Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

07. Juli 2020, 10:58:58
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Hot Bird 8 (Eutelsat Hot Bird 13B) auf Proton-M / Breeze-M Baikonur 200/39  (Gelesen 2103 mal)

H.J.Kemm

  • Gast
Moin,

Eine Trägerrakete Proton-K / Breeze-M, soll am 4. August um 23.48 Uhr MESZ in Baikonur abheben und einen amerikanischen Verbindungssatelliten des Typs Hot-Berd-8 ins All bringen, teilte Igor Panarin, Sprecher der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, am Mittwoch mit.


Jerry
« Letzte Änderung: 03. August 2006, 03:26:20 von H.J.Kemm »

Spaceman

  • Gast
Hi.

Mal ne Frage:Ist Hotbird nicht das Eutelsat-TV-System für Europa?



gruss,Spaceman

H.J.Kemm

  • Gast
Moin Spaceman,

richtig, Hot Bird ist ein Fernsehsatellit der European Telecommunications Satellite Organization (Eutelsat) mit Sitz in Paris.


Jerry

Offline paygar

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
  • reb00t
    • LOVE*FOR*GAMES / PICTURES*FOR*THE*WORLD
Also einen Webcast gibts auch!

http://streamvox.streamos.com/vyvx/ils080406/

Also dann hoffen wir mal das die Techniker das mit der Breeze-Oberstufe unter Kontrolle haben und der Start besser verläuft als der letzte.

paygar
"To invent an airplane is nothing. To build one is something. But to fly is everything." --Otto Lilienthal

Offline chris

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 696
Zitat

Also dann hoffen wir mal das die Techniker das mit der Breeze-Oberstufe unter Kontrolle haben und der Start besser verläuft als der letzte.

paygar

Genau. Sonst kommen die Leute von Sea Launch und schnappen sich den nächsten Auftrag. Die hätten auf jeden Fall das Zeug dazu.

H.J.Kemm

  • Gast
Moin,  

hierzu eine Info:

Zitat
MOSKAU, 04. August (RIA Novosti). Eine russische Trägerrakete vom Typ Proton-M mit dem EUTELSAT-Kommunikationssatelliten Hot Bird 8 an Bord ist beinahe startklar.

Russische Experten schließen demnächst die letzte Phase der Vorbereitungen ab, teilte ein offizieller Sprecher des russischen Raketenbauers Chrunitschew am Freitag mit. Die Rakete solle noch am Freitag, 23.48 Uhr MESZ, vom kasachischen Raumbahnhof Baikonur abheben.

Der Sprecher teilte mit, dass eine große Gruppe von Vertretern ausländischer Unternehmen in Baikonur weilt, die am Bau des Satelliten teilgenommen haben. Die Gäste würden Chrunitschew-Objekte auf Baikonur und ein Museum für die Geschichte der Raumfahrt besichtigen wie auch den Start des Raumapparates beobachten.

Hot Bird 8 wurde auf der Basis einer Plattform des französischen Raumfahrtunternehmens EADS Astrium im Auftrag von EUTELSAT entwickelt und gebaut. EUTELSAT ist ein großer Telekom- und TV-Anbieter auf dem europäischen Markt. Der Raumapparat ist für die Sicherung von Kommunikation und Internet-Zugang sowie für die Übertragung digitaler Fernsehsignale für Europa und Nordafrika bestimmt. Hot Bird hat 64 Transponder, die alle gleichzeitig eingesetzt werden können. Der Satellit soll auf eine geostationäre Umlaufbahn über den 13. Grad östlicher Länge gebracht werden und hat eine Betriebsdauer von 15 Jahren.

Der Startvertrag war über das Unternehmen International Launch Services (ILS) geschlossen worden, das die weltweit schwersten Trägerraketen - Atlas (USA) und Proton (Russland) - vermarktet.


Jerry

Bricktop

  • Gast

Offline paygar

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
  • reb00t
    • LOVE*FOR*GAMES / PICTURES*FOR*THE*WORLD
Also der Live-Webcast hat angefangen un d der Start steht in 10 Minuten an

Hier nochmal der Link:
http://streamvox.streamos.com/vyvx/ils080406

Und wer den Start live mitlesen will hier kann er das tun:
http://spaceflightnow.com/proton/hotbird8/status.html

paygar
"To invent an airplane is nothing. To build one is something. But to fly is everything." --Otto Lilienthal

Bricktop

  • Gast
Liftoff! Nach etwa 9 Stunden wissen wir ob die Breeze funktioniert hat...

Bricktop

  • Gast
Erste Zündung der Breeze läuft. Beim letzten Start hat sie bei der zweiten Zündung versagt...

H.J.Kemm

  • Gast
Moin,

@ paygar: Also einen Webcast gibts auch!
 
http://streamvox.streamos.com/vyvx/ils080406/


Da gibt es jetzt das Video, läuft über ~ 42 Minuten.

Jerry

ILBUS

  • Gast
Danke für den Link. Habe mir gerade die 40-minutige Aufnaheme reingezogen. Irgendwie habe ich nach der Berichterstattung den Eindruck bereits ind er Sci-Fi Vorzeit zu leben, entweder haben die Macher es bewusst so gestalltet, um die Zuschauer zu begeistern, oder habe ich zu viel Enterprise geschaut und Freelancer gespielt ;)