Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

15. Januar 2021, 22:40:24
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Neue Verträge  (Gelesen 98886 mal)

Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18894
Re: Neue Verträge
« Antwort #300 am: 21. Februar 2014, 08:14:54 »
Jetzt kommt auch raus, womit Skybox seine Satelliten starten möchte: 6 Stück sollen 2015 auf einer Minotaur-C von Vandenberg aus abheben. Dazu wird ein neuer Dispenser entwickelt. Die Minotaur-C selbst basiert offenbar nicht auf Minuteman- und Peacekeeper-ICBMs, sondern setzt sich aus 4 "normalen" Feststoffstufen von ATK zusammen, die sonst in Pegasus und Tauris geflogen sind.

Was für ein Raketenpark bei Orbital ...

http://www.spacenews.com/article/launch-report/39561skybox-taps-orbital-sciences-for-2015-minotaur-launch
https://www.orbital.com/NewsInfo/release.asp?prid=1888
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5646
Re: Neue Verträge
« Antwort #301 am: 21. Februar 2014, 10:16:35 »
Jetzt kommt auch raus, womit Skybox seine Satelliten starten möchte: 6 Stück sollen 2015 auf einer Minotaur-C von Vandenberg aus abheben. Dazu wird ein neuer Dispenser entwickelt. Die Minotaur-C selbst basiert offenbar nicht auf Minuteman- und Peacekeeper-ICBMs, sondern setzt sich aus 4 "normalen" Feststoffstufen von ATK zusammen, die sonst in Pegasus und Tauris geflogen sind.

Was für ein Raketenpark bei Orbital ...

http://www.spacenews.com/article/launch-report/39561skybox-taps-orbital-sciences-for-2015-minotaur-launch
https://www.orbital.com/NewsInfo/release.asp?prid=1888

Das macht Sinn. Die bisherigen Minotuar Versionen basieren alle entweder auf ausgemusterten Minuteman oder Peacekeeper Raketen, was aufgrund von amerikanischen Bestimmungen dazu fuehrt, dass auf diesen nur staatliche Nutzlasten fliegen duerfen. Es waere mal interessant zu wissen, inwieweit sich die Minotaur-C von der Taurus unterscheidet, die ja selbst schon eine Kombination aus Pegasus und anderen ATK Stufen ist.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17340
Re: Neue Verträge
« Antwort #302 am: 22. Februar 2014, 10:46:21 »
"SES 10 bei Airbus Defence and Space bestellt

Der europäische Kommunikationssatellitenbetreiber SES hat beim europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern Airbus Defence and Space mit SES 10 einen weiteren Satelliten geordert, gaben die Unternehmen am 20. bzw. 21. Februar 2014 bekannt.

Bei SES 10 handelt es sich um den 10. Satelliten, den SES bei Airbus Defence and Space - ehemals EADS Astrium - beauftragt hat. ...."

Weiter im Portal: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/22022014103942.shtml

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17340
Re: Neue Verträge
« Antwort #303 am: 23. Februar 2014, 23:18:20 »
"VEGA für OPTSAT 3000 und VENµS gebucht

Der Trägerraketenbetreiber Arianespace hat am 19. Februar 2014 bekannt gegeben, vom italienischen Unternehmen CGS S.p.A. und der Raumfahrtagentur Israels mit dem Start der beiden in Israel gebauten Erdbeobachtungssatelliten OPTSAT 3000 und VENµS beauftragt worden zu sein.
   
Anfang 2016 soll Arianespace die beiden Satelliten auf einer VEGA-Rakete von Kourou in Französisch Guayana aus in den Weltraum transportieren. Beide Satelliten basieren auf Grundkonstruktionen aus Israel und sind jeweils mit einem elektrooptischen Bilderfassungssystem ausgerüstet. ..."

Weiter im Portal: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/23022014224607.shtml

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20308
  • EU-Optimist
Re: Neue Verträge
« Antwort #304 am: 11. März 2014, 20:20:18 »
Zitat
Boeing: Contract for 702SP all-elect-sat is imminent with unidentified regional satellite operator.
https://twitter.com/pbdes/status/443435743709388800

Ein neuer all-elektrischer Satellit ist bald im Bau...

Zitat
Intelsat's McGlade: We need SpaceX/Elon Musk-type entrepreneurial spirit to arrive at satellite manufacturing business. None on horizon yet.
https://twitter.com/pbdes/status/443387465575833600

Intelsat ist mit Satellitenindustrie unzufrieden...


Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20308
  • EU-Optimist
Re: Neue Verträge
« Antwort #305 am: 12. März 2014, 20:49:01 »
Zitat
Boeing: We sold 3 all-elect 702SP sats to classified US govt customer in 2013, for total of 5 inc inaugural 4-sat ABS/Satmex order in 2012.
https://twitter.com/pbdes/status/443679714801381376

Weitere 3 all-elektrische Satelliten für die US Regierung. Der zweite Teil des Tweets ist etwas unverständlich.

Zoe

  • Gast
Re: Neue Verträge
« Antwort #306 am: 19. März 2014, 10:08:41 »
Aus dem letzten NASA Newsletter:

March 18, 2014
NASA Awards Launch Services Contract for Solar Orbiter Mission

NASA has selected United Launch Services LLC of Centennial, Colo., to launch the Solar Orbiter Collaboration mission to study the sun in July 2017. The Solar Orbiter will launch on an Atlas V 411 rocket from Space Launch Complex 41 at Cape Canaveral Air Force Station, Florida.
The total cost for NASA to launch the Solar Orbiter is approximately $172.7 million, which includes the launch service, spacecraft processing, payload integration, tracking, data and telemetry and other launch support requirements.
The Solar Orbiter is a collaborative mission between the European Space Agency and NASA to study the sun and its outer atmosphere. The spacecraft will observe the sun's atmosphere with high spatial resolution lenses and combine these observations with measurements taken in the environment surrounding the orbiter. It also will provide images and data covering the sun's polar regions.
NASA's Launch Services Program at the agency's Kennedy Space Center in Florida is responsible for management and oversight of the Atlas V launch services. NASA's Goddard Space Flight Center in Greenbelt, Md., manages the program for the Heliophysics Division of the agency's Science Mission Directorate at NASA Headquarters in Washington. United Launch Services operates as a subsidiary of United Launch Alliance.

For more information about NASA's Launch Services Program, visit:
http://www.nasa.gov/launchservices
For more information about NASA programs and missions, visit:
http://www.nasa.gov

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17340
Re: Neue Verträge
« Antwort #307 am: 29. März 2014, 20:49:25 »
"Wettersatelliten-Konstellation CYGNSS fliegt Pegasus

Die US-amerikanische Luft- und Raumfahrtagentur (NASA) gab am 28. März 2014 bekannt, dass sie die Orbital Sciences Corporation (OSC ) aus Dulles im US-amerikanischen Bundesstaat Virginia mit dem Start der acht Satelliten der Konstellation CYGNSS zur Verfolgung von tropischen Wirbelstürmen beauftragt hat.
   
Geplant ist der Start aller acht Satelliten an Bord einer einzigen Pegasus-XL-Rakete derzeit für Oktober 2016. Die geflügelte Rakete wird dabei nicht selbständig vom Boden abheben ..."

Weiter im Portal: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/29032014204152.shtml

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17340
Re: Neue Verträge
« Antwort #308 am: 20. April 2014, 08:12:04 »
"SS/L baut weitere 2 Satelliten für JSAT

Der US-amerikanische Kommunikationssatellitenhersteller Space Systems/Loral (SS/L) ist vom japanischen Kommunikationssatellitenbetreiber SKY Perfect JSAT Corporation (JSAT) mit dem Bau der Satelliten JCSat 15 und JCSat 16 beauftragt worden.

Aktuell betreibt JSAT in der eigenen Flotte 16 Kommunikationssatelliten. ..."

Weiter im Portal: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/20042014080420.shtml

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17340
Re: Neue Verträge
« Antwort #309 am: 25. April 2014, 05:57:29 »
Airbus DS-Erdbeobachtungssatellit für Peru

Peru hat offensichtlich in Frankreich einen Erdbeobachtungssatelliten bestellt, der 2016 in den Weltraum befördert werden soll.

Bau und Start kosten zusammen rund 150 Millionen Euro. Das Geschäft wurde seit November 2013 vorbereitet und am 24. April 2014 verbindlich vereinbart.

Quelle: Avation Week nach Angaben des französischen Verteidigungsministeriums

Kurzes Marketing-Video-Schnipsel dazu:


The Peruvian Earth Observation satellite

Im Portal gibt es nun auch einige Zeilen zu der Angelegenheit:

"Airbus Defence and Space baut Aufklärer für Peru

Mit Unterstützung des französischen Verteidigungsministeriums soll Airbus Defence and Space ein satellitengestütztes Erdbeobachtungssystem für den Andenstaat Peru realisieren.

Am 24. April 2014 wurde bekannt, dass Airbus Defence and Space als Hauptauftragnehmer zum Aufbau des Systems für und in Peru ausgewählt worden ist. ..."

Weiter dort: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/25042014161541.shtml

Gruß   Pirx
« Letzte Änderung: 25. April 2014, 16:22:11 von Pirx »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17340
Re: Neue Verträge
« Antwort #310 am: 29. April 2014, 08:03:07 »
Space Systems/Loral (SS/L) baut für die indonesische Bank PT. Bank Rakyat Indonesia (Persero) Tbk (BRI) einen Kommunikationssatelliten. Angeblich wird die Bank die erste werden, die über einen eigenen Comsat verfügt.

Gruß   Pirx

Edit: Im Portal finden sich etwas mehr Informationen: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/29042014171638.shtml
« Letzte Änderung: 29. April 2014, 17:26:58 von Pirx »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17340
Re: Neue Verträge
« Antwort #311 am: 01. Mai 2014, 09:04:29 »
"OSC baut, SpaceX startet Thaicom 8

Der US-amerikanische Satellitenhersteller Orbital Sciences Corporation (OSC ) aus Dulles ist vom Kommunikationssatellitenbetreiber Thaicom Public Company Limited mit dem Bau von Thaicom 8 für den Betrieb im Geostationären Orbit beauftragt worden, der US-amerikanische Startanbieter SpaceX mit dem Transport des Satelliten ins All.

Am 29. April 2014 gab der Kommunikationssatellitenbetreiber mit Sitz in Nonthaburi in Thailand bekannt, ..."

Weiter im Portal: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/01052014084436.shtml

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9001
Re: Neue Verträge
« Antwort #312 am: 01. Mai 2014, 12:04:50 »
Moin,

Space Systems/Loral (SS/L) baut für die indonesische Bank PT. Bank Rakyat Indonesia (Persero) Tbk (BRI) einen Kommunikationssatelliten. Angeblich wird die Bank die erste werden, die über einen eigenen Comsat verfügt.

Den Startauftrag für BRIsat hat Arianespace bekommen. Der Satellit wiegt ca. 3.500 kg und soll 2016 mit einer Ariane-5 fliegen.

http://www.arianespace.com/news-press-release/2014/4-28-2014-BRI-launch-contract.asp

Gruß
roger50

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17340
Re: Neue Verträge
« Antwort #313 am: 01. Mai 2014, 15:10:54 »
"SS/L baut EchoStar 23 für EchoStar

Der Kommunikationssatellitenbetreiber EchoStar Satellite Services L.L.C. hat bei Space Systems/Loral (SS/L) den Kommunikationssatelliten EchoStar 23 bestellt.

Am 29. April 2014 wurde bekannt, ..."

Weiter im Portal: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/01052014144719.shtml

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

GerdW

  • Gast
Re: Neue Verträge
« Antwort #314 am: 16. Mai 2014, 19:17:02 »
Guten Morgen,

jetzt meldet sich auch Mitsubishi Heavy Industries aus Japen mit der H-IIA auf dem kommerziellen Markt zurück. 2015 sollen sie Telstar 12 in den GEO bei 15 Grad West bringen.

http://www.spacenews.com/article/launch-report/37405mhi-lands-breakthrough-contract-to-launch-telstar-12-vantage-satellite

Und noch ein weiterer Start-Auftrag für Mitsubishi Heavy Industries. Im Geschäftsjahr 2016 soll ein Satellit
des japanischen Satellitenbetreibers SKY Perfect JSAT Corporation mit einer H-IIA starten.

http://www.mhi-global.com/news/story/1405141798.html

Soweit ich das jetzt überblicken konnte, wurden in der Vergangenheit alle JSAT-Satelliten mit nicht-japanischen Trägerraketen gestartet.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9001
Re: Neue Verträge
« Antwort #315 am: 17. Mai 2014, 14:13:56 »
Moin,

es handelt sich bei diesem Kontrakt für die H-IIA aber scheinbar nicht um den Start eines kommerziellen JCSAT, sondern um DSN-2, einem im X-Band arbeitenden, militärischen Nachrichtensatelliten für die japanischen Streitkräfte. Dieser wird von einem Firmenkonsortium vorfinanziert und gebaut, das Verteidigungsministerium zahlt dann später eine Miete für die Nutzung.

DSN-1 fliegt übrigens zuvor auf der Ariane-5..... ;)

Gruß
roger50

GerdW

  • Gast
Re: Neue Verträge
« Antwort #316 am: 17. Mai 2014, 14:36:18 »
ja vielleicht, in dieser PDF: http://www.sptvjsat.com/wp-content/uploads/130115_hd_DSNPFIEN.pdf wird MHI neben Arianespace
als Startdienstleister genannt (Seite 4).
Komisch ist nur das diese PDF schon vom 15.01.2013 ist und MHI den Abschluss erst jetzt bekannt gibt.

Gruß, GerdW.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9001
Re: Neue Verträge
« Antwort #317 am: 17. Mai 2014, 16:10:37 »
Moin,

der Abschluß mit MHI wurde wohl auch jetzt erst unterschrieben, denn DSN-2 soll ja auch erst in 2016 starten.

Der Vertrag mit AE für DSN-1 wurde bereits im Sept. 2013 fixiert, der Start erfolgt in 2015.

http://www.spacenews.com/article/launch-report/37093while-satellite-operators-await-a-spacex-debut-arianespace-walks-away

Gruß
roger50

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20308
  • EU-Optimist
Re: Neue Verträge
« Antwort #318 am: 31. Juli 2014, 10:32:24 »
Zitat
Eutelsat selects Airbus for all-electric Eutelsat 172B, 36 Ku/ 11 Ku HTS/ 14 C-band, 13kW, 3,500kg, Ariane 5 lower-position launch 2017.
https://twitter.com/pbdes/status/494748096300322817

Airbus darf seinen ersten(?) all-elektrischen Satelliten für Eutelsat bauen. Start 2017 mit Ariane 5.

GerdW

  • Gast
Re: Neue Verträge
« Antwort #319 am: 02. August 2014, 13:38:31 »
Ersatz für Telkom 3 bestellt:

> Im August 2012 sollte Telkom 3 (bei ISS Reshetnev gebaut) zusammen mit Express-MD2  von einer Proton-M/Briz-M
in den geostationären Orbit gebracht werden. Die Briz-M funktionierte nicht wie geplant und beide Satelliten landeten
in einer unbrauchbaren Umlaufbahn.<

Die indonesische Telekom-Gesellschaft "PT Telekomunikasi Indonesia Tbk." (Telkom) hat jetzt bei Thales Alenia Space den
Telekom-Satelliten "Telkom 3S" bestellt. Telkom 3S soll auf der Basis vom Spacebus 4000B2 aufgebaut werden und etwa 3,5t
wiegen. Der Start soll 2016 erfolgen, der bevorzugte Bieter (?) ist Arianespace.

gefunden bei "Gunter´s Space Page"  http://space.skyrocket.de/doc_sdat/telkom-3s.htm
Meldung bei TAS : https://www.thalesgroup.com/en/worldwide/space/press-release/thales-alenia-space-build-telkom-3s-satellite-indonesia

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20308
  • EU-Optimist
Re: Neue Verträge
« Antwort #320 am: 12. August 2014, 23:10:39 »
Avanti hat Hylas 4 bei Orbital geordert, Arianespace darf starten:
http://www.spacenews.com/article/satellite-telecom/41573avanti-taps-orbital-for-hylas-4-satellite

Also ein 3-Tonner für Arianespace.

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17340
Re: Neue Verträge
« Antwort #321 am: 17. August 2014, 20:59:08 »
Avanti hat Hylas 4 bei Orbital geordert, Arianespace darf starten:
http://www.spacenews.com/article/satellite-telecom/41573avanti-taps-orbital-for-hylas-4-satellite

Also ein 3-Tonner für Arianespace.
Jetzt auch in einer Portalmeldung auf Deutsch behandelt: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/17082014204753.shtml

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17340
Re: Neue Verträge
« Antwort #322 am: 14. September 2014, 09:58:32 »
"SS/L baut, SpaceX startet BulgariaSat 1 für Bulgarien

Der US-amerikanische Kommunikationssatellitenhersteller Space Systems/Loral (SS/L) ist von einem Partnerunternehmen der bulgarischen Bulsatcom, Bulgaria Sat mit Sitz in Sofia, mit dem Bau des Kommunikationssatelliten BulgariaSat 1 beauftragt worden. Den Start des Satelliten plant man auf einer Falcon-9-Rakete von SpaceX."

Weiter im Portal: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/14092014095251.shtml

Gruß   Piirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17340
Re: Neue Verträge
« Antwort #323 am: 14. September 2014, 12:14:25 »
Ersatz für Telkom 3 bestellt:... Der Start soll 2016 erfolgen, der bevorzugte Bieter (?) ist Arianespace....
Arianespace hat nun auch einen entsprechenden Auftrag erhalten:

"Thales baut, Arianespace startet Telkom 3S

Der Ersatzsatellit für Telkom 3, Telkom 3S, wird vom französisch-italienischen Luft- und Raumfahrtkonzern Thales Alenia Space (TAS ) gebaut. Arianespace soll ihn anschließend in den Weltraum transportieren."

Weiter im Portal: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/14092014120416.shtml

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

GerdW

  • Gast
Re: Neue Verträge
« Antwort #324 am: 14. September 2014, 14:32:04 »
"SS/L baut, SpaceX startet BulgariaSat 1 für Bulgarien
....

Weiter im Portal: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/14092014095251.shtml

Gruß   Piirx

Schön das Bulgarien bald einen eigenen Kom-Satelliten hat.  Ich frage mich allerdings: Wo soll er hin?
Den GEO, in dem für Europa interessanten Bereich, haben die "Grossen" wie Eutelsat,SES,Arabsat usw. schon unter sich aufgeteilt.

Dort steht, daß BulgariaSat 1 vielleicht bei etwa 2° Ost eingesetzt werden soll: (Google-Übersetzung)
http://news-sat.com/novina/3223/bulsatcom/spatnika-na-bulsatcom-shte-se-kazva-bulgaria-sat-1

Das geht vielleicht, der Nachbar Eutelsat 3B deckt nicht das gesamte KU-Band ab. Der BulgariaSat 1 wird für seine 32 Transponder bestimmt mind. 600 Mhz benötigen.
So wie ich das sehe, werden bulgarische Fernsehprogramme jetzt wohl haupsächlich über 31,5° Ost (Astra 5B) und über 39° Ost (Hellas Sat 2) ausgestrahlt. (Das kann unvollständig sein)
Glaube nicht, daß da in der Nähe noch ein entsprechender freier Slot zu haben ist. Und 2°Ost wäre für einen Multifeed-Emfang sehr weit weg.
Wo ist also der Sinn.

Die zukünftigen Betreiber des unglücklichen ukrainischen Kom-Satelliten "Lybid-1" haben ähnliche Probleme einen sinnvollen freien Slot zu finden.

Tags: