nachträglichen Beiträge zuerst.

Gez.
Moderator Sensei




Das Unternehmen Intuitive Machines will am 21. Oktober 2021 mit Hilfe einer Falcon 9 ihren Nova-C Lander zum Mond schicken. Dieser soll in der Nähe eines tiefen, engen Tals namens Vallis Schröteri landen. Der Landeplatz war einmal für die Apollo 18 Mission vorgesehen, die dann allerdings gestrichen wurde. Diese als IM-1 bezeichnete Mission wird damit von derselben Rampe starten wie die Apollo Missionen.

https://spaceflightnow.com/2020/04/15/intuitive-machines-announces-moon-missions-launch-date-landing-site/

Ich werd nur nicht schlau draus, was sie da genau wollen.  ???

Auf Wikipedia gibt es zwar einen Eintrag zu Lander, aber auch da steht nur "Nova-C will carry up to five NASA-sponsored instruments to land at Oceanus Procellarum". Der Lander kann auch nur 100 kg Nutzlast befördern, größere Apperaturen scheiden damit aus, ein Rover scheint auch nicht geplant zu sein.

https://en.wikipedia.org/wiki/Nova-C

Die Mission soll auch nur einen Tag (Mondtag natürlich) dauern. Hat jemand mehr Infos, was die Nasa damit bezweckt? Man landet ja nicht jeden Tag mal schnell auf dem Mond  ;)

Verschoben aus dem Neuigkeiten Thread

Gruß RonB
« Letzte Änderung: 16. April 2020, 15:59:58 von Sensei »

Online Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5351
Re: Intuitive Machines
« Antwort #2 am: 16. April 2020, 15:13:38 »
Danke fürs verschieben, Ron. (wird wohl langsam Zeit für einen Thread für "Intuitive Machines"  :-\ )

^ @FlyRider:
Was sie wollen? 1. Intuitive Machines möchte Geld verdienen ;)

2. Die NASA möchte Forschungen betreiben (auch mit 100kg Nutzlast kann man schon eine ganze Menge anstellen. Die durchschnittlichen Lander haben deutlich weniger wissenschaftliche Nutzlast)

3. Außerdem auch als Demonstrator und zur Technologieerprobung.

4. Etwas auch fürs Prestige (Israelische und Indische Lander waren zuletzt ja nahe dran selbst aufzusetzen) und um den Fokus der Öffentlichkeit auf den Mond/Artemisprogramm zu setzen.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3367
Re: Intuitive Machines
« Antwort #3 am: 16. April 2020, 15:17:25 »
Danke fürs verschieben, Ron. (wird wohl langsam Zeit für einen Thread für "Intuitive Machines"  :-\ )
Auf geht's!  :D

Hier ist der Thread: https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=17754
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3367
Re: Intuitive Machines
« Antwort #4 am: 16. April 2020, 15:25:25 »
Intuitive Machines ist ein 2013 gegründetes Raumfahrtunternehmen aus den US-Bundesstaat Texas.

Neben der Beteiligung am Bau der Stationsmodule für Axiom arbeiten sie auch an einem Mondlander.

Mit ihrem Lander Nova-C wollen sie 2021 nach einem Start auf einer Falcon 9 von LC39A auf dem Mond landen. Das Zielgebiet von IM-1 soll eine für Apollo 18 ausgewählte Landestelle sein - eine flache fast steinlose Ebene nahe des Vallis Schröteri (eine Rille evt. vulkanischen Ursprungs).

Hier ist der Lander in einer Animation dargestellt:

https://www.youtube.com/watch?v=Y6NtP2xaydI

Für ihren Lander haben sie am 31. Mai im Rahmen des NASA’s Commercial Lunar Payload Services (CLPS) 77 Millionen Dollar für den Bau und Start von der NASA erhalten.

Website: https://www.intuitivemachines.com/
Twitter: https://twitter.com/Int_Machines/
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCfoMtQsGz6G_qBkmkiZc4gQ
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2023
Re: Intuitive Machines
« Antwort #5 am: 23. Oktober 2020, 16:51:40 »
https://space.com/nasa-picks-intuitive-machines-prime-1-ice-mining-lander

Dezember 2022 soll mit dem NOVA-C Mond-Lander der 40 kg schwere PRIME-1 (Polar Resources Ice Mining Experiment-1) Bohrer der NASA in der Südpolregion landen und in bis zu 1 m tiefe nach Wassereis suchen.
Dies geschieht im Rahmen von NASAs Commercial Lunar Payload Services Programmes (CLPS) und IM erhält dafür $49mill
Für die Landung Oktober 2021 im 'Meer der Stürme' (Vallis Schröteri) mit dem ersten NOVA-C Lander sollen u.a. 5 Experimente der NASA für $79,5 mill gelandet werden.
Nochmal zur Erinnerung: NOVA-C kann 100 kg landen, ist 3 m hoch und hat ein Metha/LOX -Triebwerk und zumindest der erste soll mit einer F9 fliegen.
(Siehe auch den letzten Beitrag hier von Axel_F und die Beiträge davor!)

Ein weitgehend ähnlicher Bohrer soll dann auch 2023 auf dem nächsten NASA-Mond-Rover VIPER eingesetzt werden.(allerdings nicht mit IM)

https://spacenews.com/nasa-awards-contracts-for-lunar-technologies-and-ice-prospecting-payload

Darüber hinaus hat IM vor kurzem einen Vertrag über $41,6 mill gewonnen für die Entwicklung eines Mond-Hoppers, der 1 kg über 2,5 km auf dem Mond transportieren kann.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3367
Re: Intuitive Machines
« Antwort #6 am: 14. Januar 2021, 16:23:34 »
Intuitive Machines hat nun auch die zweite Mission auf einer Falcon 9 für 2022 gebucht. Der Flug von IM-1 wird im 4. Quartal in diesem Jahr erwartet: https://twitter.com/Int_Machines/status/1349365427605016578
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Tags: